Alles zum Thema Herbert Ortner

Beiträge zum Thema Herbert Ortner

Wirtschaft
Michael Schubert (Business Development/Business Unit Solar Energy Fronius Int.), Ökofen-Geschäftsführer Stefan Ortner und Herbert Ortner, Gründer und Geschäftsführer Ökofen v. l. im ersten stromautarken Eigenheim.
4 Bilder

Weltneuheit aus dem Bezirk: Stromautarkes Haus

Erstes energieautarkes Haus steht in Lembach. Es erzeugt zu 100 Prozent Strom und zu 100 Prozent Wärme aus Pellets und Sonne selbst. LEMBACH. Stromautark zu leben, unabhängig vom Strompreis zu sein und seinen gesamten Energiebedarf selbst zu erzeugen, ist der Traum vieler Menschen. Diesen Wunsch kann Ökofen nun erfüllen. Mit dem stromautarken Haus, das Ökofen in Kooperation mit Fronius entwickelt hat, wurde nun die perfekte Lösung gefunden. 100 Prozent Wärme und Strom„Die intelligente und...

  • 04.10.17
Leute
Gruppenfoto aller Mitarbeiter
4 Bilder

25 Jahre Ortsstelle Lembach gefeiert

LEMBACH. Ortsstellenleiter Klaus Fürst wurde bei der Ortsstellenversammlung wiedergewählt. Er beginnt seine sechste Periode seit der Gründung des Roten Kreuzes in Lembach 1990. Der damalige Lembacher Bürgermeister Herbert Ortner erinnert sich an die Herausforderung vor 25 Jahren, die Versorgung von Lembach sicherzustellen, nachdem die Firma Höglinger, die bis dahin für den örtlichen Rettungsdienst zuständig war, ihren Dienstbetrieb einstellte. Provisorischer Anfang "Mit einem geliehenen...

  • 05.05.15
Wirtschaft
Willi Hopfner, Herbert und Elfriede Ortner und Alois Lauß (Obmann Lebensraum Donau-Ameisberg).

Nachhaltigkeitspreis für Herbert Ortner

LEMBACH. Der Verein Donau-Ameisberg hat Herbert Ortner mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich an Personen verliehen, die durch ihr nachhaltiges Denken und Handeln beispielgebende Leistungen erbracht haben. Ortner setzt nicht erst seit der Gründung der Firma ÖkoFEN Maßstäbe in diesem Bereich. Schon während seines politischen Engagements hat er ein komplexes Umwelt- und Nachhaltigkeitsdenken an den Tag gelegt und entsprechende Maßnahmen gesetzt. Das Firmengebäude ist...

  • 13.04.15
Wirtschaft
Herbert Ortner, Chef von ÖkoFEN (r.) war auf der Energiesparmesse vertreten.
3 Bilder

ÖkoFEN präsentiert neuen Kessel

NIEDERKAPPEL. Zu Beginn des neuen Jahres traf sich die Biomasse Fachwelt traditionell bei der Energiesparmesse in Wels. Der Auftritt der Marke ÖkoFEN stand heuer ganz im Zeichen der Weltpremiere des brandneuen Kessels Pellematic Condens. Kessel neu entwickelt 1997 revolutionierte die Pellematic als erste vollautomatische Pelletsheizung den Heizkesselmarkt. Nun setzt die Pellematic Condens einen neuen Meilenstein. Der Kessel vereint die fast 20-jährige Erfahrung bei der Entwicklung und...

  • 05.03.15
Wirtschaft
Feierlich eröffnen die ÖkoFEN-Geschäftsführer Stefan (li.) und Herbert Ortner (2. v. li.) das Gebäude mit regionalen Politvertretern aus Chambèry und dem französischen ÖkoFEN-Geschäftspartner Thomas Perrissin (ganz re.).
2 Bilder

Ökofen eröffnet neues Firmengebäude in Frankreich

NIEDERKAPPEL, FRANKREICH. Eine neue Länderzentrale für Frankreich hat der Pelletsheizungs-Hersteller Ökofen in Saint Baldoph in den Französischen Alpen nahe Albertville eröffnet. Das neue Gebäude ist die Grundlage für den Ausbau der Führungsposition von Ökofen am französischen Pelletskesselmarkt. „ÖkoFEN steht für optimale Produktqualität. Diese hohe Qualität werden wir ab sofort auch in den Bereichen Logistik und Installateur-Services anbieten und unsere Partnerschaften damit weiter stärken“,...

  • 29.10.14
Wirtschaft
ÖkoFEN-Geschäftsführer Stefan Ortner
4 Bilder

Rekordjahr für Ökofen: 7000 Pelletskessel verkauft

Exporterfolge für ÖkoFEN in USA, England und Frankreich NIEDERKAPPEL. Mit einem Absatzrekord von rund 7000 Pelletskesseln schloss Ökofen das Geschäftsjahr ab. Ein Großteil davon – 85 Prozent – ging in den Export. Der Absatz in weltweit 16 Ländern sichert laut Ökofen langfristig die rund 170 Arbeitsplätze in Niederkappel und in Niederösterreich. Die größten Absatzsteigerungen konnte Ökofen in England und Frankreich erzielen. In England wurden 2013 um 45 Prozent mehr Heizungen verkauft als im...

  • 07.05.14
Wirtschaft
ÖkoFEN-Marketingleiter Gregor Schneitler (Mitte) nimmt die Daphne von Eberhard Fuchs (li.) und Bundesminister Nikolaus Berlakovich (re.) in Empfang.
3 Bilder

Umwelttechnologie-Preis für ÖkoFEN

NIEDERKAPPEL. Für ihre Strom erzeugende Pelletsheizung wurde die Firma ÖkoFEN mit dem Umwelttechnologiepreis "Daphne" in Gold ausgezeichnet. „Der Preis ist eine weitere große Auszeichnung für unser Unternehmen und der Beweis dafür, dass wir in der Pelletsheiztechnik eine Vorreiterrolle ausüben“, freut sich Geschäftsführer Stefan Ortner. Der Technologiepreis wird seit 1985 jedes Jahr an international tätige österreichische Umwelttechnik-Unternehmen vergeben. Teilnahmeberechtigt sind...

  • 16.10.13
Wirtschaft
Das neue Firmen- und Wohngebäude "Woopa" in Lyon setzt auf eine Ökofen-Pelletsheizung
5 Bilder

Ökofen-Pelletsheizung für neues Firmen- und Wohngebäude in Lyon.

NIEDERKAPPEL. Ein neues Firmen- und Wohngebäude wurde auf einer Fläche von über 10.000 Quadratmetern in Lyon errichtet. Der Firmen- und Wohnkomplex soll mit einer Pelletsheizung von Ökofen ausgestattet werden. In dem modernen Gebäude mit dem Namen "Woopa" wurde erstmals eine Mehrkessel-Pelletsheizung installiert. Dadurch können Heizkosten gegen einen fossilen Energieträger wie Heizöl um 28.000 Euro jährlich reduziert werden. "Bei der CO₂-Belastung ergibt sich im Vergleich zu Heizöl eine...

  • 01.08.13
Wirtschaft
ÖkoFEN Geschäftsführer Herbert Ortner zeigt die CO2-Einsparpotenziale durch Pelletsheizungen auf.

ÖkoFEN Pelletskessel sparen jedes Jahr 235.000 Tonnen CO2

NIEDERKAPPEL. In einer unternehmensinternen Analyse hat ÖkoFEN die Einsparungen durch den Einsatz von Pelletsheizungen ermittelt. Insgesamt konnten durch 27.000 Heizkessel, die ÖkoFEN allein in den vergangenen fünf Jahren in Betrieb genommen hat, jährlich 235.000 Tonnen CO2 eingespart werden. „Dieses Ergebnis zeigt, welchen wichtigen Beitrag Pelletsheizungen für den Umweltschutz leisten und was für ein enormes Einsparpotenzial durch den Einsatz von Pelletsheizungen gegeben ist“, sagt...

  • 17.04.13
Wirtschaft
Willi und Vroni Hopfner miz den ÖkoFEN-Geschäftsführern Stefan und Herbert Ortner.
4 Bilder

Pelletsheizung erzeugt Strom

In Lembach (Bezirk Rohrbach) steht die erste Pelletsheizung der Firma ÖkoFEN, die mittels Sterlingmotor Strom erzeugt. LEMBACH, NIEDERKAPPEL. Mit der Inbetriebnahme der neuen Heizung von Vroni und Willi Hopfner ging die erste stromerzeugende Pelletsheizung von ÖkoFEN in Lembach ans Netz. Zwei Jahre lang wurde an dem Projekt gefeilt. "Wir haben hier etwas geschafft, das viele Firmen vor uns schon erfolglos versucht haben. Wir sind stolz", sagt ÖkoFEN Geschäftsführer Stefan Ortner. ÖkoFEN ist...

  • 29.01.13
Wirtschaft
ÖkoFEN Geschäftsführer Herbert Ortner gilt seit 15 Jahren als der Pionier und Innovator in Sachen Pelletsheizungen.
3 Bilder

15 Jahre ÖkoFEN: Start war im Kuhstall

NIEDERKAPPEL, LEMBACH. In einem ehemaligen Kuhstall in Lembach begann 1997 die Erfolgsgeschichte von ÖkoFEN. Heute ist die Firma einer der führenden Pelletsheizungserzeuger in Europa. Vor 15 Jahren baute Gründer und Geschäftsführer Herbert Ortner die erste moderne Pelletsheizung in Europa. Wie sind Sie darauf gekommen zuerst Biomasse- und später Pelletsheizungen zu bauen? Herbert Ortner: Begonnen hat alles Mitte der Achtziger Jahre nach der damaligen Ölkrise. Ich habe mir gedacht, es muss...

  • 28.11.12
Wirtschaft
Landesrat Rudi Anschober (links) und Gerhard Dell vom Energiesparverband (rechts) präsentierten gemeinsam mit Herbert Ortner, Geschäftsführer von ÖkoFEN (Mitte) die neue Förderung des Landes.

ÖkoFEN profitiert von neuer Förderung für wärme- und stromerzeugende Biomassekessel

NIEDERKAPPEL. Ein Biomasse-Heizkessel, der gleichzeitig Wärme und Strom produziert? – Die Firma ÖkoFEN hat einen solchen entwickelt. Für die Feldtestanlagen gibt es eine lange Liste von Interessenten und die profitieren nun von einer neuen Landesförderung, die genau solche Anlagen fördern. Das Impulsförderprogramm für 20 Anlagen unterstützt den Markteinstieg der neuen Technologie. Dadurch können Erfahren gesammelt und die Weiterentwicklung angetrieben werden. Die Erzeugung von Strom in...

  • 27.06.12