Instrumentenbau

Beiträge zum Thema Instrumentenbau

Stöllnberger ist Mitglied der Musikgruppe „BenJo“. Sowohl in der Schule als auch in der Freizeit beschäftigt sich der junge Losensteiner mit Musik und Instrumenten.
Video

Lockdown-Song aus Losenstein
Benedikt Stöllnberger ermutigt: „Beißt's de Zehnt zaum“

Einen Lockdown-Song mit Ohrwurm-Garantie hat Benedikt Stöllnberger binnen 20 Minuten aus dem Ärmel geschüttelt: „Beisst's de Zehnt zaum“ heißt das selbstgeschriebene Lied des 16-Jährigen. LOSENSTEIN. Nach der Pressekonferenz der Bundesregierung am vergangenen Wochenende ist dem 16-Jährigen besonders aufgefallen, dass viele Menschen auf Social-Media-Plattformen ihrem Ärger über die Verlängerung des Lockdowns Luft gemacht haben. „Ich wollte das irgendwie ändern, hab mich zum Schreibtisch gesetzt...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Christian Kainz mit seinem Meisterbrief und dem Meisterstück

Musik Kainz Wolfsberg
Ein weiterer Meister ist am Werk

Instrumente aus Lavanttaler Hand: Christian Kainz legte im November die Meisterprüfung ab. WOLFSBERG. In ganz Kärnten zählen Gerald Kainz und mittlerweile auch sein Sohn Christian zu den wenigen Meistern in ihrem Handwerk der Blechblasinstrumentenerzeugung. Sein Meisterstück – ein Flügelhorn – fertigte Christian Kainz von Grund auf in der eigenen Werkstatt und trat zur Prüfung an, die nur alle zwei bis drei Jahre in Österreich stattfindet. Ein KunsthandwerkGemeinsam mit drei weiteren...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Anna Lena Kois aus Bad St. Leonhard schloss im Oktober 2019 ihre Lehre beim örtlichen Betrieb Harmonika Müller ab.
2

Bad St. Leonhard
Ein Alltag geprägt von Handwerk und Musik

Mit Anna Lena Kois kommt die jüngste Harmonikamacherin Österreichs aus dem Lavanttal. BAD ST. LEONHARD. Ganz nach dem Motto "Das Hobby zum Beruf machen" absolvierte Anna Lena Kois eine Lehre zur Harmonikamacherin. Im Gespräch mit der WOCHE erzählte die 19-jährige Bad St. Leonharderin, warum sie sich für eine eher außergewöhnliche Lehre bei Harmonika Müller entschieden hat und wie sie vor rund einem halben Jahr ihr eigenes Instrument fertigte. Jüngste HarmonikamacherinIm August 2015 begann Kois...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Werkstück aus dem Bereich Bildhauerei in der HTBLA Hallstatt.
8

"Wir glauben an wirklich gute Gestaltung"
Holzfachschule HTBLA Hallstatt

Die HTBLA Hallstatt bildet zukünftige Holzexperten aus. HALLSTATT. Bei der HTBLA Hallstatt steht die Vielfalt der Gestaltung im Vordergrund. Die Schule ist nicht umsonst als Holzfachschule bekannt: Sie bietet eine große Auswahl an Ausbildungszweigen an. Wer sich für Raum- und Objektgestaltung oder für die Holz- und Restauriertechnik interessiert, der kann die HTL besuchen und schliesst nach fünf Jahren mit der Matura ab. In der Raumgestaltung werden Kenntnisse über Entwurf, Gestaltung und...

  • Salzkammergut
  • Stefanie Habsburg-Halbgebauer
Mit Leidenschaft: Christoph Seewald ist einer der vielen Instrumentenbauer im Bezirk.
2

Bezirksreportage St. Leonhard
Der Himmel ist voller Geigen

Vom Instrumentenbau über Kulinarik bis zur ärztlichen Versorgung: St. Leonhard hat vieles zu bieten. Die Wirtschaft blüht in St. Leonhard. 1.377 Betriebe haben sich hier niedergelassen, alleine seit 1. Jänner sind 154 neue hinzugekommen. "Vor allem der Instrumentenbau boomt", erzählt der Bezirksvorsteher von St. Leonhard, Andreas Molnár. Musik und KunstSo befindet sich in direkter Umgebung der Leonhardstraße nicht nur das Geigen-Atelier Rupert Hofer, sondern auch die Unternehmen Geigenbau Géza...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Ich mit meinem Arpeggione - eine Mischung aus Cello und Gitarre
1 1 11

Die Instrumentenbauerin in Ihrer Region – ich bringe Ihr Instrument wieder „zum Schwingen“.

Alles was Ihr Herz, besser gesagt ihr Instrument, „begehrt“. Mit viel Liebe restauriere, repariere und baue ich Ihr Streich- oder Saiteninstrument. Bereits als kleines Kind habe ich meinem „Urli“ und Opa in der Werkstatt geholfen - auch die Liebe zur Musik, die Musikalität sowie die handwerkliche Geschicklichkeit liegt in der Familie. Ich gehöre wohl zu den wenigen Menschen, die Ihre Begeisterung zum Beruf machen konnten. Die Liebe hat mich nach St. Martin im Sulmtal verschlagen. Seit nunmehr...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Stephanie Marx

Holz in Tirol
Mürnseer übersiedelt nach Kirchdorf

Neuer Firmensitz für Instrumentenbaufirma ab März KIRCHDORF (jos). Seit 1971 ist die Firma Mürnseer das musikalische Herz von Kitzbühel. Der Instrumentenbauer ist heute der größte Hersteller von Saiteninstrumenten Österreichs. Aufgrund der Firmengröße zieht Mürnseer am 11. März in eine Werkstatt in Kirchdorf um. „Wir blicken dem Umzug mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen“, erklärt Instrumentenbauer und Firmeninhaber Peter Mürnseer. „Die Erinnerung an 50 gute Jahre in Kitzbühel...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
23

Mit Ehrgefühl bei Arbeit und Passion

Am Fuße des Katschberg, in Mühlbach in Rennweg, wirkt Familie Peitler im engeren und weiteren Kreis. RENNWEG (pgfr). Christl und Alfred Peitler mit ihren drei Töchtern Anja, Monika und Marlene sind eine musisch-kreative Familie. Die zweite Staffel von „Drauf bin i stolz“ konnte wohl nicht ohne sie stattfinden. Zumindest meinte das Andrea Lackner von der Musikschule Lieser/Maltatal, und auch die Jury, die aus 80 Nominierungen 40 auszuwählen hatte. Stolz auf ihr Wirken Und so lautet das Motto von...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Pia Gfrerer
Aleks Rutar hat das Handwerk von seinem Vater gelernt
2

Mit Video: In Sittersdorf werden Unikate gefertigt

Aleks Rutar und seine Frau Janja produzieren in ihrem Unternehmen in Sittersdorf die "Original Rutar Harmonika". SITTERSDORF. Vor drei Jahren hat sich das Ehepaar Rutar, das ursprünglich aus dem Südwesten Sloweniens stammt, in Sittersdorf selbstständig gemacht. In mühevoller Handarbeit produziert das Ehepaar die "Original Rutar Harmonika". Das Handwerk hat Aleks Rutar von seinem Vater gelernt. Handwerk von Vater gelernt "Mein Vater hat schon vor 30 Jahren mit der Herstellung von Harmonikas...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Kaspar Pühringer kann als Cembalobauer sowohl seine Leidenschaft  zum Holz und als auch zur Musik ausleben. Der Beruf ist sehr abwechslungsreich.
2 6

Cembalobauer als Lehrberuf

Kaspar Pühringer (26) absolvierte seine Lehre als Cembalobauer in der Werkstätte seines Vaters. HASLACH (hed). Da es die Lehre als Cembalobauer offiziell nicht gibt, steht am Papier eigentlich Klavierbauer. Aktuell studiert Pühringer Konservierung und Restaurierung an der Universität für angewandte Kunst in Wien und arbeitet in der Werkstätte seines Vaters mit. Später will er sich selbständig machen. Was hat Sie zu diesem außergewöhnlichen Beruf motiviert? Da bin ich hineingewachsen. Ich habe...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
8

Lungauerin gewinnt den Felix Award für das beste "Meisterinstrument" an der HTBLA Hallstatt

Ein fixer Bestandteil am Beginn eines jeden Schuljahres an der HTL für Innenarchitektur und Holztechnologien Hallstatt sind die mit Spannung erwarteten Felixverleihungen an die Absolventen des Vorjahres. Bei der Galaveranstaltung werden Meisterstücke, Prüfungs- und Diplomarbeiten einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Die begehrte Trophäe der Gewinner ist „Felix“ eine Bronzefigur, die für das Glück des Gewinners, für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung und für den Übergang in einen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Silvia Gautsch
5

Holz ist Grundstoff für Instrumentenbauer

Johann Neurauter aus Silz ist ein Schlagzeuger aus Passion. Er geht aber noch einen Schritt weiter und baut sich sein Instrument selbt. Dazu verwendet er vor allem Ahornholz, um einen fundamentalen, im Fachjargon: fetten Sound zu erreichen. "Ich fertige mein Instrument in der klassischen Bauweise des Fassbaues. Im Gegensatz zu Weinfässern ist es beim Bau von Trommeln aber so, dass man diese nicht bauchig, sondern gerade ausführen muss. Auch wird das Holz nur geölt, damit sich die Schwingung...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Josef Pfeiffer und sein Team feiern das 25-jährige Bestehen von "Musik Aktiv"
1 6

Tuten und Blasen seit 25 Jahren

Das Team von Musik Aktiv in Spittal blickt auf sein 25-jähriges Bestehen in Sachen Musik und Instrumente zurück. SPITTAL (ven). Sie haben von "Tuten und Blasen" sehr wohl Ahnung: Das Team von Musik Aktiv begeht heuer das 25-Jahr-Jubiläum. Das Besondere: Jeder im Team ist auch selbst Musiker und weiß ganz genau, wovon er spricht. Drei Gesellschafter Josef Pfeiffer ist stolz auf das 600 Quadratmeter große Geschäft in der Spittaler Lutherstraße. Dazu kommt noch eine große Werkstatt, in der Rudi...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Kreative Instrumente für Kinderklangwolke bauen

Selbstgemachte Instrumente spielen eine große Rolle bei der diesjährigen Kinderklangwolke unter dem Motto "Die große Wette". Das Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel bietet dazu ab 22. August einen Workshop an. Gebaut werden die Instrumente aus Materialien, die im Alltag zu finden sind. Alle, die in dieser Werkstatt mitwirken, tragen so ihren Teil zur Kinderklangwolke bei. Der Workshop dauert von Montag bis Freitag und wird im Zirkuszelt an der Donaulände in zwei Formaten angeboten: halbtags und...

  • Linz
  • Nina Meißl
Karl Maximilian Riedel ist selbst begeisterter Musiker. Sein "Spezialgebiet" ist der Drehleierbau.
2 24

Ein Handwerk mit viel Taktgefühl

Auf den Bau historischer Instrumente hat sich Karl Maximilian Riedel in Admont spezialisiert. Aus aller Herren Länder - Frankreich, Japan, Deutschland, um nur einige zu nennen - besuchen Musikbegeisterte Karl Maximilian Riedel in Admont, um selbst ihr Instrument zu fertigen. Der gebürtige Münchner ist seit 1984 als selbstständiger Instrumentenbauer tätig, seit vier Jahren lebt er im Gesäuse. Spezialisiert hat sich Riedel auf den Nachbau historischer Musikinstrumente. So findet man in der...

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher
Johannes Plenk in seinem Element: "Instrumentenbauer ist ein Traumjob."
1 7

Traumberuf Instrumentenbauer

Derzeit arbeitet Johannes Plenk gerade an einem Saxophon aus den 1930er-Jahren. Das Holzblasinstrument - zu denen gehört das Saxophon nämlich - muss für einen Liebhaber restauriert werden. Alleine zwei Wochen dauerte es, ehe Plenk die richtigen Ersatzteile fand und eine Möglichkeit zum Polieren des sandgestrahlten, versilberten Korpus austüftelte. "Genau dafür wird man Instrumentenbauer", sagt Plenk. Der schönste Moment sei es, wenn der Kunde ins Geschäft nach Söding kommt und die ersten Töne...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Thomas Maurer
2

Rodericks handgmachte Musikinstrumente auf der Frankfurter Musikmesse

TELFS(bine). Die Musikinstrumente von Roderick’s Dubious Instruments des Telfers Roderick O. Pischl werden auf der wichtigsten Musikmesse Europas ausgestellt sein. Die Musikmesse in Frankfurt findet von 7. bis 10. April 2016 statt und ist mit über tausend Ausstellern aus über 50 Ländern und mehr als 65.000 Besucher aus 120 Ländern (in der Edition 2015) die internationale Leitmesse, wenn es ums Musizieren geht. Der Tiroler Instrumentenbauer Roderick Pischl präsentiert in der Musikmesse (Hall...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Foto privat

Einladung zur Klangwerkstatt

Tolle Musik für Kinder ab 6 Jahren (ohne Begleitung) Du singst gerne und hast Spaß am Musik machen? Dich begeistern tolle Lieder und du bewegst dich gerne zu unterschiedlichen Klängen? Dann komm’ zu uns ins ELKIZ und teile mit anderen Kindern deine Freude an der Musik. Gemeinsam singen wir verschiedenste Lieder, basteln Instrumente, tanzen und malen zur Musik, uvm. Wir starten unsere Klangwerkstatt im Februar, bei Interesse bieten wir die Klangwerkstatt gerne regelmäßig an. Anmeldung bis...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Eltern-Kind-Zentrum Peuerbach Ingrid Parzer
2

Badener Geigenbauerkunst

Bürgermeister Kurt Staska besuchte die in Baden ansässige Geigenbauerin Sandrine Louvet: „ Ich bin sehr erfreut, dass in unserer Stadt nun auch dieses Handwerk geboten wird!“ Fasziniert vom Handwerk freut sich Staska darüber, dass sich die junge Geigenbauerin und ihre Familie vor einiger Zeit in Baden ansiedelten, wo nun auch das „Atelier Louvet“ einen neuen Standort gefunden hat. In ihrer kleinen, aber feinen Badener Atelier-Werkstätte fertigt und repariert Sandrine Louvet ganz besondere...

  • Baden
  • Rainer Hirss
Fritz Reutterer aus Puch bei Hallein kümmert sich auch noch in der Pension um seine Geigen.
2

Pucher Himmel voller Geigen

Fritz Reutterer arbeitete über 40 Jahre als Geigenbauer in Puch bei Hallein. Auch in der Pension kümmert er sich weiterhin um das Musikinstrument. PUCH (sand). „Ich spiele Geige im Halleiner Kammerorchester. Aber leider eher schlecht“, sagt Fritz Reutterer, seines Zeichens pensionierter Geigenbauer aus Puch bei Hallein, und lacht. Musik hatte schon immer einen großen Stellenwert in seinem Leben. Sein Vater war Geigenlehrer und sein Bruder Geigenbauer. Von Puch nach Hamburg So kam auch er als...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sandra Seiwaldstätter-Goder
120

Holz gibt den Ton an - Holzmuseum Murau Saisoneröffnung

Gleich zwei Sonderausstellungen präsentiert das Holzmuseum in St. Ruprecht im Jahr 2015. Also gut. Mit Fichte, Lärche, Teakholz oder Ahorn kann man uns ja meist nur schwer "leimen". Bei der Kenntnis weiterer Sorten unseres unvergleichlichen, nachwachsenden Werkstoffes Holz wird es schon enger. 16.735 Besucher haben sich 2014 im Holzmuseum Murau in St. Ruprecht über Holz und die unglaublich vielen Möglichkeiten seiner Verwendung informiert. Diese schöne Bilanz konnte Obfrau Michaela Seifter am...

  • Stmk
  • Murau
  • Hans Georg Ainerdinger
Der Neubau einer Gitarre ist aufwändig und wird von Reinhard Blumberger akkurat erledigt.
6

Ein Leben mit sechssaitigen Schönheiten

Reinhard Blumberger erfüllt sich mit seiner Gitarrenbau-Werkstatt seinen Kindheitstraum. FLORIDSDORF. Etwas verborgen im Paul Speiser Hof in der Freytaggasse liegt die Gitarrenbau-Werkstatt von Reinhard Blumberger. Hier hat er 2007 begonnen mit dem manuellen Bau von E-Gitarren und E-Bässen. Blumberger: „Es ist die Faszination aus einem Stück Holz ein Musikinstrument zu machen.“ Zwischen 30 und 60 Stunden investiert Blumberger in den Neubau einer Gitarre. Dabei verwendet er nur luftgetrocknetes...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Mathias Haider mit der Fiedel, einer Eigenentwicklung
1 4

Fasziniert vom Holz: Mathias Haider ist Instrumentenbauer in Waldneukirchen

Schon in jungen Jahren war Mathias Haider (34) aus Waldneukirchen fasziniert vom Werkstoff Holz. Natürlich wollte er einen „Holz-Beruf“ erlernen, doch der sollte nicht alltäglich, sondern ungewöhnlich und herausfordernd sein. So führte ihn sein Weg zur Holzfachschule in Hallstatt, wo er als einziger die Klasse des Streich- und Saiteninstrumentenbaus absolvierte. „Dann ging’s in die USA, wo ich eineinhalb Jahre in einem Betrieb in Chicago Möbel und Instrumente restaurierte und viel gelernt...

  • Steyr & Steyr Land
  • Katharina Ulbrich
Christine und Alfred Peitler feiern ihr Firmenjubiläum mit einem zweitägigen Fest

Seit 20 Jahren wird geschnitzt

Die Schnitzstub'n Peitler feiert ihr 20-jähriges Jubiläum RENNWEG (ven). Seit 20 Jahren wird in der Schnitzstube Peitler in Rennweg gehobelt und geschnitzt. Alfred und Christine Peitler begehen das Jubiläum am 4. und 5. September mit einem großen Fest. Vom Hobby zum Beruf Alfred Peitler hält das Schnitzmesser schon seit 29 Jahren in der Hand. "Mein Nachbar Adi Heymans hat damals gefragt, ob ich ihm ein bisschen aushelfen kann in seiner Werkstatt", erzählt Peitler. Damals hat er das Schnitzen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.