isel

Beiträge zum Thema isel

Auch am Isel-Zubringer Kalserbach gibt es Kraftwerkspläne.

Gletscherfluss Isel
WWF setzt Isel auf die Liste weltweit gefährdeter Flüsse

Ein neuer Bericht der Umweltschutzorganisation WWF International stellt zehn Flüsse auf der ganzen Welt vor, die durch den Ausbau der Wasserkraft besonders stark gefährdet sind. Darunter auch die Isel. OSTTIROL. Zu den zehn besonders gefährdeten Flüsse gehören neben sehr bekannten Gewässern wie dem unteren Mekong in Laos und dem Kawango in Angola auch die Osttiroler Isel, da an ihren Zubringern Kraftwerke in Planung oder Umsetzung sind. „Der Ausbau der Wasserkraft an den Osttiroler...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Mitglieder der Wasserrettung Osttirol sicherten die Gefahrenstelle ab.
3

Arbeitseinsatz
Wasserrettung sicherte Gefahrenstelle in Isel ab

Gelöstes Stahlelement stellt Gefahr für Wassersportler dar. Betroffene Stelle wurde durch Warntafeln kenntlich gemacht. MATREI. Am 9. August wurde die Wasserrettung Osttirol von der TAL (Transalpine Ölleitung in Österreich Ges.m.b.H.) zu einer Besichtigung an der Isel im Bereich Kienburg gebeten. Durch die starken Regenfälle und das Geschiebe der Isel hat sich ein Stahlelement, welches die unter der Isel verlaufende Pipeline schützt, gelöst und stark verformt. Dieses Stahlelement stellt eine...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Dieses Gutachten belegt eindeutig, dass das Kraftwerk Haslach-Kalserbach nicht bewilligt werden kann“, erklärt Marianne Götsch vom WWF.

Ende des Bauvorhabens?
Kalserbach-Kraftwerk fällt bei Landes-Gutachten durch

Gutachten des Landes Tirol stellt dem Kraftwerksvorhaben Haslach-Kalserbach ein vernichtendes Zeugnis aus. KALS. Das Kraftwerksvorhaben Haslach-Kalserbach fällt beim naturkundefachlichen Amtsgutachten des Landes Tirol klar durch. Demnach führt das Kraftwerk zu einer “konkreten und erheblichen Beeinträchtigung” des bestehenden Natura-2000-Gebiets und des sensiblen Flussökosystems. Ein weiterer Verlust dieser geschützten und gefährdeten Flusslebensräume sei „fachlich nicht tolerabel“ und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
WWF und Naturschutzbund luden zum Flusserlebnistag Isel.
4

Naturjuwel Isel
Umweltschutzorganisationen luden zum Flusserlebnistag

WWF und Naturschutzbund präsentierten vielfältiges Programm und fordern erneut umfassenden Schutz der Isel. OBERLIENZ. Zahlreiche TeilnehmerInnen folgten der Einladung von WWF Österreich und Naturschutzbund zum Flusserlebnistag Isel und erkundeten mit großem Interesse die Besonderheiten des letzten intakten Gletscherflusssystems Österreichs. „Das Naturjuwel Isel begeistert die Menschen“, erklärt Marianne Götsch, Kampagnenleiterin zum Schutz der Isel beim WWF Österreich. „Deshalb kämpfen wir...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Ein 60-jähriger Tscheche kam bei einem Raftingunfall auf der Isel ums Leben.

Polizeimeldung Osttirol
Tödlicher Raftingunfall in Matrei

MATREI. Am Vormittag des 25. Juli war eine tschechische Urlaubergruppe mit drei clubeigenen Raftingbooten auf der Isel unterwegs. Im letzten Boot saßen fünf Personen mit teilweiser Raftingerfahrung, aber ohne einen behördlich lizensierten Raftingguide an Bord. Nach einer Flussfahrt von ca. 2 km wurde das Raftingboot im Bereich Kienburg auf einer größeren Welle umgeworfen und alle Personen aus dem Boot geschleudert. Vier der Bootsinsassen konnten sich selbständig ans Ufer retten. Der Fünfte von...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Nationalparkdirektor Hermann Stotter, Ingrid Felipe,  Leonore Gewessler, TVB Obmann Franz Theurl und Walter Hopfgartner (Wasserbauamt) an einer der vielen Infotafeln entlang des Iseltrails

Lokalaugenschein
Gewessler und Felipe erkundeten Iseltrail

In Osttirol verbindet die Isel mit ihrem Ursprung am Umbalkees im Nationalpark Hohe Tauern nicht nur das Hochgebirge mit der Bezirkshauptstadt Lienz, sondern stellt auch einen Flusslebensraum von europäischer Bedeutung dar. OSTTIROL. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Tirols Naturschutzlandesrätin Ingrid Felipe zeigten sich bei einem gemeinsamen Besuch beeindruckt vom Natura 2000 Gebiet Isel und der gelungenen touristischen Inwertsetzung im Rahmen des Weitwanderwegs „Iseltrail“, der...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Insgesamt 109 Einsatzkräfte suchen nach dem Mann, der aus dem Boot geschleudert wurde.

Polizeimeldung Osttirol
Mann bei Raftingunfall verunglückt

Vergangenen Sonntag stiegen 5 erfahrende Raftingguides in Matrei in ein Raftingboot und fuhren auf der Isel in Richtung Huben. Nach wenigen Minuten verletzte sich ein ungarischer Staatsbürger und verließ das Boot. Die anderen vier Guides setzten ihre Fahrt fort, wobei das Raftingboot vermutlich auf einen großen Stein auffuhr. Das Boot wurde in die Höhe geschleudert und umgedreht, wobei alle vier Personen aus dem Boot geschleudert wurden. Augenzeugen des Unfalls setzen einen Notruf ab. Die...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Marianne Götsch vom WWF mit Renate Hölzl und Wolfgang Retter vom Verein zur Erholungslandschaft Osttirol.
Aktion

Isel und ihre Zuflüsse
Der Schutzstatus soll ausgeweitet werden

OSTTIROL. Das Land Tirol wird den Natura-2000-Status der Isel in den kommenden Wochen auf Landesebene festschreiben. Der Verein Erholungslandschaft Osttirol (VEO) und der WWF sehen darin die Chance, den Schutzstatus auch auf die bisher ausgesparten Zubringerflüsse auszuweiten. Seit vielen Jahren wird über die Unterschutzstellung der Isel und ihrer Seitenbäche heftig debattiert. Das bereits ausgewiesene Natura 2000 Gebiet wurde von Umweltverbänden und Wissenschaftlern wiederholt als lückenhaft...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
WWF Flussbotschafter Toni Innauer appelliert für einen Schutz der Osttiroler Gletscherflüsse.
2

Offener Brief
Prominente setzen sich für Osttirols Bäche ein

Offener Brief an Landeshauptmann Günther Platter: Toni Innauer versammelt Prominente aus Kunst, Wissenschaft und Sport hinter dem Iselschutz - Stopp des Kraftwerkbaus und Unterschutzstellung gefordert. OSTTIROL. Die Tiroler Skisprunglegende Toni Innauer, langjähriger WWF-Flussbotschafter, hat mit mehreren Unterzeichnenden einen Offenen Brief an Landeshauptmann Günther Platter veröffentlicht. In diesem setzt sich die Gruppe für den Erhalt der Osttiroler Gletscherfluss-Landschaft ein. „Das...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Der Iseltrail soll weiter attraktiviert werden. Das Land stellt dafür 500.000 Euro aus dem Konjunkturpaket bereit.

Weitwanderweg
Iseltrail wird weiter attraktiviert

Aus dem Konjunkturpaket des Landes werden 500.000 Euro für den Weitwanderweg Iseltrail bereitgestellt. Neue Erholungspunkte, Wegsanierungen, BesucherInnenlenkung und -information sollen Wanderweg aufwerten. OSTTIROL. Von Lienz bis zum Gletschertor des Umbalkees – auf 76 Kilometern Länge kann man seit der Eröffnung des Iseltrail im Jahr 2020 dem Verlauf dieses freifließenden Gletscherflusses in fünf Etappen folgen. Nun beschloss die Tiroler Landesregierung eine Unterstützung von weiteren 500.000...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Der Rückstau des geplanten Wehrs am Kalserbach soll bis in die geschützte Aufweitung Lana zurückreichen.

Isel-System
Kraftwerk Haslach-Kalserbach: WWF bringt Beschwerde ein

Neues Kraftwerksprojekt Haslach-Kalserbach hätte weitreichende Folgen für streng geschützte Arten in Osttirol , so der WWF in seiner Stellungnahme gegen die Naturverträglichkeitserklärung. KALS (red). Mit dem Kraftwerk Haslach-Kalserbach droht laut WWF ein weiteres Wasserkraftwerk das sensible Ökosystem der Isel zu belasten. Die Naturschutzorganisation hat daher eine umfassende Beschwerde gegen die „grob mangelhafte“ Naturverträglichkeitserklärung eingereicht, denn sie bewertet das geplante...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Das Isel-Manifest wird von 41 Organisationen aus verschiedenen Bereichen unterstützt und fordert, dass die Isel zu einem neuen Naturschutzgebiet wird.

Manifest für die Isel
Umweltschützer fordern neues Naturschutzgebiet

Gemeinsames Manifest gegen Kraftwerks-Welle an die Tiroler Landesregierung übermittelt: Umwelt-Allianz will einzigartige Wildflusslandschaft in Osttirol bewahren: Neues Naturschutzgebiet gefordert. OSTTIROL. Eine neue Umwelt-Allianz mit über 40 unterstützenden Organisationen fordert den sofortigen Stopp für alle Kraftwerksbauten im Isel-Gebiet von denen es insgesamt sieben Stück gibt. In einem gemeinsamen Manifest an die Tiroler Landesregierung schlagen die die Ausweisung der gesamten Isel und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Renate Hölzl ist neue Obfrau des "Vereins Erholungslandschaft Osttirol".
2

Führungswechsel
Neue Obfrau im „Verein Erholungslandschaft Osttirol“

Der gemeinnützige und unabhängige Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Osttirols Naturjuwelen zu bewahren und zu schützen, hat mit Renate Hölzl seit kurzem eine neue Führung. OSTTIROL (red). Renate Hölzl, Biologielehrerin am Gymnasium Lienz, wurde bei der Vollversammlung am 24. Juni einstimmig zur neuen Obfrau gewählt und löste damit den langjährigen Obmann und Gründer des Vereins, Wolfgang Retter, ab. Dialog und Vernetzung Als zentralen Punkt im zukünftigen Wirken des Vereins sieht...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Start zur Flusswanderung. Familie Altmayer-Girardi wurde von TVBO-Obmann Franz Theurl verabschiedet.
4

Iseltrail
Halbzeit bei den Iselpionieren

Fünfköpfige Familie auf dem Weg von der Stadt Lienz zum Ursprung der Isel am Umbalkees. OSTTIROL. Für Simon, Katharina, Sara, Leonardo und Oskar Altmayer-Girardi fing diese Woche besonders spannend an. Die Familie aus Stams in Nordtirol nahm am Montag um 8 Uhr früh den Iseltrail in Angriff, begleitet von Labrador-Hündin Lotta und Fotografin Ramona Waldner. Nach dem Start beim Zusammenfluss und dem Weg durch die Stadt gab es ein kurzes Intermezzo auf Schloss Bruck, wo es sich Hausherr Stefan...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Die Infotafel am Kalserbach wurde plakativ mit einem Warnhinweis überdeckt.

Protestaktion
Ein Warnschild statt Infotafel

NaturschützerInnen versehen die Infotafel zum Flussheiligtum Kalserbach mit einem Warnhinweis und fordern von der Politik einen wirksamen Schutz für das Iselsystem. KALS. Rund um den Nationalpark Hohe Tauern und das Natura-2000-Gebiet der Isel droht laut WWF mehreren „Fluss-Heiligtümern“ die Zerstörung durch neue Kraftwerke. Um gegen die geplante Verbauung zu protestieren, setzen der WWF Österreich, der Verein zum Schutz der Erholungslandschaft Osttirol (VEO) sowie die BürgerInnenbewegung...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Laut WWF sollen an der Schwarzach in Spitzenzeiten bis zu 80 Prozent des Wassers abgeleitet werden.

Wasserkraft
WWF fordert besseren Schutz für Osttirols Bäche

WWF fordert effektiven Schutz der Osttiroler Gletscherflüsse und klare Absagen für Wasserkraftprojekte in hochsensiblen Gebieten – Bewilligung des Kraftwerks Schwarzach auf dem Prüfstand vor Gericht. OSTTIROL. Die Umweltschutzorganisation WWF Österreich warnt vor einem neuen Anlauf zur Verbauung der geschützten Isel und ihren Zubringerflüssen. Laut WWF sind aktuell im Umfeld und sogar innerhalb des Natura 2000-Gebiets sieben Kraftwerke geplant und teilweise schon erstinstanzlich bewilligt. „Mit...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Der Verunfallte wurde mittels Tau geborgen.

Polizeimeldung Osttirol
PKW kam von Straße ab und landete in der Isel

ST. JOHANN. Aus bisher unbekannter Ursache kam ein 62-jähriger Pkw-Lenker am 13. Dezember 2019 gegen 8.00 Uhr in St. Johann im Walde von der Felbertauern Bundesstraße ab und landete in der Isel. Der Mann wurde über das Dachfenster durch die Wasserrettung und den Rettungshubschrauber C7 mittels Tau geborgen und anschließend in das Krankenhaus nach Lienz gebracht. Durch den Unfall wurde der 62-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Weitere Polizeimeldungen aus Osttirol

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
"Es ist uns ein Anliegen, die Regionen Tirols in ihrer Gesamtheit zu stärken", so LH Platter.

Natura 2000 Region Isel
256.0000 Euro an Sonderförderungen

Für die Natura 2000 Region Isel werden aus dem Sonderfördertopf des Landes Tirol rund 256.000 Euro bereitgestellt. Dies wurde in der letzten Sitzung der Tiroler Landesregierung beschlossen. INNSBRUCK. 15 Projekte profitieren von den Landesgeldern: „Im Rahmen des Sonderförderungsprogramms ist es uns ein Anliegen, die Regionen Tirols in ihrer Gesamtheit zu stärken. So sind es in der Natura 2000 Region Isel Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe ebenso wie Privatvermieterinnen und Privatvermieter,...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Die Schwarzach im Defereggental ist ein wichtiger Zubringer für die Isel.

WWF kritisiert Kraftwerkspläne
Schwarzach als Nagelprobe für die Osttiroler Gletscherflüsse

DEFEREGGEN. Durch die geplante Erweiterung des TIWAG-Kraftwerks an der Schwarzach in Osttirol drohen erhebliche ökologische Verschlechterungen. Zu diesem Schluss kommt die Naturschutzorganisation WWF Österreich angesichts mehrerer kritischer Gutachten, die im Zuge des Bewilligungsverfahrens vorgelegt wurden. Vergleichsfotos von der Schwarzach würden schon jetzt den schädlichen Einfluss des bestehenden Kraftwerks auf die gefährdete Naturvielfalt zeigen. Dennoch sehen die Ausbaupläne der TIWAG...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
"Das Sonderförderungsprogramm unterstützt die Entwicklung der Region", so LH Platter.

Sonderförderungsprogramm zur Stärkung der Region
Über 200.000 Euro für Natura 2000 Region Isel

Die Tiroler Landesregierung stellt im Rahmen des Sonderförderungsprogramms für die Natura 2000 Region Isel über 200.000 Euro zur Verfügung. „Der Großteil der diesmaligen Ausschüttung wird für die Stärkung von gewerblichen Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben sowie Verbesserungen im Bereich der Privatvermietung aufgewendet. Damit unterstützen wir die Entwicklung der Region als Tourismus- und Wirtschaftsstandort“, betont LH Günther Platter. Dazu zählen unter anderem Umbauten und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Die Isel gilt als weitestgehend intakter Fluß- und Lebensraum.
1

Was intakte alpine Flüsse für uns leisten

NUSSDORF-DEBANT (red). Um herauszufinden wie und in welchem Ausmaß intakte Flussräume Funktionen für die Gesellschaft einer Region zur Verfügung stellen, haben insgesamt 13 Organisationen aus 6 Alpenländern das Interreg Alpine Space Projekt “HyMoCARES” ins Leben gerufen. Das Ziel des Projekts ist es aufzuzeigen, dass ökologisch intakte Flussräume Schlüsselressourcen in unserer alpinen Umgebung darstellen, welche wertvolle Ökosystemleistungen sicherstellen. Zu diesen Leistungen gehören unter...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner

Einbruchsdiebstahl in Debant - Tresor in der Isel gefunden

Ein Zeuge meldete am 12.11.2017 bei der Polizeiinspektion Lienz, dass er auf dem Radweg entlang der Isel im Gemeindegebiet von Ainet Reisepässe und Sparbücher gefunden hätte. Eine Polizeistreife untersuchte den Fundort und entdeckte einen Tresor in der Isel. Die Erhebungen ergaben, dass in ein Wohnobjekt in Debant eingebrochen wurde und die Täter dabei den Tresor samt Inhalt entwendet hatten. Neben den Dokumenten war ein mittlerer vierstelliger Bargeldbetrag im Tresor verwahrt, welchen die...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.