isel

Beiträge zum Thema isel

Renate Hölzl ist neue Obfrau des "Vereins Erholungslandschaft Osttirol".
2

Führungswechsel
Neue Obfrau im „Verein Erholungslandschaft Osttirol“

Der gemeinnützige und unabhängige Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Osttirols Naturjuwelen zu bewahren und zu schützen, hat mit Renate Hölzl seit kurzem eine neue Führung. OSTTIROL (red). Renate Hölzl, Biologielehrerin am Gymnasium Lienz, wurde bei der Vollversammlung am 24. Juni einstimmig zur neuen Obfrau gewählt und löste damit den langjährigen Obmann und Gründer des Vereins, Wolfgang Retter, ab. Dialog und Vernetzung Als zentralen Punkt im zukünftigen Wirken des Vereins...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Start zur Flusswanderung. Familie Altmayer-Girardi wurde von TVBO-Obmann Franz Theurl verabschiedet.
4

Iseltrail
Halbzeit bei den Iselpionieren

Fünfköpfige Familie auf dem Weg von der Stadt Lienz zum Ursprung der Isel am Umbalkees. OSTTIROL. Für Simon, Katharina, Sara, Leonardo und Oskar Altmayer-Girardi fing diese Woche besonders spannend an. Die Familie aus Stams in Nordtirol nahm am Montag um 8 Uhr früh den Iseltrail in Angriff, begleitet von Labrador-Hündin Lotta und Fotografin Ramona Waldner. Nach dem Start beim Zusammenfluss und dem Weg durch die Stadt gab es ein kurzes Intermezzo auf Schloss Bruck, wo es sich Hausherr Stefan...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Die Infotafel am Kalserbach wurde plakativ mit einem Warnhinweis überdeckt.

Protestaktion
Ein Warnschild statt Infotafel

NaturschützerInnen versehen die Infotafel zum Flussheiligtum Kalserbach mit einem Warnhinweis und fordern von der Politik einen wirksamen Schutz für das Iselsystem. KALS. Rund um den Nationalpark Hohe Tauern und das Natura-2000-Gebiet der Isel droht laut WWF mehreren „Fluss-Heiligtümern“ die Zerstörung durch neue Kraftwerke. Um gegen die geplante Verbauung zu protestieren, setzen der WWF Österreich, der Verein zum Schutz der Erholungslandschaft Osttirol (VEO) sowie die BürgerInnenbewegung...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Laut WWF sollen an der Schwarzach in Spitzenzeiten bis zu 80 Prozent des Wassers abgeleitet werden.

Wasserkraft
WWF fordert besseren Schutz für Osttirols Bäche

WWF fordert effektiven Schutz der Osttiroler Gletscherflüsse und klare Absagen für Wasserkraftprojekte in hochsensiblen Gebieten – Bewilligung des Kraftwerks Schwarzach auf dem Prüfstand vor Gericht. OSTTIROL. Die Umweltschutzorganisation WWF Österreich warnt vor einem neuen Anlauf zur Verbauung der geschützten Isel und ihren Zubringerflüssen. Laut WWF sind aktuell im Umfeld und sogar innerhalb des Natura 2000-Gebiets sieben Kraftwerke geplant und teilweise schon erstinstanzlich bewilligt....

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Der Verunfallte wurde mittels Tau geborgen.

Polizeimeldung Osttirol
PKW kam von Straße ab und landete in der Isel

ST. JOHANN. Aus bisher unbekannter Ursache kam ein 62-jähriger Pkw-Lenker am 13. Dezember 2019 gegen 8.00 Uhr in St. Johann im Walde von der Felbertauern Bundesstraße ab und landete in der Isel. Der Mann wurde über das Dachfenster durch die Wasserrettung und den Rettungshubschrauber C7 mittels Tau geborgen und anschließend in das Krankenhaus nach Lienz gebracht. Durch den Unfall wurde der 62-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Weitere Polizeimeldungen aus Osttirol

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
"Es ist uns ein Anliegen, die Regionen Tirols in ihrer Gesamtheit zu stärken", so LH Platter.

Natura 2000 Region Isel
256.0000 Euro an Sonderförderungen

Für die Natura 2000 Region Isel werden aus dem Sonderfördertopf des Landes Tirol rund 256.000 Euro bereitgestellt. Dies wurde in der letzten Sitzung der Tiroler Landesregierung beschlossen. INNSBRUCK. 15 Projekte profitieren von den Landesgeldern: „Im Rahmen des Sonderförderungsprogramms ist es uns ein Anliegen, die Regionen Tirols in ihrer Gesamtheit zu stärken. So sind es in der Natura 2000 Region Isel Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe ebenso wie Privatvermieterinnen und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Die Schwarzach im Defereggental ist ein wichtiger Zubringer für die Isel.

WWF kritisiert Kraftwerkspläne
Schwarzach als Nagelprobe für die Osttiroler Gletscherflüsse

DEFEREGGEN. Durch die geplante Erweiterung des TIWAG-Kraftwerks an der Schwarzach in Osttirol drohen erhebliche ökologische Verschlechterungen. Zu diesem Schluss kommt die Naturschutzorganisation WWF Österreich angesichts mehrerer kritischer Gutachten, die im Zuge des Bewilligungsverfahrens vorgelegt wurden. Vergleichsfotos von der Schwarzach würden schon jetzt den schädlichen Einfluss des bestehenden Kraftwerks auf die gefährdete Naturvielfalt zeigen. Dennoch sehen die Ausbaupläne der...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
"Das Sonderförderungsprogramm unterstützt die Entwicklung der Region", so LH Platter.

Sonderförderungsprogramm zur Stärkung der Region
Über 200.000 Euro für Natura 2000 Region Isel

Die Tiroler Landesregierung stellt im Rahmen des Sonderförderungsprogramms für die Natura 2000 Region Isel über 200.000 Euro zur Verfügung. „Der Großteil der diesmaligen Ausschüttung wird für die Stärkung von gewerblichen Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben sowie Verbesserungen im Bereich der Privatvermietung aufgewendet. Damit unterstützen wir die Entwicklung der Region als Tourismus- und Wirtschaftsstandort“, betont LH Günther Platter. Dazu zählen unter anderem Umbauten und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Die Isel gilt als weitestgehend intakter Fluß- und Lebensraum.
1

Was intakte alpine Flüsse für uns leisten

NUSSDORF-DEBANT (red). Um herauszufinden wie und in welchem Ausmaß intakte Flussräume Funktionen für die Gesellschaft einer Region zur Verfügung stellen, haben insgesamt 13 Organisationen aus 6 Alpenländern das Interreg Alpine Space Projekt “HyMoCARES” ins Leben gerufen. Das Ziel des Projekts ist es aufzuzeigen, dass ökologisch intakte Flussräume Schlüsselressourcen in unserer alpinen Umgebung darstellen, welche wertvolle Ökosystemleistungen sicherstellen. Zu diesen Leistungen gehören unter...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner

Einbruchsdiebstahl in Debant - Tresor in der Isel gefunden

Ein Zeuge meldete am 12.11.2017 bei der Polizeiinspektion Lienz, dass er auf dem Radweg entlang der Isel im Gemeindegebiet von Ainet Reisepässe und Sparbücher gefunden hätte. Eine Polizeistreife untersuchte den Fundort und entdeckte einen Tresor in der Isel. Die Erhebungen ergaben, dass in ein Wohnobjekt in Debant eingebrochen wurde und die Täter dabei den Tresor samt Inhalt entwendet hatten. Neben den Dokumenten war ein mittlerer vierstelliger Bargeldbetrag im Tresor verwahrt, welchen die...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Mit dem Hauptfluss Isel, sollen auch seine Zubringer in vollem Umfang geschützt werden.

Tiroler Natura2000 Vorschläge reichen nicht aus

TIROL/OSTTIROL (red). Die Isel muss umfassend geschützt werden. Diese Meinung vertrat die Europäische Union bereits vor Monaten und sie tut es immer noch. Die verantwortlichen PolitikerInnen in Tirol taktierten, intervenierten und verzögerten. Wie sehr man in Brüssel gehört wurde zeigt sich in einem Dokument der Union. Die Isel sei demnach als Gesamtsystem zu betrachten und auch samt Zubringern zu schützen. In Tirol kann man sich zwar die Isel als Natura2000-Gebiet vorstellen, nicht aber...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
1 5

Raftingtour zum Saisonabschluss für Nachwuchskicker

Für die U10 Mannschaft von Rapid Lienz ging es in die Fluten der Isel Am Samstag, 08. Juli, begaben sich 10 Spieler der Fußball Mannschaft Rapid Lienz U10B mit den Fahrrädern nach Ainet zum Adventure Park Osttirol, um dort als Abschluss der letzten Spielsaison eine Raftingtour zu unternehmen. Begleitet wurden sie dabei von ihrem Trainer Antonio Iglesias und drei Spielereltern. Der abenteuerliche Ritt in zwei Booten auf der Isel ging bis Lienz und die Vorfreude war riesengroß. Das Raften selbst...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
1

Gemeinsam für eine saubere Umwelt

LIENZ (red). Am 18. März 2017 trafen sich über 30 Mitglieder der Wasserrettung Osttirol, um die Drau- und Iselufer im Stadtbereich vom Müll zu befreien. In Zusammenarbeit mit der Umweltabteilung der Stadtgemeinde Lienz sammelte die ÖWR Osttirol vom Draupark und von Schloss Bruck ausgehend auf beiden Seiten von Drau und Isel bis zum Kosakensteg über 1600 kg Müll. „Das Umweltbewusstsein der Bevölkerung steigt“, freut sich Obmann Franz Striemitzer. „Doch ein Appell möchte ich an die Hundebesitzer...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Muster in der Isel
1

Isel im Eis

Wo: Hofgartenbrücke, 9900 Lienz auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Osttirol
  • Markus Kozubowski
Christian Riepler, LHStvin Felipe, Daniel Egger und Thomas Zimmermann bei der Landeshauptstadt-Premiere.

Iselfilm wurde im Landhaus präsentiert

Filmvorführung und Fotoausstellung zur Feier des Natura 2000-Gütesiegels "So schön wie an der echten Isel kann keine Aufzeichnung oder Dokumentation des Osttiroler Naturjuwels sein", erklärt LHStvin Ingrid Felipe am Abend des 18. Jänner bei der Eröffnung der Fotoausstellung "Die Isel - der Gletscherfluss Tirols". Im Rahmen der Vernissage wurde auch der 30-minütige Film der Filmemacher Daniel Egger, Thomas Zimmermann und Christian Riepler gezeigt. "An der Isel hat sich in den vergangenen drei...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Iselabschnitte werden renaturiert

MATREI (red). Das neue Jahr beginnt in Osttirol mit der Renaturierung der Isel im Ortsteil Seblas in der Marktgemeinde Matrei. Dabei wird der derzeit monoton verbauten Gewässerabschnitt der Isel ökologisch aufgewertet. Das Flussrenaturierungsprojekt „Isel-Hochstein“ soll natürliche Auenlebensräume und Schotterbänke wiederherstellen und auch eine funktionale Vernetzung mit dem flussabwärts gelegenen Feuchtgebiet Brühl herstellen. Die Planung erfolgte von der Wasserbauverwaltung im...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Bezirkshauptfrau Olga Reisner hat den Vorsitz über das Iselregion-Sonderfördergremium.

Erste Gelder aus Sonderprogramm vergeben

OSTTIROL (red). Vergangene Woche hat die zweite Sitzung des Vorstandsgremiums des Sonderförderprogramms Isel stattgefunden. Fünf entscheidungsreife Projekte wurden dabei beschlossen und der Tiroler Landesregierung zur letztendlichen Beschlussfassung vorgelegt. Zwei Projekte umfassen Privatzimmervermietung, die weiteren drei Projekte umfassen die Weiterentwicklung von Gastronomie bzw. Wellnessbetrieben. Insgesamt fließen für die fünf Projekte 111.000 Euro nach St. Jakob, St. Veit, Matrei und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Die Wasserrettung Osttirol und die Feuerwehr Lienz haben gemeinsam mit Vertretern des Zivil- und Katastrophenschutzes das System für die Personensuche in Fließgewässern getestet. Mit dabei auch Bezirksfeuerwehrinspektor Franz Brunner und  VertreterInnen der BH Lienz.
2

Neues System zur Suche von Menschen in Fließgewässern

OSTTIROL (red). Bereits seit dem Jahr 2005 verfügen Tirols Feuerwehren über ein derzeit in Überarbeitung befindliches örtliches Einsatz-Informationssystem (OEI). Teil dieses Systems ist auch ein Modul für die Personensuche in Fließgewässern. Das wurde nun an der Isel erfolgreich getestet. Stürzt eine Person in einen Fluss, ermittelt das System innerhalb einer gewissen Bandbreite sowohl die aktuelle Position der verunglückten Person wie auch den weiteren Verlauf. „Das Modul für den...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner

„Die Isel - Puls des Ursprungs“ - Filmvorführung mit Bildausstellung

Am 3. September 2016 findet in Schlaiten die Filmvorführung „Die Isel - Puls des Ursprungs“ statt. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Zusätzlich werden an diesem Abend auch Bilder über das Projekt in einer Ausstellung zu sehen sein. Wann: 03.09.2016 19:30:00 Wo: Schlaiten, 9954 Schlaiten auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller
Die Oberen Umbalfälle

40 Jahre Wasserschaupfad Umbalfälle

PRÄGRATEN. Am 14. August 1976 eröffnete Hayo H. Hoekstra, Generalsekretär des Europarates, auf der Pebellalm im Umbaltal feierlich den ersten Wasserschaupfad Europas. In dieser Zeit gab es auch die harten Diskussionen um das Megastaukraftwerksprojekt Dorfertal-Matrei und die Entstehung des Nationalparkes Hohe Tauern. Dass man die Umbalfälle auf einem Schaupfad erwandern kann, geht auf eine Initiative des "Vereins zum Schutz der Erholungslandschaft Osttirol" zurück, welcher dadurch den Wert...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.