Jäger

Beiträge zum Thema Jäger

ÖKR Siegfried Stekovits (Mitte) mit einigen Kindern der Volksschule Neuberg und dem Lehrerteam (v.l.n.r.: Karl Knor, Roswitha Staudinger, Sindy Reindl und Anita Sagmeister).
2

Spende an Elternverein
Jäger unterstützen Neuberger Volksschule

Die Neuberger Jagdgesellschaft lädt in regelmäßigen Abständen die Kinder der örtlichen Volksschule in die "Werkstatt Natur" nach Marz ein bzw. kam vor zwei Jahren die mobile "Werkstatt Natur" nach Neuberg. Dabei wird den Kindern ein Einblick in die vielfältige Welt der Waldbewohner gegeben und sie werden auch für einen sorgfältigen Umgang mit der Natur sensibilisiert. Da derzeit ein Besuch dieser Institution wegen der Covid-19 Maßnahmen nicht möglich ist, entschlossen sich die Waidmänner zu...

  • Bgld
  • Güssing
  • Karl Knor
Noch nicht mit Wasser befüllt ist die künftige Wildtiertränke, die von Heinrich Wunderler, Hansjörg Schrammel, Wolfgang Mittl und Bgm. Walter Temmel (von links) begutachtet wurde.

Erdarbeiten abgeschlossen
Neue Wasserfläche soll in Bildein Naturraum schaffen

Im Bildeiner "Tuifa-Graben" entsteht eine Feuchtbiotopanlage und Wildtiertränke. Die Anlage weist einer Wasserfläche von rund 170 m² und eine Tiefe von 1,20 Metern auf und soll die Artenvielfalt und den Wasserhaushalt verbessern. Die Erdarbeiten wurden vor dem Winter abgeschlossen, die Begrünung folgt im Frühjahr. Der Teich wird neben der ungarischen Staatsgrenze angelegt und hauptsächlich durch Niederschlagswasser und einen bestehenden Vorflutgraben befüllt. Bei starkem Regen dient die Anlage...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
4

Burgauberger Jäger legen Hand an
Artenvielfalt statt Golfrasen

2019 wurde ein Teil des Golfplatzes Reiters Golfschaukel Stegersbach stillgelegt und genau darin sahen die Jäger des Jagdrevieres Burgauberg eine Chance für die Natur. Die Fläche wurde den Jägern vom Betreiber zur Verfügung gestellt und wird mit verschiedenen lebensraumverbessernden Maßnahmen aufgewertet. Der erste Schritt war der Ankauf 10 verschiedener Sträuchersorten, insgesamt 500 Stück, welche in zwei Reihen zu je 130m angepflanzt wurden. Diese Sträucher sollen in Zukunft nicht nur...

  • Bgld
  • Güssing
  • Christian Holzmann
Der Jagdverein legt am Sommersbach ein Feuchtbiotop an.
2

Naturschutz und Photovoltaik
Umweltschutz in Stinatz auf mehreren Ebenen

Auf dem Dach der Mehrzweckhalle ist eine neue Photovoltaikanlage errichtet worden. Sie deckt den den Strombedarf der Halle komplett mit Sonnenstrom. Die Anschaffungskosten für die Anlage betrugen 44.500 Euro. Finanziert wurde sie mehrheitlich über Bürgerbeteiligung, der Rest kam über Förderungen herein. Ökostrom von der SonneDamit ist die zweite Photovoltaikanlage auf einem öffentlichen Gebäude in Betrieb gegangen. Seit 2016 werden bereits die Volksschule und der Kindergarten mit Ökostrom...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Wildschweine sind schlau und anpassungsfähig. Bei gutem Nahrungsmittelangebot und milden Wintern vermehren sie sich besonders.
2

Bezirke Jennersdorf und Güssing
Wildschweine werden zum Problem-Wild

Milde Winter, reichliches Nahrungsangebot, immer raschere Fortpflanzungszyklen, schwierige Bejagung: Den Wildschweinen in den Bezirken Jennersdorf und Güssing geht es so gut, dass ihre Bestände rasch anwachsen. Bis 15. Mai wurden im Bezirk Jennersdorf bereits 231 Stück Schwarzwild erlegt. Im gesamten Jahr 2019 lagen zum Vergleich 501 Stück auf der Strecke. "Die Abschusszahl wird heuer am Jahresende deutlich erhöht sein. Die Jagdsaison hat erst begonnen, denn führende Bachen sind geschont",...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Jäger bitten um entsprechende Achtsamkeit in der Natur, um Jungtiere nicht unnötigen Gefahren auszusetzen.
1 3

Jäger des Bezirks Güssing mahnen
Für Jungwild ist jetzt die riskanteste Zeit im Jahr

Jungwild ist derzeit in seiner Kinderstube. Die Jägerschaft des Bezirks Güssing mahnt daher zum vorsichtigen Umgang mit der Natur. "Der Mai bedeutet für Wildtiere den höchsten Jungtierverlust. Betroffen sind Rehkitze, Rotwildkälber, Junghasen und Gelege von Bodenbrütern", warnt Michael Unger vom Bezirksjagdverband. Hinzu komme, dass es Wildtieren in den "riesigen Agrarwüsten" an Deckung und Nahrungsgrundlage fehle. Die Jäger haben Vorsichtsratschläge formuliert: Nicht von Wegen und Straßen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Jagdverein Stinatz ist für sein Naturschutz-Engagement von der Plattform "Blühendes Österreich" mit 10.000 Euro und dem "Brennnessel"-Preis belohnt worden.

10.000 Euro
Stinatzer Jäger erhalten Naturschutz-Preis "Brennnessel"

Der Jagdverein Stinatz ist für sein Engagement im Naturschutz mit 10.000 Euro belohnt worden. Der "Brennnessel"-Preis der Plattform "Blühendes Österreich" honoriert die Anlage von 23 Hektar Wiesen und drei Hektar Blühflächen auf ehemaligen Äckern. Die Grundstücke sind als "Öko-Verbundsystem" auf dem ganzen Gemeindehotter verteilt. Landwirte mit Pferdehaltung mähen die Wiesen nach ökologischen Vorgaben. Die Wiesen werden nur zweimal pro Jahr gemäht, bei der ersten Mahd bleibt auf den größeren...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Spende ans Rote Kreuz Güssing durch Bezirksjägermeisterin Charlotte Klement, ihren Stellvertreter Johann Grandits sowie eine Jagdhornbläsergruppe Güssing.
2

Zwei Spendenübergaben
Güssinger "Jäger im Advent" diente guten Zwecken

Einen Erlös von 1.000 Euro brachte die vorweihnachtliche Benefiz-Veranstaltung "Jäger im Advent", die die Jägerschaft des Bezirks im Kulturzentrum Güssing organisierte. 500 Euro überbrachte eine Delegation unter der Leitung von Bezirksjägermeisterin Charlotte Klement dem Roten Kreuz in Güssing. Die zweiten 500 Euro wurden an Regina Müllner in Hagensdorf übergeben, deren Enkel Anna, David und Thomas vor vier Jahren ihre Mutter verloren hatten.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Benefiz-Abend "Jäger im Advent" bescherte dem Publikum vokale und instrumentale Klänge zur Adventzeit.
2

"Jäger im Advent"
Besinnlicher Benefiz-Abend der Güssinger Bezirksjägerschaft

Vorweihnachtlich-besinnlich war der Abend, den die Jägerschaft des Bezirks im Kulturzentrum Güssing veranstaltete. Klänge des Volkschors Güssing, des Bläserensembles der Stadtkapelle, der G3-Volksmusik und der Jagdhornbläsergruppe Güssing unter Stefan Messenlehner hallten durch den festlich geschmückten Saal. Als Gastgeberin konnte Bezirksjägermeisterin Charlotte Klement ihre Kollegen aus den Bezirken Mattersburg, Oberwart und Jennersdorf, Bataillonskommandant Thomas Erkinger, LAbg. Walter...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In der "Werkstatt Natur" erfuhren die Kinder Wissenswertes über Natur, Wild und Jagd.

Einen ganzen Tag draußen
Stremer Kinder in der "Werkstatt Natur"

Allerhand über die Natur, den Wald und die dort lebenden Tiere erfuhren die Kinder des Kindergartens und der Volksschule Strem. Bei ihnen machte nämlich die "Werkstatt Natur" Halt, die vom Landesjagdverband organisiert wird und die Kindern die heimische Natur nahebringen soll.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
46

Jägerschaft feierte
Landeshubertustag in St. Michael

Jagdhornklänge füllten den Abend des 3. November den Dorfanger von St. Michael. Zunächst beim Versammeln der burgenländischen Jägerschaft vor der Kirche. Stefan Messenlehner begleitete mit seinem Ensemble auch die Hubertusmesse, die Pfarrer Angelo Rajaseelan eindrucksvoll zelebrierte und dann auch noch die Steckenlegung mit der Segnung. Bezirksjägermeisterin Charlotte Klemens moderierte die Grußworte, die von Landesjägermeister Roman Leitner, LAbg. Walter Temmel, Bgm. Erich Sziderits und ...

  • Bgld
  • Güssing
  • Peter Sattler

BUCH TIPP: Alena Steinbach – "Wild kochen!"
Leidenschaft für kreative Wildküche

Von Chili con Reh über Hirsch-Döner bis hin zu Wildschwein-Ribs gibt es jenseits von traditionellen Wild-Rezepten jede Menge Neues zu entdecken – und auch einfach nachzukochen. Die junge Jägerin Alena Steinbach, als Jugendliche aus Tierschutzgründen Vegetarierin, isst heute wieder Fleisch – aber nur (selbst gejagtes) Wild. Hier liefert sie über 70 moderne Wildrezepte, auch für Koch- und Wild-Einsteiger. Ergänzend dazu gibt es spannende Eindrücke von der Pirsch. Gräfe & Unzer Verlag, 192 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH-TIPP: Christoph Burgstaller, Rudolf Obauer – "Der Jaga und der Koch"
Jäger, Köche und ihre Begeisterung

Was Jäger Christoph Burgstaller und Koch Rudolf Obauer vereint, ist ihre Begeisterung für die natürlichen Gaben aus der Region. Behutsam nähern sich beide in diesem Buch dem Stück Wild und kreieren authentische Speisen mit dem reichen Aroma der Natur. Dem Leser wird der Pirschgang genau so lebendig dargestellt, wie die Arbeit in der Küche mit vielen Rezepten. Ein prachtvolles, informatives und erstaunliches (Geschenk-)Buch für leidenschaftliche Jäger und Köche. Servus-Verlag, 384 Seiten, 48...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Klaus Hackländer – "Der Wolf - Im Spannungsfeld von Land- & Forstwirtschaft, Jagd, Tourismus und Artenschutz"
Wenn der "böse" Wolf kommt ...

Die Wolfspopulation in Europa wächst. In Österreich gibt es vermehrt Meldungen über gerissene Schafe und Wildtiere. Wie schützen Landwirte ihre Nutztiere? Wie kann man dem Wolf seinen Lebensraum ermöglichen? Zwölf Autoren geben einen ganzheitlichen Blick auf das Thema, bieten die Grundlage für eine sachliche Diskussion über die Koexistenz zwischen Wolf und Mensch auf Augenhöhe. Leopold Stocker Verlag, 216 Seiten, 19,90 € ISBN 978-3-7020-1791-0

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Jede Menge Glumpert fanden umweltbewussten Kinder, Bürger und Jäger bei der Flurreinigung in Deutsch Tschantschendorf.
2

Beitrag zum Tierschutz
Deutsch Tschantschendorf: Flurreinigung nützt Wildtieren

Berge von Müll fanden die freiwilligen Helfer in Deutsch Tschantschendorfs Wiesen, Fluren und Wäldern. Am Natur-Frühjahrsputz, den die Jagdgesellschaft organisierte, beteiligten sich Kinder und Erwachsene. Achtlos weggeschmissener Mist sei eine Gefahr für Wildtiere, macht Michael Unger von der Jagdgesellschaft aufmerksam. "Reste von Plastikverpackungen und Plastikbechern oder Schnüre können zu Verletzungen von Magen und Darm führen. Ebenfalls bedrohlich sind Metallteile und Drähte, in denen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Zu dem von Bezirksjägermeisterin Charlotte Klement geleiteten Jagdtag kamen rund 200 Waidmänner nach Punitz.
4

Jäger des Bezirks Güssing wollen mehr Naturausgleichsflächen

In den Jagdrevieren des Bezirks Güssing sollen gemeinsam mit Landwirten mehr Naturausgleichsflächen geschaffen werden, in denen Tiere und Pflanzen Lebensraum vorfinden können. Das war einer der inhaltlichen Schwerpunkte beim Bezirksjagdtag in Punitz, der von Bezirksjägermeisterin Charlotte Klement geleitet wurde. Auch die Hirsch-Population beschäftigt die Jägerschaft. Dadurch, dass in Ungarn und in der Steiermark andere Abschusszeiten gelten als hierzulande, weicht das Rotwild ins Burgenland...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Bühne im Kulturzentrum war für "Jäger im Advent" mit Bäumen aus dem Wald geschmückt.

Benefiz-Abend
Jäger des Bezirks Güssing verbreiteten Adventstimmung

GÜSSING. Weihnachtliches in Wort und Klang boten die Jäger des Bezirks Güssing unter Bezirksjägermeisterin Charlotte Klement ihren Gästen im Kulturzentrum. Das Klarinettenensemble der Musikschule Stegersbach, der Burgenländische Jägerchor, die Gruppe G3 und die Jagdhornbläser Güssing unter Stefan Messenlehner bestritten das Programm, durch das Bibiane Pelzmann führte. Den Erlös von "Jäger im Advent" spenden die Waidleute dem Roten Kreuz bzw. verwenden sie für Schul-Informationsmaterial über die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Jagdhornbläsergruppe Güssing feierte 50jähriges Jubiläum.
2 48

Jagdhornbläser Güssing feiern 50. Jubiläum in Güttenbach

Im Jahre 1968 gründete Johann Guttmann die Jagdhornbläsergruppe Güssing, und 50 Jahre später traf man sich zum gemeinsamen Danksagen und Feiern in der Mehrzweckhalle Güttenbach. Gleichzeitig ging im Rahmen der Feierlichkeiten zum Jubiläum das 23. burgenländische Jagdhornbläsertreffen über die Bühne. FestprogrammDie Feierlichkeiten begannen mit einer Festmesse, zu der die Jagdhornbläsergruppe Güssing unter der Leitung von Landeshornmeister Stefan Messenlehner die Thomasberger Hubertusmesse...

  • Bgld
  • Güssing
  • Sonja Radakovits-Gruber
Die Kinder aus Bocksdorf, Rohr und Heugraben lauschten den Jägern.

Spannendes in der Zickentaler "Werkstatt Natur"

Die Kinder aus Bocksdorf, Rohr und Heugraben waren zu Gast bei den Jägern. In der "Werkstatt Natur" lernten sie viel Interessantes über die Tiere des Waldes, über die Natur und über die Arbeit der Jäger. Sie erklommen einen Hochstand und durften beobachten, welche Arbeit ein Hundeführer mit seinem Jagdhund verrichtet. Danach wurde gejausnet.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
1 2

Waldtag Strem Kinder mit Jäger

Mit den Jägern im Wald Die Kinder des Kindergartens und der Volksschule Strem verbrachten mit der Jägerschaft Strem am Montag, dem 11.Juni einen aufregenden und erlebnisreichen Vormittag im Wald. Der Landesjagdverband war mit einem eigenen Anhänger voller Wildtiere angereist und die Kinder waren begeistert von der Vielfalt der heimischen Tiere, welche sie natürlich aus nächster Nähe begutachten und auch streicheln konnten. Nach einem interessanten Theorievortrag wurden die Kinder von den Jägern...

  • Bgld
  • Güssing
  • Eduard STUBITS
Die Jagdgesellschaft Strem organisierte den Tag für die Volksschul- und Kindergartenkinder.

Stremer Kinder besuchten "Werkstatt Natur"

Die Kinder der Volksschule und des Kindergartens Strem bekamen Natureindrücke aus erster Hand vermittelt. Bei einem Aktionstag machten sie Jäger des Ortes mit den Tieren des Waldes, mit Spurenlesen, Vogelstimmen und anderem vertraut, dem man in freier Natur so begegnet.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Sammelkübel der Deutsch Tschantschendorfer Kinder blieben bei der Flurreinigung nicht lange leer.
3

Deutsch Tschantschendorf: Kinder und Jäger als Müllsammler

In Deutsch Tschantschendorf spannten die Jagdgesellschaft und die Kinder des Dorfes im Sinne der Umwelt ihre Kräfte zusammen. Gemeinsam machten sie sich mit Feuerwehrleuten und weiteren Freiwilligen auf den Weg, um Wiesen und Wegränder von weggeschmissenem Müll zu befreien. Die Gemeinde spendierte den freiwilligen Flurreinigern ein Essen, das Lagerhaus stellte die Sammelkübel zur Verfügung.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
57

Bezirksjagdtag Güssing

Dem Rehwild, dem Rotwild und dem Schwarzwild geht es gut. So sagt es die aktuelle Jagdstatistik im Bezirk Güssing, die beim Bezirksjagdtag aufgelegt wurde.  Es ist der bevorzugte Jagdbezirk, in dem man 3 Arten von Schalenwild bejagen kann. Hasen hat man nur mehr 199 erlegt, Rebhühner gar nur mehr 24. Um das Niederwild muss man sich kümmern, sagen die Experten. Die Sorge der neuen Beziksjägermeisterin Charlotte Klement gilt aber momentan, die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest zu...

  • Bgld
  • Güssing
  • Peter Sattler
1

Die Faszination an der Bergjagd

BUCH TIPP: Toni Huber – "Pirsch auf Gams, Reh und Hirsch - Faszination Bergjagd" In seinem ersten Buch versammelt der Schreinermeister und begeisterte Jäger Toni Huber aus Garmisch-Partenkirchen über 40 Kurzgeschichten über seine Pirschgänge im Ammergau. Im bayrischen Erzählstil schildert der Autor die Jagd in der herrlichen Gebirgslandschaft, berichtet über seine faszinierenden Aufgaben in der freien Natur und lässt den Leser an seinen Erlebnissen teilhaben. Leopold Stocker Verlag, 184 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.