josef eibl

Beiträge zum Thema josef eibl

Die 15. Dr. Rudolf-Kirchschläger-Preisträgerverleihung: Caritasdirektor Franz Kehrer, Bürgermeister Josef Wögerbauer, Soroptimist-Präsidentin Hildegund Nöbauer, Preisträgerin Nicole Leitenmüller, Raika-Bankstellenleiter Adolf Wiesinger und Organisator Josef Eibl.
34

Preisverleihung
15. Kirchschläger-Preis für Trauerbegleitung

Preisträgerin Nicole Leitenmüller widmet sich engagiert einem neuen Schwerpunkt.  NIEDERKAPPEL (alho). Gleich zu Beginn des Festabends wies der Organisator des Kirchschlägerpreises, Josef Eibl, auf eine Besonderheit dieser Auszeichnung hin: Zwei von acht Einreichungen beschäftigten sich heuer mit dem Thema  „Sterbebegleitung“. „Wer sind diese Menschen, wer ist diese Organisation, die unheilbare, schwerkranke Menschen in ihrer letzten und vielfach schwersten Lebensphase begleiten und die der...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Mut zur Schönheit, Vitum Putzleinsdorf, November 2017
2 2 22

Mut zur Schönheit: Literarische und fotografische Spurensuche wurde im Vitum präsentiert

PUTZLEINSDORF (anh). Mit dem Thema "Mut zur Schönheit" beschäftigte sich in den letzten Jahren Moderator Tarek Leitner in seinem gleichnamigen Buch, das den Untertitel "Streitschrift gegen die Verschandelung Österreichs" trägt. Er war es auch, der den Vereinen Granitsplitter und Kultursprung den Anstoß dazu gab, sich auch speziell im Mühlviertel auf diese interessante Thematik einzulassen. So begaben sich zwölf Autoren auf literarische Spurensuche – irgendwo zwischen Heimat und Ferne,...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Platz 1 und damit der besten Most kam vom Josef Eibl (Mitte). Von li.: Bgm. Christoph Gallner, Marketenderin ......Josef Eibl, Marketenderin .........und Musikvereinsobmann Kurt Seimayr.
27

In Niederneukirchen wurde der Most verkostet

NIEDERNEUKIRCHEN. Zum 39. Mal organisierte der Musikverein Niederneukirchen die schon traditionelle Ipftaler Mostkost. „Wir waren damals, als wir begonnen haben, die Ersten im Bezirk die so eine Mostkost organisierten. Mittlerweile hat unsere Mostkost bereits Tradition und wir feiern nächstes Jahr unser 40zig jähriges Jubiläum“, sagt Musikvereinsobmann Kurt Seimayr stolz und konnte sich schon heuer über sehr viele Besucher freuen. Bei herrlichem Sonnenschein war nicht nur der schöne Gastgarten...

  • Enns
  • Elisabeth Glück
Der Kirchschläger-Preis 2016 geht an das Projekt "Jalla Jalla, geh ma.
15

Jalla Jalla, Geh ma Preis holen

Theaterprojekt mit und von Flüchtlingen gewinnt den mit 1000 Euro dotierten Kirchschläger-Preis 2016. NIEDERKAPPEL, HELFENBERG (wies). Das Theater "Jalla Jalla, Geh ma" wird Ende April an verschiedenen Plätzen in Helfenberg aufgeführt. Beteiligt daran sind Flüchtlinge, Menschen in Helfenberg und die Theatergruppe. Regie führt Philipp Ehmann, Produktionsleiter ist Günther Wolkerstorfer. Sie wurden nun für diese Idee mit dem Dr. Rudolf Kirchschläger-Preis ausgezeichnet. Integration ist keine...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Klaus Diendorfer von der Leader-Region Donau-Böhmerwald (links) ist einer der Träger des grünen Fadens bzw. des "Granitsplitters".
2 19

Granitsplitter: Ein Kulturnetzwerk wird gesponnen

Eine neue Kulturinitiative hat sich der Etablierung des Mühlviertels als Kulturregion verschrieben. Bei einem Informationsabend in Kollerschlag wurden die Ziele, Visionen und auch schon konkreten Pläne von "Granitsplitter" vorgestellt. BEZIRK (anh). Um eine großflächige, vernetzte und nicht zuletzt auch vielfältige Kulturlandschaft in der Region zu schaffen, schlossen sich sieben heimische Kulturvereine zu der gemeinsamen Initiative "Granitsplitter" zusammen. Bei einem ersten Informationsabend...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Adolf Wiesinger (Raika) und Johann Reiter (Lions CLub) gratulieren der Preisträgerin Martha Reiter. Im Hintergrund Bürgermeister Rudolf Kehrer.
1 18

Martha Reiter mit Kirchschläger-Preis ausgezeichnet

Anerkennung für soziales Engagement und Aufbau des Hilfsprojektes HiKöDe NIEDERKAPPEL (alho). Zum neunten Mal wurde heuer der Dr. Rudolf-Kirchschläger-Preis vergeben, eine Auszeichnung, die Personen oder Gruppen durch ihr innovatives Handeln und dem Einsatz für andere würdigen soll. Josef Eibl, Leiter des Rudolf-Kirchschläger-Zentrums, betonte, der Preis gebührt „Menschen, die querdenken und handeln. Es soll damit das Gute ins Licht gerückt werden.“ Heuer ging der von der Raiffeisenbank...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.