Jugendroman

Beiträge zum Thema Jugendroman

Buchtipp junior
Der Traum vom Fliegen

In ihrem historischen Jugendroman reist die britische Autorin Emma Carroll ins Frankreich des späten 18. Jahrhunderts und begibt sich auf die Spuren der Brüder Montgolfier. Durch einen Zufall gerät das Mädchen Elster, eine obdachlose Diebin, in das Anwesen der betuchten Männer und erlebt gemeinsam mit Pierre, dem Sohn des Hauses, viele Abenteuer rund um die Erfindung des Heißluftballons. Spannung pur auf jeder Seite! (md) E. Carroll, Das Geheimnis der roten Schatulle, Thienemann 2019.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Mirjam Dauber
Buchcover mit einer Illustration von Ulrike Möltgen.
 1

Buchtipp
Der Vogelschorsch von Hannes Wirlinger

Eine Geschichte von Hannes Wirlinger über den Tod und die Liebe, die Last zerrütteter Elternhäuser, über Freundschaft und die Suche nach bedingungsloser Loyalität und Verbundenheit. Lena (14) sieht den Vogelschorsch (17) zum ersten Mal, als es Fische regnet. Ihr ist sofort klar, dass er anders ist als alle anderen Menschen. Von nun an teilt Lena ihre Zeit zwischen dem Vogelschorsch und ihren beiden alten Freunden Max und Lukas auf, was zu einem heiklen Balanceakt gerät. Ins Schwanken gerät...

  • Linz
  • Christian Diabl

Buchtipp junior
In Erinnerung an Judith Kerr

In letzter Minute gelingt es Annas Familie aus dem Berlin der 1930er Jahre vor den Nazis zu fliehen, zurück bleiben ein Leben, ein Haus, ein rosaroter Kuschelhase. Die Eltern, Bruder Max und Anna versuchen stets aufs Neue Fuß zu fassen in der Schweiz, in Frankreich, in England. Judith Kerrs autobiografische Romantrilogie, ein bewegender Klassiker, der Fremdsein und Ankommen, die Schrecken eines grausamen Krieges näher bringt. (md) J. Kerr, Als Hitler das rosa Kaninchen stahl. Eine jüdische...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Mirjam Dauber

Buchvorstellung
Katharina Wlzek, die "Jessica Fletcher" aus Mank

MANK. Was haben Sie mit 16 Jahren gemacht? Sie sind wahrscheinlich im Gymnasium gesessen und haben mehr oder weniger an ihre Zukunft gedacht oder Sie haben sogar mit dem Beginn einer Lehre den Startschuss in die Zukunft gesetzt. Letzteres hat die 16-jährige Katharina Wlzek (eine Maler-Lehre) zwar auch gemacht, doch sie hat quasi nebenbei noch zwei Bücher geschrieben. "Ich hab schon damals im Unterricht angefangen, Geschichten zu schreiben. Mein erstes Buch war schnell fertig, nur die Suche...

  • Melk
  • Daniel Butter
Stolz: Nach einem langen Schreibprozess kann Tobias sein fertiges Werk "Am Rande" in Händen halten.

"Am Rande" soll graue Zellen anregen

In seinem ersten Roman arbeitet der St. Pöltner Tobias Dirtl seine schwierige Schulzeit auf. ST. PÖLTEN (bt). Mit Mobbing und Ausgrenzung hat schon jeder seine Erfahrungen gemacht, egal ob selbst davon betroffen oder nicht. Auch der 19-jährige St. Pöltner Tobias Dirtl, der wie er sagt, ein "Streber" war. "Sobald man braver ausschaut und gute Noten schreibt, muss es nur einen geben, der glaubt es ist lustig, wenn er auf einen losgeht", denkt er an seine frühe Schulzeit zurück. Später legte er...

  • St. Pölten
  • Bettina Talkner

Ein Mädchen am Rande des Abgrunds

BUCH-TIPP: Waltraud Egitz– „Absturzgefahr“ Jacquelines Familie gehört zu den Randgruppen unserer Gesellschaft. Die Mutter ist arbeitslos, der Vater im Gefängnis, und das Geld wird immer nur zusammengekratzt. Kein Wunder, dass Jacqueline auf diebische Abwege kommt. Aber ist der schiefe Weg schon vorbestimmt oder kann das Mädchen in Waltraud Egitz „Absturzgefahr“ noch die Kurve kriegen? Ein Jugendroman zum (Nach)Denken. Verlag Berenkamp, 92 Seiten, 14,90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Preisverleihung in Eisenstadt.
  2

Kinder- und Jugendbuchpreis für Linzer Autorin

Mitte Mai wurden in Eisenstadt die Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreise 2016 verliehen. Prämiert wurden vier Bücher, weitere zehn Titel wurden auf die Ehrenliste gesetzt. Unter den Preisträgerinnen sind auch die Illustratorin Leonora Leitl aus Gramastetten („Willi Virus“) und die Linzer Autorin Barbara Schinko, deren Jugendbuch „Schneeflockensommer“ ausgezeichnet wurde. Marie, die 14-jährige Heldin in dem Roman „Schneeflockensommer“, läuft vor einer Familientragödie davon. Bei einer...

  • Linz
  • Nina Meißl
Waltraud Egitz mit ihrem neu erschienenen Jugendroman "Absturzgefahr".
 2   2

Kufsteinerin mit "Absturzgefahr"

Neuer Jugendroman mit brisanter Geschichte rund um die junge Diebin Jacqueline. KUFSTEIN (mel). Die Kufsteiner Lehrerin und Kinderbuchautorin Waltraud Egitz hat Mitte April mit "Absturzgefahr" ihren ersten Jugendroman veröffentlicht. "Mein Beruf als Lehrerin macht mich mit den Themen, die Kinder und Jugendliche beschäftigen, vertraut. Dieser Roman ist speziell für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet", so die Autorin. Zum Inhalt: Jacqueline hat es nicht leicht. Ihre Mutter ist arbeitslos,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
  2

Linzer Autorin veröffentlichte Jugendroman

Wie jedes Jahr fand im Oktober in Frankfurt die größte Buchmesse der Welt statt. Mittendrin war auch die Linzer Jungautorin Barbara Schinko. Sie präsentierte ihr Jugendbuch "Schneeflockensommer". Das Schreiben war schon immer die große Leidenschaft der 35-Jährigen, die hauptberuflich im Finanzbereich arbeitet. Erst kürzlich erschienen von mit „Kirschkernküsse“ und „Nur wir zwei auf einer einsamen Insel“ zwei Liebesromane für Jugendliche als E-Books. Besonders glücklich ist Schinko darüber, dass...

  • Linz
  • Nina Meißl

Gabi Kreslehners verfilmter Jugendroman im Kino Ottensheim

OTTENSHEIM/LINZ. 2008 erschien der erfolgreiche Jugendroman "Charlottes Traum" der Ottensheimerin Gabi Kreslehner. Jetzt läuft die von Dominik Hartl verfilmte Geschichte der 16-jährigen Charlotte unter dem Titel "Beautiful Girl" in den Kinos unter anderem am Freitag, 30. Oktober, um 20 Uhr im Kino in Ottensheim. Gabi Kreslehner ist auch persönlich anwesend und liest aus ihrem Roman. Kreslehner ist Lehrerin an der Neuen Mittelschule Ottensheim und hat erst im Alter von 38 Jahren mit der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

BUCH-TIPP: Feen, Seltsame und reichlich Fantasy

In der Fortsetzung des Fantasy-Bestsellers „Die Seltsamen“ von Stefan Bachmann versucht Bartholomew seine Schwester das Mischlingsmädchen Hettie mit allen Mitteln aus dem Land der Feen zu befreien. Dabei hilft ihm der einäugige Straßenjunge Pikey, der Hettie mit seinem „kranken“ Auge als Einziger sehen kann. Ein kreatives Fantasyabenteuer über drei Jugendliche, die etwas anders sind. Aus dem Amerikanischen von Hannes Riffel. Diogenes Verlag, 416 Seiten, 17,40 € Weitere Buch-Tipps finden...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer

Licht & Schatten - Die Entscheidung - Veröffentlichung

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde und Fans, endlich ist es soweit: mein erstes Buch der Serie Licht & Schatten ist veröffentlicht. Es war ein langer Weg, den zu beschreiten sich aber gelohnt hat. Nun möchte ich euch in die zauberhafte Welt von Kara & Richard einladen, die in die längst vergessene Legende von Licht & Schatten eintauchen und für ihre junge Liebe bis an die Grenzen gehen. Eine Leseprobe findet ihr unter folgendem Link, oder ich sende euch gerne eine per Mail zu. ...

  • Tirol
  • Imst
  • Katharina Gansch
Die Jenbacher Autorin Anna Loyelle hat eine breite Fangemeinde ihrer Jugend- und Erotikromane.
 6   2

Das Schreiben ist ihre große Leidenschaft

Die Jenbacher Autorin Andrea Kammerlander, auch bekannt als Anna Loyelle, ist auf Erfolgskurs. JENBACH. Sie schreibt seit der Grundschule und betrachtet das Verfassen von Jugend- und Erotikromanen als ihr wunderschönstes Hobby. Andrea Kammerlander ist vielseitig und in den Bestsellerlisten vertreten. Im BEZIRKSBLÄTTER-Interview erzählt sie von ihrer Leidenschaft, ihrer Inspiration und ihren zukünftigen Plänen. BB: Seit wann schreiben Sie Romane? Anna Loyelle: "Seit der Grundschule. Sobald...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz

Buchrezension: Trash - von Andy Mulligan

Durch Zufall bin ich über das Buch von Andy Mulligan gestolpert. TRASH ist ein Jugendroman, der aber auch so manchen Erwachsenen nachdenklich machen dürfte. Auf den Müllhalden Manilas suchen drei Jungs (stellvertretend für ihre Generation) nach Verwertbarem. Wer im behüteten Europa aufwächst, kann sich kaum vorstellen, was die Müllkinder durchmachen müssen. Als Leser schwankt man zwischen Betroffenheit und Faszination in Bezug auf den Einfallsreichtum der Kinder, die sich jeden Tag aufs Neue an...

  • Wien
  • Liesing
  • Albert Knorr

Buchrezension: Das Geflecht von Andreas Laudan

Das Geflecht ist ein gewaltfreier Jugendroman, in dem die blinde Höhlenforscherin Tia Traveen gerufen wird, um zwei verunglückte Jugendliche aus einem Schacht zu bergen. Für alle Beteiligten wird die Zeit knapp, da in der Tiefe ein geheimnisvoller Organismus lauert, der sich auch von Menschen ernährt. Mangels Licht sind alle auf die einzigartigen Fähigkeiten angewiesen, mit denen Tia durch die Dunkelheit navigiert. Es ist alles da, was man von einem guten Jugendbuch erwartet: Die Art, wie...

  • Wien
  • Liesing
  • Albert Knorr
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.