Kartenspiel

Beiträge zum Thema Kartenspiel

Aktuelle Hygienemaßnahmen beim Kartenspiel

Bridgeclub Pannonia
Bridge-Spaß trotz Corona

Die Freunde des Bridgeclub Pannonia lassen sich die Freude am Bridgespiel durch die gegenwärtig notwendigen Infektionsvorkehrungen nicht vermiesen. NEUSIEDL AM SEE. Mit entsprechendem Abstand begrüßt man einander, die Hände hatte man schon am Eingang desinfiziert und nimmt am Spieltisch Platz. Die Maße der Spielplatten gewähren die empfohlene Distanzregelung. Jeden Freitagabend trifft man sich im Restaurant Naglreiter in Neusiedl/See zum gemeinsamen Kartenspiel. Arrivierte Spieler stehen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
1

Ran an die Karten
Schnapsen daheim: Vom Duo bis zum Spiel zu viert

DAHEIM. Letzte Woche waren es die Würfel, jetzt sind die Karten an der Reihe, vom angesetzten Staub befreit zu werden. Beim Schnapsen gibt es einen Kartenstapel, von dem nach jedem Zug abgehoben wird. Jeder Spieler hat stets fünf Karten auf der Hand. Ziel ist es, mindestens 66 Punkte zu sammeln. Jede Karte hat einen anderen Punktewert und eine andere Farbe. Höhere Karten stechen niedrigere der selben Farbe. Mit Ausnahmen. Ähnlich ist es beim Bauernschnapsen. Hierbei spielen vier Leute zu je...

  • Melk
  • Sara Handl
1 1 3

BRIDGE ANFÄNGERKUS in Bisamberg
Der Weinviertler Bridgeklub Bisamberg hält neue Bridgekurse

Am Montag den 23. Februar um 16:00 Uhr startet der neue Bridge Anfängerkurs im Weinviertler Bridgeklub Bisamberg (WBB).  Unterrichtet wird von der österreichischen Staatsmeisterin der Damen (2020) Doris Wasser. Mit viel Witz und Humor begleitet sie Sie in die wundervolle Welt dieses beliebten Kartenspiels, das man nicht umsonst "Die Königin aller Kartenspiele" nennt. Eine kurze Beschreibung: Bridge ist ein Kartenspiel für vier Personen. Das ist die wohl kürzeste Beschreibung, die man für...

  • Wasser Doris
Dr. Johann Hummer brachte den interessierten Kartenspielern das Tarockieren bei.
1 9

traditionelles Kartenspiel
Tarockieren für Anfänger

Im Jänner lud die ÖVP Samarein zu einem Tarock-Anfängerkurs ein. Tarock erfreut sich in letzter Zeit wieder einer steigenden Beliebtheit. An vier Abenden begeisterte Dr. Johann Hummer die Teilnehmer für dieses traditionelle Kartenspiel. Es wurden die Grundlage des Spiel, die Vielfalt der Spielvarianten, die Zählweise und der Unterhaltungswert dieses Kartenspiels vermittelt. Es fasziniert durch seinen Reichtum an Spielsituationen und die immer wechselnden Partnerschaften im Spiel. Ideal...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Eva Wahlmüller
R. Wurzenrainer mit R. Niedermayr und W. Wörgötter.

Koasawatten der FPÖ
Watter-Kaiser beim Koasawatten gekürt

ST. JOHANN. Zum 7. Mal lud die FPÖ St. Johann zum Koasawatten. Neue Watter-Kaiser wurden Willi Wörgötter und Rudi Niedermayr, die im Finale gegen die Kirchdorfer Paarung Wolfgang Loidl und Gerhard Hanser die Oberhand behielten. Rang drei ging an Christoph Jäger und Andreas Faller.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
2

Natschbach
In Natschbach ging's ums beste Blatt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das beste Blatt entschied, wer demn Siegerpokal und das Preisgeld im Wert von 400 Euro für sich beanspruchen konnte. Franz Hubinger war definitiv der stärkste der 40 Kartenspieler. Reichlich Polit-Prominenz schaute beim Kartenspiel der FPÖ Natschbach vorbei. Gesehen wurden neben Nationalrat  Michael Schnedlitz und Peter Schmiedlechner auch LA Jürgen Handler.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die wunderschöne Jubiläumstorte von Edith Fortmüller
12

Preisschnapsen
Gelungenes 10. Jubiläumspreisschnapsen im Pflegewohnhaus Fernitz

Das Kartenspiel hat eine lange Wegstrecke hinter sich. Ursprünglich stammt diese Leidenschaft aus Ostasien und hat seit dem 12. Jhdt. ihren Weg über Indien, Persien, die arabische Welt bis nach Europa gefunden. Diese Leidenschaft kennt man mittlerweile selbst in unserem Pflegewohnhaus. Bereits zum 10. Mal fand das beliebte Jubiläumsschnapsturnier bei uns im Hause statt, an dem begeisterte Bewohnerinnen und Bewohner mit zahlreichen Gästen um die Wette spielten. Die ehrenamtlichen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Freude beim Freundschaftsturnier vor zwei Jahren zwischen dem Nachwuchs St. Martin und den Zirkuskindern aus Costa Rica.
21

Jubiläumstarockcup
Tarock für sozialen Zweck

25 Jahr-Jubiläumstarockcup startete und endet im Bezirk Rohrbach. 28 Spiele locken insgesamt rund 5700 Teilnehmer. BEZIRK, ST. MARTIN (alho). Die Auftaktveranstaltung zum 25-Jahr-Jubiläum Raiffeisen-Tarockcup mit 160 Tarockspielern fand vor Kurzem im Kultursaal der Neuen Mittelschule St. Martin statt. Organisiert wurde dieses Spiel von Jugendcoach und Fußball-Nachwuchstrainer Harald Hehenberger über den Sportverein St. Martin, der den Reinerlös der Veranstaltung dem Nachwuchs der örtlichen...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Erfolgsduo: die Sieger des Paarturnieres beim 6. Thermenlandturnier Dr. Senta Kurschel-Lackner (M.) und BC Thermenlandpräsident Gerald Lackner mit Vizepräsidentin Elisabeth Höllerl.

6. Thermenlandturnier
Grabher Haus war "House of Cards"

144 Bridge-Spieler füllten zwei Tage lang das Grabher Haus in Fürstenfeld. FÜRSTENFELD. Grund war das bereits 6. Internationale Thermenlandturnier, zu dem der Bridgeclub Thermenland geladen hatte. Der Bewerb mit Teilnehmern aus ganz Österreich und Slowenien verzeichnete einen neuerlichen Besucherrekord. Den Team-Bewerb am Samstag konnten vier Wiener Bridgespieler für sich entscheiden, das Paarturnier am Sonntag gewannen Gerald Lackner, Präsident des BC Thermenland, mit Gattin Dr. Senta...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Warum wird ausgerechnet in Ollersdorf so gern gewattet? Die Kartenspieler Adolf Stimpfl, Franz Graf, Otto Strobl und Oskar Fencz (von links) wissen es.
2

Westösterreichisches Kartenspiel als Dorftradition
Ollersdorf: Burgenlands Insel im Tiroler Watten-Meer

"Rechts bleiben." - "Abreißen." - "Weglaufen." Am Stammtisch im Gasthaus Holper in Ollersdorf schwirren Vokabel durch die Luft, die der Uneingeweihte nur schwer zuordnen kann. Sie gehören zum "Watten" wie die Spielkarten selbst. Das Vokabular ist aber noch lange nicht alles. Otto Strobl zwinkert seinem Spielpartner verstohlen zu. Franz Graf hebt heimlich den Daumen so, dass es die Gegner nicht sehen. Oskar Fencz kommentiert sein Blatt mit irreführenden Anspielungen. Bluffen, Lügen,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Yugioh Karten verkaufen – Wertermittlung für Sammelkarten

Yu-Gi-Oh!-Karten waren für viele der Hit in der Kindheit. Es gibt tatsächlich ein paar Karten, bei denen der Wert extrem gestiegen ist. Falls Sie noch solche Sammelkarten bei Ihnen zu Hause herumliegen haben und wissen wollen, wie wertvoll Ihre Kindheitsschätze aktuell sind, sollten Sie unbedingt weiter lesen. Den Wert der Yu-Gi-Oh!-Karten bestimmenDer aktuelle Wert einer solchen Karte richtet sich in der Regel nach ihrer aktuellen Spielstärke, ihrer Seltenheit und den individuellen...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Nicole Weiland
Bretteljausen-Schnapsen: Die FPÖ Bad Blumau, um Obfrau Birgit Gamperl mit Ehrengästen überreichte an Simone Egger den Spendenscheck in der Höhe von 2.000 Euro.

Für den guten Zweck
"Full House" beim Brettljausen-Schnapsen in Bad Blumau

Am Ort der Begegnung in Bad Blumau schnapste man für den guten Zweck um die Wette. BAD BLUMAU. Zum vierten Mal ging das Brettljausen-Schnapsen der FPÖ Bad Blumau am Ort der Begegnung über die Bühne. Unter anderem schnapsten NAbg. Christian Schandor, der Bezirksparteiobmann aus Weiz LAbg. Erich Hafner, Bezirksparteiobmann LGF LAbg. Anton Kogler sowie Bürgermeister Franz Handler und Vizebürgermeister Siegfried Flechel eifrig um die Brettljause.„Es freut uns sehr, dass unsere Veranstaltung so...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Zwei Brüder aus Scheibbs decken auf: Klaus Hoffegger und Christian Felsenreich haben nun ein Kartenspiel herausgebracht.
3 4

KHG – das Zitate-Quiz
Scheibbser Brüder mit Humor gegen die Korruption

Zwei Scheibbser bringen ein satirisches Zitate-Quiz gegen Korruption heraus. SCHEIBBS/WIEN. Nachdem die aus Scheibbs stammenden Brüder Christian Felsenreich und Klaus Hofegger vor drei Jahren ihr Brettspiel "KHG – Korrupte haben Geld" herausgebracht hatten – was damals sogar dazu führte, dass sie vom ehemaligen Finanzminister Karl-Heinz Grasser verklagt wurden, da sich dieser offenbar angesprochen fühlte – haben die Spieleentwickler vor Kurzem in Wien das satirische Zitate-Quiz "Wer hat's...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die besten Schnapser mit Erfried Feichter (r.) und Melina Eberharter von der WOCHE
39

WOCHE-Schnapserkönig
Günther Feichter gewann das WOCHE-Schnapserturnier

Im Moosburger "Karawankenblick" ritterten die Kartenspiel-Experten um den Sieg. MOOSBURG. Das Finale des WOCHE-Schnapserkönigs wurde im Gasthaus Karawankenblick in Moosburg ausgetragen. Es wurde sehr spannend und am Ende konnte Günther Feichter vor Manfred Jakopitsch und Erwin Rindler das Turnier für sich entscheiden. Für den Sieger gab es 600 Euro von der WOCHE, einen Jahresvorrat Villacher Bier und einen riesigen Korb mit Käse- und Milchprodukten von Schärdinger und Legro/Eurogast. Der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Dietmar Wajand

Manches kann der Papa einfach besser!

Mama macht's! Wir genießen die Ferien. Die ganze Familie ist tiefenentspannt und gut gelaunt. Endlich haben wir für all die Dinge Zeit, die im restlichen Jahr oft zu kurz kommen, wie zum Beispiel dem Jüngeren eines der wichtigsten Kartenspiele des Landes beizubringen: das Schnapsen. Und weil ich leider nicht zu den Menschen gehöre die wirklich gut erklären können beziehungsweise meine Geduld auch nicht immer standhält, darf das der Mann des Hauses übernehmen. Neidlos muss ich anerkennen, er...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Mama macht's!
Eine Verkehrsberuhigung in der Hauptstraße hätte Auswirkungen auf umliegende Straßenzüge. Deren Anrainer fordern daher Mitsprache bei der Umgestaltung.

Kritik an Hauptstraßen-Befragung

Die Bürgerinitiative "Urfahraner Hauptstraße" kritisiert Unregelmäßigkeiten rund um die Befragung zur Neugestaltung des Urfahraner Zentrums. Die Stadt lässt derzeit 2.000 Anrainer sowie Geschäftstreibende mittels eines "Kartenspiels" über die Zukunft der Hauptstraße abstimmen. Status quo, Verkehrsberuhigung, eine Begegnungs- oder Fußgängerzone stehen zur Auswahl. "Viele, die unmittelbar neben der Hauptstraße wohnen und arbeiten, wurden bei der Abstimmung nicht befragt. Wir wollen eine...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Ein Bussi für Steffi - diesen Trick hat der Graupapagei schon drauf.
1 10

Die besten Tricks der Tiere

Sensation: Hase "Nüsschen" spielt Uno, Papagei reitet auf Hund und Vierbeiner hüpft durch die Arme. BEZIRK TULLN. Kaum steht der Futternapf auf dem Boden, schon ist der Inhalt verschwunden – auch ein Trick, den Vierbeiner draufhaben. Doch das ist noch einer der Leichtesten. Können Sie sich eigentlich vorstellen, dass Hasen Karten spielen, Hunde zwischen den Armen durchspringen oder Papageien auf Hunden reiten? Wie schwierig sich die Arbeit mit Tieren gestaltet und welche Tricks die Viecherl...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
1

Episoden aus meinem Leben - Kartenspiel

Episoden aus meinem Leben 82. Splitter - Ich bitte um einen aussagekräftigen Titel Link zur Übersicht aller bisherigen Splitter Link zum Feedback auf diesen Splitter Link zum Feedback auf den letzten Splitter Ich freue mich über jeden Titel oder Kommentar und über jeden, der künftig die Splitter regelmäßig erhalzten wollen. Bitte alles an: egon.biechl@chello.at Kommentare nur für mich privat bitte als solche kennzeichnen. Whist Whist ist ein Kartenspiel, das ich...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Egon Biechl

Preisschnapsen in Ertl

Preisschnapsen in Ertl Wann: 17.03.2018 13:00:00 Wo: Gasthaus Lohnecker, Ertl auf Karte anzeigen

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht
Die Teilnehmer nach dem 20. Napoleonturnier in Judenau.
2

Karl Heinl entscheidet 20. Napoleonturnier in Judenau für sich

JUDENAU (red). In Judenau wurde am vergangenen Samstag das 20. Napoleonturnier, auch Nappel genannt, ausgetragen. Jedes zweite Jahr lädt der Bauernbund der Ortsgruppe Judenau-Zöfing zum Kartenspiel, das nur in der Region verbreitet ist. "Es gab heuer wieder wunderschöne Preise zu gewinnen, die von vielen Betrieben und Gönnern zu Verfügung gestellt wurden", berichtet Andreas Hagl. Als Sieger ging Karl Heinl aus Tulln hervor. Zweiter wurde Stefan Schüttengruber aus Kogl und den dritten...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
1

Würstlschnapsen: In Andau gings sprichwörtlich "um die Wurst"

ANDAU. Im Gasthaus zum Hansaghof lud die SPÖ Andau zum traditionellen Bratwürstelschnapsen. Bei guter Stimmung wurde um die Wurst geschnapst. Ein Vergnügen, das sich neben den Gemeindevorständen Maximilian Köllner und Gerhard Playl auch Landtagsabgeordneter Kilian Brandstätter nicht entgehen ließ. Die Hausherren Ortsparteivorsitzender Dominik Hautzinger und Vizebürgermeister Christian Alber freuten sich über zahlreiche Gäste.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz

Preisschnapsen in St. Peter/Au

Preisschnapsen in St. Peter/Au Wann: 03.03.2018 10:00:00 Wo: Gasthaus Mitterböck, 3352 St. Peter an der Au auf Karte anzeigen

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht
Das 18. Sauschnapsen der Sportunion wurde in Randegg ausgetragen.

Die Sportunion lud zum Sauschnapsen in Randegg

RANDEGG. Im Gasthof Randegger Stub'n beteiligten sich Helmut Hofmarcher sen., Ernst Studirach, Marianne Baumgartner, Hans Studirach, Helmut Aichinger, Manfred Geissler, Johann Schwarzschachner, Martin Ensmann, Stefan Buxhofer, Franz und Markus Wieser, Michael Studirach, Elfi Moschtegel sowie Gottfried Distelberger am 18. Sauschnapsen der Sportunion Randegg. Unter der Spielleitung von Sektionsleiter Helmut Hofmarcher jun. stand nach sechs Stunden schließlich Johann Schwarzschachner vor Stefan...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Stolz zeigt sich Bernhard Wieczorek in Riga.
1 3

Simmeringer unter den besten Saboteuren der Welt!

Simmeringer Grätzel-Insider Bernhard Wieczorek nahm an der Weltmeisterschaft im Sabotieren teil. SIMMERING. Beim Kartenspiel "Saboteur" schlüpfen Spieler in die Rolle von Zwergen, die in einem Bergwerk nach Gold graben. Unter sie haben sich ein paar Saboteure gemischt, die die „guten Zwerge“ daran hindern wollen, das Gold auch tatsächlich zu finden. Sie haben dem Spiel seinen Namen gegeben. „Brett- und Kartenspiele sind eines meiner liebsten Hobbys“, so der im Waldviertel geborene Bernhard...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.