Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Karl Zwiauer,  Mitglied des nationalen Impfgremiums, Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und Sanitätsdirektorin Irmgard Lechner.

Appell an NÖ's Eltern
Kinderschutzimpfungen jetzt nahholen – Impfstatus abklären

Appell der Gesundheitslandesrätin Königsberger-Luwig: „Kinderimpfungen rasch nachholen“; Masern-Mumps und Rötelimpfungen um etwa 20 Prozent eingebrochen. NÖ. Der optimale Impfschutz unserer Kinder ist in Zeiten der Pandemie in den Hintergrund gerückt. Auch deshalb, weil die Impfungen in den Schulen nicht oder nur teilweise durchgeführt werden konnten (siehe unten). Der Appell von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig an die Eltern lautet daher: "Der Impfstatus muss abgeklärt und die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
2

Distance Learning aus unterschiedlichen Sichtweisen

BEZIRK. Homeschooling, Distance Learning, Fernunterricht – egal wie man es nennt, es betrifft derzeit jeden Schüler. Seit dem ersten Lockdown, bei dem die Schüler von der Schule zuhause bleiben mussten, nahm die Anzahl der Nachhilfeschüler ab – nur nicht bei den Kindern, die in eine Abschlussklasse gehen. Grund dafür: man kann mit bis zu drei Fünfern in die nächste Klasse aufsteigen, wenn die Lehrer dem zustimmen. Unterschiedliche Angebote Jede Schule geht mit dem Lockdown und Home Schooling...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Kroko am Set
2

Hilfe für Cordula
Tullnerin spielt Krokos erste Filmrolle

Viele Kinder in Niederösterreich kennen und lieben ihn: Kroko das Zahnputzkrokodil des Gesundheitsprojektes Apollonia. Doch schon seit letztem Herbst müssen die Kinder auf die unterhaltsamen und lehrreichen Stunden mit Kroko verzichten, denn aufgrund der aktuellen Covid-Situation dürfen keine Bildungseinrichtungen besucht werden. Um den Kindern dennoch in Erinnerung zu bleiben, wurde nun ein kurzer Animationsfilm mit der beliebten Handpuppe gedreht, der an alle Kindergärten und Volksschulen in...

  • Tulln
  • Erika Haba
Auch an Kindern und Jugendlichen geht die Pandemie nicht spurlos vorbei.

Nebenwirkungen der Pandemie
Corona und jugendliche Seelen

Die Corona-Pandemie mit ihren Begleiterscheinungen geht auch an Kindern und Jugendlichen nicht spurlos vorbei. Die verordneten Maßnahmen (Lockdown, Homeschooling, …), die ja wesentliche Grundbedürfnisse des Menschen – nämlich Autonomie und soziale Kontakte – beeinträchtigen, wirken sich auf Kinder bzw. Jugendliche und Erwachsene in unterschiedlicher Weise aus. ÖSTERREICH. „Gerade im jugendlichen Alter gehört es zu einer der wesentlichen Entwicklungsaufgaben, soziale Beziehungen zu gestalten und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Basketball-Englisch Camp in Tulln!
Basketballclub Tulln plant für den Sommer 2021 erneut ein Nachwuchscamp.

Die Jahre 2020 und 2021 sind von Grund auf anders als die Jahre davor. So ist es auch beim BBC Sommercamp 2021! Der Basketballclub Tulln plant auch für diesen Sommer ein Basketball Nachwuchscamp. Dieses Jahr findet die Sportwoche in Kooperation mit einem unserer Sponsoren, dem TeachMe Lern- und Förderstudio, statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Camps lernen nicht nur die Grundlagen der Sportart Basketball kennen, sondern stärken noch dazu ihre Sprachkenntnisse, denn das Camp findet auf...

  • Tulln
  • Basketballclub Tulln
Josef Gnant, Hans Salzer und Bürgermeister Peter Eisenschenk.

Großzügige Spende an Verein, der sich Gewaltprävention bei Kindern einsetzt

Die Firma Gnant hat im Zuge einer Weihnachtsaktion 3.000 Euro an den Verein „Schau hin“ gespendet. TULLN (pa). Bei der Übergabe waren Josef Gnant, Hans Salzer (Obmann des Vereines „Schau hin“) und Bürgermeister Peter Eisenschenk (Obmann-Stellvertreter). "Der Verein und die Stadtgemeinde Tulln danken herzlich für diese großzügige Spende für den guten Zweck", heißt es seitens der Initiatoren. „Schau hin“ ist ein Verein zur Prävention und Abklärung von Kindesmisshandlungen. Er unterstützt die...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Anzeige
"Links gehen, Gefahr sehen" lautet die Faustregel zum Gehen am Straßenrand: Die korrekte - und sichere - Fahrbahnseite für Fußgänger ist die linke.
4 1 3

AUVA
Sichtbarkeit erhöht die Sicherheit

Der Straßenverkehr birgt im Herbst und Winter besondere Gefahren für (kleine) Fußgängerinnen und Fußgänger. Daher gilt: „Mach dich sichtbar!“ Bei Dunkelheit, Regen, Nebel und schlechter Sicht steigt das Risiko im Straßenverkehr zu verunglücken. Im Herbst sind daher Menschen, die zu Fuß, mit dem Rad oder dem Roller unterwegs sind, besonders gefährdet. Das betrifft auch Kinder, die morgens bei schlechten Lichtverhältnissen in die Schule gehen oder rollen. Noch mehr als sonst können sie leicht von...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
2

Pro Juventute bittet um Spenden

Kinder und Jugendliche in Langenlebarn wollen mal so richtig abschalten. LANGENLEBARN (pa). Die Pro Juventute hat die Kinder in der Wohngemeinschaft Langenlebarn gefragt, welchen Weihnachtswunsch sie dieses Jahr haben. „Wir wollen einen Ausflug in die Therme machen“, war die einhellige Antwort. In Corona-Zeiten wollen sie also mal so richtig ausspannen. Daher startet die Kinderhilfsorganisation einen Spendenaufruf. Wenn Sie heuer Kinderlachen schenken wollen, können Sie mit Ihrer Spende den...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
In den Wohngruppen in Judenau sowie in Wohnungen in Tulln werden bis zu 75 Kinder und Jugendliche betreut.
3

Hilfe für Kinder

In Judenau befindet sich der niederösterreichische Hauptsitz der Organisation "Rettet das Kind". JUDENAU (pa). "Rettet das Kind NÖ" betreut Kinder, Jugendliche und Familien. Der gemeinnützige Verein ist einer der größten privaten Partner der Kinder- und Jugendhilfe in Niederösterreich. 250 MitarbeiterInnen arbeiten an 22 Standorten. Seit der Gründung 1957 befindet sich der Hauptsitz von "Rettet das Kind NÖ" im Schloss Judenau. Mehrere Wohngruppen für Kinder und Jugendliche, Büros und...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Unser HELMI ist wieder da!

HELMI lädt zur virtuellen Geburtstagszeitreise

HELMI feiert seinen 40. Geburtstag aufgrund der derzeitigen Situation in Form einer virtuellen Zeitreise durch seine eigene Geschichte und trifft dabei auf viele alte Bekannte und Wegbegleiter. ST. PÖLTEN / NÖ (pa). Spezielle Situationen erfordern Kreativität: Eigentlich hätte HELMI heuer mit Freunden und Wegbegleitern im Zuge einer feierlichen Gala seinen 40. Geburtstag gefeiert. Eine fröhliche Geburtstagsparty war angesichts der Umstände aber natürlich keine Option, doch HELMIs Freunde haben...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Viele Schüler sind in den ersten Wochen sehr müde.

Schulstart
Wie Kinder wieder in den Rhythmus finden

Mit der richtigen Jause und ein paar Adaptionen lässt sich der Umstieg auf den Herbst besser schaffen. (ÖSTERREICH). Für Österreichs Schüler fängt in diesen Wochen der Ernst des Lebens wieder an. Nach den Sommerferien fällt es vielen Kindern und Jugendlichen schwer, zum geregelten Tagesrhythmus zurückzukehren. Idealerweise haben Eltern bereits in der letzten Ferienwoche begonnen, den Nachwuchs früher zu wecken, um sie auf die Umstellung vorzubereiten. Falls das nicht passiert ist, sollten sich...

  • Wien
  • Michael Leitner
Anzeige
2 1 2

AUVA
Mit Scooter und Tretroller sicher zur Schule

So macht der Schulweg Spaß und ist dazu noch gesund: mit eigenem Muskelantrieb, an der frischen Luft und selbstbestimmt. Tretroller und Scooter machen es möglich. Immer häufiger werden diese muskelbetriebenen Gefährte von Kindern auch für den Schulweg genutzt – ein Trend, dem schon viele Schulen mit eigenen Abstellvorrichtungen bzw. Scooter-Parkplätzen vor dem Schulgebäude Rechnung tragen. Doch worauf ist am Schulweg zu achten? Wie sollten Eltern ihre Kinder für den Schulweg mit Scooter und...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
2

RAINBOWS-Gruppenstart im Herbst 2020 für Kinder nach Trennung/Scheidung der Eltern

TULLN (pa). „Ich fühl’ mich so alleine!“ Eine Trennung oder Scheidung der Eltern ist immer eine belastende Situation. Wenn Eltern auseinandergehen, bricht für ihre Kinder in der Regel eine Welt zusammen. Sie brauchen nach der Trennung oder Scheidung besondere Aufmerksamkeit. RAINBOWS hilft! „Zu Trauer, Angst und Unsicherheit mischen sich Kränkung und Wut. Kinder fühlen sich allein gelassen und wissen nicht, wie sie mit dem plötzlichen Verlust der vertrauten Lebenssituation umgehen sollen....

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Landesrat Martin Eichtinger und die gf. NÖAAB Landesobfrau Christiane Teschl-Hofmeister
2

Erlebnisreicher Tag und Spaß beim NÖAAB Familienfest

Die gf. NÖAAB Landesobfrau Christiane Teschl-Hofmeister verbrachte mit NÖAAB Mitgliedern und mit ihren Familien einen erlebnis- und abwechslungsreichen Familientag auf „Der Garten Tulln“. TULLN (pa). Die Einladung zum Besuch des Festes war ein Zeichen des Dankes an die NÖAAB-Mitglieder und Funktionärinnen und Funktionäre für die herausfordernde Zeit in den letzten Wochen und Monaten. Gemeinsam mit der gesamten Familie verbrachten alle einen abwechslungsreichen, spannenden aber auch erholsamen...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Bürgermeister Rudolf Friewald am neuen Kindergartenspielplatz.

Ein großartiger Spielplatz für den Kindergarten Michelhausen III

MICHELHAUSEN (pa). Im Jänner 2020 wurde der Kindergarten Michelhausen III feierlich eröffnet. Momentan finden die letzten Gestaltungsarbeiten am Kindergartenspielplatz statt. „Unser Ziel war, für die Kinder einen Ort des Spielens und Lernens zu gestalten, wo sie auf Entdeckungsreise gehen können“, so Bürgermeister Rudolf Friewald. Durch altersgerechte Spielgeräte wie Doppelschaukel, Nestschaukel, Balancierbalken, Rutsche mit Klettersteg, Sandkiste mit großem Sonnensegel, Trampolin,...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
 Benjamin und Sophie mit Mutter Nicole Neulinger

Spielplatzfest
DIE GARTEN TULLN wurde zum großen Spielplatz

TULLN. Landesrat Martin Eichtinger: „Die Kinderherzen erfreuten sich am 15. August an abwechslungsreichen Mitmachstationen und einem bunten Rahmenprogramm.“ Zu Mariä Himmelfahrt wurde die GARTEN TULLN mit ihren mehr als 70 ökologisch gepflegten Schaugärten zu einem riesengroßen Spielplatz. Neben dem 10.000 Quadratmetern großen Abenteuer- und Naturspielplatz mit riesigem Schiffswrack, geräumigen Baumhäusern oder den Rücken blauer Wale konnten sich die Kinder beider Minigolfbahn, beim Keschern im...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Viel Spaß hatten Gro´ß und Klein auf er Erlebniswoche.

Groß und Klein amüsierten sich in Sitzenberg-Reidling
Sport, Spiel und Spaß auf der Erlebniswoche

SITZENBERG-REIDLING. Vorige Woche ging, von Montag bis Freitag in Sitzenberg-Reidling, die alljährliche Erlebnissportwoche für Kinder von 6 bis 14 Jahren über die Bühne. Da zu Beginn der letzten Woche von Montag bis Mittwoch Dauerregen herrschte, ging man in den Turnsaal der Volksschule. Dort waren dann Sport, Spiel und Spaß im Mittelpunkt. Dazu meldeten sich 39 Kinder an. Erst am Donnerstag ging es ins Freie. Auf der Liegewiese am westlichen Teichufer in Sitzenberg wurde dann gelaufen,...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Viel Neues konnten die Kinder mit Spaß entdecken.

Natur entdecken und Neues lernen
Naturjuwel Wiese: Sieghartskirchen

SIEGHARTSKIRCHEN. Im Rahmen des Jubiläums 15 Jahre Biosphärenpark Wienerwald konnten am Freitag, dem 7. August 2020 Kinder ab 6 Jahren Spannendes über die Natur vor der Haustüre erfahren. Treffpunkt war um 09:00 Uhr an der Ecke Berggasse/Am Kuhberg. Danach ging es Richtung Kuhberg zum Alpenvereinskreuz, wo die 11 Teilnehmer den Naturjuwel Wiese entdecken und erforschen konnten. Unter der Anleitung von erfahrenen NaturpädagogInnen wurden gemeinsam mit den Kindern Gebüschaustriebe...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Emily Lippe hatte eine sensationelle Idee.

Bücherei Eulennest
Sommerlese-Challenge für Kinder von 6 bis 14

SANKT ANDRÄ-WÖRDERN (pa). Emily Lippe, jüngste Mitarbeiterin im Eulennest, hat sich etwas Besonderes für diesen Sommer ausgedacht: eine Lese Challenge. Sie hat den Lese Pass und das Plakat selbst entworfen - und freut sich nun auf viele eifrige Leser*innen. Dabei bekommen Kinder von 6 bis 14 Jahren einen Lesepass und können 6 Bücher über den ganzen Sommer lesen. Pro Buch bekommen die Kinder einen Sticker oder Stempel auf ihren Lesepass. Wenn man den Pass voll hat, warten tolle Preise Mehr...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Immer mehr Kinder in Sitzenberg-Reidling brauchen einen Kindergartenplatz.
2

Sitzenberg-Reidling
Kindergarten in Bachgasse soll erweitert werden

Zuzug in Sitzenberg-Reidling: Politiker beschließen Bachgassen-Kindergarten um zwei Gruppen zu erweitern, Land NÖ stimmt zu. SITZENBERG-REIDLING. Immer mehr Menschen schätzen die Region mit ihrer Kultur, Vereinstätigkeit, der Anbindung und der Infrastruktur. Doch Teile dieser stoßen an ihre Grenzen, wenn der Zuzug weiter so voranschreitet. Aus diesem Grund haben die Kommunalpolitiker in der jüngsten Gemeinderatssitzung einen einstimmigen Grundsatzbeschluss für die Erweiterung des Kindergartens...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Königstetten
Blasmusik lud zum Ferienspiel

KÖNIGSTETTEN (pa). Im Rahmen des Ferienspieles engagierten sich zahlreiche Kinder bei Stationen, wo Kappen bemalt und Krokodile gebastelt wurden. Neben Kinderschminken und unterhaltsamen rhythmischen Spielen durfte natürlich auch das Ausprobieren verschiedener Instrumente nicht fehlen. Aufgrund der schönen Wetterlage konnten auch ein paar Stationen nach draußen verlegt werden. Zum Abschluss gab es für jeden der motivierten Teilnehmer neben einem Eis auch eine Urkunde, die stolz entgegengenommen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Der NÖ Familienpass kann kostenlos beantragt werden.

Sommer 2020
NÖ Familienpass bietet 700 Vorteile für Familien

VPNÖ-Schmidl: 4 von 10 Kinder wünschen sich mehr Zeit mit Eltern und Erziehungsberechtigten ST. PÖLTEN / NÖ (pa). „Wir wollen Niederösterreich zum Mutterland moderner Familienpolitik machen. Dabei greifen wir Kindern und Familien unter die Arme, egal ob es um Einkäufe und Anschaffungen oder um Ausflüge und Kulturangebote geht. Der NÖ Familienpass steht kostenlos allen Eltern sowie allen, die Betreuungsaufgaben übernehmen, zur Verfügung. Die 202.000 Inhaberinnen und Inhaber können auf über 700...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Materialien für Montessori-Kindergärten aus Zeiselmauer.

Unternehmer aus Zeiselmauer ist Montessori-Komplettanbieter

Materialen kommen als pädagogisches Lehrmaterial in Kindergärten und Schulen zum Einsatz. ZEISELMAUER (nöwpd/hm). Auf Materialen für die Montessori-Pädagogik ist die Pruefl KG in Zeiselmauer, Bezirk Tulln, spezialisiert. Dabei handelt es sich um ein neuartiges Bildungsmodell für Kinder, das die Italienerin Maria Montessori um die Jahrhundertwende 1900 entwickelt und, wie ihr Erfolg zeigt, bis in die Gegenwart etabliert hat. Wie Geschäftsführer Peter Lehner-Jettmar dem NÖ Wirtschaftspressedienst...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.