Klimastadt Linz

Beiträge zum Thema Klimastadt Linz

Wer von der Nibelungenbrücke Richtung Urfahr mit dem Rad unterwegs ist, landet mitten im Autoverkehr. Ein langjähriges Problem, dass laut den Verantwortlichen wohl erst nach Fertigstellung des Westrings gelöst werden kann.
7

Radlobby OÖ
"Die Verkehrsreferenten glauben nicht an den Radverkehr"

Die Radlobby OÖ zog kürzlich Bilanz über die Entwicklung des Radverkehrs in Linz und Oberösterreich in den letzten sechs Jahren. Ihr Fazit: Kleine Verbesserungen gab es zwar, die großen und wichtigen Schritte stehen noch aus – vor allem Geld, Wille und die Bereitschaft zur Kommunikation auf Augenhöhe würden bei den politisch Verantwortlichen fehlen. LINZ. Seit 40 Jahren setzt sich die Radlobby OÖ als überparteilicher und unabhängiger Verein ehrenamtlich für die Förderung des Radverkehrs ein....

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Im September starten die Umbauarbeiten für eine Begrünung in der Kroatengasse. 50 großkronige Bäume sollen dort gepflanzt werden.
2

1.000 Bäume für Linz
Baumpflanzoffensive startet in der Kroatengasse

Als Auftakt zur großen Linzer Baumpflanzoffensive werden ab Herbst rund 50 Bäume in der Kroatengasse gepflanzt. Für die Begrünung wird erstmals das "Schwammstadt-Prinzip" angewendet. Die Bäume können dadurch größere Kronen entwickeln und haben eine Lebensdauer von etwa hundert Jahren. Die Arbeiten dauern voraussichtlich von September bis Oktober. Die bisher circa 90 Parkplätze werden dadurch auf 70 reduziert. LINZ. "Ein großkroniger Baum kühlt so stark wie 15 Klimaanlagen. Durch Sauerstoff,...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Besonders der Pfarrplatz gilt als "Hitze-Hotspot" im Sommer, deshalb sind laut Vizebürgermeister Bernhard Baier vorrangig hier Bepflanzungen vorgesehen.

1.000 Bäume für Linz
Stadt setzt Baumpflanzoffensive in elf Straßenzügen fort

Der Linzer Stadtsenat beschloss am 25. März die Pflanzung weiterer großkroniger Bäume in elf Straßenzügen in der Innenstadt. Diese ersetzen die bereits im Vorjahr beschlossenen Pflanzungen in der Schubertstraße – dort wird aus verkehrsplanerischen Gründen die Offensive vorerst verschoben. LINZ. Ursprünglich startete die Linzer Baumpflanzoffensive vergangens Jahr mit drei Straßenzügen: der Kroatengasse, der Leonfeldner Straße und der Schubertstraße. Während mit den ersten beiden planmäßig...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Linz AG präsentierte ihr erstes Umwelt- und Nachhaltigkeitsprogramm. Darin wurden 50 konkrete Maßnahmen bis 2024 festgelegt.

Klimahauptstadt Linz
Linz AG präsentiert 50 Maßnahmen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Linz AG-Generaldirektor Erich Haider präsentierte im Rahmen einer Pressekonferenz gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Luger und Umweltstadträtin Eva Schobesberger das erste Umwelt- und Nachhaltigkeitsprogramm des Konzerns. Mit 50 konkreten Maßnahmen will man so bis 2024 die Stadt Linz auf dem Weg zur Klimahauptstadt 2025 unterstützen. LINZ. "Unsere Stadt hat in der Vergangenheit oft bewiesen, dass Klimaschutz und zukunftsträchtige, innovative Industriearbeitsplätze in keinem Widerspruch stehen",...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Auf der Ostseite des Hauptplatzes verfärben sich bereits nach einer Woche die Blätter der Linden gelb.
2

Stadt Linz
"Herbstliche Linden" am Hauptplatz sorgen für Ärger und Kritik

Ende Juli wurden 30 Linden am Linzer Hauptplatz aufgestellt. Diese sollen für Schatten und ein verbessertes Stadtklima sorgen. Nach nur einer Woche verfärbten sich die ersten Blätter gelb. Das wirft viele Fragen und Kritik auf. Die StadtRundschau hat bei den Verantwortlichen nachgefragt. LINZ. Mit der Begrünung des Linzer Hauptplatzes wurde der erste Schritt in Richtung "grünere Innenstadt" gesetzt. Der für Stadtnatur und Grünflächen zuständige Vize-Bürgermeister Bernhard Baier (ÖVP) startete...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die acht bis zehn Meter hohen Linden werden von der Firma Kriegergut Garten- und Landschaftsdesign aus Perg geliefert.

Klimastadt Linz
30 Linden für den Linzer Hauptplatz

Noch diesen Sommer sollen 30 Bäume für Schatten und Kühlung am Linzer Hauptplatz sorgen. Der Stadtsenat beschließt dafür ein Budget von 100.000 Euro. LINZ. „Die Bäume tragen zur Kühlung des Platzes bei und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Gleichzeitig erhöhen wir die Lebensqualität. Noch in diesem Sommer wollen wir Bäume am Hauptplatz stehen sehen“, so Bürgermeister Klaus Luger und Vizebürgermeister Bernhard Baier. Zur Information der Anrainer möchten Luger und Baier...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Bald laden hundert Quadratmeter Grünfläche am Hauptplatz zum Verweilen ein.
2

Klimastadt Linz
Neue grüne Erholungsoase am Hauptplatz

Als erstes Partizipationsprojekt des Innovationshauptplatzes wird derzeit die "Linzer Tortenbank" am Hauptplatz umgesetzt. Damit entstehen hundert Quadratmeter Erholungsraum für die Linzer. LINZ. Auf einer Fläche von hundert Quadratmetern werden Sitzgelegenheiten aus Holz mit eingebauter Solaranlage zum induktiven Aufladen von Mobilgeräten, Bäume und Pflanzen, ein Hochbeet mit Gemüse sowie eine ansprechende Gestaltung den Linzern einen neuen Erholungsraum bieten. Erster Schritt zum grünen...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Insgesamt 85 Pflanzen wurden gesetzt.

Pilotprojekt
Pfeifenblume und Baumwürger lassen Rathaus ergrünen

Die Fassade des Neuen Rathauses zeigt sich nach Abschluss der Begrünungsarbeiten in einer neuen, klimafreundlichen Optik. Weitere Begrünungen sollen folgen. LINZ. Im Vorjahr hat der Gemeinderat das Linzer Klimaprogramm beschlossen. Nun sind erste Ergebnisse sichtbar. In einem Pilotprojekt wurde die Fassade des Neuen Rathauses mit insgesamt 85 Pflanzen begrünt – für die für Liegenschaften der Stadt zuständige Stadträtin Regina Fechter (SPÖ) "ein deutliches Zeichen und einen wichtigen Schritt...

  • Linz
  • Christian Diabl
Mehr Bäume sollen die Stockhofstraße aufwerten. Kritik am Wegfall von Parkplätzen kam von ÖVP und Wirtschaftsbund.

Stadtbegrünung
Umbau mit Begrünung in der Stockhofstraße startet

Im Zuge der Sanierung eines Abschnitts der Stockhofstraße werden auch neue Bäume gepflanzt. Der zuständige Vizebürgermeister Markus Hein setzte sich damit gegen ÖVP und Wirtschaftsbund durch, die den Wegfall von Parkplätzen kritisierten. LINZ. Ab 18. Mai wird ein 150 Meter langer Abschnitt in Stockhofstraße zwischen Auerspergstraße und dem neuen Kreisverkehr saniert sowie begrünt. Die Stockhofstraße erhält dadurch eine 300 m² große Grünfläche. „Für die vier bereits bestehenden und...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Landschaftsarchitekt Daniel Zimmermann (Planungsbüro 3:0), Grünreferent Vizebürgermeister Bernhard Baier und Stadtgrün-Abteilungsleiter Werner Münzker wollen 1.000 Bäume pflanzen (v. l.).

Baumoffensive
Das ist Baiers Baum-Masterplan

Mit 1.000 neu gepflanzten Bäumen soll die Linzer Innenstadt zur "Schwammstadt" werden. LINZ. Anfang der Woche zog Sturmtief "Sabine" über das Land und entwurzelte dabei viele Bäume – meist knicken jene Stämme um, deren Wurzelwerk bereits davor angeschlagen war. In der Stadt lässt die starke Bodenversiegelung Bäume "im Schnitt nur etwa 40 Jahre alt" werden, weiß Landschaftsarchitekt Daniel Zimmermann vom Wiener Planungsbüro 3:0. Bereits im Oktober beschloss der Gemeinderat die Umsetzung des...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Das Neue Rathaus dient als Pilotprojekt für zukünftige Fassadenbegrünungen in Linz.

Linzer Klimaprogramm
Erste Maßnahmen werden bereits umgesetzt

Im November letzten Jahres beschloss der Linzer Gemeinderat einstimmig das 1. Linzer Klimaprogramm. Fünf Maßnahmen für einen umfassenden Klimaschutz werden bereits ab diesem Jahr umgesetzt. LINZ. Mit fünf konkreten Maßnahmen zum Wohl des Klimas startet Linz ins neue Jahr. Am 7. November 2019 beschloss der Linzer Gemeinderat einstimmig das 1. Linzer Klimaprogramm. Dieses soll dazu dienen, die 17 gesetzten Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zu erreichen. "Beim Thema Klimaschutz ziehen...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Im Stadtsenat soll im Oktober ein gemeinsames Klimaschutzprogramm erarbeitet werden.

Klimaschutz
Linz soll Klimastadt werden

Alle Parteien sind sich einig – Linz soll Klimastadt werden. In Rahmen einer Klausur wird bereits im Oktober ein Maßnahmenkatalog erarbeitet. LINZ. Zwölf Anträge zu verschiedenen Klimaschutzmaßnahmen wurden in der letzten Gemeinderatssitzung am 26. September diskutiert. Dies nahm Bürgermeister Klaus Luger zum Anlass, eine Klausur des Stadtsenats für den 17. Oktober vorzuschlagen. Ziel ist es, einen gemeinsamen Klimaplan für Linz zu erarbeiten und Klimastadt zu werden. In der nächsten...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.