Kooperation

Beiträge zum Thema Kooperation

1 3

Spannende Projekttage an der AHS Bruck

AHS Bruck fokussiert Chemie rund um Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz. Die 4BR und 4CR-Klassen nehmen derzeit am 16. Projektwettbewerb des VCÖ "Mit Chemie zu Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz" teil. Die Montanuniversität Leoben als Projektpartner gestaltet im Rahmen dieses Projektes zwei Workshops. Der erste Workshop zum Thema "Biologisch abbaubare Kunststoffe – eine echte Recyclingalternative?" fand am 22. Februar online statt. Die Schülerinnen und Schüler der beiden 4. Klassen folgten...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Anzeige
Vorbildliche Partnerschaft: Mit dem hga plus-Verkaufsautomaten gibt es die Zettler-Produkte rund um die Uhr.
3

Der "automatisierte" Bauernhof

Der Zettler-Hof in Oberaich und hga plus aus Kapfenberg mit einer beispielhaften Kooperation. Wenn es um Holzschlägerung und Holzverwertung geht, ist das Unternehmen "Moderne Holzernte Zettler" vielen ein Begriff. Darüber hinaus halten Alexandra und Stefan Zettler seit 2010 Gatter-Rotwild und seit heuer Wasserbüffel im neu errichteten Stall; angeboten wird Frischfleisch, Wurstspezialitäten sowie Säfte und grüne Eier in bester Qualität. Kürzlich wurden von Manuela Hold, Verkaufsmanagerin von...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
Nachwuchskooperation zwischen dem GAK und SV Hintergberg: Philipp Albrecht, Peter Jarosch, Markus Hasler, Christian Huber (v.l.).
3

Fussballnachwuchs
SV Hinterberg: Jugendkooperation mit dem GAK

Der SV Hinterberg und die GAK 1902 Juniors bilden in der Nachwuchsarbeit eine Vereinspartnerschaft unter dem Namen "Die roten Schlawiner". FUSSBALL Die GAK 1902 Juniors haben einen Partner in der Obersteiermark gesucht und da haben wir uns sofort gemeldet", berichtet der Obmann des SV Hinterberg Peter Jarosch. Nach einem Treffen mit den Vertretern der GAK 1902 Juniors war klar, dass sich der Verein mit dem Konzept und der Philosophie identifizieren kann. "Wir haben sehr viele Anfragen im...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Audi und Marcel Hirscher – mit seinem neuen Audi RS 6 Avant – setzen ihre langjährige Kooperation auch nach Hirschers Karriereende fort.
4

Marcel Hirscher fährt auch nach Karriereende Audi

Marcel Hirscher, Österreichs erfolgreichster Skirennläufer, und Audi setzen ihre langjährige erfolgreiche Kooperation auch nach Hirschers Karriereende fort. Ende 2019 übernahm Hirscher einen neuen Audi RS 6 Avant. Hischer schätzt den Audi RS 6Hirscher über das großzügige Platzangebot des RS 6: „Früher war es meine alpine Ski-Ausrüstung, jetzt sind es Tourenski und Zubehör, die locker hineinpassen.“ Hirscher ist zwar nicht mehr so viel auf Achse wie früher, schätzt jedoch nach wie vor dieselben...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Ford und McDonald‘s nutzen Kaffee-Reststoffe für den Bau von Fahrzeugteilen.
1 3

Ford macht aus Kaffeebohnen Fahrzeugteile

Ford kooperiert nachhaltig mit McDonald’s: Bestandteile von Kaffeebohnen bekommen in Fahrzeugteilen wie zum Beispiel Scheinwerfergehäusen eine neue Aufgabe. Langlebige KaffeebohnenhautBeim Rösten von Kaffee fallen große Mengen an getrockneter Haut der Bohnen an. Das langlebige Material wird erwärmt, mit Kunststoff und anderen Zusätzen vermischt und in Verbundmaterial umgewandelt, das die qualitativen Anforderungen für viele Fahrzeugteile erfüllt. Durch die neuartige Bauweise wird unter anderem...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Präsentierten die Fusionspläne: Bürgermeister Fritz Kratzer (Kapfenberger) und Bürgermeister Peter Koch (Bruck).

"Gemeinsam größer und besser werden"

Die Stadtwerke Bruck und Kapfenberg gehen künftig gemeinsame Wege und wollen weiter wachsen. Die Verhandlungen stehen zwar erst ganz am Beginn, dennoch wollen die beiden Bürgermeister Peter Koch (Bruck) und Fritz Kratzer (Kapfenberg) schon jetzt Einigkeit demonstrieren, was die geplante Zusammenführung der beiden Stadtwerke-Betriebe betrifft. 49 Prozent der Brucker Stadtwerke sollen an ein Konsortium aus Energie Steiermark und Stadtwerke Kapfenberg gehen. Deshalb luden die zwei auch zu einer...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Dominic Thiem fährt weiterhin Kia – sein aktuelles Dienstauto ist ein Kia e-Niro.
5

Dominic Thiem fährt Kia e-Niro

Dominic Thiem und Kia Austria haben ihre Mobilitäts-Kooperation verlängert: Dominic Thiem fährt auch 2019 Kia. Sein neues Dienstauto ist ein Kia e-Niro, die vollelektrische Version des kompakten Crossovers. Dominic Thiem über den e-Niro„Als Sportler stehe ich in der Öffentlichkeit und habe auch eine gewisse Verantwortung und Vorbildfunktion“, so Dominic Thiem über seine Modellwahl, „als Elektroauto am neuesten Stand ermöglicht mir der neue e-Niro umweltfreundliche und zukunftsträchtige...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Ein Vormittag in der Kletterakademie: Schüler und Lehrer des ZIS Krieglach, "Sportbündel"-Mitglieder und Unterstützer.
1 11

Wenn Klettersport doppelt verbindet

Regelmäßig besuchen ZIS-Schüler gemeinsam mit dem Verein "Sportbündel" die Kletterakademie in St. Barbara. Den Verein "Sportbündel" gibt es bereits seit 2009. Der Schwerpunkt der Vereinsarbeit besteht darin, Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein vielfältiges Sport- und Bewegungsangebot zu bieten. Regelmäßig besuchen Schüler und Lehrer der Zentren für Inklusiv-und Sonderpädagogik Kapfenberg und Krieglach, gemeinsam mit dem Kapfenberger Verein, die Kletterakademie in St. Barbara-Mitterdorf. In...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Anzeige
10 4

Gewinnspiel: Nuki Smart Lock zu gewinnen!

Kooperation von Lagerhaus Wechselgau, Nuki und WOCHE. Nuki macht Ihr Smartphone in nur wenigen Minuten zum smarten Schlüssel. Montieren Sie Nuki auf der Innenseite Ihres bestehenden Türschlosses und erhalten volle Kontrolle über den Status Ihres Schlosses, auch von unterwegs über Ihr Smartphone (iOS & Android). Ab sofort ist das "Nuki Smart Lock" exklusiv im Lagerhaus Wechselgau erhältlich. Mit der WOCHE können Sie exklusiv zur Einführung ein Nuki Smart Lock gewinnen.  Nuki Smart Lock im Detail...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Mit der „Christof Group“ werden medizinische Abfälle in Shanghai in Zukunft effizient entsorgt.
1 3

Chinesen sind von Know-how der Grazer begeistert

Dass die Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz (GGZ) euroapweit zu den besten ihrer Art zählen, ist ja hinlänglich bekannt. Mittlerweile hat sich der gute Ruf der von Gerd Hartinger geleiteten Einrichtung aber sogar bis ins ferne China herumgesprochen. Vier neue Kooperationen für GGZ Und deshalb wurden Im Rahmen einer steirischen Delegationsreise in Shanghai die zarten Bande zwischen Graz und dem Land der aufgehenden Sonne maßgeblich vertieft. Gleich vier Vereinbarungen konnte...

  • Steiermark
  • Roland Reischl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.