Krabbelstube Braunau

Beiträge zum Thema Krabbelstube Braunau

Karin Albustin und Gabriele Pointner sind stolz auf "ihre" Krabbelstube.
1 3

Krabbelstube Braunau wird 30
"Eine Viertelmillion mal Windeln gewechselt"

In 30 Jahren hat sich die Krabbelstube verzehnfacht. Zwei Frauen sind wesentlich für diesen Erfolg verantwortlich: Gabriele Pointner und Karin Albustin.  BRAUNAU (höll). Es war eine Pionierarbeit für den ländlichen Raum, die Gabriele Pointner vor 30 Jahre leistete. Die Kindergartenpädagogin erkannte den großen Bedarf an einer Betreuungseinrichtung für Kinder unter drei Jahren und eröffnete 1990 die erste Krabbelstube in der Bezirkshauptstadt.  Anfangs hagelte es Kritik "Leider ging das...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
In der Krabbelstube Löwenzahn in Braunau: Michaela Feichtenschlager vom ÖGB, Pädagogin Martina Lechner und Krabbelstubenleiterin Karin Albustin.

Internationaler Frauentag
Braunaus ÖGB-Frauen fordern Geld für Kinderbetreuung

"Kinderbetreuung ist ein Schlüssel zur Chancengleichheit", sind die Braunauer ÖGB-Frauen überzeugt. Am Weltfrauentag machen Sie auf die "Mangelware Kinderbetreuungsplatz" aufmerksam. BRAUNAU. Kinderbetreuungseinrichtungen für Unter-Dreijährige seien in Landgemeinden in Oberösterreich Mangelware, betonen die ÖGB-Frauen aus Braunau anlässlich des Weltfrauentags am 8. März. Sie fordern einen Rechtsanspruch auf ein leistbares, hochwertiges Kinderbetreuungsangebot für jedes Kind ab einem Jahr bis...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Karin Albustin

„Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Eltern“

BRAUNAU. Elementare Bildungseinrichtungen, wie Krabbelstuben und Kindergärten, sind für Kinder der erste Zugang zu Bildung. Studien zeigen, dass diese Einrichtungen eine große Relevanz für die Chancengerechtigkeit im Bildungsbereich haben. Daher braucht es hier auch die besten Rahmenbedingungen. Am 24. Jänner ist "Tag der Elementarbildung" und die Familienzentren der Oö. Kinderfreunde präsentieren zahlreiche Forderungen für Verbesserungen in diesem Bereich: So brauche es etwa ein...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Zusätzlich zur bestehenden Krabbelstube in der Neuen Heimat, entstehen in der Neustadt in Braunau noch zwei weitere Krabbelgruppen.

Neubau: Kindergarten Neustadt wird größer

Der Kindergarten in der Braunauer Neustadt ist nicht nur sanierungsbedürftig, sondern mittlerweile auch zu klein. BRAUNAU (höll). In der Neustadt wird ein neuer Kindergarten mit Krabbelstube gebaut. Damit will die Stadtgemeinde dem Bevölkerungszuwachs und dem Geburtenboom der kommenden Jahre entsprechen: "Eine Generalsanierung ist hier nicht sinnvoll. Der Vorschlag ist nun, das Gebäude neu zu bauen", erklärt Stadtrat Josef Knauseder bei der heutigen (24. Mai) Gemeinderatssitzung in...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
2

Kreative Kunstwerke aus Abfall

Durch das Projekt "Sustainability through Creativity" entstanden fantasievolle Müllskulpturen BRAUNAU. Das BFI Innviertel ist Österreichs Vertreter beim EU-Projekt "Sustainability through Creativity", bei dem es um Nachhaltigkeit durch Kreativität geht. Es sollen Abfallmaterialien als pädagogische Ressource nutzbar gemacht werden. Beim BFI wird diese nachhaltige Vision bereits in die Praxis umgesetzt. Ein Workshop für Kinderbetreuerinnen zeigte, dass die Anfertigung von einem Papierhund nach...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Nach dem offiziellen Teil fand für alle Eltern, Krabbelstuben- und Geschwisterkinder das alljährliche  Sommerfest statt.
3 15

Krabbelstube: Plätze schon ausgebucht

Krabbelstube "Löwenzahn" – Dank Anbau nun Platz für fünf statt bisher drei Gruppen. BRAUNAU (ach). Die Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen für unter Dreijährige steigt stetig. Bislang waren Plätze in der Krabbelstube "Löwenzahn" in Braunau heiß begehrt – oft war die Nachfrage größer als das Angebot. Besserung soll ein Anbau der bestehenden Krabbelstube bringen. Am Dienstag, 10. Juni, hat Bildungslandesrätin Doris Hummer diesen feierlich eröffnet: "Kinderbetreuung hat sich verändert. Es...

  • Braunau
  • Elke Grumbach

Kurz gemeldet

BRAUNAU. Kischu zieht ins Schloss Ranshofen. Das Kinderschutzzentrum Innviertel (Kischu) soll in den sogenannten Gästetrakt des sanierten Schlosses Ranshofen ziehen. Ab wann das Büro des Kischu dort zu finden sein wird, steht noch nicht fest. BRAUNAU. Krabbelstube: Alle Plätze sind belegt. Voll ausgelastet ist die Krabbelstube "Löwenzahn" in Braunau. Rund 300.000 Euro investiert die Stadtgemeinde Braunau in den Betrieb von drei Ganztages- und einer Halbtagesgruppe. BRAUNAU. Resolution...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Wunsch ans Christkind: "Freie Finanzspitzen erwirtschaften, damit wir uns an weng rührn können."
2

"Sind die Fesseln los"

2013 ist Braunau keine Abgangsgemeinde mehr: "Noch lange kein Grund zu Jubeln", so der Gemeinderat. BRAUNAU (höll). Die Stadtgemeinde Braunau kann ihren Haushalt ausgleichen: "Wir sind also keine Abgangsgemeinde mehr", erklärt Stadtrat Günter Weibold den Budget-Voranschlag für 2013. 2008 lag der Abgang bei 1,2 Millionen Euro, 2009 bei 3,7 Millionen, 2010 und 2011 bei 2 Millionen, 2012 bei 900.000 Euro und 2013 wird das Budget ausgeglichen. "Die Geisterbahnfahrt ist zu Ende. Nun sind wir die...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
In der Krabbelstube können die Kinder erste Kontakte knüpfen.

"Löwenzahn" wird erweitert

BRAUNAU (lenz). Um rund 700.000 Euro soll die Krabbelstube Löwenzahn in Braunau erweitert werden. Damit soll genug Platz für zwei neue Gruppen mit insgesamt 20 Kindern geschaffen werden. "Mit aktuell fünf Gruppen muss der Krabbelstubenbereich an der Westseite erweitert werden, da mehr Nebenräume und Spielplätze gebraucht werden", erklärt Gemeinderat Oskar Bertl (Grüne) vom Ausschuss für Umwelt- und Raumplanung. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2013 geplant. Bis Herbst soll die Erweiterung...

  • Braunau
  • Linda Lenzenweger
2

Sommerfest in der Krabbelstube Braunau

BRAUNAU. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich Kinder, Eltern und das Krabbelstubenteam am 18. Juli zum diesjährigen Sommerfest im Garten der Krabbelstube Braunau. Alle genossen das gemütliche Beisammensein bei einem reichhaltigen Buffet. Es wurde gemeinsam gesungen, ein Schattentheater vorgeführt und die Eltern bekamen die Möglichkeit, sich auf einer Leinwand zu verewigen. Zum Abschluss ließen die Kinder ihre Luftballons starten.

  • Braunau
  • Barbara Ebner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.