kral

Beiträge zum Thema kral

 v.l.n.r.: Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek, Dr. Alfred Willander und Robert Ivancich

Buchpräsentation: Baden - Stadt der Musik

BADEN. Die Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden und der Kral-Verlag laden zur musikalisch umrahmten Buchpräsentation von Dr. Alfred Willander: „Baden Stadt der Musik“ am Montag 14. Juni 2021 um 18.30 Uhr am Apolloplatz im Doblhoffpark vor der Terrasse des Hotels Schloss Weikersdorf Baden (gemäß der aktuellen Covid 19 Verordnungen) bei Schönwetter. Der Eintritt ist frei. Bei Schlechtwetter findet diese Lesung im Hotel Schloss Weikersdorf Baden statt.

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Anzeige

KRAL - die regionale Buchhandlung

Der KRAL-Onlineshop ist 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche für Sie geöffnet. Damit Ihnen der Lesestoff daheim nicht ausgeht, versendet KRAL ab sofort versandkostenfrei innerhalb Österreichs, und das vorläufig bis 30. April 2020. Die Bestellung erfolgt unkompliziert nach vorheriger Registrierung über ein Online-Formular. Telefonischer Kontakt ist außerdem zu folgenden Zeiten möglich: Mo-Fr 08.30-13.00 Uhr Telefon: 02236/47834 E-Mail: office@kral-moedling.at www.kral-buch.at

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Ehemalige Prokopp-Filiale in der Hernsteinerstraße wird zur Buchhandlung. Gerhard Kepler (Firma Marker) und Kral-Chef Robert Ivansich.
2

Traditionsmarke
Buchhändler Ivansich verkauft bald Berndorfer Besteck

Mit der Schließung des Berndorf-Shops wäre beinahe ein Stück Stadt-Identität verloren gegangen. BERNDORF (mw). Wie kaum ein anderes Produkt ist 'Berndorfer Besteck' mit der Stadt verwurzelt. Nach fast 180-jähriger Firmengeschichte drohte bei der 'Berndorf Besteck und Tafelgeräte GmbH' ein negativer Einschnitt. Verkaufsstelle geschlossen Die Verkaufsstelle an der Hainfelderstraße ist geschlossen, ein Verkauf von Berndorfer Besteck und Tafelkultur war zukünftig lediglich am Werksgelände geplant....

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Peter Meissner begrüßte bei der Buchpräsentation unter anderen Austropop-Legende Heinrich Walcher.
2

Buchausstellung
Firma Kral lud zur Buchausstellung in Berndorf

Viel Unterhaltsames und neues in den Regalen BERNDORF (mw). Die jährliche Buchausstellung zählt zu den Veranstaltungs-Fixpunkten des Triestingtals. Die obligate begleitende Fotoausstellung wurde heuer von Susanne Schmieder-Haslinger und ihrem Team vom Kruppstadtmuseum gestaltet. Thema: So ein Theater - 120 Jahre Stadttheater. Regionale Buchneuheit: Die Berndorferin Birgit Hochrainer präsentierte ihr Werk 'Kuchenparty', für dessen Rezepte sie 162 Eier verkochte. Gaststar des Abends war...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak

Klein-Mariazell, Ort mit Geschichte

BEZIRK BADEN. Im Verlag Kral erschien "Die ehemalige Klosterherrschaft Klein-Mariazell". Die Autoren Thomas Aigner und Stefan Smidt beleuchten dabei die Entwicklung des Benediktinerstiftes in der Zeit vom Vormärz bis zur Gegenwart. Thomas Aigner ist Altenmarkter und studierte Geschichte an der Uni Wien, Stefan Smidt ist Betriebsverwalter der Forstverwaltung Kleinmariazell. Beide haben interessante Fotos und Geschichten von Klein-Mariazell zusammengetragen. Das Buch erscheint Ende Sseptember und...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Abdülsamet Yildiz, Geschäftsführer des Kral im großen Saal des Veranstaltungs-Lokales in der Kudlichgasse 3/5
7

Veranstaltungssaal Kral startet durch

Der "Klub Kral" in der Kudlichgasse 3/5 verspricht Besserung: Es soll bald einen effektiven Lärmschutz für den Saal 2 geben. FAVORITEN. Bislang war das Veranstaltungszentrum Kral in der Kudlichgasse 3 wegen lauter Feiern bekannt. Anrainer beschwerten sich regelmäßig. Das soll nun anders werden. Es soll bald einen effektiven Lärmschutz für den Saal 2 geben, so Geschäftsführer Abdülsamet Yildiz. Ein entsprechendes Konzept mit genauen Bauplänen liege bereits beim zuständigen Magistrat auf. "Früher...

  • Wien
  • Favoriten
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Die Ruhe trügt: Am Wochenende werden oft Veranstaltungen im Kral in der Kudlichgasse 3-5 abgehalten.
2

Rote Karte für Veranstaltungszentrum Kral

Der Klub Kral fällt durch laute Veranstaltungen auf. Anrainer werden belästigt. Eine Sperre wird nun geprüft. FAVRORITEN. "Der Klub gehört geschlossen", so FP-Bezirksvize Michael Mrkvicka. Der Klub Kral in der Kudlichgasse 3-5 ist amtsbekannt. Regelmäßig finden hier Feste und Veranstaltungen statt. Dabei kommt es immer wieder zu Schlägereien, Mist wird einfach auf der Straße entsorgt – und an die Ruhezeiten halten sich die Feiernden auch nicht. Nach einer Schlägerei vor zwei Jahren hat...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Stolz präsentiert der Hainfelder Karl Kral das letzte Zigarettenpackerl, das er sich kaufte. Es stammt aus dem Jahr 1981.

Der Wille kann Berge versetzen

Der Hainfelder Karl Kral gibt mit 93 Jahren der jungen Generation Ratschläge rund um die Sucht. HAINFELD (mg). "Im Krieg war ich strikter Nichtraucher und habe auch keinen Alkohol angerührt", beginnt der ehemalige Unternehmer im Gespräch mit den Bezirksblättern in Erinnerungen zu schwelgen. "Im Gegenteil, ich war damals in Norwegen stationiert, mein Vater zeitgleich in Russland. Ich schickte ihm per Feldpost immer meine Ration Zigaretten", erzählt der heute 93-Jährige. Tabak für Glücksgefühle...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

Samuel Holzmanns erstes Abenteuer

Der berühmte Detektiv Samuel Holzmann ist noch ein Kind mit gerade 11 Jahren und entdeckt erst seine „Spürnasen-Begabung“. Diese kann er auch gleich auf dem London-Trip mit seinem Freund Stefan einsetzten und ein uraltes Geheimnis lüften. „Das Vermächtnis von Greenwich“ vom Österreich Christian Kogler sorgt für Lesespannung bei Lesern ab 7 Jahren. KRAL, 207 S., E 14,90 Grutsch Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Ernste Sache: Grünen-Mandatar Roman Kral und Landtagsabgeordnete Helga Krismer mit der Klagsschrift

"Über den Tisch gezogen"

BRUCK (gast). 10 Millionen Euro Steuergelder hat die Stadt im Jahr 2006 in hochspekulative Zins-Swap-Papiere gesteckt. Geraten dazu hatten den Stadt-Vätern Vertreter der Raiffeisen-Landesbank (RLB), mit der die Gemeinde immer wieder Geschäfte machte. Zwar gab es Skepsis - Grüne und Teile der ÖVP stimmten gegen den Finanzdeal, aber die absolut regierende SPÖ zeigte sich willig. Zwei Jahre später platzte der Deal. Anstelle von Gewinnen gab es einen herben Verlust von 355.000 Euro, das Geschäft...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.