Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Luki und Kasperl mit Marcella Wieland und Robert Wimmer.
Aktion 2

Lungauer Kulturvereinigung
"Wir bieten im Sommer 'Frischluft' an"

Das Team der Lungauer Kulturvereinigung (LKV, Lungaukultur) freut sich: ihr Kulturbetrieb steht in den Startlöchern – man schnuppert im wahrsten Sinne des Wortes Frischluft. Mit dem Kultursommer "Frischluft" erwachen Obmann Robert Wimmer nämlich ab Juni aus dem Pandemie-Winterschlaf. LUNGAU. Die Kulturprogramm-Gestaltung im Lungau ist im Wandel. Kurzfristig jedenfalls, ob auch mittelfristig oder sogar länger, wird man sehen. In normalen Jahren – und "normal" heißt hier pandemiefrei – legt die...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Der Lungauer Kultursommer 2021 steht unter dem Motto "Frischluft".
2

Lungauer Kultursommer
Lungauer Kultursommer 2021 "Frischluft"

Unter dem Motto "Frischluft" lädt die Lungauer Kulturvereinigung heuer zum Lungauer Kultursommer ein. Nach langen Tagen ohne Konzerte, Theater oder Ausstellungen, kann die Lungauer Kulturvereinigung den Durst nach Kultur wieder stillen. TAMSWEG. Von Juni bis September findet heuer der Lungauer Kultursommer der Lungauer Kulturvereinigung statt. In Zusammenarbeit mit vielen begnadeten Künstlern und Künstlerinnen hat sich die Lungauer Kulturvereinigung ein spannendes Programm überlegt mit Kultur...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Eva Bogensperger
Leserpost (Symbolfoto) erreichte uns aus Tamsweg-Mörtelsdorf.

Leserbrief
"Ohne euch ist es still, aber nicht verstummt"

„Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus!“ Das sagt Ulli Steiner aus Mörtelsdorf, Tamsweg. "'Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus!' Wir alle haben diesen Spruch schon mal gehört. Und wie das geht? Das zeigt uns zurzeit die Lungauer Kulturvereinigung mit der Ausstellung 'Puppen und Masken'. Mit welch Kreativität und Engagement man einer solch 'kulturlosen Zeit' begegnen kann, bewundere ich sehr. Ja, liebes 'lungau kultur-Team', ohne euch ist es still, aber...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Landjugendmitglieder aus vier verschiedenen Orten tauchten am Donnerstagabend zwei Stunden lang in die Welt des Dialekts ihrer Heimatregion ein.
2

Mundart-Kurs der Landjugend Bezirk Lungau

Pfåch, Òmlach und Lâseng. Hierbei handelt es nur um einen kleinen Einblick in die Besonderheiten des Lungauer Dialekts. Mit all diesen einzigartigen Begriffen und noch vielen mehr, setzten sich die rund 15 Teilnehmer des Mundartkurses der Landjugend Bezirk Lungau auseinander. Landjugendmitglieder aus vier verschiedenen Orten tauchten am Donnerstagabend zwei Stunden lang in die Welt des Dialekts ihrer Heimatregion ein. Dabei wurde gut Bekanntes aufgefrischt, aber auch viele neue Facetten des...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Landjugend Salzburg
Der Germanist und renommierte Trakl-Forscher Hans Weichselbaum kennt sich mit dem Werk von Georg Trakl bestens aus.
1 Video 2

Buchvorstellung
Die Welt mit den Augen von Georg Trakl sehen

Im Bezirksblätter Online TV präsentiert heute Hans Weichselbaum ein Buch über Trakl. Georg Trakl ist Salzburgs bekanntester Dichter. Sein Vermächtnis spürt man bis heute in Straßen und Winkeln. SALZBURG. Wenn ein Besucher des Mirabellgartens an der Ostseite vor der Tafel mit dem Gedicht „Musik im Mirabell“ von Georg Trakl innehält und die Zeilen liest, freut sich Hans Weichselbaum. "Fast immer, wenn ich hier vorbeikomme, sehe ich davor jemand stehen", sagt der 74-Jährige. Er ist nämlich der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
"Feuer & Stimme" – hier im Jahre 2017 – lebt von der Gemeinschaft und dem geselligen Beisammensein. Corona/Covid-19 verhindert das im Jahr 2021.

Event 2021 abgesagt
Kein Internationales Chorfestival im Lungau

Planungsunsicherheit wegen der Covid-19-Pandemie: Chorfestival "Feuer & Stimme" in und rund um St. Michael im Lungau frühzeitig abgesagt. ST. MICHAEL. Zum fünfzehnten Male hätte das Chorfestival "Feuer & Stimme" in St. Michael im Lungau, heuer vom 11. bis zum 13 Juni, über die Bühne gehen sollen. Der Veranstalter – das ist der Tourismusverband Salzburger Lungau Katschberg – sieht sich aber bereits jetzt, vier Monate vorher, zur frühzeitigen Absage gezwungen. Begründet wird dies mit der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Karl Macheiner, der Obmann des Lungauer Blasmusikverbandes: "Wir Musikanten stehen 2021 wieder auf."

Karl Macheiner
"Die Blasmusik ist nie still gewesen"

Trotz Pandemie gibt es positive blasmusikalische Erinnerungen; der Obmann des Lungauer Blasmusikverbandes blickt guter Dinge auf 2021. LUNGAU. Ihr blasmusikalisches Kurzresümee aus 2020? KARL MACHEINER: "Es war eine Vollbremsung, die Stopp-Taste wurde gedrückt – die Corona-Pandemie hat das Konzert- und Musikleben im ganzen Land plötzlich gestoppt; wie wenn ein Dirigent abrupt ein Stück abreißt. Aber die Musik blieb nicht still. Wochenlang hat man vielerorts Menschen gesehen und gehört, die am...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die Lungauer Kulturvereinigung bringt den Mitgliedern das Kino nach Hause. Ausgewählt werden kann zwischen einem breiten Angebot. (Symbolbild)

Lungauer Kulturvereinigung
Lungauer Kulturvereinigung bringt das Kino zu dir nach Hause

Aufgrund der seit 03. November 2020 in Kraft getretenen Verordnung sind Präsenzveranstaltungen vorerst bis 30. November nicht erlaubt. Die Lungauer Kulturvereinigung hat sich eine Alternative überlegt und bringt das Kino zu dir nach Hause. LUNGAU. Die Lungauer Kulturvereinigung (LKV) bringt unter dem Motto "Kino dahoam" deren Mitgliedern das Kino gratis ins Haus. Vorbeigebracht werden der Film, inklusive Abspielgerät, Getränk und Knabberei.  Auch die Videothek, welche über 1000 Kinofilme...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Verena Siebenhofer
Gerold Fingerlos hat sich auf die musikalischen Spuren von Peter Rosegger gemacht.
1 4

Kultur in Covid-19-Zeiten
Theater Mokrit probt sein Herbststück

Theater Mokrit probt für die Uraufführung des Stücks "Heim(at)abend – Als ich noch ein Bergbauernbub war“, eine Produktion frei nach Peter Rosegger. Und: Warum die Lungauer Kulturvereinigung (LKV) während der Corona-Pandemie erfolgreich Veranstaltungen abhalten kann. MAUTERNDORF. Das Lungauer Theater-Ensemble Mokrik ist gerade am Proben für sein aktuelles Herbststück "Heim(at)abend – Als ich noch ein Bergbauernbub war“. Zwei Lungauer Kunstschaffende haben sich dazu auf die Spuren von Peter...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Robert Wimmer (LKV): "All die Präventionsmaßnahmen machen wir sehr gerne zur Sicherheit unseres Publikums und unserer eigenen Sicherheit; und sie funktionieren – auch dank unseres lieben Publikums – seit Monaten sehr gut!"
2

Corona im Lungau
Kulturvereinigung hadert nicht mit dem Virus

"Die Präventionsmaßnahmen funktionieren – auch dank unseres lieben Publikums – seit Monaten sehr gut", sagt Robert Wimmter, der Obmann der Lungauer Kulturvereinigung (LKV), die sich gut auf die Corona-Situation einstellen konnte. LUNGAU. Wie sicher sind die LKV-Veranstaltungen in Anbetracht einer sich dem Vernehmen nach verschärfenden Corona-Situation? ROBERT WIMMER: Bei uns wird seit Anfang Juni ein Covid-19-Präventionskonzept gehandhabt, welches dem Publikum einen sicheren Besuch gewähren...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Stehen demnächst auf der Bühne: Robert Wimmer ,Renate Winkler,  Ehrnie Wimmer, Behzad Toghraei und  Marcella Wieland.
1

Theater
Liebeleien und erotisches Prickeln in Tamsweg

Ein paar "Liebesg'schichten & Heiratssachen" auf der Mokrit-Bühne bei der künstlerei in Tamsweg. TAMSWEG. Das Lungauer Theaterensemble "Mokrit" fiebert gemeinsam mit der Lungauer Kulturvereinigung (LKV) der Premiere ihres Sommertheaters entgegen. Das Stück "Liebesg'schichten & Heiratssachen" – der Titel frei nach der Posse „Liebesg'schichten & Heiratssachen“ von Johann Nestroy, inszeniert von Walter Anichhofer – feiert am Samstag, 18. Juli, Premiere. Gespielt wird im Theaterzelt bei der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Wallfahrtskirche St. Leonhard (Martin Köppl)
1 3

Musiksommer
Musiksommer St. Leonhard erstmals unter der Patronanz von Albertina Direktor

Wir freuen uns den Musiksommer in der Wallfahrtskirche St. Leonhard bei Tamsweg erstmals unter der Patronanz von Albertina Direktor Dr. Klaus Albrecht Schröder durchzuführen! Auch heuer gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit hochkarätigen MusikerInnen. Donnerstag, 23. Juli "Sound the Trumpet"  Helmut Fuchs – Solotrompeter Staatskapelle Dresden Johannes Berger - Orgel Donnerstag, 30. Juli “Beethoven 2020“ Benjamin Schmid (Violine) & Freunde Donnerstag, 6. August "Brass Highlights" Art of...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Musiksommer St. Leonhard
V. li.: Lukas Crepaz (Kaufmännischer Direktor der Salzburger Festspiele), Helga Rabl-Stadler (Präsidentin der Salzburger Festspiele), Markus Hinterhäuser (Intendant der Salzburger Festspiele), Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
Video

Salzburger Festspiele
Jubiläumspiele finden statt, wenn auch abgespeckt

MIT VIDEO ::: Die 100. Salzburger Festspiele werden aufgrund der Corona-Situation heuer in verkürzter Form im August stattfinden. SALZBURG. Die Salzburger Festspielen werden aufgrund der aktuellen Corona-Situation heuer – in ihrem 100. Jahr des Bestehens – in verkürzter Form stattfinden; und zwar vom 1. bis zum 30. 8. 2020. Das wurde gestern bekannt gegeben. Etwa 90 Vorstellungen, höchstens sechs Spielstätten Statt 200 Vorstellungen an 44 Tagen an 16 Spielstätten wird es laut der Kundmachung...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, zuständig für Kultur in Salzburg.

Kulturelles Erbe
Das Land förderte im Vorjahr mit 1,2 Millionen Euro

Vom Förderprogramm zur Erhaltung des kulturellen Erbes profitierte der Lungau in ganz Salzburg am meisten. 47 Projekt erhielten 320.000 Euro an Förderungen in Summe. LUNGAU. 147 Projekte waren es im Vorjahr, die aus dem Förderprogramm zur Erhaltung des kulturellen Erbes unterstützt wurden. 2019 wurden dafür rund 1,2 Millionen Euro ausgegeben. Das vermeldete Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn Anfang des Jahres. Betrachtet man das Investitionsvolumen, das durch diese...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Das Podium: Robert Wimmer, Natascha Berghammer, Gunilla Plank, Heinrich Schellhorn, Georg Gappmayer, Fritz Messner
2

Kulturentwicklungsplan
KEP on Tour im Lungau - Kulturentwicklungsplan hautnah

Zu einer Veranstaltung "KEP on Tour im Lungau: Kultur gestaltet Lebensräume. Wohin führt der Weg" lud der zuständigt Landesrat, LH Stv Heinrich Schellhorn mit der LUngauer Kulturvereinigung in das Hatteyerhaus. TAMSWEG. Der Kulturentwicklungsplan (KEP) des Landes und dessen kulturpolitischen Ziele wurden ab 2016 in einem breiten Beteiligungsprozess erarbeitet, konkrete Maßnahmen formuliert und im Kulturentwicklungsplan des Landes Salzburg von der Landesregierung 2018 beschlossen. Der KEP dient...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
Im Amphitheater außen, hinten: Gerold Fingerlos (NMMS), Bürgermeister Manfred Sampl, Gemeindemitarbeiterin Eva Bliem, Schulwart Robert Lankmayer. Vorne: Bauhofleiter Peter Macheiner, Direktorin Andrea Schlick, Amtsleiter Erich Sampl.
1 2

Kunst und Kultur
Neuer Veranstaltungsraum mit Amphitheater realisiert

Im Lungau gibt es fortan einen neuen Schauplatz für Kunst und Kultur. Zu finden ist dieser in der Neuen Musikmittelschule St. Michael. SANKT MICHAEL. Im Erdgeschoß der Neuen Musikmittelschule St. Michael wurde ein Veranstaltungsraum adaptiert. Dieser bietet mehr als 100 Personen Platz. "Der Raum ist mit neuester Technik ausgestattet, dadurch konnte ein fixes Kinoprogramm und Konzerte in Zusammenarbeit mit der Lungauer Kulturvereinigung bereits für dieses Kulturjahr organisiert werden", freut...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Auf der Poppenmühle sind nicht Maria, Josef und das Jesuskind zu sehen, sondern Richard Wagner mit seiner Frau Cosima und ihrem Sohn Siegfried.
2

Richard Wagner verewigt
Lungau bekommt vom Land Unterstützung für 32 Projekte zum Kulturellen Erbe

Zu den 32 Projekten, die im Lungau vom Land als kulturelles Erbe gefördert werden, zählt auch die Fassade der Poppenmühle in Wölting, die den Komponisten Richard Wagner und seine Familie zeigt. LUNGAU (aho). Vom Wegkreuz bis zur Pfarrkirche und vom Getreidekasten bis zum Bürgerhaus – lang ist die Liste der 32 Projekte, die im Lungau heuer mit insgesamt 235.000 Euro aus dem Topf zur Erhaltung des kulturellen Erbes gefördert werden und somit die Wirtschaft im Bezirk ankurbeln. Neben dem Karnerhof...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Alexander Holzmann
Ein Kunstschaffender, der Lungauer Tennengalerist Johann Schreilechner mit seinem langjährigen Begleiter, dem „Hanf Gustl“ (re.).
5

Lungauer Tennengalerie
Kultur, Kunst und Begegnung in Thomatal

Im Mittelpunkt der Galerie steht die Ausstellung „Bauernsterben“. Daneben sind unter anderem verschiedene Workshops für Kinder und Jugendliche geplant und bereits durchgeführt worden. THOMATAL. Ein Ferienprogramm in der Lungauer Tennengalerie-Kunstwerkstatt in Thomatal  führte Johann Schreilechner unlängst für Kinder durch. Vier Tage lang wurde mit zwölf Volksschulkindern aus Thomatal kreativ gewerkt und sich mit dem Thema "Tiere im Stall" auseinander gesetzt. "Für die Kinder war es eine...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
95

Zu „Muraubiennal“ stellen Künstler mit Regionalbezug aus
Rausch & Ekstase - zwischen Hingabe und Kontrollverlust

13. Juni, ein warmer Sommerabend. Trompete, dann wieder Gitarre und Akkordeon. Marco Zeilers „Mamabeda“ lockt mit ihrem unnachahmlichen Sound zur Vernissage auf den Schillerplatz in Murau. Vor und in den ehemaligen BIPA-Räumlichkeiten präsentieren im Rahmen von Muraubiennal 2019 ausgewählte regionale Künstler Arbeiten. Ihr Thema ist „Rausch und Ekstase“. Mag. Anja Weisi-Michelitsch als Kuratorin und Leiterin des Steirischen Feuerwehrmuseums Kunst und Kultur wünschte der Ausstellung...

  • Stmk
  • Murau
  • Hans Georg Ainerdinger
Diese historische Tenne in Thomatal wird zum neuen Kunstraum für die Lungauer.
1

„Lungauer Tennengalerie“ zeigt Kunst in der Scheune

Historische Tenne soll zum Kunst- und Kulturtreff werden. THOMATAL. In Thomatal entsteht in den kommenden Monaten ein Kulturzentrum in einer historischen Tenne. Das über Leader und damit EU-geförderte Projekt soll zum Treffpunkt der Künstlerszene im Lungau werden. Mit der Präsentation von Kunst und Kultur in der „Lungauer Tennengalerie“ soll ein kulturelles Neben- und Miteinander geschaffen werden. Aktiv und kreativ werden Angesprochen werden sollen vor allem Jugendliche, die in der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
Gappmayer, Samsonjungs mit Samsonträger Alexander Seifter, Gell, Moser (von links nach rechts)
12

Brauchtum an der NMS Tamsweg
Hoamat is vü mehr ois a Ort...

Die NMS Tamsweg stand in letzter Zeit unter dem Motto "Volkskultur/Heimat erleben". Unter der Leitung der zwei Lehrerinnen Christina Gell und Sandra Moser beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 2A und 2C Klasse intensiv mit der Volkskultur. Am 3. Mai wurden die Ergebnisse in der Großsporthalle in Tamsweg präsentiert. "Uns geht es in erster Linie darum, leider oft Vergessenes, das aber unsere Heimat ausmacht, wieder aufleben zu lassen. Mit dem Projekt ist es uns gelungen, Kinder und...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Katja Moser
rechts: Rossknecht Erwin Siebenhofer mit seinem Pferd, dass er an die Bevölkerung "verkaufte".
1 18

Faschingrenner
75 Mann trieben die Winterdämonen in der Krakau aus

KRAKAUEBENE. Das Faschingrennen in der Krakau gehört zu den ältesten Bräuchen der Krakau. Es handelt sich dabei um den uralten Brauch, durch Lärm und Getöse die Dämonen des Winters zu vertreiben. Am Rosenmontag war es in Krakauebene wieder soweit und so starteten die ca. 75 Burschen und Männer unter Federführung des Wegauskehrers Christian Würger und Rossknecht Erwin Siebenhofer um 03:00 Uhr beim ehemaligen Gasthof Wohleser in Krakauebene ihre Route. Die ca. 40 Schellfaschinge, angeführt vom...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Verena Siebenhofer
Welche äußere Erscheinungsform der ArgeBot annehmen wird ist noch unklar.

Digitalisierung
Arge Kultur steuert digitales Zeitalter an

SALZBURG (sm). "Man kann mit dem Bot sprechen", sagt der künstlerische Geschäftsführer der Arge Kultur, Sebastian Linz über das langfristig angelegte Projekt. Was ist ein Bot Ein Bot ist ein Computerprogramm und wird oftmals für Chat-Unterhaltungen genutzt. Die Arge Kultur will den Bot auf ihrer Webseite einsetzen, um mit den Besuchern zu kommunizieren. Mit dem ArgeBot sprechen  Hinter dem ArgeBot steht ein Softwareprogramm, das Texte lesen und dadurch lernt. Somit ist der Bot eine künstliche...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Die Burg Mauterndorf öffnet am 19. Mai wieder täglich ihre Pforten.
  • 21. Juni 2021 um 10:00
  • Burg Mauterndorf
  • Mauterndorf

Burgerlebnis auf der Burg Mauterndorf

Nach einer verlängerten Winterpause starten Salzburgs Burgen am 19.05.2021 in den Frühling. Das Mittelalter hautnah erleben auf der Burg Mauterndorf - von der Mautstation zum Familienmuseum mit Erlebnischarakter! MAUTERNDORF. Ab 19. Mai öffnet die Burg Mauterndorf wieder täglich ihre Pforten und freut sich auf zahlreiche Besucher. Tickets können vorab online unter www.salzburg-burgen.at reserviert werden. Vorort sind nur Restkarten verfügbar. Über die Burg Mauterndorf Der Handelsweg über die...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Eva Bogensperger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.