Kulturehrenzeichen

Beiträge zum Thema Kulturehrenzeichen

Marija Gavric, Maria Sams und Ines Schiller bei der Verleihung des Ischler Kulturehrenzeichens.

Auszeichnung
Maria Sams erhält Kulturehrenzeichen der Stadt Bad Ischl

Am 2. September wurde Konsulentin Maria Sams im Rahmen einer Feier das Kulturehrenzeichen der Stadt Bad Ischl verliehen. BAD ISCHL. In der Laudatio von Karl Saller, Obmann des Museumsvereins, und den Ansprachen von Bürgermeisterin Ines Schiller und Kulturstadträtin Marija Gavric, wurde Sams' vorbildliche Führung des Ischler Stadtmuseums und des Museums in der Lehárvilla, hervorgehoben. „Maria Sams hat sich über Jahre hinweg im In- und Ausland für die Kultur in Bad Ischl eingesetzt und sich um...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Anita Wiegele erhielt für ihr künstlerisches Engagement das Kulturehrenzeichen der Stadt Villach.
11

Villach
Ehrung im Zeichen der kulturellen Vielfalt

Die Künstlerin Anita Wiegele wurde kürzlich mit dem Kulturehrenzeichen der Stadt Villach ausgezeichnet. Anlass, um einen Blick auf das Leben und Wirken der gebürtigen Villacherin zu werfen. VILLACH. In Villach wird die kulturelle Vielfältigkeit geehrt. Die Verleihung im Dinzlschloss steht dabei ganz im Zeichen der Ehrung von Persönlichkeiten, die das Kulturleben der Stadt bereichern und bunter machen. In diesem Sinne wurde Anita Wiegele am 20.05 für ihr künstlerisches Engagement mit dem...

  • Kärnten
  • Villach
  • Florian Gucher
Thomas Nussbaumer mit Landeshauptmann Thomas Stelzer
4

"Vielfalt, Qualität und Inspiration"
Vier Kulturauszeichnungen des Landes OÖ gingen ins Salzkammergut

SALZKAMMERGUT. Im Steinernen Saal des Linzer Landhauses überreichte Landeshauptmann Thomas Stelzer am Dienstag, 6. Oktober, an eine verdiente Persönlichkeit das Ernennungsdekret zum „Konsulent“ der Oö. Landesregierung, an fünf Persönlichkeiten die „Goldene Kulturmedaille des Landes OÖ,“ weitere zwölf Persönlichkeiten des oberösterreichischen Kulturlebens erhielten hohe Kulturauszeichen des Landes. „Die Leistungen der heute ausgezeichneten Persönlichkeiten spiegeln in Summe das wider, was Kunst...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Peter Kowatsch (l.) bei der Ehrung durch Landeshauptmann Thomas Stelzer im Linzer Landhaus.

Kulturszene Wels
Peter Kowatsch fast am Zenit seines Schaffens

Zu spät oder zu früh, das ist hier die Frage. Eines ist jedenfalls unstrittig, dass der Welser Peter Kowatsch zukünftig ein verdieneter Träger des silbernen Kulturehrenzeiches des Landes Oberösterreich sein wird. WELS, LINZ. Kowatsch ist weit über die Grenzen der Stadt Wels hinaus bekannt, ein stets umtriebig bemühter Garant für unterschiedlichste Kulturaktivitäten zu sein. Am 6. Oktober wurde sein Bemühen von Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) gewürdigt. Er zeichnete den Welser in einem...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Adolf Öhler und Thomas Stelzer.
2

Persönlichkeiten geehrt
Zwei Urfahraner erhielten Kulturauszeichnungen

GRAMASTETTEN/GALLNEUKIRCHEN. Im Steinernen Saal des Linzer Landhauses überreichte Landeshauptmann Thomas Stelzer am Dienstag, 6. Oktober, Kulturmedaillen und Kulturauszeichnungen des Landes. Die Goldene Kulturmedaille des Landes Oberösterreich erhielt unter anderem Konsulent Adolf Öhler aus Gramastetten, ehemaliger Präsident und Ehrenpräsident der „Zülow Gruppe“. Das Kulturehrenzeichen des Landes Oberösterreich in Silber wurde an Direktor außer Dienst und Heimatforscher Johannes Berger aus...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Domkapellmeister Joseph Werndl aus Pischelsdorf erhielt die Kulturmedaille des Landes Oberösterreich in Gold.
2

Landesauszeichnung
Kulturauszeichnungen für Braunauer

LINZ, PISCHELSDORF, BRAUNAU. Landeshauptmann Thomas Stelzer überreichte 20 oberösterreichischen Persönlichkeiten Kulturauszeichnungen. "Kunst und Kultur haben in Oberösterreich viele Gesichter, viele Zugänge, viele Sichtweisen. Das garantiert eine große Vielfalt im im Denken und Handeln; eine Vielfalt, die Basis für Kreativität und Innovation ist", betonte Stelzer in seiner Festansprache. Am 25. September fand die Festlichkeit im Steinernen Saal im Linzer Landhaus statt. Aus dem Bezirk Braunau...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher

Kulturehrenzeichenträger Franz Heinz Hye-Kerkdal verstorben

INNSBRUCK (kr). Der langjährige Direktor des Stadtarchivs Innsbruck Franz-Heinz Hye-Kerkdal ist vergangene Woche verstorben. Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer sowie die gesamte Stadtregierung zeigen sich betroffen vom Ableben Hye-Kerkdals: „Franz Heinz Hye-Kerkdal war ein besonderer Mensch. Seine außerordentlichen Leistungen sind weit über das normale berufliche Engagement hinausgegangen. Er hat deutliche Spuren in Innsbrucks Stadtgeschichte hinterlassen. Wir alle werden ihn in sehr guter...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Katharina Ranalter (kr)
Margarethe Seidel Kahlhammer und Bürgermeister Hannes Heide bei der Verleihung des Kulturehrenzeichens.

Kulturehrenzeichen an Margarethe Seidel Kahlhammer

BAD ISCHL. Margarethe Seidel wurde für ihre Verdienste um die Operette und für Bad Ischl mit einem Kulturehrenzeichen der Stadt ausgezeichnet. Als Sängerin war sie unter ihrem Mädchennamen Marga Kahlhammer auf den Operettenbühnen zuhause und sie zählt zu den Pionieren der Operettenfestspiele in Bad Ischl. Zur Verleihungsfeier, die vor der zweiten Premiere des Lehár Festivals in würdigen Rahmen und mit musikalischer Umrahmung des Kurquartetts stattfand, waren Bürgermeister Hannes Heide, der...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Dem bereits 70-jährigen Lewis Niderman wurde das Kulturehrenzeichen verliehen.
1

Kulturehrenzeichen für Niderman bei Country Music Festival

BAD ISCHL. Das Internationale Country Music Festival in Bad Ischl war Anlass für die Verleihung des Kulturehrenzeichens der Stadt an den Countrymusiker Lewis Niderman durch Bürgermeister Hannes Heide. Das Festival fand heuer in seiner 31. Auflage statt . Es zieht alle Jahre tausende Fans der Country Music in die Kaiserstadt, aber auch viele bekannte Musiker der Szene. So wie Lewis Niderman, dessen Auftritt mit seiner Band jedes Jahr zum krönenden Abschluss gehört. Lewis Niderman wurde als Alois...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Bürgermeister Robert Altschach ehrte Rosalinde Steinberger (l), Emilia Litschauer (m) und Dr. Ernst Wurz (r).

Ehrenzeichen an Wurz, Steinberger und Litschauer

WAIDHOFEN. Am Donnerstag lud Bürgermeister Robert Altschach zur Ehrenzeichenverleihung in das Waidhofner Rathaus. Im Rahmen dieser Feierlichkeit wurden die im Jahr 2014 einstimmig beschlossenen Ehrenzeichen an verdiente Persönlichkeiten überreicht. Ernst Wurz wurde aufgrund seiner Verdienste für die Waldviertel Akademie in Waidhofen das Kulturehrenzeichen der Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya verliehen. Ein weiteres Kulturehrenzeichen wurde an Rosalinde Steinberger für ihre kulturellen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
2

Kulturehrenzeichen für Marcus Hofbauer vulgo "kuk-Max"

BAD ISCHL. Eine wahrscheinlich unkonventionelle Kulturehrenzeichenverleihung führte Bürgermeister Hannes Heide durch, als er im Rahmen des "Gute Laune"-Barbecues der Bürgerkapelle an Marcus Hofbauer, besser bekannt als "Kuk-Max", das Kulturehrenzeichen der Stadt verlieh. "Nicht als Gastronom erhält Marcus Hofbauer diese Auszeichnung, sondern als jemand der schon seit seiner Jugend vielfältigen kulturellen Aktivitäten eine Bühne geboten hat und bietet", erklärte der Bürgermeister und...

  • Salzkammergut
  • Thomas Kramesberger
3

Bad Ischl zeichnet Univ.Prof. DDr. Walter Raberger mit dem Kulturehrenzeichen aus

BAD ISCHL. Bad Ischl sei Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Und die Stadt ruhe nicht in sich selbst, sondern strahle aus: „Die Menschen von hier und anderswo prägten in der Vergangenheit und prägen auch heute durch Glaube und Kultur, durch gesunde Tradition, durch zeitgemäßes Handeln, durch Visionen mit Blick auf die Zukunft diese Stadt“ - derart großes Lob hatte Alt-Diözesanbischof Maximilian Aichern bei seinem letzten Besuch in das Herz des Salzkammergutes mitgebracht. Der Anlass für seine...

  • Salzkammergut
  • Thomas Kramesberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.