Land Tirol

Beiträge zum Thema Land Tirol

Sicherungsarbeiten im Ortsteil Unterwarming.

Hochfilzen - Sicherheit
Hochfilzen: Wieder für mehr Sicherheit gesorgt

HOCHFILZEN (niko). In Zusammenarbeit mit der Wildbachverbauung konnten in Hochfilzen die Si- cherungsarbeiten für den Weiler Unterwarming abgeschlossen werden, wie Bgm. Konrad Walk in der Gemeindzeitung informierte. Auch Wildbachsanierungsarbeiten im Bereich der Rotache/Feistenau wurden durchgeführt. "Das Land Tirol bzw. die 'Wildbach' und die Gemeinde Hochfilzen investierten im heurigen  Jahr gemeinsam rund 135.000 Euro in die notwendigen Verbauungen zur nachhaltigen Sicherung der Häuser und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
 Die Antigen-Tests stehen in Tirol allen Personen ab dem 6. Lebensjahr zur Verfügung, die in Tirol wohnhaft sind.
2

#tiroltestet
Wie werden die Tiroler Massentests ablaufen?

TIROL. Die Vorbereitungen zu den Massentests in Tirol sind im vollen Gange. Die Aktion "Tirol testet" wird vom 4. bis 6. Dezember vorgenommen, allen in Tirol wohnhaften Personen wird ein kostenloser und freiwilliger Antigen-Test angeboten. Dabei läuft die Abstimmung zwischen Land und Gemeinden auf Hochtouren, um die organisatorische Herausforderung zu bewältigen.  Antigen-Tests für alle Personen ab dem 6. LebensjahrDie Vorbereitungsarbeiten für das erste Dezemberwochenende laufen, denn zu...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die L 312 nach Hochgallmigg in der Gemeinde Fließ ist nach umfangreichen Sicherungsmaßnahmen wieder befahrbar.
2

Nach Felssturz
L 312 Hochgallmiggstraße wieder für Verkehr freigegeben

HOCHGALLMIGG, FLIEß. Die Hochgallmiggstraße in Fließ musste nach einem Felssturz gesperrt werden. Nach umfangreichen Sicherungsmaßnahmen ist die Straße nun wieder befahrbar. Weitere Baumaßnahmen sind geplant. Umfangreiche Sicherungsmaßnahmen Nach einem Felssturz auf die L 312 Hochgallmiggstraße bei Landeck am 13. November, konnte diese nach Sicherungsmaßnahmen am 27. November gegen 17 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. In den nächsten Wochen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
2

Tiroler Fußballverband
Land Tirol unterstützt 120 Vereine

INNSBRUCK(wk). Die Tiroler Landesregierung, mit LHStv und Sportlandesrat ÖR Josef Geisler (Foto), hat kürzlich ein Entschädigungsmodell in Zusammenhang mit dem Einnahmenentfall der Vereine ab 19.10.2020 beschlossen. 120 Tiroler Vereine, vom Tiroler Fußballverband und Osttiroler Clubs, welche beim Kärntner Fußballverband gemeldet sind, dürfen sich, dank der tatkräftigen Unterstützung des Landes Tirol, insgesamt über mehr als 230.000 Euro freuen. Das Online Antragsformular findet man unter...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Werner Klammer
Die Stadtgemeinde Landeck liegt mit 40 Corona-Fällen derzeit im Spitzenfeld im Bezirk Landeck.
3

Covid-19
Zahlen derzeit stabil – 164 Corona-Fälle im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK (otko). Die Zahl der Corona-Fälle hat sich stabilisiert. Aktuell gibt es 164 "Aktiv Positive" im Bezirk Landeck, davon 40 in der Stadt Landeck. Fünf der 30 Gemeinden weisen derzeit keinen offiziellen Corona-Fall auf. Im Tirol-Vergleich der Bezirke bei den Corona-Fällen liegt Landeck aktuell auf dem letzten Platz. 40 Corona-Fälle in der Stadt Landeck Wir mittlerweile jeden Donnerstag tagte auch gestern die Corona-Ampel-Kommission Wien. In Sachen Ampelschaltung hat sich aber...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Landeshauptmann Stv. Josef Geisler – Tirols vielseitiger Sportreferent.
1

Förderung vom Land Tirol
Sportförderung für Tirols Sportvereine

TIROL (sch). Für Tirols Sportvereine will das Land Tirol 500.000 Euro für Amateur- und Mannschaftssport verteilen. "Besonders der Tiroler Fußballsport war und ist von den Beschränkungen, Veranstaltungsabsagen sowie Einnahmeverlusten stark betroffen", so LHStv und Tirols Sportreferent Josef Geisler, der dazu auch gleich anfügt, dass es sich bei der Sportförderung nicht allein um Fußballveranstaltungen handelt. Unterstützung gibt es auch für Kantinenausfälle und für Verluste bei...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
In den nationalen und internationalen Medien wurde Ischgl als "Corona-Hotspot" tituliert.
2

Buchpräsentation
"Alles richtig gemacht" in Ischgl?

ISCHGL, WIEN (otko). Publizist und Blogger Sebastian Reinfeldt gibt in seinem Buch "Alles richtig gemacht? Ischgl und die Folgen" neue Einblicke in das Geschehen im Frühjahr. Ein gallisches Dorf "Alles richtig gemacht". Dieser mehrfach wiederholte Satz von Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg in einem ZIB2-Interview über das Corona-Krisenmanagement der Tiroler Behörden in Ischgl ist nun zu einem Buchtitel geworden. In abgewandelter Form ist dazu vom Publizist und Blogger Sebastian Reinfeldt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ehrung in Kirchberg

TVB Brixental - Ehrungen
Langjährige Funktionäre vom Land Tirol geehrt

Vier aus dem bisherigen Amt scheidende langjährige Funktionäre des TVB Brixental wurden vom Land Tirol im Zuge der Vollversammlung in Kirchberg geehrt. Susanne Jungmann (Tourismusabteilung Land Tirol) holte Hans Beihammer, Michael Küchl, Hans-Peter Schmid und Sepp Dersch vor den Vorhang und überreichte die Urkunden. (niko)

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Vordere Reihe von links nach rechts: Viktoriia Gurina, Viktoria Juranek, Johanna Rudigier. Hintere Reihe von links nach rechts: KSW-Landespräsident Klaus Hilber, Mathias Dorn, Philipp Tillian, Robert Krismer, LRin Patrizia Zoller-Frischauf.

Innsbruck
Vier SteuerberaterInnen und zwei WirtschaftsprüferInnen angelobt

TIROL. Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf hat am Mittwoch vier SteuerberaterInnen und zwei WirtschaftsprüferInnen im Landhaus in der Landeshauptstadt angelobt. Damit haben die Angelobten die Berufsbefugnis erlangt und dürfen nun auch eine eigene Kanzlei eröffnen. Große Herausforderung für Bevölkerung „Die Coronakrise stellt uns im Jahr 2020 als Gesellschaft vor bisher nicht gekannte Herausforderungen. Besonders für die heimischen Wirtschaftstreibenden ist diese Zeit belastend....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Auf den Landeskanälen wird das Stück der Kammerspiele "Alter Ego" live gestreamt.

Premiere von „Alter Ego“
Tiroler Landestheater streamt heimische Kultur in die Wohnzimmer

TIROL. Auf Initiative von Tirols Landeshauptmann Günther Platter überträgt das Land Tirol am kommenden Freitag (27.11) auf den verschiedenen Kanälen die Uraufführung des Stückes „Alter Ego“ der Kammerspiele des Tiroler Landestheaters. Dabei werden nicht nur die Kulturschaffenden unterstützt, sondern der Bevölkerung wird auch eine kleine Auszeit in der Krise verschafft. Das Stück der Tiroler Autorin Petra Maria Kraxner handelt von ihrem Alter Ego, welches sich zwischen Hektik und Arbeitsdruck...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Das Land Tirol hat heute Mittag angekündigt, dass sich die Tiroler Bevölkerung vom 4. bis 6. Dezember auf das Coronavirus testen lassen kann.
Video

Tirol testet
Zwischen 4. und 6. Dezember kann sich die Tiroler Bevölkerung testen lassen

TIROL. Das Land Tirol hat heute Mittag angekündigt, dass sich die Tiroler Bevölkerung vom 4. bis 6. Dezember auf das Coronavirus testen lassen kann. Flächendeckendes Angebot Das Land Tirol testet in einem flächendeckenden Angebot Tirols Bevölkerung auf das Coronavirus. Das Testangebot ist freiwillig, die Antigentests werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Mit dieser Testaktion sollen unbekannte und oft unbemerkte Coronainfektionen ausfindig gemacht und dadurch mögliche Infektionsketten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die abgelaufene Sommersaison brachte im Bezirk Landeck in einigen Gemeinden ein deutliches Nächtigungsminus.
3

Tourismus
Corona-Sommer endet mit Minus im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK (otko). Der Tourismus im Bezirk Landeck hat in der heurigen Sommersaison ein deutliches Nächtigungsminus hinnehmen müssen. Während sich im Hochsommer die Einbußen etwas in Grenzen hielten, gab es im Mai/Juni bzw. September/Oktober durch den Lockdown bzw. Reisewarnungen erhebliche Rückgänge. Auf und ab im Corona-Sommer Derzeit blicken die heimischen Touristiker gespannt darauf, ob in der aktuellen Situation überhaupt ein Start der Wintersaison zu Weihnachten möglich...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Studentisches Wohnen als Dauerbrenner in der Stadt Innsbruck

Studentenwohnen
Zwei Projekte konkret, der Rest in der Warteschleife

INNSBRUCK. Innsbruck und das studentischen Wohnen. Eine Frage, auf diese zwar Antworten gibt, deren Realisierung aber noch offen ist. Zumindest zwei Projekte finden sich in der Priorisierung weit vorne. Die IIG soll ein Projekt im Schlachthofblock mit rund 75 umsetzen, die NHT kann im Pradler Saggen (alte Südtiroler Siedlungen) 40 Einheiten mit Platz für 100 Studenten schaffen. Im Gemeinderat musste Bgm. Georg Willi eine umfangreichen Anfrage von Thomas Mayer (Liste Fritz) beantworten. Erste...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf und WK-Präsident Walser appellieren an die TirolerInnen, besonders jetzt regionale Unternehmen statt ausländische Internetkonzerne zu unterstützen.

#tirolwartet
Heimische Wirtschaft unterstützen und stärken

TIROL. Die Schließung des Handels aufgrund des zweiten Corona-Lockdowns wird extreme finanzielle Folgen haben. Um wenigstens das Weihnachtsgeschäft für den regionalen Handel zu erhalten, appellieren die Wirtschaftslandesrätin und der Wirtschaftskammerpräsident einmal mehr an die Bevölkerung, die heimische Wirtschaft nach Kräften zu fördern. Sei es per Online-Shopping im Tiroler Handel oder mit dem Warten auf die Wiederöffnung der Geschäfte, bis man mit den Weihnachtseinkäufen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ideen aufschreiben! Bis zum 31. Jänner 2021 gilt die Bewerbungsfrist zum Bildungsinnovationswettbewerb.

Bildungsinnovationspreis 2021
Bewerben ist ab jetzt möglich

TIROL. Seit dem Jahr 2010 schreibt das Land Tirol alle zwei Jahre einen Bildungsinnovationspreis in zwei Kategorien aus. Das Ziel ist es, die herausragenden Leistungen und Innovationen im Bereich der Erwachsenenbildung und des öffentlichen Büchereiwesens zu würdigen und stärker sichtbar zu machen. Für das kommende Jahr 2021 wurde der Themenschwerpunkt „Demokratie leben & gestalten – Konzepte und Projekte der Tiroler Erwachsenenbildung zur Unterstützung eines demokratiepolitischen Handelns...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Einsatzbereit: Der Winter kann kommen.

Landesstraßen-Winterdienst 2020/21
Landesstraßendienst für den Winter 2020/21 gerüstet

Vorbereitungen für „Corona-Winter“; Sicherheit auf 2.236 Kilometern Landesstraßennetz muss gewährleistet werden. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Das Land Tirol bzw. der Landesstraßendienst zeigt sich für den Winterdienst gerüstet. Die Salzlager sind voll und die Mitarbeiter einsatzbereit. Jährlich gibt das Land 15 Millionen Euro aus, um die Sicherheit auf den insgesamt 2.236 Kilometern des Landesstraßennetzes auch im Winter bestmöglich zu gewährleisten. Dafür wurde im Sommer wieder kräftig...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bestehende Schlachtstellen sollen in Tirol auf den neuesten Stand gebracht werden, um die Vermarktung und Verarbeitung von heimischem Fleisch in der Region zu forcieren.
5

Modellregion Landeck
Schulterschluss der Gemeinden für Schlachthof in Fließ

FLIEß, BEZIRK LANDECK (otko). Die Modellregion Landeck arbeitet an einem Projekt für eine gemeinsame Schlachtstätte in Fließ. Rund 2,3 Millionen Euro müssten investiert werden. Damit soll die regionale Wertschöpfung gestärkt werden. Land fördert regionale Projekte Die "Modellregion Landeck", eine Plattform zur Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte, arbeitet derzeit an einem Projekt zur Sanierung und Modernisierung der regionalen Schlachtstelle in Fließ – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Tirol, Südtirol und Trentino in Bildern

Euregio-Fotokalender 2021
Euregio-Kalender mit einzigartigen Landschaften

TIROL. Auch für 2021 gibt es dieses Jahr wieder einen Fotokalender der Euregio-Regionen Tirol, Trentino und Südtirol. So wird man durch das Jahr mit tollen Bildern, spannenden Ausflugstipps und "malerischen" Entdeckungsreisen für die Kleinsten in der Euregio begleitet.  Landschaftliche Einzigartigkeit Auch dieses Mal ist der Euregio-Fotokalender etwas ganz besonderes.  „Der Kalender führt uns die faszinierende Welt der heimischen Fauna und Flora vor und besticht mit der landschaftlichen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
„Neben der Kostenwahrheit im Verkehr stärkt auch die steuerliche Begünstigung von Reparaturen die regionalen Wirtschaftskreisläufe", ergänzt Felipe.

Ökosoziale Steuerreform
Ökologisierung des österreichischen Steuersystems

TIROL. Kürzlich wurden von der LHStvin und Mobilitätslandesrätin Felipe die nächsten Schritte in der ökosozialen Steuerreform vorgestellt. Diese Schritte würden einen wichtigen Schritt zur Herstellung von Kostenwahrheit im Verkehr darstellen, betont die Grünen Politikerin.  Was sind die nächsten Schritte der ökosozialen Steuerreform?Die Steuerreform sieht unter anderem eine steuerliche Erleichterung für Öffi- und Rad-PendlerInnen vor, sowie höhere Steuern für PKW mit übermäßigem...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader: "Wir freuen uns, dass wir mit dieser wichtigen Arbeitsmarktmaßnahme das Beschäftigungspotenzial von gemeindenahen Tätigkeiten verstärkt nutzen können."  (Symbolbild)

AMS/Land Tirol
Gemeindenahe Einrichtungen und Gemeinden als Dienstgeber als Jobmotor

TIROL. In Tirol soll das "Gemeindenahe Beschäftigungsprogramm", die Aktion 2.000 aufgestockt werden. Damit werden vor allem ältere Menschen in den Arbeitsmarkt zurückgeführt. Aufstockung des Gemeindenahen BeschäftigungsprogrammsDas Gemeindenahe Beschäftigungsprogramm wird um weitere 200 Plätze auf 300 im Jahr 2021 aufgestockt. Dieses Programm ist eine Initiative des Landes Tirol und des Arbeitsmartkservis (AMS). Mit diesem werden Menschen über 50 Jahre, Langzeitbeschäftigungslose und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bei der neuen Straßenmeisterei in Stanzach wurden auch zwei neue Salzsilos aufgestellt.
2

Winter kann kommen
Straßenmeistereien sind bestens gerüstet

TIROL/REUTTE (eha). In den Straßenmeistereien und Bauhöfen muss derzeit noch selten ausgerückt werden, um Salz zu streuen. Sollte es aber bald mal schneien, ist man bestens darauf vorbereitet – die Salzlager sind voll und die MitarbeiterInnen einsatzbereit. Neue Silos im Bezirk ReutteJährlich gibt das Land Tirol 15 Millionen Euro aus, um die Sicherheit auf den insgesamt 2.236 Kilometern des Landesstraßennetzes auch im Winter bestmöglich zu gewährleisten. So wurde auch im heurigen Sommer...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
In seiner Rede betonte LH Günther Platter, dass die Landesgeschichte geprägt ist von schmerzhaften, aber auch hoffnungsvollen Momenten, wie etwa dem Sieg über den NS-Terror.
5

Gedenken
Vor 100 Jahren Auszug der Südtiroler Abgeordneten

TIROL. Die Landtagssitzung am 19. November stand ganz im Zeichen des Ereignisses vor 100 Jahren. Am 16. November 1920 traten im Tiroler Landtag nämlich letztmalig MandatarInnen aus Nord-, Süd- und Osttirol zusammen. Gleichzeitig feierte man neben dem Gedenken an diesen dunklen Tag die Wiederauferstehung der Demokratie vor 75 Jahren, am 25. November 1945 als in Tirol wieder freie Wahlen statt fanden.  Geschichtliche MarksteineAm Gedenktag gab es unter anderem Redebeiträge von...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Stadtgemeinde Landeck liegt mit 29 Corona-Fällen derzeit im Spitzenfeld im Bezirk Landeck.
3

Covid-19
Zahlen gehen zurück – aktuell 154 Corona-Fälle im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK (otko). Die Zahl der Corona-Fälle ist deutlich zurück gegangen. Aktuell gibt es 154 "Aktiv Positive" im Bezirk Landeck, davon 29 in der Stadt Landeck. Sieben der 30 Gemeinden weisen derzeit keinen offiziellen Corona-Fall auf. Im Tirol-Vergleich der Bezirke bei den Corona-Fällen liegt Landeck aktuell auf dem letzten Platz. Corona-Ampel bleibt Rot Wir mittlerweile jeden Donnerstag tagt auch heute die Corona-Ampel-Kommission Wien. In Sachen Ampelschaltung wird ganz Österreich...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die bestehende Schlachtstelle in Ehenbichl soll zu einer zentralen Drehscheibe ausgebaut werden und eine kontinuierliche Versorgung mit regionalem Qualitätsfleisch gewährleisten.

Klasse statt Masse
Land Tirol unterstützt Ausbau regionaler Schlachtstellen

TIROL/AUSSERFERN (eha). In Ehenbichl, in Wenns im Pitztal (Bezirk Imst) und in Fließ (Bezirk Landeck) sollen bestehende Schlachtstellen auf den neuesten Stand gebracht werden, um die Vermarktung und Verarbeitung von heimischem Fleisch in der Region zu forcieren. Das Land Tirol unterstützt diese regionalen Vorhaben im Rahmen des Konjunkturpakets mit 1,24 Millionen Euro.  Viele der im Zuge des EU-Beitritts in den 1990er Jahren errichteten dezentralen Schlachtstellen sind in die Jahre gekommen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.