Landesrat Schleritzko

Beiträge zum Thema Landesrat Schleritzko

Lokales
Landesrat Ludwig Schleritzko, Brigitte Svejcar (Preisträgerin), Astrid Pfeffer (MEA Handel), Ursula Liebmann (GF Treffpunkt Bibliothek), Verena Resch (Treffpunkt Bibliothek), Kathrin Hömstreit (komm.bib), Roman Zehetmayer (Vorsitzender Treffpunkt Bibliothek)

Stadtbücherei und Mediathek Krems erhält einen Preis für das Projekt "Verborgenes und Erlesenes"

„Der 9. NÖ Bibliotheken Award legte den Fokus auf Projekte, die die Mobilität im Kopf und Tun fördern.“ Am 23. November 2019 wurde im feierlichen Rahmen der 9. NÖ Bibliotheken Award durch Landesrat Ludwig Schleritzko, vor zahlreichen Gemeindevertretern und Bibliothekarinnen, vergeben. „Jegliche Mobilität beginnt im Kopf. Sie ist die Voraussetzung für alles. Was uns antreibt, das ist unsere Vision. Wir alle wollen etwas gestalten, verändern und erreichen. Hierfür brauchen wir immer wieder...

  • 25.11.19
Lokales
Magdalena Sieder, Stefan Keiblinger, Markus Krempl-Spörk, Brigitte Sieder, Peter Krammer, Franz Sieder und Landesrat Ludwig Schleritzko

Ratzersdorf
Schleritzko auf Betriebsbesuch

Betriebsbesuch bei der Familie Sieder in Ratzersdorf. RATZERSDORF. Die Familie Sieder setzt seit 15 Jahren auf die Mutterkuhhaltung und hat einen Bestand auf 15 Mutterkühe erhöht. Landesrat Schleritzko hat sich dabei gemeinsam mit den Stadträten Markus Krempl-Spörk, Peter Krammer und Gemeinderat Stefan Keiblinger von der Qualität der Produkte überzeugt. Das Ratzersdorfer Rindfleisch ist ja nicht nur bei Konsumentinnen und Konsumenten aus St. Pölten bestens bekannt, sondern kann auch von den...

  • 11.11.19
Lokales
Landesrat Schleritzko: „Wertschätzung für jene, die zum Abbau sozialer, kommunikativer, physischer und intellektueller Barrieren beitragen.“

Bis 16. August einreichen
Mödlinger Vorbilder in Sachen Barrierefreiheit gesucht

BEZIRK MÖDLING. Erstmals wurde der Barrierefrei-Preis als Auszeichnung für vorbildhafte Barrierefreiheit im vergangenen Jahr vergeben. Die Einreichungsfrist für die aktuelle Auflage des Preises des Bildungswerkes Niederösterreich (BhW NÖ) läuft noch bis 16. August. Die Landesräte Ludwig Schleritzko und Christiane Teschl-Hofmeister rufen jetzt gemeinsam mit dem Regionsvertreter LAbg. Martin Schuster auch die Mödlinger Vorbilder auf, ihre Projekte einzureichen. Neue Ideen und...

  • 03.08.19
Politik
2 Bilder

Baustart für Junges Wohnen in Gastern

GASTERN (chk): Vergangenen Freitag fand die Projektvorstellung vom Jungen Wohnen im Beisein von Vertretern der Gemeinde, der WAV, des Architekturbüros und des Landes statt. Bürgermeister Roland Datler freute sich besonders, dass sich Landesrat Schleritzko die Zeit genommen hatte dem Projektstart beizuwohnen. Mit der speziellen Förderschiene „Junges Wohnen“ wird durch die Zusammenarbeit von Gemeinde, WAV und dem Land NÖ jungen Menschen ein problemloser Start in der ersten eigenen Wohnung...

  • 15.12.18
Lokales
Die „Kinderstube“ in Langau besuchte Landesrat Ludwig Schleritzko mit LAbg. Jürgen Maier und den Gemeindevertretern.


Nordgemeinden waren Programmschwerpunkt für Landesrat


BEZIRK . Im Rahmen des traditionellen Regionstages der ÖVP-Regierungsmitglieder setzte Landesrat Ludwig Schleritzko seine Schwerpunkte im Norden des Bezirkes. In Weitersfeld besuchte er die Volksschule und die Neue Mittelschule, wo er sich über die bereits gesetzten Sanierungsmaßnahmen an und in beiden Gebäuden informieren ließ. Vizebürgermeisterin Elisabeth Hirsch: „Für die Gemeinde sehr kostenintensiv, zusammen etwa eine Million Euro. Danke für die Landesförderungen, die uns bei der...

  • 03.11.17
Politik
Strm. Franz Blabensteiner, HR DI Rainer Hochstöger, Straßenbaudirektor HR DI Josef Decker, Johann Zottl, NR Angela Fichtinger, Gerhard Leitner, LR Ludwig Schleritzko, Mario Haider, Peter Hackl, Bgm. Christa Jager, Karl Vorlaufer, Reinhard Lichtenwallner, Leopold Neuninger (v.l.).

Besuch von LR Schleritzko in Ottenschlag

OTTENSCHLAG. Am 3. Mai besuchte der neue Landesrat für Finanzen und Straßenbau, Herr Ludwig Schleritzko die Straßenmeisterei Ottenschlag. Bei diesem Dienststellenbesuch konnte er sich ein Bild von der bestens geführten und gut ausgestatteten Straßenmeisterei Ottenschlag machen. Die 45 Mitarbeiter waren über diesen Besuch sehr erfreut und konnten bei dieser Gelegenheit ihrem zuständigen Landesrat auch Anregungen und Anliegen vorbringen. Nach einem gemeinsamen Foto klang dieser Besuch bei Kaffee...

  • 10.05.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.