Landesrat

Beiträge zum Thema Landesrat

Präsentieren die mobile Rufhilfe und die Rettungsdose: Landesrat Martin Eichtinger (2.v.re). und Generald Josef Schmoll.
1 13

Sicherheit für unterwegs
Rotes Kreuz stattet Senioren mit mobilem Rufhilfegerät aus

Gleich zum Start des Jahres 2020 startet das Rote Kreuz Niederösterreich mit einer neu konzipierten Kampagne einen wichtigen Schwerpunkt zum Thema Sicherheit für Senioren: Ein neues Rufhilfe-Gerät für unterwegs sorgt für mehr Mobilität und Sicherheit. TULLN / NÖ.  Ein Sturz oder Brustschmerzen bei einem Spaziergang – davor und in so einem Fall niemand erreichen zu können – fürchten sich Senioren. Das soll sich jedoch durch das neue, mobile  Rufhilfe-Gerät ändern, das, egal wohin, mitgenommen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Landeshauptfrau Johann Mikl-Leitner
2 6

E-Health, Kleinkindbetreuung, Tourismus, Onlinehandel
Das sind die Pläne für die Niederösterreicher

NÖ. 2020 wird ein Jahr der Arbeit auf allen Ebenen, kündigt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner an. Schließlich würden die Herausforderungen nicht weniger und nicht leichter, blickt die Landeshauptfrau bei der Arbeitsklausur der Volkspartei Niederösterreich (VPNÖ) in Amstetten in das neue Jahrzehnt. Heimische Händler sollen vom Onlinehandel profitieren„Der Bereich Arbeit und Wirtschaft hat sich in den letzten zehn Jahren stark gewandelt, besonders was den Onlinehandel betrifft. Die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Kommentar von Chefredakteur Oswald Hicker zur (möglichen) brenzligen Zukunft der FPÖ Niederösterreich.
3

Kommentar: Der FPÖ Niederösterreich droht 2020 der nächste Einzelfall

Gottfried Waldhäusl sprang nach dem Rückzug von Udo Landbauer als Landesrat ein. Falls sich das FPÖ-Urgestein in die Kommunalpolitik zurückzieht, sollte der nächste Kandidat vor seinem Antritt auf Herz und Nieren überprüft werden. Udo Landbauer zieht sich nach der Liederbuch-Affäre aus der Politik zurück. Das befreit die Republik, das Land Niederösterreich und seine eigene Partei von einem gewaltigen Mühlstein. Deswegen war dieser Schritt unvermeidbar. (Zu) späte Einsicht bei...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Umweltlandesrat Dr. Stephan Pernkopf zu Bundeskanzler Kerns Energieplänen: "Wenn der Bundeskanzler endlich das Ökostromgesetz flott macht, ist er in Niederösterreich eingeladen sich die tägliche Umsetzung anzusehen."
2 3

Umweltlandesrat Pernkopf: Kritik an Bundeskanzler Kerns Energieplänen

Niederösterreichs Umweltlandesrat Dr. Stephan Pernkopf steht den Aussagen des Bundeskanzlers zum Thema Energie kritisch gegenüber und verweist auf Niederösterreich als positives Beispiel Bundeskanzler Christian Kern sprach in seiner Wahlkampfrede unter anderem das Thema Energie an - Niederösterreichs Umweltlandesrat Dr. Stephan Pernkopf kritisiert dessen Widersprüchlichkeiten. Pernkopf: "Kern blockiert nicht nur die Energiewende, sondern verhindert und gefährdet auch Arbeitsplätze" "Wir...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer

A5-Ausbau möglichst rasch vorantreiben

Verkehrslandesrat Karl Wilfing absolvierte vergangene Woche den „Antrittsbesuch“ bei Bundesminister Alois Stöger, der seit einigen Wochen das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie leitet. Damit fallen auch ÖBB und Asfinag in seine Zuständigkeit. Besprochen wurden gemeinsame Projekte wie den Verkehrsdienstvertrag, der zwischen Land NÖ, BMVIT und ÖBB abgeschlossen wurde, sowie Infrastrukturelle Maßnahmen zur Attraktivierung diverser Bahnlinien und Bahnhöfe in...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Wilfing: 4.900 Euro für die Jugend Pottenhofen

Jugendlandesrat Mag. Karl Wilfing übergab am 4. September 2014 der Jugend Pottenhofen in ihrem Jugendheim persönlich die Förderung in der Höhe von Euro 4.900,-- für die Renovierung ihres Heimes. Bis zu 30 Jugendliche beteiligten sich bei der Renovierung des Jugendheimes - von der Sanierung des Kellers, den Maler- und Elektroinstallationsarbeiten, der Herstellung neuer WC-Anlagen, der Verlegung von Pflastersteinen - bis zum Einbau einer neuen Küche samt Elektrogeräten. In über 1.200...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
LR Mag. Karl Wilfing (Mitte) wurde vom Pflegedirektor DGKP Josef L. Strobl, akad. PD, dem Kaufmännischen Direktor Dipl. KH-BW Josef Kober und dem Ärztlichen Direktor Prim. Univ. Doz. Dr. Otto Traindl (v.l.) im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf  herzlich empfangen.

Landesrat Karl Wilfing besuchte das Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf

Im Jahr 2005 wurden die ersten Gemeindespitäler in die Rechtsträgerschaft des Landes übernommen. Heute vereint die NÖ Landeskliniken-Holding 27 Klinikstandorte unter einem Dach und ist damit der größte Klinikbetreiber Österreichs – und stellt damit die optimale medizinische Versorgung der Patientinnen und Patienten in Niederösterreich sicher. In seiner neuen Funktion als zuständiger Landesrat für die Kliniken besuchte Karl Wilfing auch das Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf und konnte...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Edith Prillinger, Martina Fellner, Theresa Dungl, Mara Gotschim, Kerstin Gaismayer, Kerstin Mosthammer, Leonie Lester, Silke Semela, LR Karl Wilfing, Dir. Johannes Holzinger, Michaela Schmitzer, Dir. Isabella Zins, Rahela Ghencian, Prim. Harald Rubey, Nathalie Turetschek, Christoph Kraus, Annika Adler und Sabine Stacher.

Prüfungsessen der HLW Mistelbach

Beim gestrigen Prüfungsessen der HLW Mistelbach wurde groß aufgekocht. In vier Gängen zeigten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen ihr kulinarisches Können. Landesrat Karl Wilfing freute sich sehr über die Einladung zum Essen und war voll des Lobes für die Leistungen der Schüler. "Von mir gibt es für euch nur Bestnoten. Die Restaurants können beruhigt in die Zukunft sehen, denn hier werden neue Spitzenköche und großartiges Servicepersonal ausgebildet", so der Landesrat.

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Gumpoldskirchner Wirtin Kaufmann-Bruckberger wird Landesrätin.

Verwirrung um Franks Landesrätin

Bei der Live-Sendung der Bezirksblätter auf P3TV schloss Elisabeth Kaufmann-Bruckberger noch aus, selbst Landesrätin zu werden: „Es wird wieder einen Gabmann in der Regierung geben und das ist gut so“. Doch dann kam Frank und alles war anders. Er setzte die Heurigenwirtin aus Gumpoldskirchen doch als Landesrätin ein.

  • Amstetten
  • Oswald Hicker
Stephan Pernkopf (r.), im Gespräch mit Oswald Hicker. In Pernkopfs Ressort fallen Landwirtschat, Jagd und Feuerwehr.
4

Ohne Wehrpflicht kein Katastrophenschutz

Landesrat Stephan Pernkopf über Biosprit-Flop und warum er sich keine Bären aufbinden lässt. Herr Landesrat, das Projekt Biosprit wurde von der EU gestoppt. Sie sind ein glühender Befürworter von Biosprit. War das eine Fehlentscheidung? Pernkopf: Im Energiemix der Zukunft hat Biosprit sicher einen festen Platz. Ein Kniefall vor der Mineralöl-Lobby wie dieser kann die Entwicklung nicht aufhalten. Wichtig ist, dass für Biosprit lokale Produkte verwendet werden und nicht Palmöl importiert...

  • Amstetten
  • Oswald Hicker
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.