Alles zum Thema Landjugend Eberschwang

Beiträge zum Thema Landjugend Eberschwang

Lokales
Die Landjugend Eberschwang im Lagerkeller auf der Elisabetha.
3 Bilder

Gemeinsam Zukunft bauen
Landjugend Eberschwang restauriert Lagerkeller

Das Landjugendjahr 2019 steht ganz im Zeichen von "Landjugend - gemeinsam Zukunft bauen". 
Dabei wird ein besonderer Schwerpunkt auf Bauprojekte gelegt. Auch die Landjugend Eberschwang packt an. EBERSCHWANG. "Als wir von diesem Jahresthema erfuhren, hatten wir sofort die Idee, den alten Lager- Keller in Maierhof etwas zu überarbeiten", so Josef Krammer, der Leiter der Landjugend Eberschwang. Dieser Keller diente früher der Brauerei als Lager und stand dann lange Zeit leer....

  • 04.06.19
Leute
6 Bilder

LJ Ball Eberschwang: Piraten, Wikinger und jede Menge Ballgäste

Volles Haus beim Kirchenwirt in Eberschwang: Der Landjugendball 2018 war sehr gut besucht. EBERSCHWANG. Der Saal im Gasthaus Kirchenwirt war bis zum letzten Platz gefüllt, als um 20 Uhr die Tanzpaare der Landjugend einmarschierten. Nicht nur mit ihrem Tanz um 20 und um 22 Uhr holten sie sich Applaus vom Publikum. Auch die Mitternachtseinlage wurde fleißig bejubelt. Zwölf Piraten und Wikinger überraschten die Ballgäste mit einem Showplattler der besonderen Art. Und während das trachtig...

  • 15.01.18
Leute
6 Bilder

RussnParty: Partystimmung in Eberschwang

Ein Revival feierte die Landjugend Eberschwang mit ihrer Party im Gemeindekeller: Back to Russnparty EBERSCHWANG. Am Freitag heizte Jacky's Powerplay und Phil Prayd bei kühlen Frühlingstemperaturen ordentlich ein, als es hieß "Back to Russnparty". Die Landjugend Eberschwang organisierte im Gemeindekeller einen gelungenen Start in die Festlsaison. Am Samstag waren die Farewell Brothers aus Eberschwang, Remix und Ray Rago zu hören. Alle Fotos von Fotograf Moritz Reisinger gibts hier zu...

  • 21.03.17
Leute
Kramer will später selbst einen Hof führen.
2 Bilder

Ideale Ausbildung in der Landwirtschaftsschule

Die richtige Ausbildung hilft jedem, der später einen landwirtschaftlichen Beruf ausüben will. EBERSCHWANG (gasc). Josef Krammers Familie betreibt einen mittelgroßen Bio-Bauernhof, derzeit zählen sie gut 50 Tiere. Die meisten davon sind Milchkühe. "Die Landwirtschaft möchte ich irgendwann übernehmen", sagt der 20-Jährige. Aus diesem Grund besuchte er die ehemalige HLFS und jetzige HLBLA für Land- und Forstwirtschaft in St. Florian, "denn das ist die beste Ausbildung dafür." Der Meinung ist auch...

  • 30.09.16
  •  1