Landwirt

Beiträge zum Thema Landwirt

Die Polizei nahm den ungültigen Führerschein ab.

Anzeige
Überladen und ohne Führerschein auf Traktor unterwegs

Am 4. November kam Polizisten der Landesverkehrsabteilung in Hallein einen 50-jährigen einheimischen Landwirt und sein Traktorgespann unter Kontrolle. HALLEIN. Mit der geladenen Fuhre Brennholz überschritt er laut Polizei das zulässige Höchstgewicht von 3500 Kilogramm – bei gewogenen 4700 Kilogramm – mit 1200 Kilogramm um nahezu ein Drittel. Zudem stellten die Polizisten laut Eigenangaben fest, dass der Landwirt keinen gültigen Führerschein besaß. Sie untersagten ihm die Weiterfahrt, nahmen den...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Herbert Walkner, Bürgermeister, Lehrer und vergangenes Jahr ist er zum "Europäer des Monats" gekürt worden.
2

Interview
Lehrer, Landwirt, Bürgermeister von St. Koloman

Unser letztes "Sommer"-Gespräch führt uns nach St. Koloman, zu Bürgermeister Herbert Walkner. ST. KOLOMAN. Im Bezirksblätterinterview spricht Herbert Walkner über die Lage mit Corona, die Agenda 21 und warum es bald ein neues Löschfahrzeug gibt. BEZIRKSBLÄTTER: Herr Bürgermeister, der Bezirk ist rot, Kuchl unter Quarantäne, wie geht es Ihrer Gemeinde? HERBERT WALKNER: Als Nachbargemeinde hat uns das sehr getroffen, es gibt familiäre Bindungen, und einige aus unserer Gemeinde haben ihren...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Johann Schitter, der Obmann der Bezirksbauernkammer im Lungau.
Video

Witz der Woche
Des Bauers Problem: der Misthaufen

VIDEO ::: Den Witz der Wochen – diesmal aus dem landwirtschaftlichen Bereich – erzählt dir, an diesem Montagmorgen Johann Schitter aus dem Salzburger Lungau, bei uns im Bezirksblätter-Online-TV. TAMSWEG. Johann Schitter ist Landwirt und Obmann der Bezirksbauernkammer (BBK) Tamsweg im Salzburger Lungau. Er zeigt sich heute von seiner humorvollen Seiten und gibt einen Witz zum Besten, der – wie sollte es anders sein – dem bäuerlichen Leben entspringt und vielleicht am einen oder anderen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
SYMBOLBILD. Der Landwirt dürfte laut Polizei den Hundebesitzer angefahren sein.

Mit dem Traktor
Landwirt aus Kuchl ging auf Hundebesitzer los

Der 73-jährige Landwirt fühlte sich laut Polizei von dem Hundebesitzer offenbar belästigt, er steuerte mit dem Traktor direkt auf die freilaufenden Hunde zu.  KUCHL. Am Nachmittag des16. Juli wurde laut Polizei ein 48-jähriger österreichischer Staatsbürger, welcher mit seinen beiden, zu diesem Zeitpunkt freilaufenden, Hunden im Gemeindegebiet Kuchl spazieren ging, von einem 73-jährigen Landwirt mit dessen landwirtschaftlichen Zugfahrzeug samt Jauchefass vom Weg abgedrängt. Hundebesitzer wurde...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
SYMBOLBILD. Der Unfall ereignete sich während der Forstarbeiten.

Verletzt
Landwirt wurde von Baumstamm erfasst und eingeklemmt

Der 51-jährige Landwirt erlitt einen Arbeitsunfall und musste in das Unfallkrankenhaus geflogen werden. TENNENGAU. Am Nachmittag des 25. März wurde im Tennengau ein Landwirt, während der Holzarbeiten von einem heranrollenden, acht Meter langen Baumstamm erfasst und in Folge eingeklemmt. Angehörige und Nachbarn eilten zu Hilfe. Der 51-jährige Landwirt wurde mittels Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg verbracht. Mehr News über den Tennengau lesen Sie hier.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Nachdem das Wasser abgepumpt wurde, konnte das Tier geborgen werden.
1 3

Feuerwehr Adnet
Kalb verirrte sich und fiel in Swimmingpool

Gegen 23 Uhr war die Feuerwehr Adnet mit 23 Mitgliedern zum Einsatz ausgerückt.  ADNET. Ein Kalb hatte sich verirrt und war in einen Swimmingpool gefallen. Die Feuerwehr pumpte zunächst das Wasser ab und hievte das Tier anschließend händisch hinaus. Das Tier wurde dann dem Besitzer übergeben.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
3

Bauer sucht Frau im Tennengau
Feuerwehrmann Rupert weiß, wie er mit heißen Bäuerinnen umgehen muss

Wer Rupert, den fröhlichen Feuerwehrmann, aus dem Bezirk Hallein kennenlernen möchte, sollte am 5. Juni um 20.15 Uhr ATV einschalten. TENNENGAU. Der Tennengauer Landwirt hat zu Hause eine Rinderzucht samt Fleischbetrieb. Doch damit nicht genug: Rupert ist hauptberuflich Feuerwehrmann und weiß daher immer, wie er mit heißen Bäuerinnen umgehen muss. Die Richtige hat er aber noch nicht gefunden, deshalb stellt er sich jetzt dieser Herausforderung in der Prime-Time des Privatfernsehens. ...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Der Landwirt auf seinen Traktor, mit dem er das Feld bestellt.

Was verdienen Landwirte?

Zwei Drittel des Einkommens bestehen aus Förderungen SALZBURG (sm). Wir brauchen unsere Bauern, die unsere Wälder, Wiesen und Äcker pflegen und hochwertige Lebensmittel herstellen, doch der globale Preiskampf wirkt sich auf das Einkommen der Landwirte aus. Zwei Drittel des landwirtschaftlichen Einkommens der Landwirte bestehen aus staatlichen Förderungen. Um die Förderungen zu bekommen sind konkrete Maßnahmen mit Zielen erforderlich, etwa dem Umwelt- oder Tierschutz. Wenn ein Bauer auf einem...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Freiwillige Feuerwehr Gaißau rückte mit drei Einsatzfahrzeugen sowie dreißig Helfern zum Einsatzort aus und brachte den Brand rasch unter Kontrolle. (Symbolfoto)

Tenne in Brand – Landwirt im Krankenhaus

GAISSAU. Am 26. Oktober, gegen 9.30 Uhr, war ein 33-jähriger Landwirt in der Gaißau mit Flämmarbeiten an einer Kellermauer eines Zubaus, der unmittelbar an eine Tenne angrenzt, beschäftigt. Die Tenne, die als Heulager dient, ist innen mit Holzbeschlägen versehen und im Außenbereich mit Holzschindeln verkleidet. Bei diesen Arbeiten dürfte der Landwirt nach ersten Erkenntnissen mit dem Flämmgerät zu nahe an die Außenwand der Tenne geraten sein, wodurch deren Holzschindeln Feuer fingen und in...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Julia Schwaiger
Symbolfoto
1

Traktorunfall in Rußbach

Ein Landwirt kam mit seinem Traktor auf einem Hang ins Rutschen. Er wurde verletzt ins UKH Salzburg geflogen. RUSSBACH (sys). Am Vormittag des 21. Oktober stürzte ein 33-jähriger Landwirt mit seinem Traktor im Gemeindegebiet von Rußbach ab. Der Landwirt war gerade dabei, mit seinem Traktor und zugehörigem Anhänger Stalldung auf eine Wiese auszubringen, als er mit dem Gespann in steilem Gelände abrutschte. Beim Kippen des Traktors wurde der Mann aus der Kabine geschleudert und kam in einer...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober
ÖVP-Tierschutzsprecher Franz Eßl wünscht sich eine Kennzeichnungspflicht nach Herkunft und außerdem ein Importverbot für landwirtschaftliche Produkte, die nicht den österreichischen Tierschutzstandards entsprechen.
1

"Importverbot für landwirtschaftliche Produkte, die nicht unseren Tierschutzstandards entsprechen!"

Zugleich rät Franz Eßl den Kunden nach Herkunft und Haltungsart zu fragen; Gastronomen und Großküchenbetreiber fordert er auf, ihre heimischen Produkte auszuloben. ÖSTERREICH. "Eine Kennzeichnungspflicht nach Herkunft und ein Importverbot für landwirtschaftliche Produkte, die nicht unseren Tierschutzstandards entsprechen, wären jedenfalls wünschenswert", sagt der Tierschutzsprecher der ÖVP, der Nationalratsabgeordnete Franz Eßl, nachdem er den BEZIRKBLÄTTER-Beitrag "Martini-Gansl mit gutem...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
1

BUCH TIPP: Alte Erinnerungen werden wach

20 Bäuerinnen/Bauern überwiegend aus NÖ, OÖ, Steiermark, Salzburg versetzen uns mit ihren spannenden Schilderungen in vergangene Zeiten, erzählen vom Leben auf dem Lande, im Dorf und am Hof vor vielen Jahrzehnten. Trotz Entbehrungen, schwierigem Alltag und viel Körpereinsatz bei den Arbeiten gab's auch schöne Seiten. Erstaunliche Geschichten vermitteln zudem viele alte Aufnahmen. Böhlau Verlag, 235 Seiten, 24.90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Amstetten
  • Georg Larcher
Löser berichtet über seine Erfahrungen mit der Umstellung auf den ersten energieautarken Bauerhof.

Wärme, Strom und Kraftstoff aus regionalen Quellen für Jedermann!

Am Dienstag, 13. Mai, findet um 19.30 Uhr Vortrag "Wege zur Selbstversorgung und Unabhängigkeit" mit Diskussion von Wolfgang Löser, Buchautor und erster "energieautarker Landwirt" Österreichs (seit 2002) in der Hauptschule Adnet statt. Der Eintritt ist frei. Wann: 13.05.2014 19:30:00 Wo: Hauptschule Adnet, Adnet 203, 5421 Adnet auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Lungau
  • Daniela Jungwirth

Traktorunfall in Annaberg

Bei einem Traktorunfall in Annaberg am Mittwoch (27.06.2012) gegen 18:30 Uhr wurde ein 38-jähriger Landwirt unbestimmten Grades verletzt. Der 38-jähriger Landwirt aus Annaberg war am Mittwoch damit beschäftigt, auf einer steilen Wiese hinter seinem Bauernhof einen Zaun aufzustellen. Zu diesem Zweck transportierte er das dafür notwendige Werkzeug und Material mit seinem Traktor rückwärtsfahrend auf der steilen Wiese bergwärts. Knapp vor Erreichen des Endes der Wiese "krachte" es am Traktor und...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Online-Redaktion Salzburg

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.