Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Landwirtschaftskammer NÖ-Vizepräsident Lorenz Mayr, IGE-Geschäftsführerin Anita Kamptner, Markus und Veronika Payer, IGE-Obmann Franz Wanzenböck, AMA-Produktmanagerin Karin Silberbauer und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Erdäpfel
Bronzemedaille für Tulln

Die besten Erdäpfelproduzenten Österreichs wurden mit dem „Goldenen Erdapfel“ ausgezeichnet. KIRCHBERG/WAGRAM (pa). Markus Payer aus Gigging belegte dabei mit der Sorte Graziosa den dritten Platz in der Kategorie "festkochend".  LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Landwirtschaftskammer NÖ-Vizepräsident Lorenz Mayr und Interessengemeinschaft Erdäpfelbau (IGE)-Obmann Franz Wanzenböck überreichten die Auszeichnung. In der Kategorie „festkochend“ holte sich der Betrieb Hedwig und Hermann Schwarzl...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Gerhard Zinner, Eva Hagl-Lechner und Johannes Schmuckenschlager sprechen über die Bedeutung der Landwirtschaft.

Regionalität
Produkte sollen lokal sein

Die Landwirtschaftskammer setzt sich für mehr regionales Einkaufen ein, um Arbeitsplätze zu sichern. JUDENAU. Eine neue Studie des WIFO (Wirtschaftsforschungsinstitut) zeigt, wer regional kauft, schafft Versorgungssicherheit. Landwirtschaftskammer-Präsident Johannes Schmuckenschlager lässt dabei aufhorchen: "Monatlich fünf Euro pro Haushalt in regionale Lebensmittel investiert, sorgen allein nur in Niederösterreich für 770 neue Arbeitsplätze". Der Bezirk Tulln ist bei Regionalität und...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Daniel Hemmer (gelbes T-Shirt), Landwirt und Imker, führte die Exkursionsteilnehmer in die Felder zwischen Lichtenwörth und Wr. Neustadt, wo die Wr. Neustädter 'Ostumfahrung' gebaut werden soll.
2 5 6

Ostumfahrung Wiener Neustadt
Tausche Ackerboden gegen Straße

Die geplante Ostumfahrung von Wr. Neustadt bedroht nicht nur die Wiesen und Felder eines Naherholungsgebiets, sondern auch die Existenz von Bauern - und damit die Grundversorgung der Bevölkerung. WIENER NEUSTADT-LAND. Rund 50 Menschen stehen im idyllischen Grenzgebiet von Wr. Neustadt und Lichtenwörth: Während die Kinder auf den Wiesen Schmetterlingen nachlaufen, stehen die Erwachsenen mit Corona-Abstand im Halbkreis um Daniel Hemmer - Landwirt, Imker und Lichtenwörther Umweltgemeinderat. Die...

  • Wiener Neustadt
  • Mathias Kautzky
Das neueröffnete Gebäude von Landtechnik Tullnerfeld Wilhelm Bayerl.
9

Eröffnung
Landtechnik Tullnerfeld Wilhelm Bayerl geht an den Start

Das Team von Landtechnik Tullnerfeld berät die Kunden bei allen Fragen rund um das Thema Landtechnik und sowie wird das Angebot auch an Privathaushalte (mit Klein- und Gartengeräten sowie diversen Reparaturarbeiten) gerichtet. TRASDORF (pa). Oktober 2019 rollte der erste Bagger an, und die Bauarbeiten begannen. Jetzt imMai 2020 kann der Betrieb starten. "Acht Monate später ist der Betrieb bereits geöffnet und wir freuen uns, Sie mit vollem Einsatz rundum das Thema Landtechnik betreuen zu...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Andreas Schlüsselberger mit den Gemüsepflänzchen auf seinem Acker in Elsbach.
2

Frisch.gesund.regional
Erpersdorfer erfüllt sich Lebenstraum

Traum wird Realität: Der Erpersdorfer Andreas Schlüsselberger wollte schon immer Landwirt werden. Heuer sät er erstmalig Zuckerrübe und hofft darauf, auch einen Hühnerstall in Betrieb nehmen zu können. ERPERSDORF / WÜRMLA / BEZIRK. Wenn ein Traum Realität wird: Der Erpersdorfer Andreas Schlüsselberger wollte schon immer Landwirt werden. Heuer sät er erstmalig Zuckerrüben und hofft darauf, auch einen Hühnerstall in Betrieb nehmen zu können. Schon als kleiner Bub hatte Andreas Schlüsselberger nur...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Johannes, Madeleine und Reinhold Kleiß-Doppler mit den Jungpfalnzen. Die gibt's Mitte April.
3

Judenau-Baumgarten
Junges Gemüse und scharfe Chili vom Bauernhof Kleiß

Paprika, Chili, Tomaten oder Melonen? Sie haben schon jetzt so richtig Lust, in das knackige Gemüse und das frische Obst reinzubeißen? Dann sind sie jetzt bei Johannes und Madeleine Doppler-Kleiß richtig, denn die Jungpflanzen dazu hat die junge Familie schon mal vorgezüchtet. JUDENAU-BAUMGARTEN. "Wir haben unseren eigenen Gemüsegarten gemacht und dann ist uns der Gedanke gekommen, dies auch anzubieten", sagt Johannes. Kurzerhand wurde ein eigener Raum eingerichtet, der auch das Klima hat, das...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Während der Coronakrise mit Kindern digital die Lebensmittel erforschen.
2

Digitales Lernen
Kinder decken "Gurkerl-Geheimnis" auf

Videos, Rätsel und Online-Material rund um die österreichische Lebensmittelherstellung für Kinder ab zehn Jahren online frei verfügbar auf der Webseite des Vereins Land schafft Leben. Eltern sowie Pädagoginnen und Pädagogen stellt die Corona-Krise vor neue Herausforderungen. BEZIRK TULLN / Ö (pa). Digitales Lernen soll von heute auf morgen umgesetzt werden und auch der Spagat zwischen Arbeit außer Haus oder Home-Office und Kinderbetreuung muss gemeistert werden. Online-Bildungsportale...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Bauernbund-Spitzenkandidat Johannes Schmuckenschlager mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (Mitte) und den Ministerinnen Köstinger und Tanner.
Video 116

Landwirtschaftskammer-Wahl 2020
Auftakt des Bauernbundes auf der Tullner Messe (mit Video)

TULLN / NÖ. Am 1. März geht es um klare Entscheidungen. Gemeinsam mit dem Bauernbund-Spitzenkandidaten Johannes Schmuckenschlager werden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Bäuerinnen und Bauern gestellt. Heute, 15. Februar, fand die Auftaktveranstaltung auf der Tullner Messe statt. Gemeinsame Agrarpolitik Im Rahmen seiner Rede betont Schmuckenschlager die Werte, für die man einstehe und die sowohl innerhalb der Familie als auch auf den Höfen gelebt wird: "Die liegen in unseren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Norbert Fischer in der Halle mit den Zwiebeln.

Absdorf
"Landwirtschaft ist Herzenssache"

Trocknungsanlage: Absdorfer Landwirt liefert ganzjährig Zwiebel und Erdäpfel. ABSDORF. Wenn Männer weinen, dann hat das oftmals nur einen Grund: Sie hantieren mit Zwiebeln. So auch bei Norbert Fischer aus Absdorf, seines Zeichens Zwiebel- und Erdäpfelbauer. "Irgendwann musst du die Entscheidung treffen, zu investieren oder aufzuhören", sagt der Landwirt, der heute stolz darauf blicken kann, dass seine Produkte jederzeit – auch während der Wintermonate – geliefert werden können. Doch so war es...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Johann Kohl (AGES), Elisabeth und Herbert Muck und Manfred Weinhappel (Landwirtschaftskammer NÖ)
4

Landwirtschaft im Dialog
Unabhängig durch heimische Produkte

Oft werden wir mit Horrormeldungen geradezu überflutet. Dabei ist Angst vor heimischen Produkten völlig unbegründet. Deshalb luden die Landwirtschaftskammer NÖ und die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) in den Betrieb der Familie Muck zu einem Dialog über die Darstellung der Landwirtschaft in den Medien ein. TRASDORF. "Noch nie in der Geschichte Österreich waren gesunde Lebensmittel so günstig und qualitativ so hochwertig verfügbar", erklärt Johann Kohl vom...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
15

Erdäpfel klauben und Honig kosten

TULLN. Traktoren, Mähdrescher, Zuckerrüben, zahlreiche Versuchsfelder und die Erdäpfel selber aus der Erde holen - das war der Familientag auf der Betaexpo der AGRANA Tulln. Die Bezirksblätter schauten auch auf die Versuchsfelder und fragten die Interessenten, worin sie die moderne Landwirtschaft sehen. Franz Gobelsreither: "Wir Landwirte müssen immer auf dem neuesten Stand der Technik sein, denn das Verlangen nach mehr Produkten wird immer größer." Mehr auf gesunde und regionale Produkte...

  • Tulln
  • Andreas Schlüsselberger
Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Vifzack-Verantwortliche Daniela Morgenbesser, Alex Bernhuber, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landwirtschaftskammer Niederösterreich-Präsident Johannes Schmuckenschlager.

Vifzack 2019: Ein Betrieb aus dem Bezirk bewirbt sich als innovativster Betrieb Niederösterreichs

BEZIRK TULLN (pa). Die Landwirtschaftskammer Niederösterreich vergibt 2019 erstmals den Innovationspreis Vifzack: Damit sollen engagierte Bäuerinnen und Bauern in Niederösterreich, die innovative Projekte auf ihren Betrieben erfolgreich umgesetzt haben, ausgezeichnet und ihre Leistungen anerkannt werden. Ein Betrieb aus dem Bezirk Tulln hat sein Projekt eingereicht. Im Rahmen der Wieselburger Messe ist der Startschuss für das Publikumsvoting gefallen. InnovationInnovationen haben in der Land-...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
Shake Hands: Eva Hagl-Lechner gratuliert Anita Schauer zur neuen Funktion – im Bild mit Gebietsbäuerin Angelika Buchinger.

Schauer ist "Chefin der Bäuerinnen"

Geheime Wahl in Würmla bringt jetzt auch Kritik an das Tageslicht. WÜRMLA. Wenn 42 von 45 möglichen Stimmen bei der Wahl zur Gemeindebäuerin auf Anita Schauer abgegeben werden, dann kann man davon ausgehen, dass sie sich dieses Vertrauen in den letzten zehn Jahren bei den Bäuerinnen erarbeitet hat. "Man muss ehrlich sagen, dass sie in der Ortschaft immer viel getan hat", sagt Angelika Hack, Gemeindebäuerin von Sieghartskirchen und somit Kollegin auf Augenhöhe. Doch das sehen nicht alle so, die...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Seit 1771 wird die Erdäpfel angebaut.
2

Damals & Heute: Erdäpfelanbau im Bezirk

BEZIRK. Sie ist vom Tisch einfach nicht mehr wegzudenken - die Erdäpfel. Bereits seit 1771 werden die Erdäpfel angebaut. Damals wurden die Knollen noch per Hand gelegt, heute allerdings gibt es hierfür schon die moderne Technik.

  • Tulln
  • Alexandra Ott
Schwerpunkt Rübenanbau neu im ARIC.

AGRANA verstärkt landwirtschaftliche Forschung

Neue Abteilung im AGRANA Research & Innovation Center Tulln mit Schwerpunkt Rübenanbau. TULLN (pa). Seit Anfang März verfügt das AGRANA Research & Innovation Center (ARIC) in Tulln über die neu geschaffene Abteilung „Agricultural Research“, wo unter der Leitung von DI Herbert Eigner alle Aktivitäten im Bereich der landwirtschaftlichen Forschung im Bereich Zucker gebündelt sind. Herbert Eigner, seit 1983 in den verschiedensten Bereichen der AGRANA Zucker GmbH – zuletzt in der Rohstoffaufbringung...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
110

Austro Agrar 2018 feierlich eröffnet

TULLN. TULLN. "Ich möchte eines ganz klar betonen, ohne das zusammenwirken aller von Politik, den Fachleuten aus der Branche sowie den Messeverantwortlichen, wäre diese heutige Ausstellung nicht zustande gekommen. Die Messe Tulln hat einen historischen Höchstflug, sie war noch nie so gut aufgestellt wie jetzt und das ist der Verdienst vieler Persönlichkeiten der Geschäftsführung, meiner Person und Herrn Franz Lasser", so Bürgermeister Peter Eisenschenk bei der Eröffnungsrede der Austro Agrar...

  • Tulln
  • Andreas Schlüsselberger
Klimawandel macht nicht vor Grenzen halt. Johannes Schmuckenschlager traf die britische Umweltministerin Therese Coffey.

Britische Umweltministerin trifft NR Johannes Schmuckenschlager

Johannes Schmuckenschlager und Thérèse Coffey tauschten sich zu Klimawandel und die Auswirkungen auf die Landwirtschaft aus. WIEN/KLOSTERNEUBURG (pa). Während die Europäische Kommission und das Vereinigte Königreich über einen Brexit verhandeln, kam die Britische Umweltministerin Thérèse Coffey zu einem Kurzbesuch nach Wien. Auf Wunsch der Ministerin kam es zu einem Treffen mit dem Vorsitzenden des Umweltausschusses im Österreichischen Nationalrat Abg. z. NR Johannes Schmuckenschlager, der...

  • Tulln
  • Angelika Grabler
Niklas Praebes, Rosmarie Mayer und Maximilian Resch
2

Vom Grashalm zur Milch

Sitzenbergs Kindergartenkinder besuchten die Landwirtschaft der HBLA Sitzenberg. SITZENBERG (red). Anlässlich des Weltmilchtages (2. Juni) besuchte der Kindergarten von Sitzenberg am 29. Mai die Landwirtschaft der HBLA Sitzenberg. Das Programm wurde im Rahmen der bevorstehenden Green Care Zertifizierung im Unterrichtsgegenstand Landwirtschaftspraktikum von Christina Trost mit den Schülerinnen des 1. Jahrganges durchgeführt. Die Kleinen konnten einfache Produktionsabläufe in Bezug auf das...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Von der Türkei nach Tulln in die Landwirtschaftliche Fachschule.

Landwirtschaftliche Fachschule Tulln als Drehscheibe der Wissensvermittlung

TULLN (pa). Im Zuge der EU-Projetkarbeit waren in den letzen 14 Tagen die Projektpartner aus unserem EU-Projekt “Erasmus+” in Tulln. Die Projektinhalte und damit die Arbeitsbereiche auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien und der Bioenergie sowie der Herstellung von Lebensmitteln wie z.B. wird aus Rohmilch Butter, Joghurt, Frisch- und Weichkäse hergestellt und aus Dinkel und Roggen Brot gebacken. Ein besonderer Schwerpunkt war die Herstellung von verschiedenen Pflanzenölen aus Raps und...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
ARGE Meister Obmann Andreas Ehrenbrandtner, LKNÖ Präsident Hermann Schultes, Michael Schloffer aus Würmla, LAK Präsident Andreas Freistetter, Geschäftsführer der Land- und forstwirtschaftlichen Lehrlings- und Fachausbildungsstelle NÖ (LFA) Anton Hölz

Landwirte setzen auf Know-how: Neuer Meister aus Würmla

Stephan Pernkopf und Hermann Schultes gratulierten 132 erfolgreichen Absolventen und überreichten ihnen ihre Meisterbriefe. Darunter ist Michael Schloffer aus Würmla. WÜRMLA (red). "Die Ausbildung ist anspruchsvoll und umfangreich. Die Absolventen haben viel Zeit und Anstrengung investiert. Eine Investition für die Zukunft ihrer Betriebe und die gesamte Land- und Forstwirtschaft“, zeigt sich LH-Stv. Stephan Pernkopf über das Engagement der diesjährigen Absolventen der Meisterausbildung erfreut....

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Laut einer Untersuchung der BOKU Wien wirft ein durchschnittlicher Haushalt jährlich genussfähige Lebensmittel im Wert von rund 300 Euro in den Mistkübel.
1 5 2

30.000 Tonnen genießbare Lebensmittel landen in Niederösterreich jährlich im Müll

Mit erschreckenden Zahlen zur "Wegwerfgesellschaft" in unserem Land ließen LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Caritas-Präsident Michael Landau aufhorchen. Im Zusammenschluss von Land, Bauern und Caritas wolle man wichtige Schritte hin zur "Verantwortungsgesellschaft" setzen. "Lebensmittel gehören in den Magen, nicht in den Müll“, fasste Michael Landau die Mission der Zusammenarbeit zwischen Land Niederösterreich, NÖ Bauern und Caritas zusammen. Regionales und saisonales Gemüse für Menschen...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Hier entsteht Birnenmus: Anton und Beate Kopp mit ihrem Söhnchen Mario.
16

So bio ist der Bezirk Tulln

80 Biobauern bewirtschaften 2.926 Hektar: Unsere Region im „Bio-Check" BEZIRK TULLN (bt). Immer mehr Konsumenten wollen mit gutem Gewissen genießen. Bio allein ist gut, noch besser sind Biolebensmittel aus der Region. Die Bezirksblätter haben den Bezirk Tulln dem Bio-Check unterzogen und einen Biobauern besucht. Was die Anzahl der Höfe und das Ausmaß der bewirtschafteten Fläche betrifft, liegt der Bezirk Tulln in Niederösterreich nicht gerade im biologischen Spitzenfeld (siehe zur Sache)....

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Messe-Geschäftsführer Wolfgang Strasser, Bürgermeister Peter Eisenschenk und Prokurist Franz Lasser blicken der nächsten Austro Agrar Tulln freudig entgegen.
2

Neuer Rhythmus: Messe "Austro Agrar" alle vier Jahre in Tulln

Im November 2018 findet die beliebte Messe für Landtechnik wieder in Tulln statt. Messe-Verantwortliche zeigen sich nach "schwerer Phase" zufrieden mit diesem Kompromiss. TULLN (bt). "Wir standen in den letzten zwei Jahren vor einer großen Herausforderung, die Austro Agrar war in Tulln nicht sicher", leitet Bürgermeister Peter Eisenschenk am Mittwoch eine Pressekonferenz ein. "Doch nun wird sie nicht nur stattfinden, sie wird auch in sehr guter Performance laufen", fährt er fort. Groß ist die...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Johann Höfinger mit Redakteurin Karin Zeiler.
1

"Bauern prägen das Land"

Johann Höfinger ist Abgeordneter zum Nationalrat und spricht über Klimaschutz, Feuerwehr und Musik. ZENTRALRAUM. Wie bewerten Sie den Stellenwert der Landwirtschaft für die Gesellschaft in der Region? Wie wichtig ist Landwirtschaft für die Wirtschaft in  ländlichen Regionen? Die Landwirtschaft und deren Leistung muss ungebrochen hoch eingestuft werden. Unsere Bäuerinnen und Bauern erzeugen nicht nur beste und gesunde Lebensmittel sondern prägen mit ihrer Arbeit zugleich die Kulturlandschaft und...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.