Lawinenwarndienst

Beiträge zum Thema Lawinenwarndienst

Martin Sagmeister ist der Obmann der Mauterndorfer Lawinenwarnkommission.

Danke
Die Experten warnen uns vor den Lawinen

Danke den Ehrenamtlichen der Lawinenwarnkommissionen, dass sie das für uns verantwortungsbewusst tun. LUNGAU. In den ersten Wochen des Jahres 2019 waren die ehrenamtlichen Mitglieder der Lawinenwarnkommissionen im Lungau im Dauereinsatz. Gibt es Neuschnee oder sich verändernde Wetterverhältnisse – Regen, Warmwetter et cetera, dann begeben sich diese ehrenamtlichen Frauen und Männer hinaus in die Hänge und führen ihre Beurteilungen durch. Diese melden sie dann der Landes-Lawinenwarnzentrale...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
3

Wetterwarnung
Erhebliche Lawinengefahr am Wochenende (Video)

Wie die Lawinenwarnzentrale des Amt der Salzburger Landesregierung auf ihrer Homepage lawine.salzburg.at zeigt, ist die Lawinengefahr an diesem Wochenende erheblich! Im aktuellen Bericht (5.1.2019) wird auf die verbreitet große Lawinengefahr der Warnstufe 4 hingewiesen. Stufe vier ist nur eine Stufe unter der höchsten Warnstufe. Das Hauptthema sind laut dem Bericht spontane Lawinen, die von selbst abgehen können. Am Nachmittag, Abend und in der Nacht sind zahlreiche mittlere und große Lawinen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
Online-Lawineninformationen sind zurzeit nur über https://www.salzburg.gv.at verfügbar.

Online-Lawineninformationen zurzeit nur über https://www.salzburg.gv.at verfügbar

Der Server von http://www.lawine.salzburg.at kämpft zurzeit mit Schwierigkeiten und ist nicht erreichbar. SALZBURG. Der Server der Internetseite des Lawinenwarndienst des Landes Salzburg kämpft zurzeit mit Schwierigkeiten. Das Land Salzburg hat auf seiner Homepage einen Ersatzdienst eingerichtet, wie der Leiter des Landesmedienzentrums Salzburg, Franz Wieser, den Bezirksblättern Lungau sagte. Lawineninformationen gibt hier: Über den obersten Link bzw. Beitrag auf https://www.salzburg.gv.at...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die Lawinengefahr im Land Salzburg bleibt auch am Wochenende bestehen. Vor einer Skitour sollte man sich über die aktuelle Lage informieren. (Foto: Gleitschneelawinen im Bereich der Oberhofalmen bei Filzmoos.)
5

Weiterhin erhebliche Lawinengefahr (Stand: 26. Jänner)

Das Wochenende steht vor der Türe und man erwartet ausgezeichnetes Bergwetter. Die Lawinenberichte sollten jedoch unbedingt beachtet werden. SALZBURG. Die Lawinensituation im Land Salzburg wird sich über das Wochenende entspannen. Trotzdem bleiben vereinzelt noch einige punktuelle Gefahrenstellen. Das berichteten das Landes-Medienzentrum (LMZ) und Michael Butschek von der Lawinenwarnzentrale Salzburg.  Perfektes Bergwetter mit Vorsicht genießen Wen es dieses Wochenende in die Berge zieht,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Lawinengefahr in Salzburgs Bergen weiter erheblich! Vorsicht ist geboten.

Lawinengefahr weiter erheblich - Stand 20. Jänner 2018

Wie der Lawinenwarndienst Salzburg auf seiner HP mitteilt, ist die Lawinengefahr ab der Waldgrenze aufwärts überall ERHEBLICH (Stufe 3). Trockene Schneebretter können bereits durch das Gewicht einer Person im steilen Gelände ausgelöst werden. LUNGAU. Wie der Lawinenwarndienst weiter feststellt konzentrieren sich in den Lungauer Nockbergen  die Gefahrenstellen auf die Rinnen aller Richtungen. Das restliche Gelände ist stark abgeweht. Für die übrigen Gebirgsgruppen: "In den übrigen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.