Wetterwarnung
Erhebliche Lawinengefahr am Wochenende (Video)

3Bilder

Wie die Lawinenwarnzentrale des Amt der Salzburger Landesregierung auf ihrer Homepage lawine.salzburg.at zeigt, ist die Lawinengefahr an diesem Wochenende erheblich!
Im aktuellen Bericht (5.1.2019) wird auf die verbreitet große Lawinengefahr der Warnstufe 4 hingewiesen. Stufe vier ist nur eine Stufe unter der höchsten Warnstufe.
Das Hauptthema sind laut dem Bericht spontane Lawinen, die von selbst abgehen können. Am Nachmittag, Abend und in der Nacht sind zahlreiche mittlere und große Lawinen zu erwarten. In den niederschlagsreichsten Zonen der Schladminger Tauern sind auch sehr große Lawinen möglich. Betroffen sind alle Hangausrichtungen. Durch den möglichen Staubanteil sind auch größere Reichweiten der Lawinenkegel möglich.

Keine Skitouren planen!

Skitouren und Variantenfahrten sind nicht sinnvoll, so die Lawinenwarnzentrale. Es sind aufgrund des Schnees enorme Einsinktiefen möglich, keine Sicht zu erwarten und daher sind Touren gefährlich. Die Störanfälligkeit ist überall im stärker geneigten Gelände hoch. Lawinen können somit durch Setzungsgeräusche, Risse, oder Fernauslösungen abgehen.

Vergleichsweise günstiger sind die Verhältnisse in den Lungauer Nockbergen. Dort geht die Gefahr von den eingewehten Rinnen und Mulden aus, allerdings herschen auch dort Warnstufe drei und Gefährdung durch erhebliche Triebschneesituation.

Gefährdet sind auch exponierte Verkehrswege - also Straßen im gebirgigen Gelände!

Quelle: Lawinenwarnzentrale

Sperre B99

Eine Sperre der B99 über den Tauern ist vorgesehen.

Aktuelles Video des Landes Salzburg vom 5.1.2019, 11:45, in folgendem YT-Link:

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen