Lebenslanges Lernen

Beiträge zum Thema Lebenslanges Lernen

Leute
2 Bilder

Unternehmerin und zweifache Mutter holt Matura nach
Matura im Rekordtempo – mit 36 Jahren

Wofür sich andere ein halbes Berufsleben Zeit lassen, hat Sabrina Schilcher in zweieinhalb Jahren geschafft: Ausbildung zur Büro- und Immobilienkauffrau, Verwaltungsassistentin, zur Lehrlingsausbilderin, zur Immobilientreuhänderin, die Prüfung zur Maklerin – und, quasi nebenbei, auch noch Lernen für die Matura. Dieses Semester hat die 36-jährige Mattseerin am Abendgymnasium Salzburg die Matura abgelegt und am Montag ihr Maturazeugnis entgegengenommen. Dabei hatte die Bildungskarriere der...

  • 01.07.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Robert Breitenecker (Wissenschaftlicher Leiter Limak), Meinhard Lukas (Rektor der Johannes Kepler Universität Linz), Franz Gasselsberger (Präsident Limak), Gerhard Leitner (Geschäftsführer Limak).

Limak
Erneutes Rekordjahr zum 30. Geburtstag

Im Herbst wird in einem Festakt der 30. Geburtstag der Limak Austrian Business School an der Johannes Kepler Univerisität (JKU) begangen. Zum runden Jubiläum vermeldet die Limak das fünfte Jahr in Folge Rekordzahlen. Um zwölf Prozent ist der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. "In Zeiten, in denen wir alle ständig dazu lernen müssen", sei die Limak zum wichtigen Standortfaktor für OÖ geworden, so JKU-Rektor Meinhard Lukas. Gerade im Spannungsfeld Weiterbildung und Work-Life-Balance muss...

  • 16.05.19
Politik
Auch dem Thema Bildung wurde bei der Regierungssitzung heute viel Raum gegeben

Regierungssitzung
Kärntner Landesregierung mit Fokus auf Bildung

In der heutigen Regierungssitzung wurden wichtige Themen erörtert, u. a. Bildung und die B 111 Gailtal Straße.  KÄRNTEN. Drei Akte brachte heute LH-Stv. Gaby Schaunig in der Regierungssitzung ein – zum Thema Bildung bzw. lebensbegleitendes Lernen. Die Landesregierung verfolgt einen Strategieprozess zum Thema Lebenslanges Lernen. Geplant ist, dass Experten wissenschaftliche Tendenzen und Best Practice-Beispiele erläutern und Lösungsansätze ausarbeiten, eine eigene Steuerungsgruppe soll dann...

  • 08.05.19
Wirtschaft
Harald Wolfslehner ist Geschäftsführer des WIFI Linz und berichtet von einem Trend hin zu längeren Ausbildungen.

Neue Kurse im WIFI Linz
Fundierte Ausbildung ist Schlüssel zum Erfolg

Das WIFI Linz bietet eine hohe Anzahl von berufsbegleitenden Kursen, die gut angenommen werden. LINZ. In Oberösterreich wird Weiterbildung großgeschrieben, weiß Harald Wolfslehner, Geschäftsführer vom WIFI Oberösterreich. Derzeit bietet das Linzer Institut in 9.900 Kursen die Möglichkeit sein Wissen zu erweitern, sich weiterzubilden sowie die fachliche und berufliche Qualifikation zu steigern. Neue Kurse gibt es auch dieses Jahr wieder in den unterschiedlichsten Bereichen. Die Bandbreite...

  • 10.04.19
Lokales
Digitalisierung: Was ist jetzt im Management wichtig?

Lebenslanges Lernen und Digitalisierung
Erwachsenenbildung im Bildungshaus Schloss Retzhof

„Mind the Gap!“, hieß es am diesjährigen Tag der Weiterbildung 2018, am 14. November im Bildungshaus Schloss Retzhof, in der sich rund 80 Teilnehmende aus dem Bereich der Erwachsenenbildung dem Thema Digitalisierung von verschiedensten Blickwinkeln aus näherten. Bildungslandesrätin Ursula Lackner eröffnete die Veranstaltung mit einer klaren Botschaft. Sie begrüßt sehr, dass die Erwachsenenbildung starke Akzente in der Digitalen Welt setzt – im Sinne des zugänglich machens von Angeboten, so...

  • 19.11.18
FreizeitBezahlte Anzeige
3 Bilder

Vier abenteuerliche Tage liegen hinter den TeilnehmerInnen von NEVEREST Lifelong Learning

Von 9. bis 12. August fand vom NEVEREST Lifelong Learning GmbH - Institut das Seminar Adventure Days in NÖ statt. Die TeilnehmerInnen stellten sich einiger Herausforderungen und testeten ihre Grenzen aus. Floß fahren auf einem selbstgebauten Floß durch das Höllental, Klettern mit gegenseitigem Sichern, Erklimmen der 10 Meter hohen Jakobsleiter, Survivaltechniken, Kochen mit Wildkräutern, usw. standen auf dem Programm und führten zu jede Menge Abenteuer, Spaß und zur persönlichen...

  • 13.08.18
WirtschaftBezahlte Anzeige

Matura am Abend: INFO-ABEND

Das Matura-Fernstudium am Abendgymnasium Innsbruck INFO-ABEND Freitag, 22. Juni 2018, 19:00 Uhr An diesem Abend informieren wir Sie über die Vorteile des Matura-Fernstudiums: kostenloser Schulbesuch2 Unterrichtsabende/Woche an der Schulezusätzliche Betreuung über eine LernplattformAnrechnung von Vorkenntnissen aus höheren Schulen Individuelle Stundenpläne möglich durch ModulsystemMatura in Teilprüfungen zeitlich gestaffelt möglichstaatliches Matura-Zeugnis Weitere Informationen:...

  • 06.06.18
Wirtschaft
Günther Mathé ist Geschäftsführer des Career Center in Linz.

"Jeder ist verantwortlich für seine Bildungsbiografie"

Ohne regelmäßige Weiterbildung gibt es in vielen Berufen keine Karrierechancen. Günther Mathé, Geschäftsführer des Career Center in Linz, gibt Tipps, wie Sie das richtige Weiterbildungsangebot für sich finden. Die Arbeits­welt hat sich stark gewandelt. Der Job auf Lebens­zeit ist selten geworden. Befristete Arbeits­verhält­nisse nehmen zu und mit ihnen die Lücken in den Lebens­läufen. In manchen Jobs muss man nach drei bis Jahren wechseln, um karrieretechnisch voran zu kommen. Dazu kommen der...

  • 30.05.18
Lokales
Martin Bauer (Geschäftsführer Volkshochschule Steiermark), Alexandra Nagl (Leiterin der Fachabteilung Gesellschaft), Barbara Eibinger-Miedl (LRin für Wirtschaft, Tourismus, Europa, Wissenschaft und Forschung), Ursula Lackner (LRin für Bildung und Gesellschaft), Peter Strasser (Universitätsprofessor, Rechtsphilosoph) (v.l.)

Strategie für lebenslanges Lernen präsentiert

Das Land Steiermark will mit der Weiterbildungstrategie "Lebenslanges Lernen 2022" Impulse im Bildungssektor setzen. Lebenslanges Lernen (LLL) betrifft nicht nur die berufliche Weiterbildung, sondern auch das Fitbleiben, was soziale und gesellschaftliche Entwicklungen betrifft. "Wir wollen mit der LLL-Strategie 2022 den Menschen keine Weiterbildung aufzwängen, sondern denjenigen, die das auch wollen, die Möglichkeiten dazu bieten", so Bildungslandesrätin Ursula Lackner. Wirtschaftlandesrätin...

  • 24.01.18
Wirtschaft
Der Eule Kurs Rohrbach beim lustigen Kekse backen.
3 Bilder

"Eule" ist fünf Jahre alt

Weiterbildung für Menschen mit Beeinträchtigungen übertrifft alle Erwartungen. ROHRBACH-BERG. In Artikel 24 der UN-Behindertenrechtskonvention ist das Recht auf lebenslanges Lernen und Bildung für Menschen mit Beeinträchtigungen verankert. Deshalb finanziert das Land Oberösterreich seit fünf Jahren die Weiterbildungseinrichtung "Eule" als eine übergeordnete, frei zugängliche und barrierefreie Bildungseinrichtung für Menschen mit Beeinträchtigungen. 168 Kurse in RohrbachAn den 544 bisher...

  • 24.08.17
Wirtschaft
In der Hebebühne Purkersdorf wird Beratung zu Berufsorientierung, Aus- und Weiterbildung geboten. Am Bild: Ulrike Putz-Alb.
3 Bilder

Hebebühne Purkersdorf: "Lebenslanges Lernen ist wichtiger denn je!"

Die Leiterin der Hebebühne Purkersdorf über die Zusammenhänge von Bildung und Arbeit(slosigkeit). PURKERSDORF. Hängen die Chancen heutzutage einen Job zu finden unmittelbar mit der Qualität der Ausbildung zusammen? ULRIKE PUTZ-ALB: Der Arbeitsmarkt hat sich dermaßen schnell verändert, die Anforderungen sind sehr gestiegen, bestimmte Bereiche des Arbeitsmarktes sind sehr im Ansteigen, andere wiederum fallen weg. Grundsätzlich ist Ausbildung in jedem Fall eine gute Basis, um den Fuß in den...

  • 04.10.16
Leute
"Mit 40 habe ich den Motorradführerschein gemacht - das war meine letzte Prüfung. Hungrig nach Wissen bin ich ständig." (Anita Fuchs, Hausbach)
6 Bilder

Umfrage

Umfrage Ausgelernt gibt es nicht: Sind Sie hungrig nach Weiterbildung?

  • 25.09.16
WirtschaftBezahlte Anzeige
WK-Bezirksobmann Christof Zechner schätzt die Lehre als Bildungsmodell

Mit einer Lehre in die Berufszukunft

Das duale Ausbildungssystem der Lehre ist ein Erfolgsmodell und genießt international einen hervorragenden Ruf. Die Lehre als Ausbildungsmöglichkeit trägt wesentlich zu der in Österreich im EU-Vergleich sehr niedrigen Jugendarbeitslosigkeit bei und eröffnet unserer Jugend beste Karriere-, Verdienst-, und Weiterbildungsmöglichkeiten. Erfreulich ist auch die große Zufriedenheit der in Ausbildung stehenden Lehrlinge. Nach einer aktuellen Studie würden 98 Prozent der Lehrlinge ihren Bekannten...

  • 14.07.16
Leute
Übergabe/Übernahme des Doktorats vom Rektor Richard Gillingwater in die neue Doktorandin. Links im Bild Großbritanniens Höchstrichterin  Baroness Hale of Richmond
3 Bilder

Doktorat in Erziehungswissenschaft und Pädagogik

Neues aus dem Ballettzentrum Wachau Die Direktorin und Leiterin des BZW Frau Diana Millonig hat im Rahmen der Degree Ceremonies 2016 am 4. Juni das Doctorate in Education in der Ely Cathedral in Cambridge vor rund 1.500 Fest- und Ehrengästen verliehen bekommen und wurde zugleich in die Britische Akademische Gesellschaft aufgenommen. Die Vorstellung der einzigen neuen Doktorantin in den Erziehungswissenschaften erfolgte durch den Vizerektor der Universität, der auch ihre These „Integrating...

  • 14.06.16
Lokales
„Student“ Josef Göth aus Hohenreich, Dr. Monika Vyslouzil (Leiterin FH Kollegium), Dr. Michaela Moser (Vortragende und Studiengangs-Leiterin FH St. Pölten), Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, „Stamm-Studentin“ Sonja Krziwanek aus Mödling ( war bei allen bi

Uni aktiv-plus begeistert Senioren an der FH St. Pölten

ST. PÖLTEN (red). Zum 15. Mal fand die Uni aktiv-plus-Veranstaltung für SeniorInnen statt, zum vierten Mal davon an der Fachhochschule St. Pölten. „Die älteren Menschen von heute sind selbstbewusst und offener als in früheren Zeiten. Sie wollen Neues lernen, auch Neues ausprobieren und dabei immer wieder über den Tellerrand blicken. Ich freue mich sehr über das große Interesse unserer älteren Generation an der Weiterbildung und wünsche den Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg und jede...

  • 19.05.16
Wirtschaft
Digitalisierung, Internationalisierung und Teamfähigkeit sind die Schlüsselkompetenzen in der Zukunft.

Lernen für ein zufriedenes Leben

Weiterbildung kann der Schlüssel zum beruflichen Erfolg sein OÖ (pfa). "Lebenslanges Lernen klingt für viele Menschen abschreckend, vor allem, wenn die eigene Schulzeit nicht so angenehm war", sagt Iris Ratzenböck-Höllerl von der VHS OÖ und Vorsitzende des Erwachsenenbildungsforums. Daher solle man eher vom Lernen für ein zufriedenes Leben sprechen. Grundsätzlich sei wichtig, fachlich in der eigenen Branche am Ball zu bleiben. "Aber Arbeitnehmer mit einer hohen Selbstkompetenz werden immer...

  • 13.04.16
Lokales
Katholisches Bildungswerk Treffpunkt Bildung
3 Bilder

Englisch 50+ in Waizenkirchen

Das Katholische Bildungswerk Waizenkirchen bietet ab 21. Jänner 2016 Englischkurse für die Generation 50+ & Senioren. In 2 Lerneinheiten pro Woche über eine Dauer von 8 Wochen erlernen TeilnehmerInnen in entspannter Athmosphäre eine Fremdsprache. Mit lustigen Übungen und parktischen Lerntipps, um auch die Merkfägigkeit zu steigern, trainieren die Lerner ihre Englischkenntnisse auf dem Niveau A2 für leicht Fortgeschrittene. Die Kurse finden im Pfarrhof Waizenkirchen am Do von 9:00 bis 11:00 Uhr...

  • 12.01.16
Lokales
3 Bilder

Im Haus Sonnhang ging es technisch zu

"Strg+Alt+Erlernen" – Unter diesem Motto lernten Bewohner des Hauses Sonnhang Computer kennen. FELDKIRCHEN (stp). Computer in einem Altenheim. Nicht vorstellbar? Doch! Anja Falger und Philipp Grumeth bewiesen im Rahmen des FH-Projektes "Strg+Alt+Erlernen", dass sich auch die ältere Generation für die moderne Technik begeistern kann. Im Haus Sonnhang in St. Veit näherten sich die beiden mit den Bewohnern Schritt für Schritt dem großen Unbekannten – dem Computer. Unterstützt wurden sie dabei von...

  • 09.12.15
Lokales
Business-Frauen

Man lernt nicht mehr für die Ewigkeit

(fsp). Kontinuierliche Karrieren werden seltener. Herr und Frau Österreicher wechseln im Laufe ihres Lebens 3,4mal den Beruf, wie eine aktuelle Studie von BFI Wien und FAS Research zeigt. Die Verweildauer in einem Beruf beträgt durchschnittlich 6,23 Jahre und in diesem Zeitraum arbeiten die Menschen im Durchschnitt für zwei Arbeitgeber. Aus- und Weiterbildung kann frühzeitig Orientierung geben, für eine gute Mischung aus Stabilität und Flexibilität sorgen und die Zahl der Berufsjahre ohne...

  • 28.01.15
Wirtschaft
Der Voitsberger AMS-Leiter Franz Hansbauer wünscht sich mehr Lehrbetriebe für die Lehrlinge.

Lebenslanges Lernen und Pendeln

Die Arbeitslosigkeit steigt. Wie sieht Ihr Resumee für das abgelaufene Jahr 2014 aus? Franz Hansbauer: Es war ein schwieriges Jahr, allerdings konnten wir im Bezirk Voitsberg die Härten etwas abfedern und liegen knapp unter dem Steiermark-Durchschnitt. Die Steigerung der Arbeitslosenzahlen fiel zuletzt etwas weniger drastisch aus als in anderen Bezirken. Liegt der Bezirk Voitsberg nun im Trend? Hansbauer: Ja und nein. Insgesamt schon, aber beim Vergleich der Geschlechter stelle ich eine...

  • 12.01.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.