Lehre

Beiträge zum Thema Lehre

Wirtschaft
16 Jugendliche schlossen am BFI Oberwart ihre "Lehre mit Matura" erfolgreich ab.

BFI Oberwart
16 Jugendliche schlossen "Lehre mit Matura" ab

OBERWART. "Lehre mit Matura" gibt es seit nunmehr zehn Jahren. Das burgenländische Modell zeichnet sich dadurch aus, dass es in Tagesform und parallel zur Lehre angeboten und abgehalten wird. Bislang konnten 75 südburgenländische Lehrlinge ihre Ausbildung erfolgreich abschließen und haben nunmehr Zugang zu weiterführenden Ausbildungsformen in Universitäten, Fachhochschulen oder Kollegs. Viele der Teilnehmer bleiben jedoch in ihrer Firma und einige sind mittlerweile Führungskräfte in der...

  • 12.11.19
  •  1
Politik
Wolfgang Peschorn lud am Dienstag alle Parlamentsfraktionen zu einem Gipfel in das Innenministerium ein.

Nach Gipfel im Innenministerium
Mögliche Lösung für Asylwerber in Lehre

Innenminister Wolfgang Peschorn traf sich am Dienstag mit Vertretern aller Parlamentsparteien, um eine neue Regelung für Asylwerber in Lehre zu finden. ÖSTERREICH. In der Frage, ob abgelehnte Asylwerber in Lehre vor der Abschiebung bewahrt werden sollen, zeichnet sich eine Lösung ab. Bei einem Treffen von Innenminister Wolgang Peschorn am Dienstag einigten sich die Vertreter der Parlamentsfraktionen mehrheitlich auf ein weiteres Vorgehen. In einer gemeinsamen Gesetzesinitiative soll der...

  • 05.11.19
  •  1
Wirtschaft
Die Ausgezeichneten der Firma Lenzing sind Lukas Szombath, Marc Huber, Felix Trieselmann, Christian Kloiber, Armin Mirth, Jan Gunz, Marcel Zalec und Nico Stangl.
5 Bilder

Aus Heiligenkreuz, Jennersdorf, Güssing
Zwölf südburgenländische Industrie-Lehrlinge zu "Stars" gemacht

70 Industrie-Lehrlinge und ihre burgenländischen Lehrbetriebe ehrte die Wirtschaftskammer mit dem Prädikat "Young Stars". Bedacht wurden jene Jugendlichen, die im jeweiligen Berufsschulzeugnis einen ausgezeichneten Erfolg vorweisen konnten. Die meisten "Stars" wurden beim Heiligenkreuzer Faserhersteller Lenzing ausgebildet, nämlich sieben: Lukas Szombath, Marc Huber, Felix Trieselmann, Christian Kloiber, Armin Mirth, Jan Gunz, Marcel Zalec und Nico Stangl. Dazu kommen Sophie Gimpl und...

  • 19.10.19
Lokales
3 Bilder

Aktuelles aus der LBS Pinkafeld
Zwei ereignisreiche Wochen an der Landesberusschule Pinkafeld

Aktuelles aus der Landesberufsschule Pinkafeld Zwei ereignisreiche Wochen liegen hinter den Schüler/innen und Lehrer/innen der LBS Pinkafeld. Projektpräsentation der 4.Metalltechnikklasse „Im Rahmen des Projektpraktikums in der 4. Klasse stellten unsere Lehrlinge ihr Können eindrucksvoll unter Beweis und konnten zeigen, was Sie in ihrer Ausbildung fachlich und kaufmännisch gelernt haben, ich bin beeindruckt.“, meint Projektkoordinator Sascha Stoff. Am 3. Oktober 2019 fand die erste...

  • 18.10.19
Lokales
Die ausgezeichneten Fundermax-Lehrlinge Julian Werstroh, Lukas Ostermann und Marcel Wildzeiss
2 Bilder

Ehrungen aus dem Bezirk Mattersburg
Sieben „Young Stars of Industry“

Am 16. Oktober wurden Lehrlinge aus heimischen Industriebetrieben vor den Vorhang gebeten. BEZIRK MATTERSBURG. Rund 70 Lehrlinge und ihre Lehrbetriebe wurden in der Wirtschaftskammer Burgenland mit den „Young Stars of Industry“ geehrt. Darunter auch sieben Lehrlinge aus dem Bezirk Mattersburg. aus den Betrieb Fundermax wurden Julian Werstroh, Lukas Ostermann und Marcel Wildzeiss ausgezeichnet, von Neudörfler Office Systems wurden Dominik Haga, Fabian Fuchs, Tina Phillippowitsch und Benjamin...

  • 17.10.19
Wirtschaft
WK-Regionalstellenleiter Ronald Rasser und WK-Regionalstellenobm. Gerald Guttmann sehen den Wirtschaftsstandort im Bezirk positiv.
3 Bilder

Wirtschaftskammer Oberwart
Bezirk Oberwart in vielen Bereichen Nummer 1

Gerald Guttmann und Ronald Rasser zogen Bilanz über den Wirtschaftsstandort Bezirk Oberwart. BEZIRK OBERWART. Ein internationaler Vergleich des renommierten Schweizer Instituts IMD weist Österreich auf Platz 19 im Standort-Ranking aus. "Aufgrund der guten Infrastruktur und gut ausgebildeten Bevölkerung wäre Österreich ein attraktiver Wirtschaftsstandort, aber die überbordende Bürokratie, eine komplexe Gesetzgebung und ein Rückstand bei der Digitalisierung brachten Punkteabzüge", schildert...

  • 26.09.19
Wirtschaft
Im Tourismus gab es sieben Medaillen fürs Burgenland, vier davon für den Bezirk Oberwart.
11 Bilder

Bezirk Oberwart
Erfolgreiche Lehrlinge in vielen Branchen

BEZIRK OBERWART. Auch im Jahr 2019 zeigten sich die Lehrlinge aus dem Bezirk Oberwart in zahlreichen Branchen als sehr erfolgreich in den Wettbewerbeb und damit auch ihr Wissen sowie Können im Lehrberuf. Für 23 Lehrlinge der burgenländischen Bauindustrie und dem Baugewerbe, die ihr erstes Berufsschuljahr als Maurer, Tiefbauer und/oder Schalungsbauer erfolgreich abgeschlossen haben, wurden bei der Aufdingfeier in der Landesberufsschule Pinkafeld in den Berufsstand aufgenommen. „Die jungen...

  • 26.09.19
Wirtschaft
"Lehrlingsakademiker" im Hotel Allegria in Stegersbach: Dominik Hutter, Manuel Lang-Mühlhauser und Michelle Maikisch (von links)
7 Bilder

In Stegersbach und Bad Tatzmannsdorf
Drei Reiters-Hotels haben Lehrlingsakademie gegründet

Die drei Häuser haben eine zusätzliche Ausbildungsschiene für ihren Nachwuchs initiiert. Eine "Akademie" würde man in Lehrberufen nicht auf den ersten Blick vermuten. Die Reiters-Hotelkette hat heuer für ihre drei Häuser in Stegersbach (Allegria) und Bad Tatzmannsdorf (Reserve; Family) eine solche ins Leben gerufen. "Wir vermitteln unseren Lehrlingen dort ergänzende Inhalte, die man im Ausbildungsalltag oder in der Berufsschule nicht lernt oder auch vom Elternhaus nicht mitkriegt", erläutert...

  • 25.09.19
Wirtschaft
Sarah Genser hat erfolgreich umgesattelt: Von der Friseurlehre ist sie in die Herstellung von Metallimplantaten gewechselt.

Medizinimplantate statt Haarspray
Friseurlehrling Sarah Genser aus Burgauberg wechselte in die Metallbranche

Dank einer Metaller-Lehre fasste die vormalige Friseurin Sarah Genser in der Medizintechnik Fuß. Dass Sarah Genser einmal Metallimplantate herstellt statt Dauerwellen, war vor wenigen Jahren noch nicht absehbar. Aber aus der angehenden Friseurin, die aus gesundheitlichen Gründen ihre Lehre abbrechen musste, wurde mit Unterstützung des Arbeitsmarktservice Stegersbach eine ausgelernte Metallbearbeiterin. AMS unterstützte"Als ich mit 18 Jahren schwanger geworden bin und die Lehre abgebrochen...

  • 25.09.19
Wirtschaft
Den relativ neuen Lehrberuf des Lebensmitteltechnikers hat sich Felix Heindl gewählt. Er arbeitet bei der Güssinger Firma Vulcolor mit Holunder.
2 Bilder

Pionier Felix Heindl
Den jungen Lehrberuf "Lebensmitteltechniker" gibt es in Güssing

Holunder ist das Objekt, das Felix Heindls Berufsalltag prägt. Holunder wird in der Firma Vulcolor in Güssing zu Saftkonzentrat und Farbextrakt verarbeitet, und dort hat Heindl als Lebensmitteltechniker-Lehrling angeheuert. Umfassende AusbildungDen Lehrberuf, den aktuell im Burgenland drei Jugendliche lernen, gibt es erst seit 2008. "Die umfassende Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule in Wels ermöglicht viel mehr Grundwissen und Verständnis, als es bei Anlernkäften möglich ist",...

  • 25.09.19
Wirtschaft
Beim ersten Lehrlings-Casting im Jänner fanden einander Zimmerermeister Lukas Weber (links) und Michael Marth.

Beispiel Deutsch Tschantschendorf
Stegersbacher Lehrlings-Casting brachte sichtbare Erfolge

Interessierte Jugendliche mit potenziellen Arbeitgebern zusammenzubringen - das war das Ziel des "Lehrlings-Castings", das Wirtschaftskammer und Arbeitsmarktservice (AMS) im Jänner in Stegersbach erstmals veranstalteten. Mit Erfolg, denn aus der Initiative sind etliche neue Lehrverhältnisse entstanden. Michael Marth wurde fündigZum Beispiel das von Michael Marth. Beim Casting hat sich der Güssinger den Zimmereibetrieb Z + H Weber aus Deutsch Tschantschendorf genauer angesehen, und seit...

  • 25.09.19
Wirtschaft
Lehre plus Matura: Im Autohaus Strauß in St. Michael hat Manuel Garber die Lehre zum Kfz-Techniker abgeschlossen.
2 Bilder

Lehre plus Matura
Kfz-Lehrling Manuel Garber aus Ollersdorf: Im Arbeitsg'wand zum BFI

Manuel Garber hat nicht nur den burgenländischen Kfz-Lehrlingsbewerb gewonnen, sondern auch maturiert. Am letzten Freitag war das Finale. Da ist Manuel Garber zur Mathematik-Matura angetreten. "Ich denke, es ist gut gegangen", schmunzelt er. Mathematik war das letzte der vier Fächer für den ausgelernten Kfz-Techniker. Hat er es geschafft, dann hat er neben dem Lehrabschluss auch die AHS-Matura in der Tasche. Dabei war so ein Karriereverlauf für Garber gar nicht geplant. "Ich bin ins...

  • 25.09.19
Wirtschaft

Kommentar
Was im Wahlkampf verschwiegen wurde

Wir erlebten einen intensiven Wahlkampf mit TV-Duellen in allen möglichen Konstellationen. Jetzt könnte man annehmen, dass in den Diskussionsrunden alle wichtigen Themen abgehandelt wurden. Leider war das nicht der Fall. So vernahm man von den Spitzenkandidaten wenig bis gar nichts zum Fachkräftemangel. Und auch über die Zukunft unseres Bildungssystems erfuhren wir nicht allzuviel. Wenn nun Wirtschaftskammer-Präsident Peter Nemeth darauf hinweist, dass viele Schüler einfache Aufgaben wie...

  • 25.09.19
  •  1
Lokales
Die Lehre im REDUCE Gesundheitsresort bietet eine umfassende Ausbildung in der Gastronomie.
5 Bilder

Vielseitige Lehrlingsausbildung
Ausbildung im REDUCE Gesundheitsressort Bad Tatzmannsdorf

BAD TATZMANNSDORF. Einen großen Lehrlingsausbilder stellt das REDUCE Gesundheitsressort Bad Tatzmannsdorf dar. Durchgehend findet man an die zehn Lehrlinge in unterschiedlichen Lehrjahren in diesem Betrieb. Beginn jederzeit möglich"Der Einstieg der jungen Nachwuchstalente ist jederzeit möglich. Wir wollen uns flexibel an die Situation der Bewerber richten, nicht immer kommt die Eintscheidung zur Lehre zu Schulbeginn", so Birgit Kollmann-Bieler, Teamleiterin im Personalwesen, "Wer eine...

  • 25.09.19
Wirtschaft
Franz Fassl bildet seine Lehrlinge Fabian Oberhofer und Oliver Leinweber zu Einzelhandelskaufmann und Fahrradmechatroniker in Einem aus.

Revival eines Berufszweigs
"Fahrradmechatroniker"-Lehre in Pinkafeld

PINKAFELD. Jahrzehnte zuvor gab es bereits den eigenen Berufszweig für "Fahrrad-Mechaniker", der sich rein auf die Reparatur und Instandhaltung von Fahrrädern konzentrierte. Im Laufe der Jahre wurde dies aber durch die KFZ-Branche übernommen, da das Know-How der Mechaniker auch für die herkömmlichen Fahrräder geeignet war. Die modernen E-Bikes und hochtechnische Fahrräder machen jetzt ein Revival dieser Berufssparte möglich, die sich "Fahrradmechatronik" nennt. Doppellehre"Meine...

  • 25.09.19
Lokales
Der Traum vom eigenen Geschäft für Möbel und Garten wurde heuer im Frühjahr Wirklichkeit.
6 Bilder

MOEGA Oberwart
Andreas Thaler vom Tischler-Lehrling zum Möbelhaus-Chef

Andreas Thaler vom erfolgreichen Oberwarter Duo des Möbelgeschäfts "Moega" hat seine Karriere als Tischler begonnen. OBERWART. Bereits in jungen Teenagerjahren war es Andreas Thaler klar, dass er mit dem Rohstoff Holz arbeiten möchte. "In meinem Heimatort Wagendorf gab es eine Tischlerei, und im Sommer durfte ich aushelfen. Schnell hab ich meinen Eltern erklärt, dass ich Tischler werden und eine Lehre beginnen möchte", erinnert sich der erfolgreiche Geschäftsmann an damals. Das erste...

  • 25.09.19
LokalesBezahlte Anzeige
BECOM ist laufend auf der Suche nach erfahrenen Mitarbeitern und jungen Talenten in allen Geschäftsbereichen. (Das beiliegende Foto darf ausschließlich für diesen Artikel verwendet werden.)

Anspruchsvolle und zukunftsweisende Ausbildung
Lehrling werden bei BECOM

LOCKENHAUS/HOCHSTRASS. Lehrlinge bei BECOM genießen eine Ausbildung, die anspruchsvoll und zukunftsweisend ist. Die jungen Lehrlinge finden ein Umfeld vor, in dem es Freude macht zu arbeiten. BECOM freut sich über jeden Einzelnen, der das Team bereichert und die Zukunft mitgestaltet. BECOM bildet Lehrlinge in folgenden Berufen aus: Elektronik/Informations- und TelekommunikationstechnikInformationstechnologieMechatronikProzesstechnikBürokaufmann/-frauDarüber hinaus bietet BECOM neben...

  • 25.09.19
Leute
Victoria Kemmer mixt mit einem Lächeln wunderbare Cocktails.
7 Bilder

Lehrlinge
Victoria Kemmer liebt den Kontakt mit den Leuten

ASCHAU/BAD TATZMANNSDORF (ms). "Eigentlich wollte ich Matura machen, habe mich dann aber für die Lehre entschieden", meint Victoria Kemmer aus Aschau, die im Service des AVITA Resorts tätig ist. "Man ist unabhängiger, verdient sein eigenes Geld und lernt gerade in diesem Job viele Leute kennen. Wobei ich sagen muss, dass die Gastronomie nicht meine erste Wahl war, sondern Einzelhandel", berichtet Victoria. Viel Spaß dabei"Das mit dem AVITA war eher Zufall. Ich habe gedacht, probier es mal,...

  • 25.09.19
  •  1
Sport
Tatjana Imrek eroberte bei nationalen Meisterschaften im Radsport bereits 45 Medaillen.
3 Bilder

Oberwart
Tatjana Imrek ist Toplehrling und Radsportlerin

OBERWART. Die Bezirksblätter Oberwart luden Radsportlerin und Siegerin beim Landeswettbewerb für Bürolehrling Tatjana Imrek zum kurzen Interview. BEZIRKSBLÄTTER: Warum hast du nach der Matura eine Lehre begonnen bzw. was hast du in der Zwischenzeit von ZBG bis AMS-Lehre gemacht? Tatjana Imrek: Wenn man mir vermutlich nach der Matura bzw. noch vor 2 Jahren gesagt hätte, ich würde einmal eine Lehre beginnen, hätte ich der Person vermutlich gesagt sie sei verrückt. Nach der Matura habe ich...

  • 24.09.19
Leute
Horst Horvath mit seinem Lehrbrief als Werkzeugmacher
3 Bilder

Oberwart
Horst Horvath vom Werkzeugmacher zum "Kulturzampano"

OBERWART. Geboren 1963 begann er in Neudörfl die Lehre zum Werkzeugmacher. "Ich habe diese von 1978 bis 1982 absolviert. Abgeschlossen habe ich mit der Gesellenprüfung", berichtet der Oberwarter Horst Horvath. "Es war eher eine zufällige Entscheidung. Mein Onkel war Dreher und ich habe als Schüler in einigen Betrieben Schnuppertage verbracht. Somit stand für mich fest, ich mache was mit Holz- oder Metallbearbeitung. Über meinen Onkel kam ich dann zum Werkzeugmacher. Der Betrieb, bei dem ich...

  • 24.09.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Im Hotel Larimar werden motivierte junge Leute auf alle beruflichen Aufgaben in der Hotelbranche optimal vorbereitet.
7 Bilder

Nutze Deine Karrierechance!
Hotel Larimar, Stegersbach: Idealer Ausbildungsort für Lehrlinge

Das Hotel Larimar in Stegersbach ist der ideale Ausbildungsort für Lehrlinge. Im familiengeführten Unternehmen genießen die jungen Fachkräfte einen hohen Stellenwert und werden in fachlicher und sozialer Hinsicht unterstützt. Weiterbildungskurse, interessante Ausflüge und besondere Events erwarten die Auszubildenden. Beim Gourmet- und Weinfestival können sie beispielsweise mit bekannten Gast-Haubenköchen zusammenarbeiten und für prominente Gäste wie Peter Kraus oder Otto Retzer im...

  • 24.09.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Die duale Lehrausbildung zur Pharmazeutisch-Kaufmännischen Assistentin (PKA) dauert drei Jahre.
11 Bilder

Pharmazeutisch-Kaufmännische Assistenz
In der Diana-Apotheke in Güssing sind Lehrlinge gefragt

Ihren Besuch und Arzneimittelkauf in der Diana-Apotheke in Güssing verbinden die Kunden mit dem Gespräch im Verkaufsraum. Aber vom großen EDV-gestützten, warenwirtschaftlichen Aufwand hinter den Kulissen dürften die wenigsten Menschen Kenntnis besitzen. Zur Aufgabe, den Arzneimittelnachschub für den Endverbraucher zu erhalten, tragen die Pharmazeutisch-Kaufmännischen Assistent/inn/en (PKA) wesentlich bei. Wahre OrganisationstalentePKA sind vor allem für Kaufmännisches und Organisatorisches...

  • 24.09.19
Sport
Benjamin Posch (li.) gilt als hoffnungsvolles Talent, gab mit 15 Jahren sein Kampfmannschaftsdebüt - und will nach der Lehre Profi werden.

Schwerpunkt Lehre | Fußball
Höhenflug des Dachdeckers? Benjamin Posch: "Ich will Fußballprofi werden!"

RAIDING/NEUTAL (Oliver Frank). Schauplatz Raidinger Fußballareal in der Neugasse: Benjamin Posch schnappt sich einen Fußball und dribbelt durch einen Hütchenparcours – der 18-Jährige beweist Feingefühl und Talent. Fußball ist seine Leidenschaft, „die im Alter von vier oder fünf Jahren im Garten meiner Eltern begann“, erzählt er stolz. Von klein an sein größtes Hobby und seit fast zwei Jahren auch Ausgleich zum Beruf ist. Denn Benjamin Posch absolviert derzeit eine Lehre zum Dachdecker und...

  • 24.09.19
Sport
Außer Gefecht! Andre Fischer mit seinem Lieblings-Sportgerät.
2 Bilder

Schwerpunkt Lehre | Fußball
Andre Fischer: Flachzange für Krücken getauscht

SV Schattendorf: Andre Fischer wurde beruflich & sportlich zurückgeworfen SCHATTENDORF/MATTERSBURG (O.Frank). „Es war ein ganz normaler Zweikampf, kein Körperkontakt, kein Foul“, erzählt Andre Fischer. Doch die Folgen waren für den 17-jährigen SV Schattendorf-Kicker im U23-Spiel beim SC Lockenhaus/Rattersdorf am 2. Spieltag Mitte August fatal, wie sich danach herausstellen sollte. „Ein Gegenspieler grätschte zum Ball, ich sprang drüber und stoppte mit meinem gesamten Körpergewicht am...

  • 24.09.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.