Leopold Kogler

Beiträge zum Thema Leopold Kogler

V.l.n.r.: LAbg. Peter Csar, Carl Aigner, Regina Humpel-Marschner, Galerist Christian Marschner, Künstler Leopold Kogler, Kulturstadtrat Johann Reindl-Schweighofer.

Galerie Marschner stellt aus
Vernissage von Leopold Kogler "im Lichte der Natur"

WELS. Viele Kunstinteressierte kamen am 23. November zur Eröffnung der Vernissage des Künstlers Leopold Kogler unter dem Titel „Lichte Natur“ in die Galerie Marschner in Wels. Die Ausstellung ist noch bis Ende März 2019 zu sehen. Öffnungszeiten sind jeweils Dienstag und Donnerstag von 8.00 bis 13.00 Uhr und nach telefonsicher Vereinbarung unter 0664 1435060.

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
Vor den "Reißbildern": Elisabeth Pröll, Landeshauptmann Erwin Pröll, Leopold Kogler und Direktor Carl Aigner. (v.l.n.r.)
2

Wurms "Ende" und Koglers "Quell. Eine Retrospektive" im Landesmusuem eröffnet

Landeshauptmann Erwin Pröll kündigte im Rahmen der Ausstellungseröffnung an, "alles zu tun, dass sich Künstler auch in Zukunft wohlfühlen". ST. PÖLTEN (red). Vom 23. April bis 31. Juli zeigt das Landesmuseum Niederösterreich in St. Pölten zwei besondere Kunstausstellungen: „Ende" von Erwin Wurm und „Quell. Eine Retrospektive" von Leopold Kogler. Eröffnet wurden diese von Landeshauptmann Erwin Pröll. Der künstlerischer Leiter und Kurator Carl Aigner konnte neben dem Landeshauptmann zahlreiche...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Mostviertels Reporterlegende mit Leopold Kogler bei der Sichtung des üppigen Fotoarchivs.

Reporterurgestein aus St. Valentin öffnet Archiv

ST. VALENTIN (wom). Karl Fuchs, das Urgestein des Mostviertler Regionaljournalismus, hat in seiner über 55-jährigen Aktivität als "rasender Reporter" schon unzählige Geschichten aus seiner Heimatregion zu Papier gebracht und noch mehr Fotos dazu geschossen. In seinem Archiv haben sich über die Jahre über 50.000 Bilder angesammelt. Neues Buch erscheint Höchste Zeit, diese einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, dachte sich wohl sein langjähriger Freund Leopold Kogler und...

  • Enns
  • Oliver Wurz

Bildband über die Eisenbahngeschichte von St.Valentin

ST. VALENTIN (red). Der Autor und Herausgeber des Bildbandes „St.Valentin anno dazumal“ Hans Lischka, hat nun ein weiteres Thema der Stadt St.Valentin bildlich aufgearbeitet: „St.Valentin – Eisenbahn von gestern bis heute“. Auf 222 Seiten wird mit über 440 Bildern die Geschichte und die Wichtigkeit der Eisenbahn für die Stadt St.Valentin dargestellt und in Kurzform erläutert. Vom Bau der Kaiserin Elisabeth-Bahn über die Errichtung des Bahnknotenpunktes, die Bahn im zweiten Weltkrieg, die...

  • Enns
  • Oliver Wurz
54

Junge Talente bringen Farbe ins Spiel

Die Teilnehmer der Malakademie Haag gaben sehenswerte Einblicke in ihr künstlerisches Schaffen. HAAG. (HPK) Umrahmt von modernen Klängen der Gruppe "MostBrass" der Musikschule wurde die Ausstellung der 14 Teilnehmer der Malakademie Haag unter der Leitung von Rosemarie König durch Bürgermeister Josef Sturm, Kulturstadtrat Lukas Michlmayr sowie dem Künstlerischen Leiter der Malakademie NÖ Leopold Kogler feierlich eröffnet. Neben Eltern, Geschwistern und Freunden der begabten Maltalenten...

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener
Baba Junko wird bei der Vernissage in Steyr die Technik der japanischen Shodo-Kalligrafie vorführen.
3

„Aufbruch“ von 10 Künstlern in der Schlossgalerie Steyr

Die Vernissage findet am Donnerstag, 28. Februar, um 19 Uhr statt. STEYR. Acht Künstler aus dem In- und Ausland sind dem Aufruf ihrer Künstlerkollegen Otmar Wallenta aus Aschach und Alfred Rameis aus Steyr gefolgt. Zum Thema „Aufbruch“ zeigen sie je 15 Werke in der Schlossgalerie. Auch rund zehn Skulpturen werden zu sehen sein. Vernissage: Donnerstag, 28. Februar, 19 Uhr. Eröffnung durch Vizebürgermeister Kulturreferent Gunter Mayrhofer. Die Schau ist bis 17. März, von Dienstag bis...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Leopold Kogler, Josef Gegenhuber, Behambergs Ortschef Karl Josef Stegh (von links).

Moskar für Josef Gegenhuber

BEHAMBERG. Der „Mostviertler Oscar“ 2012, der Moskar, ging an Josef Gegenhuber. Der Behamberger Kunstsammler wurde als Vermittler von Gegenwartskunst ausgezeichnet. Der Moskar wird seit 17 Jahren von einem Komitee vergeben, Vorsitzender ist der Künstler Leopold Kogler. Josef Gegenhuber sammelt seit 1969 Kunst. Im Oktober stellte er in Zusammenarbeit mit HLW-Schülern in der Schlossgalerie Steyr aus.

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Zwei Besucherinnen vor einem Bild von Ernst Fuchs (geboren 1930 in Wien): Porträt Gabriele, Bleistift auf Papier, 49 mal 33 cm, 1980.
90

Ein Rendezvous mit der Kunst

Kunstsammler Josef Gegenhuber zeigt bis 2. November Gustostücke seiner Sammlung in der Schlossgalerie Steyr. STEYR. Kunst-Liebhaber sollten sich diese Ausstellung nicht entgehen lassen: Unter dem Motto „Ein Rendezvous mit der Kunst“ gewährt der Behamberger Kunstsammler Josef Gegenhuber in der Schlossgalerie Steyr einen Einblick in seine umfangreiche Sammlung. In Kooperation mit dem Magistrat Steyr und der 2AKM der HLW Steyr für Kultur- und Kongressmanagement präsentiert Gegenhuber auf zwei...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Leopold Kogler, Kunsthistoriker und Landesmuseumsdirektor Carl Aigner.

NÖ Ehrenzeichen an Leopold Kogler

BEZIRK. Leopold Kogler hat in der Sitzung der NÖ Landesregierung vom 22. Mai das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich zugesprochen bekommen. Am 25. September wurde es ihm von Landeshauptmann Pröll persönlich überreicht.

  • Amstetten
  • Anna Eder
Die erfolgreiche Künstlerin Simone Gutsche-Sikora.
53

Gutsche-Sikora feiert Geburtstagsfest

Die Galerie Wallenberg in Steyr besteht seit einem Jahr STEYR. Beim großartigen Geburtstagsfest zum ersten Jahrestag der Galerie Wallenberg am 5. Mai in der Schweizergasse präsentierte Künstlerin Simone Gutsche-Sikora eine Attraktion: einen von ihr kunstvoll gestalteten Wagen aus der Flotte des Steyrer Yellow PEF Taxi von Natalie und Wolfgang Neuhauser. „Ein zweiter Wagen ist bereits in Arbeit“, sagt sie. „Kunst beim Taxifahren – das ist einmalig in Oberösterreich.“ Im Inneren des Taxis...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.