Lernen fürs Leben 2016

Beiträge zum Thema Lernen fürs Leben 2016

Lokales
Die TNMS-Lehrer sowie Mitarbeiter der Partnerfirmen zeigen den Schülern, worauf es in der Werkstatt ankommt.
4 Bilder

Lernen fürs Leben 2016: Schwerpunkt überzeugt

Dank Technikschwerpunkt ist die TNMS Grieskirchen Bezirkssieger der Aktion "Lernen fürs Leben 2016" von Grieskirchen und Eferding. GRIESKIRCHEN (jmi). Mit ihrem Technik-Schwerpunkt ist die Grieskirchner Schule ein Vorreiter im Schulwesen. Vor drei Jahren startete das Projekt, das laut Direktor August Neubacher "enorme Dimensionen angenommen hat." Durch die gelungene Umsetzung bestehen heute zehn weitere Technische Neue Mittelschulen in Oberösterreich. Für die Schüler der TNMS Grieskirchen heißt...

  • 09.12.16
Lokales
Das Montessori Sonnenhaus Lambach wurde für die eigenständige Finanzierung der nächsten Klassenreise zum Bezirkssieger der Aktion "Lernen fürs Leben" gekürt.
6 Bilder

Lernen fürs Leben: Lambacher Schüler schonten die Geldbörse der Eltern

Das Sonnenhaus Lambach ist Bezirkssieger von Wels und Wels-Land. LAMBACH. Beim Montessori Sonnenhaus Lambach bestimmen die Schüler der Sekundarstufe mit, wohin die jährliche Klassenreise geht und welche Art von Ausflug es sein soll. Heuer war die große Frage: Womit soll die Reise finanziert werden? Bei Gruppensitzungen sammelten die Schüler unter Moderation der Pädagoginnen sechs Wünsche für Reiseziele inklusive Finanzierungsideen. Daraus wurden die besten ermittelt. "Die Finanzierung ging vom...

  • 05.12.16
Lokales
Die Kinder lernen spielerisch die Besonderheiten von Bienen kennen.
11 Bilder

Lernen fürs Leben: Bienenstich führte zu Pennewanger Sieg

Pennwanger Projekt "Von der Biene zum Honig" gewann den Kindergartenpreis bei "Lernen fürs Leben". PENNEWANG. Das Kindergartenjahr steht im Pfarrcaritas-Kindergarten Pennewang ganz im Zeichen der Biene. Ausschlaggebend dafür war ein Bienenstich, den ein Kind erlitt. "Die Meinung der Kinder über Bienen sollte weggehen von 'die böse Biene hat mich gestochen'. Sie sollten sehen, wie nützlich Bienen sind. Wir haben sie wieder in ein besseres Licht gerückt", sagt Martina Eder, Leiterin des...

  • 05.12.16
Lokales
Gemeinsames Arbeiten: Beim Begegnungstag knüpften die Schüler der TNMS 2 Grieskirchen zusammen einen Teppich.

TNMS 2 Grieskirchen: Etwas toleranter werden

Für ihren "Tag der Begegnung" ist die TNMS 2 Grieskirchen bei "Lernen fürs Leben" nominiert. GRIESKIRCHEN (jmi). In der Technischen Neuen Mittelschule (TNMS) 2 in Grieskirchen steht ein Tag ganz im Zeichen der Toleranz. "Die Grundidee ist die, dass man einen Tag pro Schuljahr nützt, um Schüler ein bisschen offener für Neues zu machen, ihren Horizont zu erweitern und sie zu Weltoffenheit und Toleranz zu erziehen", erklärt Direktorin Doris Neubacher. "Durch die Flüchtlingssituation im vergangenen...

  • 29.10.16
Lokales
Klaus Niedermair, Redakteur der BezirksRundschau Linz-Land

Interesse ist der größte Lerneffekt

BEZIRK (nikl). „Man lernt fürs Leben und nicht für die Eltern oder gar für die Lehrer“: Diesen Satz hört jeder Schüler sicher gefühlte Tausende Male im Laufe der Schulzeit. „Man lernt fürs Leben und nicht für die Eltern oder gar für die Lehrer“: Diesen Satz hört jeder Schüler sicher gefühlte Tausende Male im Laufe der Schulzeit. Aber er stimmt! Die Ausbildung schafft die wesentlichen Grundlagen für den weiteren Lebensweg – ob beruflich oder privat: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans...

  • 22.10.16
Lokales
Eine Runde Kuscheln mit den Küken stand jeden Tag auf dem Stundenplan in der Volksschule Dorf an der Pram.
8 Bilder

Küken-Projekt mit "flauschigem" Lerneffekt

Was war zuerst – das Ei oder das Huhn? In der Volksschule Dorf an der Pram waren's jedenfalls die Eier. DORF/PRAM (ska). Man stelle sich das vor: 32 flauschige kleine Küken zum Kuscheln und Streicheln. Mit dem Projekt "Vom Ei zum Huhn" hat Klassenlehrerin Bettina Hinterholzer für einen Ausnahmezustand in der Volksschule Dorf an der Pram gesorgt. Drei Wochen lang brütete sie mit ihren 18 Schülern der ersten Klasse Eier aus. 40 Stück wurden im Brutkasten gehegt und gepflegt bis schlussendlich 32...

  • 21.10.16
Lokales
Die NMS Bad Schallerbach feierte ihr 50-jähriges Jubiläum.
15 Bilder

Schulprojekte vor den Vorhang holen

Bei der Aktion "Lernen fürs Leben" werden die besten Schulprojekte aus den Bezirken gesucht. BEZIRK. Die Schulbank drücken – das bedeutet schon längst nicht mehr Formeln, Zahlen und Daten auswendig lernen. Besonders im Projektunterricht erbringen Schüler und Pädagogen Spitzenleistungen. "Unsere Schulen haben viele tolle Projekte, die aus verschiedenen Bereichen wie Wirtschaft oder Gesundheit schöpfen", weiß Grieskirchens Bezirksschulinspektorin Doris Baumann. Die Fachkräfte von...

  • 20.10.16
Lokales
Außergewöhnliche Projekte wurden bereits für die Aktion "Lernen fürs Leben" nominiert.

Lernen fürs Leben, nicht für die Schule

Die BezirksRundschau sucht das beste Schulprojekt Oberösterreichs. Aber Achtung: Die Bewerbungsfrist endet bald. BEZIRK (ska, bich). Sie lassen Bäume fliegen, besuchen Baustellen und lassen ihre Fantasie auf Papier lebendig werden: Die Schüler des Bezirks Schärding lernen nicht nur in den Klassenzimmern. Sie werden in Projekten dazu ermutigt, selbstständig zu arbeiten, Neues nicht zu scheuen und die Welt kennen zu lernen. Mit der Aktion "Lernen fürs Leben" holt die BezirksRundschau genau diese...

  • 19.10.16
Lokales
Lesekompetenz: Marianne Domokosch im Einsatz

Eine Hilfestellung in der Buchstabenwelt

In der Käthe-Recheis-Volksschule unterstützen Omas, Opas und Mamas bei der Lesekompetenz. HÖRSCHING (nikl). Vom Erarbeiten und Verstehen von Texten im Unterricht bis hin zum Wiederholen, Üben und Erklären von schwierigen Ausdrücken und Fremdwörtern. Sechs Erwachsene – von der Oma bis hin zur Mama – besuchen seit drei Jahren ein oder mehrere Male pro Woche die Käthe-Recheis-Volksschule, um die Schüler beim Lesen zu unterstützen. Schulische Qualitätsentwicklung brachte Idee ins Rollen „Ein...

  • 13.10.16
Lokales
Auf der Baustelle: Andorfer Firmen erklären den Schülern ihren Arbeitsalltag.
7 Bilder

Donnerstag ist Workshoptag an der NMS Andorf

Ein außergewöhnliches Projekt der Andorfer Schule ist für den "Lernen fürs Leben"-Preis nominiert. ANDORF (ska). Der Hausverstand gehört geschult – das ist die Devise der Donnerstagsworkshops der NMS Andorf. Wöchentlich geht's für die Kinder im Rahmen der Nachmittagsbetreuung nach dem regulären Unterricht in die Praxis. Vereine, Firmen und die Höher Bildenden Schulen in Andorf laden die Schüler zu Workshopnachmittagen ein. "Zum größten Teil sind es technische Angebote", erklärt...

  • 13.10.16
Lokales
Gerlinde Wolfsteiner, Othmar Weißenböck und Aurelia Dobler (v. l.) präsentieren die Kinderbücher vor der NMS.

Neues Schulprojekt: Gedichte über Feldkirchen

Die NMS Feldkirchen fördert ab dem Sommersemester schreib- und zeichenbegabte Schüler. FELDKIRCHEN (fog). "Wenn unsere Lehrer nicht auch ihre Freizeit für Schulprojekte opfern würden, sie kämen nicht zustande", ist Othmar Weißenböck, Schuldirektor der Neuen Mittelschule in Feldkirchen überzeugt. Auch das Talenteförderungsprojekt "Kreatives Schreiben und Gestalten", das die beiden Lehrerinnen Aurelia Dobler und Gerlinde Wolfsteiner im zweiten Halbjahr planen, falle da rein, so Weißenböck. "Wir...

  • 12.10.16
Lokales
"Altamira": Herzensprojekt der Hofkirchner Schüler.

"Altamira": Backen und basteln für Brasilien

Beim Projekt "Altamira" unterstützt die NMS Hofkirchen ihre Partnerschule im brasilianischen Urwald. HOFKIRCHEN. Bereits seit Schulbeginn arbeiten die Schüler der NMS Hofkirchen wieder fleißig an ihrem Projekt "Altamira". Backen und basteln steht dieses Mal auf dem Programm – die Erzeugnisse werden wieder am Hofkirchner Martinimarkt verkauft. Der Erlös geht direkt an die brasilianische Partnerschule, die Urwaldschule Escola Brasil Grande. Auch bei vielen anderen Veranstaltungen im Ort sind die...

  • 12.10.16
Lokales
Die Schülerinnen der HBLW mit Zeitzeuge Hans Hartl.
5 Bilder

Geschichte hautnah erleben mit Zeitzeugen im Unterricht

HBLW Schülerinnen interviewen Zeitzeugen zu ihrem Leben im Zweiten Weltkrieg. RIED (kw). Die Schülerinnen der 4AI und der 4BI der HBLW Ried erleben den Geschichteunterricht einmal ganz anders – nämlich hautnah. Grund dafür ist das Projekt "Zeitzeugen im Geschichteunterricht". Die Jugendlichen wurden aufgefordert Zeitzeugen über ihr Leben im Krieg zu befragen. Darüber hinaus wurden auch Fragen zu den Themen wie Schulwesen, ärztliche Versorgung und Ernährung ausgearbeitet. Die beeindruckenden...

  • 12.10.16
Lokales
Die Ulrichsberger Schüler tüftelten selbst in Sachen Elektrotechnik.
2 Bilder

Fach Digitalelektronik begeistert Schüler für Technik

Neue Mittelschule Ulrichsberg ist mit dem neuen Unterrichtsfach "Digitalelektronik" bei "Lernen fürs Leben" nominiert. ULRICHSBERG. Schülern der achten Schulstufe an der Neuen Mittelschule (NMS) wurde im Schuljahr 2015/16 ein neues Unterrichtsfach angeboten. Physik und Informatik wurde zu "Digitalelektronik" vereint. Dabei werden elektronische Bauteile über einen Arduino Mikroprozessor angesteuert bzw. mit Sensoren Messungen vorgenommen. Als Programmiersprache dient "Scratch 4 Arduino" (S4A)...

  • 12.10.16
  •  1
Lokales
Information und Verkostung am Stand der Bäckerei Brandl.
6 Bilder

Eine Stadtführung der etwas anderen Art

Projekt der HBLW Landwiedstraße ist für den Preis "Lernen fürs Leben" der BezirksRundschau nominiert. Zehn Schulklassen aus Neuen Mittelschulen und der HBLW Landwiedstraße nahmen heuer im Frühjahr an einer kulinarischen Stadtführung teil. Die Teilnehmer erhielten einen Einblick in die gastronomische Vielfalt der Stadt, konnten an Labestationen Schmankerl verkosten und erhielten an Infos von Experten. Organisiert wurde die Führung von Schülern für Schüler. Schülerfirma entwickelte...

  • 05.10.16
Lokales
Zum Projekt gehört, dass die Schüler vieles über das Ökosystem Wald und den Wirtschaftsfaktor Holz lernen.
6 Bilder

Wenn Bäume fliegen lernen: Ein "Lernen fürs Leben"-Projekt

Schüler zieht's in den Wald: "Flying Trees" und "Indoor Wald" für die BezirksRundschau-Aktion "Lernen fürs Leben" nominiert. SCHARDENBERG (ska). Am 27. Oktober lassen die Schüler der Neuen Mittelschule Schardenberg Luftballone mit einer besonderen "Fuhr" steigen: Baumsamen dürfen fliegen, landen und wachsen und gedeihen. Das Besondere: Ballon, Schnur und Kleber sind biologisch abbaubar. Außerdem gehen die Schüler im Wald auf die Suche nach Setzlingen, um diese in Holztöpfe in der Schule...

  • 05.10.16
Lokales
Ein Programm – besser als im Zirkus – wurde in Niederwaldkirchen beim Schauturnen geboten.
2 Bilder

Schauturnen ist ein Event-Fixpunkt

Alle vier Jahre organisiert die Sport-Neue-Mittelschule Niederwaldkirchen das Schauturnen. NIEDERWALDKIRCHEN. Das Projekt ist bei "Lernen fürs Leben" nominiert. Die Sport-Neue Mittelschule hat im Juni Schuljahr 2015/2016 ein großes Schauturnen veranstaltet, das im Vier-Jahres-Rhythmus seit 1993 stattfindet. Es stand heuer unter dem Motto "SpoRt on" und präsentierte die Arbeitsergebnisse eines ganzen Schuljahres an vier Vorstellungstagen. Fächerübergreifende Vorbereitungen "Die Erarbeitung...

  • 30.09.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.