Leserbrief

Beiträge zum Thema Leserbrief

Leserbrief von Thaddäus Berneder aus Ried.

Leserbrief
Frieden kann nur durch Frieden gelernt und erhalten werden

Leserbrief von Thaddäus Berneder aus Ried im Innkreis. Zum Leserbrief von Kurt Gärtner „Leben wir auf einem anderen Planeten“ und dem Kant-Zitat „Der Friede ist kein Naturzustand, er ist vielmehr ein Zustand des Krieges“ (der nur mit Waffen erhalten werden kann) erlaube ich mir, Mahatma Gandhi zu zitieren: „Was man mit Gewalt gewinnt, kann man nur mit Gewalt behalten“. Gewalt baut immer nur Hierarchien auf, die dann auch zu bewahren sind. Wir analysieren ständig, wie gewalttätig und...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Danke an die stillen Helden

Leserbrief
Danke an die stillen Helden

Leserbrief von Eva Wernisch Vorerst möchte ich mich bei allen Pflegekräften bedanken, aber leider vergessen wir die wichtigsten Leute, weil sie im Hintergrund arbeiten. Ohne Reinigungspersonal könnte der Hygienestandard nicht gehalten werden. Aber heute ist es Zeit sich für die fantastische Arbeit der Küche im Pflegeheim Obernberg/Inn zu bedanken. Meine Mama ist Teil dieses Teams und ich finde es wunderbar wie sie es schaffen, so viele Menschen jeden Tag mit leckeren Menüs zu...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Leserbrief von Anna Hötzinger aus Mehrnbach zum Thema Corona-Virus.
3 3

Leserbrief
Corona-Virus: Warum lässt Gott das zu?

Leserbrief von Anna Hötzinger aus Mehrnbach zum Thema Corona-Virus. Gegenfrage: Corona Virus – Was hat Gott damit zu tun? Warum besinnen wir uns plötzlich wieder auf Gott, den wir jahrelang ignoriert und verleugnet haben? Den wir dabei waren, auslöschen zu wollen, weil wir ihn in unserer Glitzerwelt und unserem Schlaraffenland nicht brauchen können. Weil uns seine Auflagen und Gebote lästig sind und uns hindern an einem ungezügelten Leben voll unbegrenzter Freiheit. Dieser Gott hat es ...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Leserbrief von Elisabeth Kitzmüller aus Ried

Leserbrief
Großer Dank den Kassiererinnen!

Leserbrief von Elisabeth Kitzmüller aus Ried Mein ganz großer Dank gilt in diesen Zeiten den Kassiererinnen in den Supermärkten. Sie müssen – ob sie wollen oder nicht – die Stellung halten und sich täglich der Gefahr aussetzen, infiziert zu werden. Die Konzernleitung hält es nicht für notwendig, wenigstens soweit als möglich für die Sicherheit ihrer Mitarbeiterinnen zu sorgen! An den Kassen, an den in großen Märkten teilweise hunderte Menschen kontaktiert werden, werden weder Masken zur...

  • Ried
  • Lisa Schiefer

Leserbrief von Sebastian Hatzmann
Beim Osternacherhof lebt die Stammtischkultur

Auf den Kommentar von Redakteurin Bernadette Wiesbauer „Mit dem Stammtisch stirbt Teil der Kultur“ in der Ausgabe der BezirksRundschau vom  27./28. Februar 2020 hin haben wir folgenden Leserbrief von Seabstian Hatzmann erhalten.  Ja es stimmt, die Stammtische werden immer weniger und auch die Jugend ist lieber Online als im Wirtshaus! LEIDER! Aber nicht so im Osternacherhof/Gasthaus Watzinger. Täglich finden hier Stammtische statt. Vor allem viele Ältere lieben den Stammtisch, aber auch wir...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Michael Kleinheinz aus Neuhofen.
1 2

Leserbrief
Holt das Fleisch beim Metzger. Kauft euer Brot beim Bäcker. Kauft Gemüse beim Bauern! Stoppt Tierlied!

Zur Situation der Verletzung der EU-Tierschutzgesetze und Reaktion auf den Leserbrief von Thaddäus Berneder schrieb Michael  Kleinheinz folgenden Leserbrief. Die Schlagzeilen der letzten Tage und Wochen und auch Videos auf diversen Sozialen Medien sind Schuld daran, dass mir ein eiskalter Schauer über den Rücken läuft. Wann ist Tierleid normal und selbstverständlich geworden? Und vor allem: Wann haben die Menschen angefangen, das zu akzeptieren? Diese Frage stellt sich mir sehr oft und ich...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Schreiben auch Sie uns einen Leserbrief an ried.red@bezirksrundschau.com oder BezirksRundschau Ried, Wohlmayrgasse 6, 4910 Ried.

Leserbrief von Thaddäus Berneder
Tiertransporte – Hauptsache die „Marie“ stimmt

Mit Entsetzen habe ich im Fernsehen die schrecklichen Bilder über die Tiertransporte quer durch Europa gesehen. Obwohl schon seit Jahrzehnten diese furchtbare Tierquälerei allen Verantwortlichen bekannt ist, wurde von keiner Regierung, von keinem Landwirtschaftsministerium, außer beschwichtigender Worte, etwas dagegen unternommen. Diese Empathielosigkeit und vor allem diese Geldgier der Nutznießer und Agrarlobbyisten gegenüber der wehrlosen Kreatur ist einfach zum Fremdschämen. Mehr als 40...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Leserbrief von NEOS-Gemeinderat Günter Kitzmüller über die Fan-Fahrt nach Klagenfurt.
1

Leserbrief
Fan-Fahrt SV Ried nach Klagenfurt

Leserbrief von NEOS-Gemeinderat Günter Kitzmüller über die Fan-Fahrt nach Klagenfurt Als Mitglied des SVR wünsche ich der SV Guntamatic Ried für die bevorstehende Frühjahrsrunde alles Gute und hoffe natürlich, dass der Aufstieg in die erste Liga gelingt. Mit meinem Mitgliedsbeitrag leiste ich einen kleinen Beitrag dazu und wenn es die Zeit erlaubt, besuche ich die Heimspiele der SVR. Nun aber zum eigentlichen Grund meines Schreibens. Die Fan-Fahrt zum ersten Auswärtsspiel dieser...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Leserbrief von Johann Reichart aus Ried.

Leserbrief
Voll daneben!

Leserbrief von Johann Reichart aus Ried. 150 Euro Lohn pro Monat für Vollzeit-Ferialarbeit im Pflegeheim – gerade in Zeiten des Pflegepersonalmangels ist das ein Schuss ins Knie. Gute Arbeit muss fair und gerecht entlohnt werden. Gerade junge Menschen in der Pflege sollen Wertschätzung erfahren. Alle bemühen sich, junge Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern und dann sowas! Solch niedriger Lohn ist eher imageschädigend und abschreckend. Ich glaube, da muss sich in der Politik noch...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Leserbrief von Thaddäus Berneder zum Thema Silvesterknaller

Leserbrief
Unsinnige Silvesterknallerei

Leserbrief von Thaddäus Berneder zum Thema Silvesterknaller Millionen von Menschen und Tieren hätten das Geld nötiger, stattdessen wird es „angezündet“ und steigt Feinstaub, Schwermetallpartikel und andere giftige Substanzen hinterlassend in den Himmel. Offensichtlich ist den Pyrotechnikfreaks noch nicht zu Ohren gekommen, dass durch diese sinnlose und primitive Knallerei neben den Tieren, die in Stress und Panik versetzt werden, den Verletzungen und dem Müll, der hinterlassen wird, auch...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Leserbrief von Thaddäus Berneder aus Ried im Innkreis zum Thema Garnisonsball 2020.

Leserbrief
Kompliment an die Organisatoren des Garnisonsballs 2020

Leserbrief von Thaddäus Berneder aus Ried im Innkreis zum Thema Garnisonsball 2020 Ein großes Kompliment den Organisatoren des 53. Garnisonsballs, der nach achtjähriger Unterbrechung wieder als Ball der Superlative in Erinnerung bleiben wird. Exzellent und generalstabsmäßig organisiert, äußerst moderate Preise mit Show- und Tanzeinlagen unter dem Motto „Vom Kämpfer zum Tänzer“ ließen wieder über 3.000 Besucher in die Messehallen strömen. Elegante Abendgarderoben, ein buntes Gemisch an...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Leserbrief von Stephan Lahrssen aus Mehrnbach.

Leserbrief
Ohne Mais keine Wildschweine?

Leserbrief von Stephan Lahrssen aus Mehrnbach zum Artikel "Wildschwein-Alarm" in der BezirksRundschau-Ausgabe 48/2019. Für die rasante Vermehrung von Wildschweinen gibt es eine ganz einfache Erklärung. Alleine die Anbaufläche von Mais in Österreich hat sich von 2018 auf 2019 um 5000 Hektar erhöht. Diese Mais- Monokulturen sind der ideale Lebensraum und ein gedeckter Tisch für Wildschweine. In den riesigen Anbauflächen Ostdeutschlands leben sie mittlerweile das ganze Jahr über, ohne...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Leserbrief von Helga Springer aus Ried.

Leserbrief
Jeder soll für falsche Entsorgung selbst bezahlen

Antwort auf den Leserbrief von Hannes Eichsteininger aus Obernberg zum Thema "Müllpolizei" Ich weiß nicht wie es bei Ihnen in Obernberg ausschaut, aber bei uns in Ried ist für die Müllentsorgung nicht die Polizei zuständig. Wenn der Bürger nicht fähig ist, dass er seine Biotonne richtig befüllt, finde ich es vollkommen legitim, dass er diese selber entsorgt. Es ist mir leider schon passiert, dass ich im Kompost der Kompostieranlage haufenweise Plastikteile fand. Finde ich für mein Biogemüse...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Erwin Seifriedsberger schrieb uns einen Kommentar zum Bericht "Negative Entwicklung bei Parkgebühren".

Erwin Seifriedsberger
Kommentar zum Bericht "Negative Entwicklung bei Parkgebühren"

RIED. Die Hauptaufgabe der Stadt ist meiner Meinung nach nicht, so viel Parkgebühren als möglich einzuheben. Die Stadt ist ja kein Parkbewirtschaftsunternehmen, sondern hat andere Aufgaben. Die Baustellen waren sicher während der Errichtung der Begegnungszone und der Weberzeile eine Hauptursache! Zwei  Jahre Baustellen sind bei den Geschäften nicht spurlos vorübergegangen und können natürlich auch bei den Stadteinnahmen nicht spurlos vorübergehen. Seit Eröffnung der Weberzeile gingen die...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Leserbrief von Hannes Eichsteininger.

Leserbrief
Jetzt kommt die Müllpolizei – echt jetzt?

Leserbrief von Hannes Eichsteininger aus Obernberg zum Thema Mülltrennung Es ist erschreckend, mit welcher Geschwindigkeit und Selbstverständlichkeit auch im kleinen Rieder Umfeld bürgerliche Freiheiten abgebaut werden. An Samstagen wird in Ried randaliert? Da stellen wir ganz einfach neue Überwachungskameras auf! Es gibt immer noch Unbelehrbare, die Tempo 30 in der Stadt nicht einhalten? Kaufen wir doch noch ein paar der tollen Radarkästen! Jetzt also noch Biotonnenschnüffelei. „To stiff...

  • Ried
  • Lisa Schiefer

Leserbrief von Johann Reichart
"Dem Bösen widerstehen"

Leserbrief von Johann Reichart Der Mensch lebt nicht mehr im Paradies. Das Böse ist wandelbar in unserer heilen Welt und wir müssen damit umgehen lernen. Gott nimmt den Menschen ihre Verantwortung für ihre Taten nicht ab. Heute ist es schick und cool, alles schnell zu machen, ohne viel nachzudenken. Gefühle zu zeigen gilt fast als unmodern und rückständig. Ich empfinde diese Zeit ohne Gefühle für den Nächsten als gefährliches,  gesellschaftlich-negatives Bild. Verrohung der Sprache und der...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Viele Menschen sind heute süchtig nach ihrem Handy.

Leserbrief von Johann Reichart
Smartphone Sucht!

Leserbrief von Johann Reichart! Ich gehöre wahrscheinlich zu jenen älteren Personen, die ein Smartphone nützen. Aber nur, um mich zu informieren. Für nützliche Dinge wie zum Beispiel Email-Infos und Verkehrsnachrichten ist das Smartphone sehr praktisch. Ich finde es aber furchtbar, wenn Menschen das Handy als ständigen Gesprächspartner nutzen, beim Gehen ständig telefonieren und in das Handy starren. Viele Leute – darunter auch Kinder– haben ihre Handy-Sucht nicht mehr im Griff. Vernunft...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer

Leserbrief von Johann Reichart
"Für Österreich wählen"

Leserbrief von Johann Reichart Wenn erst der Pulverschmauch der letzten Wahlauseinandersetzungen verzogen ist, kommen wieder Klarheit und Verstand zum Vorschein. Egal, wer in Zukunft dieses Land regiert, eines ist unverzichtbar: Wir müssen unserer Ansehen international wieder herstellen. Hier kommt auf Österreich eine riesige Verantwortung zu. Für jeden von uns.  Keine Freunderl-WirtschaftFreunderl-Wirtschaften und privater Spesenkonsum sind tabu! Vertrauen ist das Glied zwischen Wählern...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer

Leserbrief von Johann Reichart
Lieber junge Leute, als Sportler mit Selbstmitleid und Stargehabe fördern!

Weltmeister sind mehrere Lehrlinge in ihren Berufen bei der Berufsweltmeisterschaft in Kasan (Russland) geworden. Wir dürfen stolz sein auf unsere Jugend! Leider werden von den Medien nur einige Minuten im ORF gezeigt. Zwölf Medaillen gingen an Österreich: sechs goldene, fünf silberne und eine bronzene. Jeder dieser jungen Leute ist in einer österreichischen Schule gewesen. Die Medien, allen voran der ORF, würdigen dies zu gering! So könnten viele Schüler in ihren Leistungen angespornt werden....

  • Ried
  • Noah Kramer

Leserbrief von Johann Reichart
"Unser Bundesheer ist pleite!"

Ein Offizier des Bundesheeres gibt der Presse ein Interview und verkündet der Bevölkerung, dass unser Bundesheer pleite ist! Die Aufgaben der Landesverteidigung seien in nächster Zeit nicht erfüllbar.  Hier stelle ich mir als Normalbürger die Frage, wer den Offizier ermächtigt hat, Dienstgeheimnisse den Medien mitzuteilen?! Oder ist die Anordnung von ganz oben gekommen? Was ist los in diesem Land? Eine solche Erklärung kann uns international sehr schaden, so weit sollte man denken! Leider...

  • Ried
  • Noah Kramer

Leserbrief von Johann Reichart
"ISG - Hohe Mietpreise!"

ISG - Hohe Mietpreise!Die Menschen stöhnen seit Jahren wegen der explodierenden Mietpreise. In Wahrheit sind die Betriebskosten die Verursacher für zu hohe Mieten. Kanal, Wasser, Heizkosten, Strom sind die Preistreiber! Da sind wieder alle Politiker schweigsam, sie wollen sich nicht den Mund verbrennen! Warum eigentlich? Die Wirtschaft geht vor...  Der Wohnraum darf kein Luxus werden, soll man denken! Nur Wasser predigen und Wein trinken geht auf Dauer nicht.  Johann Reichart, Ried im...

  • Ried
  • Noah Kramer

Leserbrief von Johann Reichart
"Spenden ja, aber nachdenken bitte!"

Land auf, Land ab werden Veranstaltungen auf den Straßen mit Motorrädern, Oldtimern und Sportwägen angepriesen. Es wird aber viel Benzingeruch und Lärm in die Natur geblasen! Die Teilnehmer rühmen sich für einen guten Zweck zu spenden, hier muss man allerdings die Belastung auf Kostend er Gesundheit und Natur bedenken. Wenn man die Spendenergebnisse dann liest und alles hochgepriesen wird, darf man die Umweltbelastung nicht vergessen! Muss man wirklich so viele Kilometer fahren, Lärm und Abgase...

  • Ried
  • Noah Kramer
1

Leserbrief von Johann Reichert
"Deutsch können ist nicht zumutbar!"

Das Land OÖ wurde in einem Gerichtsverfahren wegen Diskriminierung bei der Wohnbeihilfe schuldig gesprochen. Ein Mann hatte geklagt, weil er keinen Nachweis über Deutschkenntnisse erbracht hat und darum keine Wohnbeihilfe erhält. Das Gericht beruft sich auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes.  Ein Nachweis über Deutschkenntnisse sei nicht zumutbar! Hier beginnt schon ein großes Problem in unserer Gesellschaft. Die EU-Politik arbeitet gegen das heimische Volk!  Es ist leider eine...

  • Ried
  • Noah Kramer

Leserbrief von Johann Reichart
"Tödliche Raserei"

Die Horrormeldungen reißen nicht ab, jedes Wochenende passieren wieder neue Dramen. Wir scheinen machtlos zu sein, Fahrzeuge nicht als Waffen im Geschwindigkeitsrausch benützen! Die Dramen werfen Fragen auf: Wie viel kann Gott zulassen? Bei solchen Verlusten befindet sich das Leben im freien Fall. Es macht uns sprachlos!  Die Abgründe kann man Gott nicht vorwerfen. Jedem Menschen ist sein freier Wille gegeben worden. Da gibt es keine Pillen so wie gegen Kopfschmerzen. Ein gefestigter Glaube...

  • Ried
  • Noah Kramer
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.