Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

"Die Pandemie ist noch nicht gemeistert", stellt Wiener Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) fest. Deshalb setzt Wien auf eine schrittweise Öffnung.
1 1 Aktion 2

Gastro öffnet verspätet
Lockdown endet in Wien mit Einschränkungen

Schrittweise Öffnung in Wien: Mit 13. Dezember enden die Ausgangsbeschränkungen für Geimpfte. Handel, körpernahe Dienstleister und Sportstätten öffnen unter speziellen Auflagen. Erst am 20. Dezember folgen Gastronomie und Hotellerie. WIEN. Am Sonntag, 12. Dezember, um Mitternacht endet der Lockdown in Wien. Was das genau bedeutet, gab die Regierung heute in einer Pressekonferenz bekannt.  Wie erwartet gleichen die regional unterschiedlichen Regelungen bis Weihnachten einem Fleckerlteppich. In...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Der Elternverein rund um Andreas Fritsch (Grüne) und Christine Ascher (v.l.) fordert, dass mehr auf die Bedingungen der einzelnen Schulen eingegangen wird.
Aktion 3

Rosa Jochmann Schule
"Wir fordern mehr Autonomie für Schulen!"

Präsenzunterricht im Lockdown: Simmeringer Elternverein fordert mehr Entscheidungsfreiheit für die einzelnen Schulen. WIEN/SIMMERING. Mittwochnachmittag 15.30 Uhr: Für die Kinder in der GTVS Rosa Jochmann heißt es endlich "Schule aus!". Sie haben schon eine Traube gebildet und warten alle bei der Tür, bis sie entlassen werden. Von einem Lockdown merkt man nicht viel, außer, dass die Kinder Masken tragen. In der Ganztagsvolksschule in der Fuchsröhrenstraße 25 herrscht täglich verschränkter...

  • Wien
  • Simmering
  • Anna-Sophie Teischl
2 2 2

Glaubenskirche digital
Ein Adventkalender aus Simmering

Vom Bildchen über diverse Süßigkeiten bis zu Kosmetika, Filmfiguren & Co reicht mittlerweile das Spektrum der angebotenen Adventkalender. Die Glaubenskirche will mit ihrem Adventkalender ein Stück Wärme in die Wohnzimmer bringen. "Der Adventkalender ist voll und ganz in Simmering enstanden, von Menschen aus der Simmeringer Glaubenskirche gestaltet und für Menschen in Simmering - und natürlich sehr gerne darüber hinaus - gemacht", strahlt Pfarrerin Anna Kampl. "Wir wollen damit ein Stück Wärme...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
Das Simmeringer Landbier ist ein Hingucker auf der Simmeringer Hauptstraße.
3

Kulinarik
Take-Away und Lieferung entlang der Simmeringer Hauptstraße

Es gibt viele Köstlichkeiten als Take-Away und zur Lieferung entlang der Simmeringer Hauptstraße. WIEN/SIMMERING. Der vierte Lockdown in Österreich hat uns eingeholt. Doch für die Gastronomen ist das bereits ein alter Hut. Sie wissen wie sie mit der Situation umgehen müssen und versorgen die Simmeringer mit allerlei Köstlichkeiten-To-Go. Die bz hat sich einige Lokale auf der Simmeringer Hauptstraße angeschaut, die entweder Gerichte zum Mitnehmen oder als Lieferung anbieten. 1. Simmeringer...

  • Wien
  • Simmering
  • Anna-Sophie Teischl
Immer mehr Experten sprechen sich aufgrund steigenden Zahlen an Covid-Intensivpatienten für einen totalen Lockdown in ganz Österreich aus – darunter auch Rainer Thell, Oberarzt der Notfallaufnahme in der Klinik Donaustadt.
1 1 Aktion 2

Corona in Wien
Totaler Lockdown von Intensivmediziner gefordert

Die Corona-Zahlen steigen in Wien weiter rasch an. Auch die Lage in den Spitälern ist ernst. Immer mehr Experten fordern einen totalen Lockdown – auch der Oberarzt der Notfallaufnahme in der Klinik Donaustadt. WIEN. Die Lage ist ernst: Die Coronazahlen steigen in Wien weiter an. Aktuell gibt es in Wien 18.611 aktive Fälle (Stand heute, 17. November). "Es ist eine Situation, die man sehr ernst nehmen muss", sagte Wiener Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) gestern abend im Interview bei...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Während es strenge Zutrittstests für Gäste gibt, reicht beim Gastro-Personal ein Selbsttest einmal pro Woche.

Einmal pro Woche zu wenig
Stadtrat Hacker will Wiener Gastro-Personal öfter testen

Wenn am 19. Mai die Gastronomie wieder aufsperrt, muss das Personal einmal pro Woche einen Coronatest machen. Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) ist das zu wenig. WIEN. Am kommenden Mittwoch, 19. Mai, wird es wieder möglich sein, einen Spritzer im Schanigarten zu trinken. Dann nämlich sperrt die Gastronomie nach der langen Lockdown-Phase für den Normalbetrieb wieder auf. Konkret dürfen die Wiener Lokale von 5 bis 22 Uhr geöffnet haben. Aber was erwartet Kunden vor Ort und wie sehen die...

  • Wien
  • Barbara Schuster
1 2

Nach freiwilligem Lockdown
Glaubenskirche startet wieder mit Gottesdiensten

Nach fast einem halben Jahr mit nur virtuellen Andachten startet die evangelische Pfarrgemeinde Simmering nun wieder mit Gottesdiensten – unter strengen Sicherheitsvorkehrungen und weiterhin ohne Abendmahl. „Es war eine harte Zeit. Aber nun ist der Frühling da und mit dem wärmeren Wetter blühen auch unsere Gottesdienste wieder neu.“ Pfarrerin Anna Kampl und Kuratorin Eva Hörmann strahlen. Am 9. Mai startet die Glaubenskirche wieder mit Sonntags-Gottesdiensten. Anders als vor Corona, als am...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
2 2 3

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Dreister Fan beklebt Grabstein von " Supermax " Kurt Hauenstein mit Werbung

Dreister Fan beklebt Grabstein von " Supermax " Kurt Hauenstein mit Werbung 2021 Auf dem Grabstein von "Supermax"-Star Kurt Hauenstein klebt Werbung für ihn. Der ehemaliger Manager Herbert Gruber besuchte das Grab seines Freundes am Wiener Zentralfriedhof. Als er ankam traute er seinen Augen nicht klebte doch ein ein rücksichtsloser Supermax Fan Werbung auf der Rückseite des Grabsteines. Auf Facebook wendete sich Herbert Gruber an den Vandalen, diese zu entfernen und den Grabstein des am März...

  • Wien
  • Simmering
  • Robert Rieger
Virtueller Segen von Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser bei ihrer Online-Andacht zu Diakonie-Sonntag in der Simmeringer Glaubenskirche
1 2

Diakonie-Sonntag in der Glaubenskirche
Getragen sein in unsicheren Zeiten

„In die Krise geworfen - in der Krise getragen“ war heuer am 18. April das Motto des diesjährigen Diakoniesonntags. Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser feierte dazu in der Glaubenskirche eine Online-Andacht. Corona hat unser Selbstverständnis erschüttert. Plötzlich haben wir nicht mehr alles im Griff, wie wir geglaubt haben. Das Gefühl von Sicherheit, Planbarkeit und Vorhersehbarkeit, das unser Leben geprägt hat, war praktisch mit einem Schlag dahin. Einsamkeit, Überlastung, finanzielle...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
Zu Hause bestellen und vor Ort abholen - Simmeringer Händler bieten Click and Collect.
1

Click and Collect
Kontaktlos einkaufen in Simmering

Dank "Click and Collect" kann man auch im vierten Lokdown bei lokalen Händlern einkaufen. WIEN/SIMMERING. Ein kleiner Überblick bei welchen Geschäften in Simmering Waren vorbestellt und abgeholt werden können: • "Simmeringer Tapetenpalette": Seit 1986 besteht der Familienbetrieb in der Simmeringer Hauptstraße 189-191. Tapeten, Teppichböden, Beläge, Laminatböden, Malerwerkzeug, Vorhänge, Möbelstoffe und vieles mehr kann bestellt werden. Für Beratung steht Inhaber Adi Nurschinger bereit, in...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
2 2

Aber dichte digitale Angebote
Glaubenskirche verzichtet auch auf Oster-Gottesdienste

Die Simmeringer Glaubenskirche bleibt auch zu Ostern leer. Die evangelische Pfarrgemeinde hat entschieden, angesichts der steigenden Corona-Zahlen und des Ost-Lockdowns auf Gottesdienste zu verzichten. „Das ist eine Entscheidung, die uns sehr schwer gefallen ist. Trotzdem sehen wir in ihr im Moment die einzige Möglichkeit, unserer Verantwortung bestmöglich gerecht zu werden“, sagen Pfarrerin Anna Kampl und Kuratorin Eva Hörmann zum Verzichts-Beschluss des Presbyteriums, des obersten...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
Ab Montag, 8. Februar, kann man Bücher, Filme und mehr wieder direkt in den Standorten der Büchereien Wien ausleihen und zurückgeben.
3

Büchereien Wien
Bücher wieder vor Ort ausleihen

Ab Montag, 8. Februar, kann man Bücher, Filme und mehr wieder direkt in den Standorten der Büchereien Wien ausleihen und zurückgeben. Damit endet das "Click & Collect"-Service. WIEN. Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen ab Montag, 8. Februar, kehrt ein Stück Normalität zurück ins Leben. Auch die Standorte der Büchereien Wien haben dann wieder geöffnet. Dies bedeutet zugleich das Ende des neuen "Click & Collect"-Service.  Die kostenfreie Vorbestellung ist nur noch bis heute, 5. Februar, um...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Studierende sind in Zeiten des Lockdowns oft auf sich alleine gestellt und studieren digital. Einsamkeit und Stress sind die Folgen.

Studieren im Lockdown
Neun von zehn Studierenden fühlen sich überfordert

Der Lockdown setzt auch den aktuell rund 335.000 Studierenden – abseits von Hörsälen und Studienkollegen – in Österreich psychisch zu. ÖSTERREICH. Das ergab eine Umfrage zum Thema "Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Studierende". Durchgeführt wurde diese unter 420 Studierende von Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen von Studo, einer häufig genutzten App zur Organisation des Studiums. Demnach fühlen sich neun von zehn Studenten mit den aktuellen Lernaufwand...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Das "Lernnetz" der Jungen Linken bietet gratis Nachhilfe für alle Schultypen.
2

Homeschooling Wien
Kostenlose Nachhilfe für alle Schultypen

Von Mathematik bis Deutsch: Junge Linke bieten mit dem "Lernnetz" kostenlose Unterstützung beim Homeschooling. WIEN. Ganze 100 Millionen Euro geben Österreichs Eltern jährlich für Nachhilfe aus – so eine Studie der Arbeiterkammer. Aber nicht alle Familien können sich die teure Unterstützung für ihren Nachwuchs leisten. Gerade im Homeschooling steigt der Lerndruck für die Familien und der Abstand zwischen jenen Kindern, denen die Eltern gut helfen können, und jenen, die alles alleine schaffen...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Mit einer humorvollen Idee sorgt das Rabenhof Theater für Schlagzeilen.
4

Rabenhof
Vom Theater zum "Skiresort Erdberger Alpen"

Einen etwas anderen Weg der Kritik an der Bundesregierung wählte das Rabenhof Theater im 3. Bezirk. Es präsentiert das "Ski-Resort Erdberger Alpen", mit dem Ziel „die Wintersportgebiete zu entlasten und den Zuschauern ein legales Kultur-Live-Erlebnis zu ermöglichen.“ LANDSTRASSE. Kunst- und Kulturbetriebe sind geschlossen, Skigebiete dürfen aber seit Weihnachten offen haben – das sorgte bereits für Unmut in der Kulturbranche. Um legal aufsperren zu können kam dem Rabenhof nun die Idee zum...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Abgesagt und geschlossen: Die Bühnen in den Theatern der Landstraße bleiben weiterhin leer.

Verschoben auf bessere Zeiten
Kultur weiter im Lockdown

Der gesamte Kultur- und Veranstaltungsbereich steht still. Wie lange noch, fragen sich Publikum wie Künstler. LANDSTRASSE. Die Unsicherheit in der Kulturbranche scheint kein Ende zu nehmen. Von einem Lockdown in den nächsten – seit November sind die Zuschauerplätze in den Theatern und Veranstaltungsräumen wieder leer. Auch die Hoffnung auf eine Öffnung am 18. Jänner wurde kürzlich zunichtegemacht, denn ein wie von der Regierung geplantes „Freitesten“ wird es nicht geben. Der Lockdown endet erst...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Die Solarien sind geöffnet und bieten gerade jetzt eine willkommene Möglichkeit, etwas für sich und das eigene Wohlbefinden zu tun.
2

3. Lockdown
Solarien in Wien bleiben geöffnet

Die Solarien in Wien bleiben auch während des dritten Lockdowns geöffnet. Bis dato ist kein Corona-Fall in Sonnenstudios bekannt. WIEN. Nur 15 Minuten in einem Solarium pro Woche können das Wohlbefinden heben und das Immunsystem stärken. Hygienekonzepte werden in Sonnenstudios schon seit langem umgesetzt, sind fest im Regelablauf des Betriebes verankert und wurden seit dem ersten Lockdown verstärkt auf COVID-19 evaluiert. „Erste Studienergebnisse deuten sogar darauf hin, dass Vitamin D sich als...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
1 1

Kommentar
Ab auf die Skipiste, lernen können wir später

WIEN. Neues Jahr, altes Schicksal! Ab 7. Jänner sitzen wir wieder mit unserem Nachwuchs daheim und versuchen Homeschooling, Kinderbetreuung und Job unter einen Hut zu bekommen. Von Haushalt und kochen wollen wir gar nicht erst sprechen, rennt ja eh alles nebenbei. Sicher, mittlerweile sind wir alle routinierter, wenn es darum geht, den lieben Kleinen den Spaß am Lernen zu vermitteln. Die Lehrerinnen und Lehrer geben ihr Bestes und leisten das Doppelte an Arbeit, damit das Bildungsniveau nicht...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Das Bezirksmuseum Floridsdorf hätte am 10. Jänner wieder seine Pforten geöffnet.
2

Bezirksmuseum Floridsdorf
Bezirksmuseum muss weiterhin warten

Für kurze Zeit durfte das Bezirksmuseum Floridsdorf seine Tore wieder öffnen. FLORIDSDORF. Geplant war, dass das Bezirksmuseum im neuen Jahr wieder ab dem 10. Jänner für Besucher geöffnet hat. Der dritte Lockdown macht dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung. „Bezirksmuseen sind nicht nur Kulturinstitutionen, sondern auch wichtige Orte der Begegnung", meint Ferdinand Lesmeister, Leiter des Bezirksmuseums. Sonderausstellung im Bezirksmuseum Neben der Geschichte des Bezirks waren die...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Das Große Palmenhaus in Schönbrunn beheimatet seit 1882 Pflanzenschönheiten aus aller Welt.
1

Schönbrunn
Großes Palmenhaus öffnet am 11. Dezember wieder

Die Österreichischen Bundesgärten informieren, dass ab 11. Dezember das große Palmenhaus in Schönbrunn – ebenso wie alle Kultureinrichtungen - wieder für Besucher geöffnet sein wird. HIETZING. Das Große Palmenhaus präsentiert in seinen drei Häusern, dem Warmhaus, dem temperierten Haus und dem Kalthaus ausgewählte Schaustücke der botanischen Sammlung, die auf eine 450 jährige gärtnerische Tradition und Habsburger-Geschichte zurückblicken kann. Das Große Palmenhaus in Schönbrunn ist ein...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Die Schützlinge in Österreichs größtem Tierheim können - nach Terminvergabe - wieder abgeholt werden.

Tierschutz Austria
Tiervermittlung ab 9. Dezember wieder geöffnet

Aufgrund der geltenden COVID-19 bedingten Verschärfungen sah sich auch Tierschutz Austria (TSA) gezwungen, den Besucherstrom auf dem Gelände des Tierschutzhauses, Österreichs größtem Tierheim, einzuschränken. Ab 9. Dezember ist die Tiervergabe wieder geöffnet. WIEN. Aufgrund der Lockerungen der COIVD-19 Maßnahmen wird im Tierschutzhaus von Tierschutz Austria (TSA), Österreichs größtem Tierheim, die Tiervermittlung ab Mittwoch, 9. Dezember 2020 wieder geöffnet – allerdings mit vorheriger...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Sportlich im Stiegenhaus zeigen sich auch Thomas Brey vom Turnverein Seestadt (unten), Beate Wimmer-Puchinger (von Gemeinsam Gesund – das Gesundheitsnetzwerk der Seestadt), sowie Gerhard Schuster (CEO Wien 3420 aspern Development AG).

Bewegung im Lockdown
Stiegenfit in Aspern Seestadt

"Stiegensteigen statt Lift" lautet das Motto in der Aspern Seestadt. Mit der Aktion "Stiegenfit" wird auf Bewegung im Lockdown hingewiesen. DONAUSTADT. In Aspern Seestadt werden ab sofort Stiegenhäuser zu Turnhallen mit alltagstauglichen Fitnessübungen. Im Rahmen der Seestädter Gesundheitsinitiative „Gemeinsam gesund“, gefördert von der Wiener Gesundheitsförderung, sollen nun die Stiegenhäuser der zahlreichen Neubauten im neuen Stadtteil zur „Turnhalle zwischen Haus- und Wohnungstür“ werden....

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Das Geschirrstudio Püschl weiß sich mit einem Lieferservice zu helfen.
1 3

Trotz Lockdown
Simmeringer Betriebe meistern Corona

Von Gärtnereien bis zum Geschirrstudio – Auch im Lockdown gibt es Neues von Unternehmern im 11. Bezirk. SIMMERING. Ein Jahr in der Coronakrise ist für niemanden leicht, schon gar nicht für Wirtschaftsbetriebe. Sozusagen Glück hatten im zweiten Lockdown landwirtschaftliche Produktionsbetriebe wie etwa die Gärtnerei „Rizi“. Deren Geschichte reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Von Saisonpflanzen über Blumenschmuck bis hin zu Geschenkideen findet man in der Verkaufsgärtnerei in der...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Das Kunsthistorische Museum ist zwar geschlossen, die Ausstellungen gibt es aber auch online.

Museum und Theater
Kultur kann man auch im Internet erleben

Viele Kulturbetriebe der Inneren Stadt stellen ihre Angebote seit Corona online zur Verfügung. INNERE STADT.  Wer Sehnsucht nach ein wenig Kultur hat, muss nicht zwingend ein Museum besuchen. Seit dem Lockdown bieten viele Kulturbetriebe ihr Angebot auch online an – teils gegen Bezahlung, teils kostenlos. Dabei gibt es unter anderem einen Blick hinter die Kulissen, ganze Opernaufführungen, 3D-Rundgänge oder auch digitalisierte Sammlungen ganzer Museen. Hier eine kleine Auswahl an...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.