Lungauerisch

Beiträge zum Thema Lungauerisch

Lokales

"Da Motza" über die Überwachung aller

LUNGAU (pjw). Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur übersetzt den "Da Motza" nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. Diesmal das letzte Mal, bevor er gemeinsam mit dem BB Bilanz zieht. So hat ihn das BB in Ausgabe 13/2016 geschrieben: "Dö Ibawòchäng va òlle wächt òiwei örga, òba dö Terroristn findn insare Gehaimagentn nid! So gäat dös nid, liabe Laitla!" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "Dö Ibawòcheng va òlle wächt òiwai örga, òba dö...

  • 31.03.16
Lokales
Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur.

"Da Motza" über den Kreißsaal ohne Ecken

LUNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 12/2016 geschrieben: "In Kraißsòi schné a zuasetzlechs Bett in dö Éckn stéhn, geat jò a nid, wai da Krais jò kôa Éckn hòt, get!" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "En Kraißsòi schné a zuasetzlechs Bött i dö Öggn stön, gäat jò a nid, wai da...

  • 24.03.16
Lokales
Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur.

"Da Motza" und die Holzköpfe

LUNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 11/2016 geschrieben: "Dös Skelett van Samson is aus Hòiz. Dös mâine ebba a? Nôjò, hoffentlech hô i kôan Hoizschédl, wia da ône oda òndare, get!" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "Es Skelett van Samson is aus Hoiz. Dös mâine öbba a? Nôjò,...

  • 18.03.16
Lokales
Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur.

"Da Motza" will ein Ale kosten!

LUNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 10/2016 geschrieben: "Zäscht têant sö groaß mit sönsain Ale-Bier am Katschberg und hiatz hòmb sö òiwei no kôas zan Kòstn ob'n!" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "Zäscht têant sö gråaß mid sönsâin ‚Ale-Bier‘ aufn Katschberg, und hiatz hômb sö...

  • 09.03.16
Lokales
Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur.

Motza über die Chip-Zahlung der Zukunft

LUNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 09/2016 geschrieben: "Dös Båagéd òbschòffn? Wòits òlle glei mäh mit Chips umadumrêna? Chips isst ach, ma zòit nid damit!" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "Es Bågéd òbschòffn? Woits òlle glai mäh mit Tschips umandum rêna? Tschips isst ôach, ma...

  • 04.03.16
Lokales
Othmar Purkrabek.

"Motza" über wohl bald seekranke Soldaten

LUNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 08/2016 geschrieben: "A hin und he is dös mit insach Kasäang. Hin und he: wònn insare Soidòtn ba da Marine wan, nòcha wan sö sicha säakrànk!" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "A hî und he ist dös mit insach Kasäang. Hî und he: wònn insare...

  • 29.02.16
Lokales
Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur.

Da Motza über Hände die sich gegenseitig waschen, oder auch nicht...

LUNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 06/2016 geschrieben: "Ôa Hònd wåscht dö òndare. A netta Spruch! Òba dös håaßt nòcha a, dass ôa Hònd dö òndare dréckeg måcht, get!" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "Ôa Hònd wòscht dö òndare. A netta Spruch! Òba dös håaßt nòcha a, dass ôa Hònd...

  • 11.02.16
Lokales
Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur.

"Da Motza" über Nebel und Dampf im Kopf

LUNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 05/2016 geschrieben: "In da Fria hòts iawat an Nébe. Und iawat hòt da oane oda åndare séba a a bissai an Dåmpf – im Kopf nämlech, get." Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "I da Fria hòts iawat an Nebe. Und iawat hòt da ôane oda òndare séwa a a...

  • 05.02.16
Lokales
Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur.

"Da Motza" über schnelle Pisten und rasante Rennfahrer

LUNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 04/2016 geschrieben: "Wònn dö Pistn zschné is, nòcha däf da Rennfåhra hòid nid so huseg fåhng. Dös is a nid so kompleziacht, oda?" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "Wònn dö Pistn zschné ist, nòcha därf da Rennfåhra hòid nid so huseg fåhgn. Dòs...

  • 29.01.16
  •  1
Lokales
Purkrabek mit dem Motza Nr. 03/2015. (Fotomontage)

"Da Motza" über den Winterschlussverkauf...

UNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 03/2016 geschrieben: "Aufpassn håaßt's hiatza im Wintaschlussvakaf. Nid, dass dö Schneppchen am End nua toire Glumbata sênd, get!" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "Aufpassn håaßt’s hiatza ban Wintaschlussvakaf. Nid, dass dö Schneppchen am End...

  • 22.01.16
Lokales
Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur beschäftigt sich seit dem letzten Jahr mit den Motzas.

"Da Motza" – über harte Birnen und weiche Zähne

LUNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 02/2016 geschrieben: "Vafluacht! Wònn dö Biarn z'hêcht is, nåcha is irbat da Zòn z'woach. Wä se oba gfrait, is sicha da Zòndokta!" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "Vafluacht! Wònn dö Biang z´höcht ist, nòcha ist iawat da Zòn z´wåach. Wä se...

  • 15.01.16
  •  1
  •  1
Lokales
Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur.

Lungauerisch lernen für "Querdenker"

LUNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 51/2015 geschrieben: "Wåast wä a Management-Lakai is? Nôjò, dös is wä, dä wòs fi de Bosse Géd aus de Àrbata außaprêsst, get!" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "Wåast wä a ‚Management-Lakai‘ is? Nôjò, dös is wä (êamp), dä wòs fi dö ‚Bosse‘ Géd...

  • 31.12.15
Lokales

Lungauerisch "motzen" lernen vom Fachreferenten der Lungauer Volkskultur

LUNGAU (pjw). "Da Motza" lernt "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 53/2015 geschrieben: "Òbvent, Òbvent: FDD – friss dös Doppete. Noijåh: FDH – friss dös Hòibate! Dös is jeds Jåh dös gloiche Gfrêt, get!" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "Òbvent, Òbvent: FDD – friss dòs Doppete. Noijåh: FDH – friss dòs...

  • 22.12.15
Lokales
2 Bilder

Lungauerisch lernen vom Fachreferenten der Lungauer Volkskultur

LUNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 52/2015 geschrieben: "Dö Wochn is Wâinòchtn, drum motz i hâit nid! I blaib friedléch und stii. Täats dös a, dös passt hiatza guat!" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "Dö Wochn ist Wâinachtn, drum motz i hâit nid! I blaib friedla und stad. Tiats...

  • 17.12.15
Lokales
Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur.

Othmar Purkrabek übersetzt Motza ins Lungauerische

LUNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 50/2015 geschrieben: "Da Òdvent, a stille Zait? So a Blédsen, dass i nid lòch! So an Stress wia hiatza hô i dös gònze Jåa nò nid g'hòb!" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "Da Òbvent, a stille Zait? So a Bledsinn, dass i nid lòch! So an Stress...

  • 11.12.15
Lokales
Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur.

Othmar Purkrabek übersetzt Motza ins Lungauerische

LUNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen lautschriftlich richtig dargestellt. So hat ihn das BB in Ausgabe 49/2015 geschrieben: "Eachtling oda Ächtleng? Dö Wog'n gêant déstwég'n håach! Traibt's es nid zwait: sist sòg i âafòch 'Kartoffel' za êam!" Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "Eachtling oda Ächtleng? Dö Wogn gêant döstwegn håach! Traibs es nid...

  • 03.12.15
  •  1
Lokales
Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur.

"Nur" mehr drei Fehler diesmal!

LUNGAU (pjw). "Da Motza" will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen. So hat ihn das BB in Ausgabe 47/2015 geschrieben: "René Descartes sòg 'I denk, òiso bin i'. Wòs is, wònn wä nid denkt? Is a dònn nid? Nojå: zamindest is a sém wêanéga, get." Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "René Descartes sòg ‚I denk, òiso bin i. Wòs is, wònn wä nid denkt? Is a dònn nid? Nôjò: zamindest is...

  • 23.11.15
Lokales

Purkrabek übersetzt den "Da Motza"!

LUNGAU (pjw). "Da Motza" des BB Lungau will "Lungauerisch" reden! Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Servicestelle "Lungauer Volkskultur", hilft ihm dabei und übersetzt ihn nach Erscheinen. So stand er im BB: So hat ihn das BB in Ausgabe 46/2015 geschrieben: ""Des Problem in da Schui heitzutòg is, dass de Kinder mehr Frògen gstöt kriagn, ois de Lehra Òntworten geben." So ist er authentisch: Purkrabek übersetzt ihn so ins Lungauerische: "'s Problem i da Schui hâitzatòg is,...

  • 13.11.15
Lokales

"Da Motza" des BB will "Lungauerisch" reden!

Der Mundart-Fachreferent der Lungauer Volkskultur, Othmar Purkrabek, übersetzt den "Da Motza"! LUNGAU (pjw). "Da Motza" des Bezirksblattes Lungau: kritisch, augenzwinkernd und oft auch lustig! Aber ist "Da Motza" auch authentisch "Lungauerisch"? Nun, zumindest versucht er, es zu sein, doch in korrekter Mundartschreibweise ist er selten. Kaum einer weiß das besser als Othmar Purkrabek, der Mundart-Fachreferent der Servicestelle "Lungauer Volkskultur". Das Bezirksblatt (BB) will vom...

  • 05.11.15
  •  3
Lokales

"Eachtling, des is a echte Todsünde!"

"Ächtleng" schreibt man's richtig, sagt der Volkskultur-Mundartreferent. LUNGAU. Es gibt viele Lungauer Mundart-AutorInnen, doch nur die wenigsten wissen genau, wie die Dialekt-Orthografie wirklich funktioniert. "Zum Beispiel die Schreibweise 'Eachtling': die-se 'Todsünde' an der Lungauer Mundart wurde leider vor einigen Jahrzehnten von mit der Lungauer Mundart nicht Vertrauten begangen", bedauert Othmar Purkrabek, der Mundartreferent im Vorstand der Servicestelle "Lungauer Volkskultur"....

  • 03.11.15
  •  4
Lokales
Hans Bogensberger: „Wonn di Schwoim davofliang, kemmant di Schåf von da Åim.“

Sprachkurs "Lungauerisch" begibt sich vor Ort – zum Almabtrieb, zur "Kräuterhexe", etc...

LUNGAU (pjw). „Wonn di Schwoim davofliang, kemmant di Schåf von da Åim“ – verstehen Sie diesen Satz, den Hans Bogensberger aus Ramingstein, der Bezirksobmann des Seniorenbundes Lungau, verbalisiert? Nein? Übersetzt heißt das: "Wenn die Schwalben davonfliegen, dann kommen die Schafe von der Alm". "Verschwindet zunehmend" Hans Bogensberger verwendet die Lungauer Mundart im Alltag mit Begeisterung. "Es ist ein Phänomen der heutigen Zeit, dass die Kinder schon mehrsprachig aufwachsen, die...

  • 16.09.15
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.