Malchbach

Beiträge zum Thema Malchbach

Lokales
Ein Klick in das Foto öffnet die Galerie im Vollbildmodus.
Bild # 9514: Das Bergl am Eingang zur Rosengartenschlucht mit den sogenannten "Bergl- Häuser".
56 Bilder

ROSENGARTENSCHLUCHT
ROSENGARTENSCHLUCHT IN IMST

DAS IMSTER BERGL – BOTSCHAFTER AUS DER EISZEIT Mitten in der Stadt, direkt hinter der Johannes- Kirche sieht man mit dem „Bergl“ eine geologisch außergewöhnliche Formation. Es ist auch als Kalvarienberg ein religiöser Mittelpunkt in der österlichen Karwoche. Das Alter des Bergls wurde auf 26.000 Jahre ermittelt. Es ist also vor dem Höchststand der letzten Eiszeit (Würm) entstanden! Oben auf der Anhöhe steht die Laurentiuskirche, eines der ältesten Kirchlein Tirols (mit einem Christogramm...

  • 08.09.19
  •  27
  •  15
Lokales
4 Bilder

Malchbachbrücke mit Symbolcharakter

IMST (sz). Die Malchbachbrücke, direkt neben der Johanneskirche im Imster Stadtzentrum ist eröffnet. Dabei verbindet sie mehr als nur zwei Landteile miteinander."Es ist ein symbolischer Charakter, den die Brücke trägt", erklärt Philipp Scheiring vom Imster Jugendzentrum. Symbolcharakter Die "KULTur REvolution", eine Gruppe engagierter Jugendlicher aus dem Raum Imst, zeichnen sich gemeinsam mit dem Verein Imst Mitte und dem Imster Stadtverein für dieses Vorhaben verantwortlich. Geplant wurde...

  • 13.08.13
Lokales

Eröffnung der neuen Brücke IMST MITTE

Kaum ist die Brücke über dem Malchbach fertig gebaut gehen schon die ersten TouristInnen drüber. Diese Brücke verbindet im wahrsten Sinne des Wortes zwei Plätze im zentrum von Imst – den Johannesplatz und die alte Feuerwehr. Zusammen mit dem kleinen Park vor den Stadtwerken hat dieser Ort das Potenzial zum neuen Hauptplatz. Das Jugendzentrum, die Initiative IMST-MITTE und der Stadtverein haben dies mit Hilfe des Bauhofs möglich gemacht. Schon der Stadtentwicklungsplan 1989 sieht hier eine...

  • 26.07.13
Wirtschaft
Gebi Mantl

Der Zweck heiligt die Mittel

Kraftwerksbau am Malchbach ließ Mandatare an der Moral zweifeln Der Imster Gemeinderat hat kürzlich über die Errichtung eines Kraftwerkes am Malchbach diskutiert. Die eigentliche Idee für das Kraftwerk kam von Privatpersonen, was auch zu heftigen Diskussionen im Stadtgremium führte. IMST (fh). DerKraftwerksbau am Malchbach sorgte kürzlich für eine angeregte Debatte im Imster Stadtplenum. Nachdem das Projekt bereits seit längerer Zeit geplant, die Initiative jedoch von Privatpersonen...

  • 15.05.08
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.