Markus Hippmann

Beiträge zum Thema Markus Hippmann

Im Einsatz für Nützlinge: Stadträtin Renate Gamsjäger, Gemeinderat Hans-Joachim Haiderer und Gemeinderat Markus Hippmann.

St. Pölten
SPÖ-GemeinderätInnen waren im Einsatz für Nützlinge

Check-In ohne Reservierung: SPÖ-GemeinderätInnen bauten Insektenhotel ST. PÖLTEN. „Von einem Insektenhotel profitieren alle Seiten – Mensch, Tier und Natur!“, so Gemeinderat und Initiator Markus Hippmann. Gemeinsam mit Hippmann, bewiesen Stadträtin Renate Gamsjäger und Gemeinderat Hans-Joachim Haiderer ihr handwerkliches Geschick beim Errichten der tierischen Bleibe. Finden kann man das Nüztlingshaus gleich neben dem Traisendamm in der Prater Lounge. Ein Insektenhotel bietet summenden und...

  • St. Pölten
  • Birgit Schmatz
Grünen-Stadtparteitag fand via Skype statt.
1

Neue Führungsspitze
Wechsel bei den St. Pöltner Grünen

Neue Gesichter an der Parteispitze der Grünen. Mit dem Rückzug von Markus Hippmann verlieren sie das Mandat im Gemeinderat. ST. PÖLTEN. Beim Stadtparteitag der Grünen in St. Pölten wurde ein neuer Parteivorstand gewählt: Künftig an der Spitze: Christina Engel-Unterberger als Parteisprecherin und Fabian Schindelegger als Geschäftsführer. Gemeinderat und Parteiobmann Markus Hippmann gab im Vorfeld bekannt, nicht mehr zu kandidieren. "Aus diversen Gründen möchte ich mich auf meine Aufgaben als...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
12 Paare stellten sich vor Hippmanns Linse.
1 2

Liebe ist für alle da
Fotoausstellung ZWEIsam

Gemeinsam mit der Lebenshilfe Wien holte der Fotograf Markus Hippmann verliebte Menschen mit Beeinträchtigungen vor seine Linse. In seiner Fotoausstellung ZWEIsam zeigt Hippmann von 1. bis 12. Dezember in der Galerie FotoSecession des Hauses der Fotografie (Rechte Wienzeile 85) innige Aufnahmen. „Gefühle überwinden gesellschaftliche Grenzen und Normen. Mit meinen Fotos mache ich sichtbar, dass auch Menschen mit Behinderungen Zweisamkeit suchen und finden“, berichtet Hippmann. 12 Paare fanden...

  • Wien
  • Margareten
  • Yvonne Brandstetter
Mit der eigenen Meinung vom Küchentisch aus etwas zu bewegen, war Markus Hippman zu wenig. Er suchte und fand die Politik.

"Bin kein Fan von Langeweile"

Markus Hippmann bildet sich gern seine eigene Meinung, die er vertreten und damit etwas bewegen will. ST. PÖLTEN (jg). Markus Hippmann spricht von einem Feldversuch: Weil er der Parkplatz-Diskussion rund um die Neugestaltung des Domplatzes auf den Grund gehen wollte, beobachtete er über eine Woche hinweg die Anzeigentafel, die über freie Parkplätze in den St. Pöltner Parkhäusern informiert. An einem Markttag Ende Mai standen laut den Erhebungen über 1.200 Parkplätze zur Verfügung. Für Hippman...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.