Alles zum Thema Mittelburgenland

Beiträge zum Thema Mittelburgenland

Lokales
Albert Gesellmann (2.v.re.) landete mit seinem Bela Rex 2016 am Siegertreppchen
3 Bilder

Falstaff Sieg
Weingut Gesellmann holte sich den zweiten Falstaff Sieg

BEZRIK. Die heimischen Winzer räumten bei der 39. Falstaff Gala in der Wiener Hofburg kräftig ab. Der Bela Rex von Albert Gesellmann aus Deutschkreutz landete am Siegertreppchen, Platz eins bei der Falstaff Reserve Trophy ging an das Weingut  Paul Kerschbaum in Horitschon mit dem Cuvee Kerschbaum 2015. Mit ihrem Blaufränkisch Grande Reserve V-MAX 2015 landete mit dem Rotweingut Prickler aus Lutzmannsburg ein weiterer Mittelburgenländer auf dem Podest. Der Grand Prix Sieg Blaufränkisch ging an...

  • 30.11.18
Wirtschaft

Mittelburgenland DAC
Das Blaufränkischland zu Gast in Graz

BEZIRK. Die Entscheidung, die traditionelle Mittelburgenland DAC Weinpräsentation in der Alten Universität in Graz in den Spätherbst zu verlegen, war perfekt. Das Interesse von Fachpublikum und Weinliebhabern war so groß wie nie. Bei einem Intensiv-Workshop wurde der hoch spannende Jahrgang 2016 durch eine lebendige und authentische Ausführung von Präsident Walter Kirnbauer dem Publikum nähergebracht und es wurden wieder neue Liebhaber für Blaufränkisch aus dem Mittelburgenland gefunden. Bei...

  • 23.11.18
Leute
Foto: Labg.a.D. Werner Gradwohl, Irmgard Kirnbauer, Sabine Schweifer, Gerti Manninger,Walter Kirnbauer

Verein Blaufränkisch Mittelburgenland präsentiert edle Tropfen in Wien

MITTELBURGENLAND. Die Weinpräsentation des DAC Blaufränkischlandes in Wien im September ist mittlerweile zur Tradition geworden. Zahlreiche Winzer aus dem Mittelburgenland, mit dem Präsidenten des Vereines Blaufränkisch Mittelburgenland Walter Kirnbauer an der Spitze, haben in der Aula der Wissenschaften die besten Tropfen an nunderte Gäste ausgeschenkt. Auch aus dem Bezirk Oberpullendorf waren viele Weinfreunde angereist.

  • 13.09.18
Politik
Auch im Mittelburgenland formieren sich die Kommunalräte.

Kommunalrat etabliert sich auch im Mittelburgenland

BEZIRK OBERPULLENDORF. Nach den nördlichen und südlichen Bezirken etabliert sich der Kommunalrat auch im Bezirk Oberpullendorf. Die neue Plattform von engagierten Gemeindevertretern weitet sich somit weiter aus. Vernetzung der Ortschaften Die Kommunalbotschafter sind die Träger der kommunalpolitischen Bewegung, unter dem Dach der Kommunalakademie. Diese treiben die Vernetzung der Ortschaften voran und forcieren den Ideenaustausch. Neben den Treffen auf regionaler Ebene, tagt einmal im Jahr...

  • 11.07.18
Lokales
Der Verein Blaufränkisch PUR will mit den neuen Genusskarten dem Gast ein weiteres Service bieten.
7 Bilder

Frischer Wind mit den Genusskarten

Der Verein Blaufränkisch PUR will den Weintourismus weiter ankurbeln DEUTSCHKREUTZ (EP). Die Gemeinden Deutschkreutz, Horitschon, Lutzmannsburg, Neckenmarkt und Raiding sind bei Weinliebhabern bekannt für den berühmten Blaufränkischen. Zusammenarbeit Die Partnerschaft zwischen Gemeinden, Weinbauvereinen und Tourismus will das Blaufränkischland mit dem vor eineinhalb Jahren ins Leben gerufenen Verein „Blaufränkischland PUR“ in Zukunft noch mehr stärken. Unparteiisch und unabhängig wird der...

  • 04.06.18
Lokales
Malerischer Ausblick auf Burg Lockenhaus - sie bietet eine wahre Zeitreise in längst vergangene Zeiten.
33 Bilder

Burg Lockenhaus: Zeitreise ins Mittelalter

Mit seinem umfangreichen und spannenden kulturellen Angebot und Events erhielt die Burg Lockenhaus den Sonderpreis der Jury des Regionalitätspreises Burgenland 2017. LOCKENHAUS (kv). Burg Lockenhaus ist die einzige Burg Österreichs, die noch das Bild einer Ritterburg aufweist. Erbaut wurde sie zwischen 1200 und 1655 auf bestehende Festungen und weist romanische und gotische Züge auf. Zierliche Säulenfenster, Fresken oder die unterirdische Apsidenhalle aus dem 13. Jahrhundert zeugen von...

  • 11.05.18
Motor & Mobilität

Nord-Süd-Gefälle im Burgenland bei Bahn- und Busnutzung

42 Prozent der Bevölkerung im Nordburgenland fahren zumindest gelegentlich mit Bahn und Bus. Jeder Neunte macht das täglich oder mehrmals die Woche. Das hat der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) auf Basis von Daten der Statistik Austria veröffentlicht. Auch im Mittelburgenland ist jeder Neunte ein Vielfahrer, insgesamt nutzt jeder dritte öffentliche Verkehrsmittel. Am wenigsten Menschen sind im Südburgenland per öffentlichem Verkehr unterwegs: Acht Prozent fahren hier häufig mit Bahn und Bus,...

  • 07.03.18
  •  1
Wirtschaft
Die burgenländischen Thermen sind vor allem in den Wintermonaten bei den Gästen sehr beliebt.

Burgenland Tourismus: immer mehr Gäste aus dem Osten

Deutliches Plus bei den Nächtigungen im Jänner 2018 EISENSTADT. Die gute Entwicklung im heimischen Tourismus hält auch im Jänner 2018 an. 152.531 Nächtigungen bedeuten eine Steigerung von 4,9 Prozent (absolut +7.145). Bei den Ankünften beträgt der Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr 2,9 Prozent. Attraktives Thermenangebot„Bemerkenswert ist, dass diese Steigerung von einem hohen Niveau ausgehend erzielt werden konnte. Das unterstreicht auch die hohe Attraktivität des burgenländischen...

  • 28.02.18
Wirtschaft
Die Sonnentherme ist der Leitbetrieb im Bezirk.
2 Bilder

Heimischer Tourismus auf leichtem Höhenflug

0,3 Prozent mehr Nächtigungen und 0,6 Prozent mehr Ankünfte wurden 2017 im Burgenland registriert. BEZIRK (EP). Die Zahlen, die der burgenländische Tourismus in den vergangenen Jahren erzielen konnte, wurden 2017 bestätigt. Die Zahl der Gästeankünfte kletterte um 1.058 (+0,6%), die Übernachtungen stiegen um 0,3% auf 3,093 Millionen. Tourismus-Wachstumssieger ist die Region Neusiedler See (+2,9% Ankünfte, +2,1% Übernachtungen). Mageres Ergebnis Auch der Bezirk Oberpullendorf legte mit einem...

  • 29.01.18
Politik
Seit vielen Jahren befreundet: Patrik Fazekas und Sebastian Kurz

JVP-Chef Fazekas: „Es ist allerhöchste Zeit, für unsere Region mehr rauszuholen“

Interview mit Patrik Fazekas, Landesobmann der JVP Burgenland. Er kämpft um den Einzug in den Nationalrat. Was hat Sie zur Kandidatur für die Nationalratswahl bewegt? PATRIK FAZEKAS: Sebastian Kurz hat mich persönlich gebeten für die Nationalratswahl zu kandidieren – dieser Bitte bin ich gerne nachgekommen. Es geht mir darum Österreich und das Burgenland voranzubringen und zwar gemeinsam mit dieser neuen Bewegung, die von vielen Menschen getragen wird. War es für Sie nicht enttäuschend, auf...

  • 03.10.17
Politik
In der Straßenmeisterei Oberpullendorf nahm die SPÖ Sommertour ihren Anfang.
7 Bilder

SPÖ Sommertour machte im Bezirk Halt

OBERPULLENDORF (EP). Die Sommertour des SPÖ Landtagsclubs hat bereits Traditon. Auch heuer ist das Team rund um Landeshauptmann Hans Niessl wieder im Einsatz um mit dem Ohr bei den Bürgern des Landes zu sein. Abschlussveranstaltung Am Donnerstag machte die SPÖ Sommertour gemeinsam mit den Bezriks-Mandataren Halt in Oberpullendorf. Den Anfang machte man in der Straßenmeisterei – der Stützpunkt ist mit 85 Personen der größte im Burgenland – wo es viele prsönliche Gespräche gab. Nach dem...

  • 14.07.17
Politik
Altmandatare in Landsee am Don Jon auf der Ruine: Martina und Werner Gradwohl, Andrea Gottweis, Paul Rittsteuer, Mechthilde und Johann Loos, Paul Kiss, Karl Kaplan, Waltraud und Erwin Schranz, Eva und Heribert Oswald, Lorenz Landl, Niki Berlakovich Günther Widder, Thomas Willi

ÖVP Altmandatare treffen sich im Mittelburgenland

BEZIRK OBERPULLENDORF. Kürzlich kamen die ÖVP Altmandatare des Burgenlandes zu einem Treffen im Mittelburgenland zusammen. Auf dem Programm standen die Besichtigung der Burgruine Landsee und des Lisztmuseums sowie des Konzerthauses in Raiding. Den Abschluss bildete eine Weinverkostung im Schaflerhof der Familie Reisner Igler in Deutschkreutz.

  • 20.06.17
LokalesBezahlte Anzeige

Einladung zum Frühlingsempfang mit BM Sobotka

Die ÖVP-Mittelburgenland mit Bezirksparteiobmann BM a.D. NR DI Nikolaus Berlakovich lädt heuer zu einem besonderen Frühlingsempfang ein. Am Programm stehen u.a. ein Statement von LPO LAbg. Bgm. Mag. Thomas Steiner und ein Referat des Innenministers Mag. Wolfgang Sobotka. Im Anschluss wird zu einem kleinen Empfang eingeladen. Alle Interessierten sind sehr herzlich eingeladen. Datum: Samstag, 20. Mai 2017 Uhrzeit: 19.00 Uhr Ort: Rathaussaal in 7350...

  • 15.05.17
Lokales
Team/Dorfservice Kärnten und Astrid Rainer/Nachbarschaftshilfe Plus treffen sich in Kärnten

Nachbarschaftshilfe Plus Mittelburgendland gratuliert Dorfservice Kärntnen

BEZIRK OBERPULLENDORF/DRAUTAL. Anlässlich der Jubiläumsfeier „10 Jahre Dorfservice Kärnten“ reiste Astrid Rainer als Projektleiterin von „Nachbarschaftshilfe Plus - Mittelburgenland“ am 4. Mai ins Drautal, um zu gratulieren und auch ein bisschen guten Rotwein aus dem Blaufränkischland mitzubringen. Dorffreundschaft 2013 wurde der Kontakt zum Dorfservice hergestellt und das Projekt im Mittelburgenland nach diesem Vorbild entwickelt. Seitdem sind die beiden Sozialprojekte, die sich die...

  • 11.05.17
Lokales
Für die Smaragdeidechse ist es im Mittelburgenland "Fünf vor Zwölf", sie kommt nur mehr in zwei Gegenden vor.

Smaragdeidechse im Mittelburgenland vom Aussterben bedroht


Naturschutzbund setzt sich für die bedrohte Smaragdeidechse von Neckenmarkt und Ritzing ein. MITTELBURGENLAND. Nur noch ein Vorkommen der Smaragdeidechse gibt es im Mittelburgenland. Um diese Population zu stärken, hat der Naturschutzbund nun eine Initiative zu ihrem Schutz gestartet. Durch Lebensraumschutz und -verbesserung sowie Öffentlichkeitsarbeit soll sich die Situation des bedrohten Reptils verbessern. Maßnahmen gesetzt Erste Maßnahmen wurden bereits im letzten Jahr gesetzt. Im...

  • 09.05.17
PolitikBezahlte Anzeige
LAbg. Patrik Fazekas

Investitionen in die Therme Lutzmannsburg Frankenau sind überfällig

„Was plant Rot-Blau mit der Therme Lutzmannsburg-Frankenau? Für die ÖVP steht fest: Investitionen in die Therme sind längst überfällig“, betont LAbg. Patrik Fazekas. Erst kürzlich hat FPÖ-Landesrat Petschnig den SPÖ-Tourismussprecher Illedits unmissverständlich auf seine Zuständigkeit als Tourismus-Landesrat hingewiesen. „Anstatt für die Regionen und den Tourismus zu arbeiten, gibt es rot-blauen Streit auf Kosten unseres Bezirks. Wo bleiben die Vorschläge der Landesregierung zu...

  • 06.04.17
PolitikBezahlte Anzeige
Die Volkspartei Burgenland macht landesweit mit Verteilaktionen auf die Änderungen bei der Mindestsicherung aufmerksam.
Foto: Nikolaus Berlakovich, Patrik Fazekas

ÖVP hat sich bei der Mindestsicherung durchgesetzt

„Nach langen Verhandlungen hat sich die ÖVP durchgesetzt. Die Mindestsicherung im Burgenland wird reformiert, Landesrat Darabos musste schlussendlich nachgeben. Das ist ein Erfolg für die Volkspartei Burgenland“, unterstreichen Bezirksparteiobmann NR Niki Berlakovich und LAbg. Patrik Fazekas. Die ÖVP Burgenland wollte die Mindestsicherung bereits im Juni des Vorjahres reformieren. „Wir haben im Juni einen ersten Antrag im Landtag einlaufen lassen, im Oktober gab es sogar einen...

  • 30.03.17
PolitikBezahlte Anzeige

ÖVP hat erreicht: Rückwirkende Auszahlung der versprochenen Gehaltserhöhung für Pflegepersonal

Seit 1. Jänner 2016 erbringt das Pflegepersonal in den Krankenhäusern zusätzliche Leistungen, wie z.B. Blutabnahme. Ende 2016 wurde dem Pflegepersonal eine Gehaltserhöhung mit 1. Jänner 2017 versprochen. In den ersten Monaten des Jahres 2017 haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber am Lohnzettel keine Veränderung bemerkt. „Nachdem wir von der Rot-Blauen Landesregierung eine rasche Ausbezahlung der versprochenen € 250,- Gehaltserhöhung pro Monat für das Pflegepersonal forderten, hat nun...

  • 21.03.17
PolitikBezahlte Anzeige

ÖVP-Mittelburgenland: Investitionskonzept für Therme auf den Tisch statt Rot-Blauem Streit

Investitionen in die Therme Lutzmannsburg-Frankenau sind längst überfällig. Die ÖVP-Mittelburgenland fordert seit Jahren den Ausbau des Ruhebereichs. Anstatt Investitionen in die Therme zu realisieren, gibt es offensichtlich Streit zwischen Rot-Blau auf Kosten der Region. „Anscheinend weiß die linke Hand nicht, was die rechte Hand beim Tourismus tut. Wir fordern die sofortige Vorlage eines sinnvollen Investitionsplans für die Therme Lutzmannsburg-Frankenau, denn diese ist nicht nur ein...

  • 21.03.17
WirtschaftBezahlte Anzeige
WKO-Vizepräsident Paul Krail, BPO NR Nikolaus Berlakovich, Wirtschaftsbund-Bezirksobmann Herbert Baumrock, LAbg. Patrik Fazekas, WKO-Regionalstellenleiter Freddy Fellinger

Arbeitsgespräch WKO Regionalstelle Oberpullendorf

Bezirk Oberpullendorf.- Anlässlich der Neubesetzung vom WKO-Regionalstellenleiter trafen sich ÖVP-Bezirksparteiobmann NR Niki Berlakovich und LAbg. Patrik Fazekas mit Vertretern der heimischen Wirtschaft zu einem Arbeitsgespräch. Zentrales Thema war das Sonderinvestitionsprogramm, welches die ÖVP-Mittelburgenland seit längerem von der Landesregierung einfordert. Mit diesem Sonderinvestitionsprogramm sollen sich strukturschwache Regionen wie das Mittelburgenland wirtschaftlich positiv...

  • 13.03.17