Mitterböck

Beiträge zum Thema Mitterböck

SV Wernberg: stehend v. l . n . r.)Co. Tr. Jussner Robert, Tr. Olsacher Robert, Dorner Kevin, Schnabl Florian, Fillafer Thomas, Pettauer Christof, Freithofnigg Patrick, Melinz Florian, Hecher Rene, Wulz Bernhard, Frank Niklas, Nageler Gerald. - (hockend v
6

Wernberg will die Jugend an die Kampfmannschaft heranführen

Fußball-Trainer Robert Olsacher über die gelungene Mischung aus Youngsters und Routiniers in seiner Mannschaft. WERNBERG (Peter Tiefling). Die Meisterschaftsvorgabe für das erste Trainerjahr von Robert Olsacher beim SV Wernberg (1. Klasse B) lautete nicht Unterligaaufstieg. Nein, Olsacher soll die eigene Jugend an die Kampfmannschaft heranführen und eine verschworene Truppe aufbauen. „Tabellenrang fünf war mein Ziel und hier ist meine Elf auf Kurs“, sagt er. Jugend und Routiniers Um das...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Peter Tiefling
Jerome Frühauf und Christian Hafenecker (FPÖ) sehen die Gemeindefinanzen bedroht.
2

FPÖ sorgt sich um St. Aegyds Finanzen

Freiheitliche sehen enorme Kosten auf St. Aegyd zurollen, sobald Flüchtlinge Mindestsicherung beziehen. ST. AEGYD. "Die Gemeinde St. Aegyd ist bekanntlich finanziell nicht auf Rosen gebettet. Wenn nun durch die Flüchtlinge neue Kosten entstehen, könnte das für den Ort fatale Folgen haben", poltert Gemeinderat Jerome Frühauf (FPÖ). Finanzloch befürchtet Konkret sieht Frühauf ein Problem, sobald Asylwerber in die Mindestsicherung kommen. Denn dann müsse die Gemeinde pro Betroffenen etwa 400 Euro...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
18.000 Euro teuer und seit Ende 2014 unbenützt: Der Rasentraktor am Wernberg Sportplatz
4

In der Rasentraktor-Affäre des SV Wernberg drohen nun Klagen

Nicht bezahlter Luxus-Rasentraktor: Exekution und Klage stehen im Raum. Es geht bereits um 23.000 Euro. WERNBERG (kofi). Gehörig Staub hat die WOCHE-Story über einen Rasentraktor aufgewirbelt, der seit fast einem Jahr auf dem Gelände des Wernberger Fußballvereins steht. Das 18.000-Euro-Luxusding will irgendwie keinem gehören. Dubioser "Kauf" Zur Erinnerung: Eine Wiener Firma hat das Gerät im Herbst 2014 angeliefert, angeblich wurde es von einem Mitglied des Vereinsvorstandes geordert....

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.