Nachbarschaftsgarten

Beiträge zum Thema Nachbarschaftsgarten

Das Zaha-Hadid-Haus im 9. Bezirk soll mit einem Bio-Markt und Nachbarschaftsgärten Bewohner anziehen.
1

Zaha Hadid Gebäude
Ist das Haus bald bewohnt?

Der neue Eigentümer des Zaha-Hadid-Hauses auf der Spittelauer Lände 10 hat einige Ideen zur Umgestaltung. ALSERGRUND. 2006 wurde das futuristisch aussehende Gebäude, das einem Raumschiff ähnelt, auf der Spittelauer Lände 10 fertiggestellt. Hinter der Gestaltung stand die bereits verstorbene Star-Architektin Zaha Hadid. Obwohl das Haus am Donaukanal liegt, steht es jedoch seit Jahren fast zur Gänze leer. Nun gibt es einen neuen Eigentümer und somit auch neue Ideen zur Attraktivierung. Mit...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Sophie Brandl
1 2

Tigergarten
Erntedankfest war voller Erfolg

Viel geredet, gegessen und getrunken wurde beim gemeinsamen Erntedankfest in den Nachbarschaftsgärten der Josefstadt. JOSEFSTADT. Die Nachbarschaftsgärten Pfeilgarten und Tigergarten luden zum Erntedankfest ein. Groß und Klein hatten dabei sehr viel Spaß. Neben kulinarischen Köstlichkeiten standen auch gemeinsame Gespräche im Mittelpunkt. Die Anwesenden zollten den Gärtnern größten Respekt ob ihrer kleinen grünen Oasen mitten in der Stadt.

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Die Mitglieder der Garagenwerkstatt werden sich für 34 Tage um die Wanderbaum-Allee in Mariahilf kümmern.
1

Grünflächen
Die Wanderbaum-Allee kommt nach Mariahilf

Ein Projekt zu mehr Grünflächen in Wien, die Wanderbaum-Allee, macht ab 27. Juni auch im Bezirk Mariahilf Halt. MARIAHILF. Eine Idee der Stadt München hat seit einigen Monaten auch in Wien Fuß gefasst. Auf Initiative der Josefstädterin Nadine Adrian hat die Stadt Wien beschlossen, dass Konzept der "Wanderbaum-Allee" zu übernehmen und auch hier durchzuführen.  Zehn Bäume werden in speziellen Gefäßen an verschiedenen Standorten platziert um auf die positiven Auswirkungen von mehr Grünflächen in...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Veronika Krenn setzt sich für den Spittelberg ein.
3

Projekt "VincenzGarden"
Neuer Nachbarschaftsgarten am Spittelberg

Ein Garten für besseres Miteinander: In der Schrankgasse 3 entsteht der öffentlich zugängliche "VincenzGarden". NEUBAU. Veronika Krenn wohnt seit sieben Jahren am Spittelberg. Genauer gesagt im Biedermeierhaus in der Schrankgasse 3 mit einer, wie sie sagt "wunderbaren Hausgemeinschaft quer durch alle Altersgruppen". Ein Beispiel? "Wir haben bei der jüngsten Fußball-WM in Russland ein 'Demokratiecamp' mit Diskussionsrunden veranstaltet und kurzerhand Sessel und Tische vors Haus gestellt", so...

  • Wien
  • Neubau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Die Übersiedlung< der Gartenhütte Eurogate war ein aufwendiges und anstrengendes Unterfangen.

Eurogate
Das Garteln auf Zeit geht weiter

Der Nachbarschaftsgarten Eurogate bekommt einen neuen Standort. LANDSTRASSE. Es war eine Herbergssuche der ganz besonderen Art: Mit dem 2019 startenden Bau des Bildungscampus stand der vorübergehend angelegte Nachbarschaftsgarten Eurogate vor dem Aus. Das Team der Gebietsbetreuung Stadterneuerung startete mit der Suche nach einem alternativen Standort. Dieser wurde nun gefunden. Gartenparadies am BildungscampusDer Nachbarschaftsgarten Eurogate übersiedelte auf das Gelände der Technischen...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter

Nachbarschaftsgarten in Liefering

Mit den Händen in der Erde wühlen. Vier neue Hochbeete sorgen für Freude. SALZBURG (sm). Dill, Petersilie, Oregano und Gemüse wachsen hier. Rückenschonend wird in den Hochbeeten Hand in Hand gegartelt. Die Bewohner, Kinder und Jugendlichen des Jugendzentrums in der Laufenstraße freuen sich über den Nachbarschaftsgarten, der nun offiziell eingeweiht wurde. "Beim Garteln kommen die Leut zusammen. Für mich hat dieses Projekt einen echten Mehrwert. Kinder und Jugendliche erfahren einen bewussteren...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Michael Graner hat den Verein "Operation grüner Daumen" gegründet.
4

Mariahilfer Stadtbauern am Dach der Parkgarage

Der größte Nachbarschaftsgarten Europas befindet sich am Dach der Parkgarage in der Windmühlgasse. MARIAHILF.  Noch ist es recht kahl auf dem Dach der Parkgarage in der Windmühlgasse. Die neue Saison steht erst in den Startlöchern. Bis auf ein paar anwachsende Salatpflanzen ist noch wenig Grün auf dem innerstädtischen Bauernhof zu sehen. Dafür wird derzeit fleißig gearbeitet – Wege werden mit Holz verlegt, Tröge mit Erde gefüllt und der Plan für den Anbau erstellt. Das alles passiert gemeinsam,...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Andreas Edler
Recht trostlos schaut der Park heute aus. Eine Vergrößerung auf rund 2.000 Quadratmeter startet nächstes Frühjahr.
2

Wien-Meidling: Aus Mini-Park wird Grün-Oase

Sechterpark: Die Grünfläche wird auf rund 2.000 m² erweitert und neu gestaltet. Baustart ist Frühjahr 2018. MEIDLING. Das kleine Erholungs-Grätzel bei der Sechtergasse wird vergrößert: die Stadt hat die angrenzende Grünfläche angekauft. Bei den Plänen zur Umgestaltung haben, neben Bezirks- und Stadtgärtnern, auch die Anrainer mitgeredet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der Park wird nach Fertigstellung rund 2.000 m² haben. Der Eingangsbereich, der zurzeit betoniert ist, bekommt mehr Grün....

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Eva Demmelbauer (l.) und Petra Steinbauer vor dem Nachbarschaftsgarten. Hinter dem zaun entstehen zwanzig Beete der Anrainer.
4

Bodentrampolin, Klettergerüst, Gemeinschaftsgarten: So ist der neue Klieberpark

Nach fünf Monaten Umbauarbeiten ist die Überholung des Klieberparks zwischen Wiedner Hauptstraße und Hauslabgasse abgeschlossen. MARGARETEN. Bereits beim Einbiegen in den Klieberpark aus der Hauslabgasse schallt einem dezente Musik entgegen. Zwar gehen die Klänge in dem dröhnenden Wirbel einer Baustelle direkt beim Park unter, doch auch optisch ist schnell klar: Hier wird gefeiert. Zwischen Bistrotischchen mit Getränken und Brötchen begrüßt Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery die Gäste,...

  • Wien
  • Margareten
  • Maria-Theresia Klenner
Das Kernteam der Gartengruppe "Subkultur": David Hinderling, Sonja Pickhardt-Kröpfel und Elisabeth Joas (v.l.).
1 2

Gemeinsam macht Garteln mehr Spaß

In Gemeinschaftsgärten spielt neben Obst und Gemüse auch der Umweltgedanke eine wesentliche Rolle. BEZIRK. "Subkultur" nennt sich die Gartengruppe des Offenen Kunst- und Kulturhauses (OKH) Vöcklabruck. "Damit weiten wir den Kulturbegriff auf das umliegende Grün aus", sagt Sonja Pickhardt-Kröpfel. Gemeinsam mit Elisabeth Joas fungiert sie als Sprecherin der 2015 ins Leben gerufenen Gartengruppe auf dem Areal des ehemaligen Krankenhauses mitten in der Bezirksstadt. Hier wurden und werden alte...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die Grünfläche hinter dem Kinderspielplatz wird dem Sechterpark zugeschlagen.
3 4

Sechtergasse: Grätzelpark wird vergrößert

Der Grünfläche bei der Sechtergasse wird neu gestaltet. Die Anrainer können ihren Erholungsraum mitgestalten. Treff ist am Dienstag, 23. Mai, um 18 Uhr. MEIDLING. Die Grätzeloase bei der Pachmüllergasse ist recht klein geraten: Ein Kinderspielplatz befindet sich hier. Abgesehen davon gibt es nur grün um Bäume, die hier ein angenehmes Klima in die Stadt bringen. Der Mini-Park wird heuer noch erweitert: Die angrenzende Grünfläche wurde von der Stadt angekauft. Nun wird der Park neu gestaltet....

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Besser kennenlernen im Nachbarschaftsgarten.

Mit den Nachbarn garteln – Beete frei

VÖCKLABRUCK. Gesundes Obst und Gemüse aus eigener „Produktion“, ohne Einsatz von Chemie hochgezogen – und als Draufgabe ein fröhliches Miteinander von Menschen jeglichen Alters und unterschiedlichster Herkunft: Das ist der Nachbarschaftsgarten Dürnau, der vor zwei Jahren seine Tore öffnete. Die Idee dahinter: In der Ortschaft Dürnau, wo Menschen verschiedenster Nationalitäten zusammenleben, bekommen sie – Beet an Beet – die Chance, einander und andere Kulturen kennenzulernen. Und Bewohner...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
"Lebenswertes Matznerviertel": Acht Bürger engagieren sich derzeit bei der Initiative.
2

Das Matznerviertel packt es an

Initiative "Lebenswertes Matznerviertel" will das Grätzel umkrempeln. Gemeinsam das Grätzel zwischen Goldschlagstraße, Märzstraße und Linzer Straße neu beleben: Das ist das Ziel der Initiative "Lebenswertes Matznerviertel". Die aktuellen Schwerpunkte: Freiraum schaffen, Wohnen und Verkehr. Der nächste Termin der Initiative: Unter dem Motto "Neue Wege und alte Pfade" findet am 18. Mai das Geh-Café statt. "Bei einem Spaziergang wollen wir die Nutzung des öffentlichen Raums diskutieren und...

  • Wien
  • Penzing
  • Andrea Peetz
Grünraum und Gemeinschaftsgärten zählen zu den Top-Themen der Margaretner SP-Bezirkschefin Susanne Schäfer-Wiery.

Großer Besucheransturm bei der Mini-Gartenschau

Der nächste Gemeinschaftsgarten ist in der Kliebergasse geplant MARGARETEN. Unter dem Motto "Grünraum und Lebensqualität" wurde im Margaretner Amtshaus eine Infoveranstaltung abgehalten. Zahlreiche Bezirksbewohner nutzten die Möglichkeit und holten sich Tipps zu Obst und Gemüse aus Balkonien oder verkosteten Honig vom Stadtimker in der Christophgasse 4. Großes Interesse herrschte am Thema gemeinschaftliches Garteln in den Nachbarschaftsanlagen. "Wir müssen innerstädtische Oasen in Margareten...

  • Wien
  • Margareten
  • Thomas Netopilik
1 6 2

1. Grätzltreffen „Gelebte Nachbarschaft Mitten im Achten“

Freitag, 20.11.2015 ab 18 Uhr in der Galerie Henrietta (Florianigasse 41) Liebe Josefstädterinnen und Josefstädter! Kenne ich meine Nachbarn? Manche grüße ich im Haus, aber nicht auf der Straße. Welche Talente und Interessen haben die Menschen in meinem Grätzl? Wer gießt meine Blumen, wenn ich im Urlaub bin oder füttert meinen Karli? Was kann ich für die Menschen in meiner Nachbarschaft tun und was Sie für mich? Wo finde ich eine Laufpartnerin? Wer aus der Umgebung geht mit mir schnell auf...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Atelier Henrietta Then
“Zaunkönig“-Obfrau Dorli Muhr beim Fachsimpeln mit Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und Bezirksvorsteher-Stellvertreter Josef Eichinger.
3

Erntezeit im Währinger Nachbarschaftsgarten "Zaunkönig"

Im vergangenen Jahr wurde im Währinger Park auf Initiative der GB* der Nachbarschaftsgarten „Zaunkönig“ errichtet. Nun können die Hobbygärtner die ersten Früchte ihres engagierten Einsatzes ernten. WÄHRING. Im Sommer 2014 konnten sich Hobbygärtner und Institutionen aus Währing für ein Beet im neuen Nachbarschaftsgarten bewerben. Die Fläche wurde von Bezirk und den Wiener Stadtggärten (MA 42), zur Verfügung gestellt, die Beete wurden via Los im Rahmen einer Veranstaltung im Bezirksamt Währing an...

  • Wien
  • Währing
  • Conny Sellner
Mit Blumen, Gemüse, Grillerei und viel Spaß feiern kann man am 11. Juli ab 14 Uhr beim Sommerfest.
7

Ein Sommerfest auf der Hasenleiten

Am 11. Juli gibt’s von 14 bis 20 Uhr ein Riesen-Fest – auch bei Regen. Ferdinand Raidl und der Geselligkeitsverein Simmering veranstalten das Sommerfest in der Hasenleitengasse 73. Groß und Klein finden hier alles, was ihr Herz begehrt. Speis und Trank um 1 Euro Natürlich sorgt der Gastgeber fürs leibliche Wohl. Bratwürstel und Käsekrainer sind ebenso im Angebot, wie Feuerflecke, ein Langenloiser Brot. Das "leistbare Fest" – so das Motto, bietet auch Wiener Spezialitäten wie Fledermaus oder...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Doris Müller (l.) und Birgit Forgó-Feldner von den Grünen beim Garteln.
2

Neuer Albertgarten: Die Hochbeete sind da!

Startschuss für den neuen Nachbarschaftsgarten in der Josefstadt JOSEFSTADT. Im Zuge der Umgestaltung des Albertplatzes wurde hier auch ein neuer Gemeinschaftsgarten geplant, für den nun die sechs Hochbeete geliefert wurden. Darin können Josefstädter ab sofort Gemüse und Kräuter vor der eigenen Haustüre anpflanzen. Unterstützt wurde das Projekt Albertgarten von Grünen-Klub-obfrau Doris Müller. "Nach der Tigergasse und der Pfeilgasse bekommt nun der Albertplatz seinen Gemüsegarten. Ein weiteres...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Valerie Krb
Mit Anfang Mai gibt es in der Josefstadt insgesamt drei Gemeinschaftsgärten.

Garteln vor der eigenen Haustüre

Im Mai startet im Bezirk die Gartensaison: Mit dem neuen Albertgarten gibt es nun drei Gemeinschaftsgärten. JOSEFSTADT. Gemüse direkt vor der eigenen Haustüre anpflanzen: Das ermöglichen die Nachbarschaftsgärten in der Josefstadt. Mit dem neuen Albertgarten gibt es nun drei davon. • Albertgarten: Der neue Gemeinschaftsgarten am Albertplatz verfügt über insgesamt 18 Beetplätze. • Tigergarten: Dieser ist der älteste der drei Nachbarschaftsgärten und befindet sich direkt im Tigerpark. Hier stehen...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Valerie Krb
Rosemarie Kreuzer und Walter Hofstätter kümmern sich um den zukünftigen Nachbarschaftsgarten.

Netzwerk Nachbarschaft legt gemeinsam Garten an

STEINBACH. Das „Netzwerk Nachbarschaft“ legt zwischen der Kirche und dem Pfarrhof in Steinbach einen „Nachbarschaftsgarten“ an, in dem Gemüse und Blumen angebaut werden können. „Der Pfarrgarten neben der Kirche eignet sich dafür sehr. Zum einen können die Bewohner, für die ein Anbau aus welchem Grund auch immer, unrentabel ist, frisches Gemüse ernten, zum anderen können dadurch weitere Kontakte entstehen und der Pfarrgarten wird wieder aktiviert“, meint Walter Hofstätter vom "Netzwerk...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Werden Sie Grätzelgärtner! Die neue Grünfläche befindet sich in der Juchgasse/Ecke Landstraßer Hauptstraße.

Nachbarschaftsgarten fürs Grätzel

Am 14. und 16.4. finden Infoveranstaltungen für Interessenten statt Auf Initiative der Bezirksvorstehung haben Landstraßer ab April auf einer Grünfläche in der Juchgasse die Möglichkeit, einen Nachbarschaftsgarten gemeinsam zu entwickeln und zu pflegen. Interessierte Gärtner können sich bei den Infoveranstaltungen am 14. April, 18 Uhr, oder am 16. April um 19 Uhr im Agenda-Büro (Neulinggasse 36) für die Mitgestaltung bewerben – die Teilnehmer werden verlost. Anmeldung unbedingt erforderlich...

  • Wien
  • Landstraße
  • Thomas Netopilik

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.