Nationalratswahl 2019

Beiträge zum Thema Nationalratswahl 2019

Politik
Großer Jubel in der oberösterreichischen VP-Wahlzentrale.
5 Bilder

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Oberösterreich

Die ÖVP ist der große Wahlsieger – anbei das Ergebnis inklusive Briefwahlstimmen. Die ÖVP holt 37,5 Prozent der Stimmen und damit ein Plus von 6 Prozentpunkten gegenüber der Nationalratswahl 2017 (31,5 %).Die SPÖ verliert 5,7 Prozentpunkte und landet bei 21,2 Prozent (2017: 26,9 %).Die FPÖ kommt auf 16,2 Prozent, verliert also drastisch: minus 9,8 Prozentpunkte (2017: 26 %). Die Grünen kommen dagegen auf 13,9 Prozent – sie waren ja bei der letzten Wahl überhaupt aus dem Nationalrat...

  • 04.10.19
Politik
Berichterstattung zum Wahlergebnis der Nationalratswahl 2019 in Schärding.

Wahlergebnis
So lief die Nationalratswahl 2019 im Bezirk Schärding

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Schärding-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist KEINE Hochrechnung. Die ÖVP ist laut Hochrechnung des ORF und Sora der große Wahlsieger.Sie holt 37,2 Prozent der Stimmen und damit ein Plus von 5,7 Prozent gegenüber der Nationalratswahl 2017 (31,5 %).Die SPÖ verliert 4,9 Prozent und landet bei 22 Prozent (2017: 26,9 %).Die FPÖ kommt auf 16 Prozent, verliert also drastisch: minus 10 Prozent (2017: 26 %).Die Grünen kommen dagegen...

  • 29.09.19
Politik
Bertold Wöss sieht im Bezirk viel Handlungsbedarf.

Interview
"Ich bin mutig und wünsche mir Grün-Rot-Pink"

Grünen-Bezirkssprecher Bertold Wöss sieht Grüne nicht als "Schmiedl" BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Im Interview spricht Wöss über die bevorstehendne Wahlen, was er sich erwartet , den richtigen Spitzenkandidaten und von welcher Koalition er träumt.   Herr Wöss, wie beurteilen Sie den bisherigen Wahlkampf? Wöss: Wie in jedem Wahlkampf konzentrieren sich die Mitbewerber auf Skandale, Schuldzuweisungen und negative Aspekte der Kontrahenten. Uns Grünen ist es wichtig, dass endlich...

  • 25.09.19
Politik
V. l.: Thomas Schererbauer, Günter Fischer, Hermann Brückl, Susanne Fürst, Herbert Kickl, Manfred Haimbuchner und Harald Wintersteiger.
80 Bilder

Bezirksbesuch
Kickl begeistert FPÖler in Schärding mit Terminator-Sager

Schärdinger und Rieder Freiheitliche luden am 10. September zur Innschifffahrt in die Barockstadt. Dem Ruf folgte auch Klubobmann Herbert Kickl – und der teilte auch gleich mal kräftig aus. SCHÄRDING (ebd). "Wir haben kurzfristig überlegt das AIDA Kreuzfahrtschiff anzumieten, so bummvoll sind wir", meinte Brückl zur Begrüßung der Gäste. Anlass der Veranstaltung war der Besuch von Volksanwalt Walter Rosenkranz, der am 10 September einen Bürgertag in der Bezirkshauptmannschaft abgehalten...

  • 12.09.19
Politik
Elke Dorfer aus Esternberg mit Frauensprecherin Maria Buchmayr.

Frauen in Politik
Die Grünen initiieren eine Frauen-Befragung

In vielen Gemeinden des Bezirks sind Frauen im Gemeinderat stark unterpräsentiert. In einer sogar total. BEZIRK, ESTERNBERG (ebd). "Frauen stellen zwar 52 Prozent der Bevölkerung Oberösterreichs, sind aber in keinem einzigen Gemeinderat auch nur zu 50 Prozent vertreten", weiß die Obfrau der Grünen Frauen OÖ, Maria Buchmayr. Im Bezirk Schärding gibt es demnach keinen einzigen Gemeinderat mit mehr als 28 Prozent Frauenanteil. In Vichtenstein ist der Frauenanteil gleich null. Nur eine weibliche...

  • 11.09.19
Politik
Zwei Schärdinger ziehen nach der Wahl am 29. September so gut wie fix in den Nationalrat ein.
8 Bilder

Nationalratswahl 2019
Zwei Schärdinger so gut wie fix im Nationalrat

August Wöginger (ÖVP) und Hermann Brückl (FPÖ) ziehen so gut wie fix in den Nationalrat ein. BEZIRK (wie, ebd). Sechs Kandidaten aus dem Wahlkreis Innviertel haben am 29. September Chancen auf ein Nationalratsmandat. Platz eins der ÖVP-Landesliste belegt August Wöginger aus Sigharting. Sein Platz im Nationalrat ist damit sicher. Wie Wöginger sagt, erwarte er sich zumindest auf Bezirksebene ein Ergebnis über den 38,5 Prozent aus der letzten Nationalratswahl. „Hier hoffe ich schon, dass wir...

  • 11.09.19
Politik
Bei der Briefwahl muss das Kuvert bis spätestens am Freitag vor dem Wahltag – also bis 27. September – zur Post
3 Bilder

Nationalratswahl 2019
Briefwahl – Kreuzerl, zukleben, unterschreiben und zur Post

OÖ. Die Nationalratswahl in Österreich findet am 29. September 2019 statt. Wählen kann jeder Wahlberechtigte entweder im Wahllokal oder per Briefwahl. Doch: wie kann man eigentlich per Brief wählen? Bis 27. September vor der Wahl kann jeder Wahlberechtigte, der entweder im Ausland lebt oder am Wahltag sein zuständiges Wahllokal nicht aufsuchen kann, eine Wahlkarte beantragen. Die zeitlich letzte Möglichkeit, einen Wahlkartenantrag zu stellen, ist somit am Freitag vor dem Wahltag. Dazu muss...

  • 05.09.19
  •  1
Politik
JVP-Landesobfrau Claudia Plakolm (l.) mit Isabella Roßdorfer.

Bezirksbesuch
Chefin der Jungen ÖVP rührt in Schärding Werbetrommel

Am 21. August gastierte JVP-Landesobfrau Claudia Plakolm in Schärding. Im Gepäck hatte sie zahlreiche Vorhaben. BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Die für die Nationaratswahl hinter Spitzenkandidat August Wöginger auf dem zweiten Listenplatz der OÖVP-Landesliste nominierte Plakolm, kündigt die Kandidatur von 25 JVPlern an. Darunter auch die der Münzkirchnerin Isabella Roßdorfer. "Wir Junge sind bereit, Verantwortung zu übernehmen", sagt Plakolm. Wahlthemen sind die Anpassung der Aus- und...

  • 04.09.19
Politik
V. l.: Harald Wintersteiger, Thomas Schererbauer, Marianne Hacker und Spitzenkandidat Hermann Brückl.
5 Bilder

Nationalratswahl
Vier Schärdinger FPÖler für den Wahlkreis Innviertel

Am 29. September ist Nationalratswahl. Die Schärdinger Freiheitlichen stellten nun ihr vier Kandidaten für den Wahlkreis Innviertel vor. BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Als Spitzenkandidat fungiert Bezirksparteiobmann Hermann Brückl aus Andorf, der zudem auf der Landesliste auf dem zweiten Platz gereiht ist. Weiters Bundesrat Thomas Schererbauer aus Esternberg, Marianne Hacker aus Schärding sowie Harald Wintersteiger aus St. Florian/I. 25 Prozent-Ergebnis Wie Brückl betont, wolle die FPÖ auf...

  • 29.08.19
Politik
Wahlkarten können jetzt online beantragt werden.

Nationalratswahl
Wahlkarten können ab sofort beantragt werden

Österreich wählt am 29. September den neuen Nationalrat. Wer kein Wahllokal aufsuchen kann, weil er er gerade auf Urlaub, krank oder sonst irgendwie verhindert ist, kann ab sofort per Wahlkarte abstimmen. OÖ. Die Wahlkarte beantragt man bis 25. September online unter oesterreich.gv.at und wahlkartenantrag.at, in der App "Digitales Amt" oder man bestellt sie persönlich beim zuständigen Wahlreferat. Letzteres ist dann bis 27. September möglich. Die Stimme sollte bis spätestens 29. September,...

  • 26.08.19
Lokales
3 Bilder

Max Hammel kandidiert
Freibier verschenkt – jetzt bei Nationalratswahl auf Wahlzettel

Max Hammel, gebürtig aus Suben, tritt in Wien auf Listenplatz 2 der Bierpartei an – wie es dazu kam, verrät er im Interview.  SUBEN (juk). Der 28-jährige Regisseur und Filmemacher Max Hammel schlägt neue Wege ein. Bei der Nationalratswahl am 29. September kandidiert der gebürtige Subener auf Listenplatz 2 der BPÖ - Bierpartei Österreich. Die Partei wurde 2015 gegründet und tritt nun erstmals zur Wahl an. Wie ist es dazu gekommen, dass Sie auf Listenplatz 2 der Bierpartei...

  • 20.08.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.