Neuverfilmung

Beiträge zum Thema Neuverfilmung

Neuverfilmung für den Klassiker "Red Sonja" angekündigt

Dies ist natürlich eine Nachricht, welche die Riege von Fans des gepflegten Thrash Fantasy Films in Ekstase versetzt. Aus einem Exklusivbericht des Magazins Deadline geht hervor, dass sich die rothaarige Schwertschwingerin „Red Sonja“ wieder auf dem Weg in die Kinos machen soll. Im Produktionsteam befinden sich Avi Lerner, Joe Gatta, Mark Canton und Courtney Solomon, welche laut deren Aussagen auch nicht lange fackeln und mit den Arbeiten beginnen wollen. Auch von der Erschaffung eines neuen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bernhard Lindorfer

Erster Trailer zum neuen "Flatliners" mit Ellen Page und Diego Luna

Als es im Sommer 1990 zum ersten Kinoauftritt der „Flatliners“ kam, konnte noch niemand ahnen, zu welchem Kultfilm sich der Streifen noch mausern würde. Der Plot handelt von 5 Medizinstudenten, die Studien über Nahtoderfahrungen durchführen, indem sie künstlich den klinischen Tod herbeiführen. Beim Titel handelt es sich um die EKG Nullline – genannt Flatline. Es kam jedoch zu unerwarteten Nebenwirkungen im Zuge der Experimente. Das Original zeichnete sich in erster Linie durch den brillanten...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bernhard Lindorfer
1

Erster Trailer zu Kenneth Branagh`s Neuauflage vom "Mord im Orient Express"

Nun ist er da. Nach längeren Vorberichten über die Neuinterpretation vom „Mord im Orient Express“, sehen wir im ersten Trailer des Agatha Christie Klassikers jede Menge bekannte Gesichter. Das Rezept bleibt das alte – Eine Leiche, der brillante Detektiv und eine runde aus Menschen, von denen alle verdächtig sind. Viermal schon wurde der Bestseller aus der Feder der beliebten Krimi Autorin verfilmt, doch noch nie mit einer so geballten Ladung an Stars. Im ersten Trailer können neben Johnny Depp...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bernhard Lindorfer

Die nunmehr 11. Halloween Verfilmung bringt uns Michael Myers zurück ins Kino

Die Klinge des Küchenmessers wird wieder gewetzt, wenn der wohl bekannteste Serienkiller der Filmgeschichte in sein mittlerweile 11. Gemetzel startet. Ob sich die schon abgebrühten Fans der Teenie-Splatterstreifen noch so leicht schocken lassen, wird sich zeigen. Kommt wohl darauf an, was sich die Verantwortlichen diesmal so alles einfallen lassen. Mit an Bord sind Drehbuchautor Danny McBride („Ananas Express“, „This is the End“) und Regisseur David Gordon Green (“Ananas Express”), was dem...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bernhard Lindorfer

Universal Pictures strebt Reboot des "Schreckens vom Amazonas" an

Der Autor des kommenden „Aquaman“ Films – Will Beall – dürfte Gefallen am feuchten Element gefunden haben, denn laut Angeben der Plattfor „Deadline“, übernimmt er die Schreibarbeiten zum Remake des Monsterfilm Klassikers „Der Schrecken vom Amazonas“. Dieser Streifen ist wirklich einer der klischeebehaftetsten Filme überhaupt. Erschienen im Jahr 1945, drehte sich die Handlung um eine Gruppe Forscher, die im Zuge ihrer Arbeit auf eine im Wasser lebende Kreatur stößt. Diese, wie soll es anders...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bernhard Lindorfer

Horror Klassiker: Remake des "Blob" wieder im Gerede und Sam L. Jackson als Darsteller nicht abgeneigt

Nachdem sich Regisseur Rob Zombie schon 2008 an einer Neuauflage des Sci Fi Horrorklassikers von 1958 versuchte, diese aber nie zustande kam, wurde es etwas still um ein Reboot. 2015 kamen dann wieder Pläne in Umlauf, dass sich Regisseur Simon West („The Expendables 2“) um das Projekt annimmt und mit Samuel L. Jackson auch schon ein Hauptdarsteller anvisiert ist. Auch dann wurde es wieder etwas ruhig um den Blob. Nun gab Jackson im Zuge seines aktuellen Films „Kong – Skull Island“ ein Interview...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bernhard Lindorfer

Erste Arbeiten am Reboot des Horror Klassikers "Die Fliege"

Nach unzähligen Reboots, Prequels und Sequels von Klassikern aller Genres, wird derzeit schon fleißig an einer Neuverfilmung eines wahren Meilensteins im Horrorgenre gearbeitet. So soll der 1986er Streifen „Die Fliege“ neu aufgelegt werden. Das interessante ist, dass der 86er „Die Fliege“ selbst schon ein Remake des Originals aus 1958 war und damals mit tollen Schauspielern (Jeff Goldblum in der Hauptrolle) und (zeitgemäß) Spitzeneffekten punkten konnte. Zum Plot – wer ihn nicht kennt: Der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bernhard Lindorfer

Mittlerweile konkretere Infos zur neuen Arbeit am "Matrix" Franchise

Warner Bros liebäugelt mit einer Wiederauferstehung des „Matrix“ Franchise. Nach einigen Gerüchten um ein Reboot oder gar eine Fortsetzung der Reihe, gibt es nun etwas konkretere Infos aus dem „Hollywood Reporter“ – ob es die Neuverfilmung oder ein Sequel werden soll, geht allerdings noch nicht hervor. In erster Linie befindet sich der Autor Zack Penn („Ready Player One“, X-Men: der letze Widerstand“) in Verhandlungen mit Warner, um ein Drehbuch zu verfassen. Auch ein Wunschdarsteller seitens...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bernhard Lindorfer

Regisseur Fede Alvarez bastelt Neuauflage von Stieg Larsson`s "Millenium" Trilogie

LISBETH SALANDER KEHRT IM OKTOBER 2018 IN SONY PICTURES’ “THE GIRL IN THE SPIDER’S WEB” (“VERSCHWÖRUNG”) ZURÜCK AUF DIE KINOLEINWAND FEDE ALVAREZ ÜBERNIMMT DIE REGIE BEI DER ADAPTION DES WELTWEITEN BESTSELLERS Dreharbeiten beginnen im September / Starttermin noch unbekannt Der Film wird eine neue Besetzung haben – Alvarez castet Schauspielerinnen, die Lisbeth Salander spielen sollen CULVER CITY, Kalifornien, 13. März 2017 – Lisbeth Salander, die Kultfigur und titelgebende Heldin der gefeierten...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bernhard Lindorfer

"John Wick" Produktionsduo übernimmt das Reboot des "Highlander" Franchise

Die beiden Stuntmänner Chad Stahelski und David Leitch landeten mit ihrem filmischen Eigenwerk „John Wick“ einen Überraschungserfolg und öffneten sich damit einige Türen in Hollywood. Es folgten weitere Projekte wie den heuer am 17. August startenden „The Coldest City“ mit Charlize Theron und James McAvoy, „Deadpool 2“ ist unter der Obhut der beiden, „John Wick 2“ steht in den Startlöchern und nun gesellt sich auch noch ein Reboot eines der größten Klassiker dazu – „Highlander“. Die Plattform...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bernhard Lindorfer
Dank einer Empfehlung des Wiener Rathauses wird es bald wieder spektakuläre Hollywood-Szenen aus Wien geben.

Mordor ist nicht schlimm genug: Neuauflage von „Herr der Ringe“: Frodo muss Ring zum Praterstern bringen

Fans der „Herr der Ringe“-Trilogie dürfen sich freuen: Regisseur Peter Jackson kündigte heute eine Neuverfilmung aller drei Teile an. Im Wesentlichen bleibt der Film gleich, nur eine Änderung gibt es: Anstatt nach Mordor muss Frodo den Ring zum Praterstern bringen und dort zerstören. Realer Ort gesucht „Wir wollten Mordor durch einen real existenten Ort ersetzen, um den Film noch mitreißender zu machen“, meinte Jackson im Interview mit Hollywood-Reportern. „Also fragten wir in...

  • Wien
  • Wieden
  • Die Tagespresse
Drehen derzeit am Wolfgangsee: V. l.:Armin Rohde, Diana Amft, Tobias Licht, Edita Malovcic und Fritz Karl.
2

Diersbacherin bei Weißer Rössl Neuverfilmung dabei

Die Kult Komödie "Im weißen Rössl" wird derzeit mit den Fernsehstars Diana Amft und Fritz Karl neu verfilmt. Mit dabei ist auch eine Diersbacherin. DIERSBACH, ST. WOLFGANG (ebd). Unter rund 200 Castingteilnehmerinnen konnte sich Christina Zauner aus Diersbach in die Herzen der Jury tanzen. "Ich wollte schon immer als kleines Kind bei einem Film mittanzen, habe aber nicht damit gerechnet, dass es so schnell geht", so Zauner über ihr nunmehriges Engagement als Filmtänzerin. Die Dreharbeiten...

  • Schärding
  • David Ebner
Das bekannte Hotel in St. Wolfgang bringt – durch seine Bekanntheit aus Film, Fernsehen und Operette – jährlich unzählige Touristen an den Wolfgangsee.

"Das Weiße Rößl" wird neu verfilmt

Der Filmboom in St. Galgen hält an. Jetzt haben die Kinomacher den Ort (wieder) entdeckt. ST. GILGEN (mill). Im August und September wird am Wolfgangsee das weltberühmte Singspiel „Im Weißen Rößl“ neu verfilmt. Die Co-Produktion der österreichischen Graf Film und der deutschen Produktionsfirmen Ziegler- und Wieduwilt-Film soll rund fünf Millionen Euro kosten. „Der Großteil der Dreharbeiten wird im alten Gasthof Lueg in St. Gilgen stattfinden, einige Szenen spielen in Strobl und St. Wolfgang“,...

  • Salzkammergut
  • Thomas Kramesberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.