nichtdeutsche Muttersprache

Beiträge zum Thema nichtdeutsche Muttersprache

  3

Fanni und Nanni
Deutschlernen mit dem blauen Esel

In der Blütengasse 1 bringt Fanni Freudenthaler Kindern von zwei bis zehn Jahren die deutsche Sprache auf spielerische Art bei. LANDSTRASSE. Dass Lernen Spaß machen kann, beweist Fanni Marie Freudenthaler mit ihrer Sprachschule "Fanni und Nanni – Deutschlernen kinderleicht". Rund 60 Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache bringt die studierte Psychologin und Firmengründerin auf spielerische Art und Weise die deutsche Sprache in Gruppen von maximal sechs Kindern näher. "Derzeit biete ich...

  • Wien
  • Landstraße
  • Maria-Theresia Klenner
Die Kinder waren mit Freude beim Projekt dabei – und waren beim Lernfest stolz auf ihre Urkunden.

Lernhilfefest an der VS Bruggen

Projekt „Lernhilfe für Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache“ in Landeck. 29 Volksschüler machten mit. LANDECK. Vergangenen Montag wurde das Projekt Lernhilfe an der VS Bruggen im Schuljahr 2017/18 abgeschlossen. 29 Kinder waren begeistert bei der Sache und wurden von den Pädagoginnen bestens durch das Schuljahr begleitet. Die Kinder bereiteten verschiedene Beiträge für das Lernhilfefest vor und die Eltern verwöhnten unsere Schüler und Schülerinnen mit traditionellen Köstlichkeiten. "Die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
In steirischen Volksschulen steigt der Anteil von Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache. In der VS Weiz ist er rückläufig.
  4

Volksschulen: FPÖ sieht "dringenden Handlungsbedarf" auch im Bezirk Weiz

Der Anteil von Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache in Volksschulen sei laut FPÖ erneut angestiegen. Im Bezirk sei demnach der Volksschulstandort Weiz vorwiegend betroffen. Während FPÖ-Bezirksparteiobmann Erich Hafner "dringenden Handlungsbedarf" sieht, vertreten VS-Direktorin und Referentin für Migration andere Ansichten. WEIZ. – Die FPÖ Steiermark hat mittels schriftlicher Anfrage an Bildungslandesrätin Ursula Lackner in Erfahrung gebracht, dass für 9.012 Kinder (21,2 Prozent) aller...

  • Stmk
  • Weiz
  • Kevin Lagler
Hans Escher und Bernhard Studlar (rechts) gründeten den Verein 2005. Nun wurden die Fördergelder gestrichen.

Der Verein "Wiener Wortstätten" steht vor dem Aus

Der Kulturverein steckt unter anderem hinter dem Exil-Dramatikerpreis. Jetzt wurden die Mittel gestrichen. WIEDEN. Der in der Schönbrunner Straße 9 gelegene Verein "Wiener Wortstätten" bietet etwas Einzigartiges. Er begleitet junge Dramatiker, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, die jedoch auf Deutsch schreiben, von der Idee bis zum fertigen, bühnenreifen Text. Gegründet wurden die "Wiener Wortstätten" im Jahr 2005 von Hans Escher und Bernhard Studlar. Sie wollen ein internationales...

  • Wien
  • Wieden
  • S K
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.