Nockspitze

Beiträge zum Thema Nockspitze

Mit der Stubaitalbahn kommt man bequem von Innsbruck zum Ausgangspunkt der Wanderung in Kreith
4 7 22

Von Kreith zum Jochkreuz

Eine Wanderung zu einem einsamen Gipfel mit herrlicher Rundumsicht. Nach Kreith, einen Ortsteil der Gemeinde Mutters auf 991m Seehöhe, kommt man von Innsbruck aus ganz bequem mit der Stubaitalbahn. Vom Bahnhof dort wandert man los und erreicht man nach etwa ein bis eineinhalb Stunden die einladende Kreither Alm, die allein schon wegen der schönen Aussicht Richtung Patscherkofel eine Einkehr wert ist. Von hier aus geht es auf einer gut markierten Strecke weiter, erst über eine Forststraße...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Petra Happacher
Nahe der Pfarrkirche von Axams haben die aus Innsbruck kommenden Busse ihre Haltestelle. Und hier beginnt auch der Wanderweg hinein in die Axamer Lizum
2 8 30

Eine Runde über Birgitzköpfl und Muttereralm

... bis nach Raitis bietet Gelegenheit, von zwei schönen Gipfeln die Aussicht zu genießen und bei mindestens zwei Almen auf eine Stärkung einzukehren. Alle 15 Minuten fährt ein Bus von Innsbruck nach Axams und damit bis zum Beginn des Wanderwegs hinein in die Lizum. Auf diesem Weg geht es bergwärts vorbei am Alpengasthaus Adelshof und an diesem vorüber zu einer Forststraße, die im Winter als Rodelbahn genutzt wird. Über deren viele Serpentinen gewinnt man gemütlich an Höhe und erreicht...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Petra Happacher
Action mit Spaßfaktor auf jedem Meter – am 16. Juli geht es auf der Muttereralm auf der Götzner Seite weiter.

Auf der Muttereralm ist der Downhill los!

Zweiter Teil des Raiffeisen Club Downhill Cups am 16. Juli – da ist Mountainbike-Action garantiert! Im Juli steht mit dem Raiffeisen Club Downhill Cup Innsbruck erstmals die neue Downhill Rennserie der Hauptstadt der Alpen am Programm. Erstmals veranstalten Nordkette und Muttereralmpark gemeinsam ein Event veranstalten und die MTB Downhill-Kings und -Queens in den verschiedenen Altersklassen küren. Das Rennen auf der Nordkette hat schon stattgefunden – den Bericht darüber finden Sie...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der Aufstieg lohnt sich: Von Mutters aus gelangt man auf dem Pfriemesköpflweg über den Ochsenberg hinauf zur Hirschlacke, knapp unterhalb der Mutterer Sennalm gelegen. Und nur ein kleines Stück abseits des Weges ist mitten im Wald die Sillenschmiedquelle zu finden...
2 7 35

Am Ochsenberg bei Mutters

... gibt es viel zu sehen: Dort lassen sich nicht nur herrliche Ausblicke auf Innsbruck und Inntal sondern neben einem verstecktern Weiher auch ein stiller Rastplatz an einer Quelle entdecken. Von Mutters aus wandert man vorbei am Waldfriedhof und ein Stück entlang des Panoramaweges Richtung Westen bis man an einer Abzweigung den Pfriemesköpflweg wählt und auf diesem weiter aufwärts wandert. Da es nun in langezogenen Serpentinen stetig bergan geht, freut man sich über die vielen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Petra Happacher
Werner Singer hat das Bergpanorama von Götzens aus fotografiert und die Bergspitzen exakt benannt.

Optische Täuschung bei Götzner "Saile"-Sicht

Vorgipfel der "Saile" erscheint von Götzens aus betrachtet höher als der eigentliche Gipfel. Der Götzner Alt-Bgm. Werner Singer ist seit Jahrzehnten bekennender Bergfreund und gilt auch als Spezialist, wenn es um die "Saile" (Nockspitze) geht. Wer das Bergpanorama von Götzens aus betrachtet, unterliegt einer optischen Täuschung, so der Experte: "Von Götzens gesehen entsteht der Eindruck, das der Vorgipfel der Saile der höchste Punkt sei – oft wird er auch für den Gipfel der Saile gehalten. In...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
21

Jubiläums-Gipfelmesse auf der Saile

Am vergangenen Sonntag fand auf der Saile eine Gipfelmesse statt. Gefeiert wurde dabei auch das 40-Jahr-Jubiläum der Aufstellung des Gipfelkreuzes. Nach tagelangem Regenwetter zeigte sich auch der Wettergott an diesem Festtag gnädig und ließ die Sonne scheinen. Viele Bergfreunde wohnten der Gipfelmesse, die von Pfarrer Helmut Gatterer zelebriert wurde, bei. Lesen Sie alles über die Geschichte der Saile bzw. der Nockspitze sowie über die Errichtung des Gipfelkreuzes im Jahre 1974 im Artikel...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Manfred Hassl
17

Saile oder doch Nockspitze?

Werner Singer aus Götzens hat sich mit dieser Frage beschäftigt und gibt hier die Antwort! Oftmals wurde dem Götzner Alt-Bgm., Bergwacht Götzens-Gründer und "Bergfex" Werner Singer die Frage gestellt, ob es sich beim Hausberg der Mutterer, Götzner, Axamer und Telfeser um die "Saile" oder die "Nockspitze" handelt. Berg mit zwei Namen Tatsache ist, dass es sich bei der Saile um einen Berg mit zwei Namen handelt. Um die Frage, wie es zu diesen Namensgebungen gekommen ist, zu beantworten,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Manfred Hassl
1

Gipfelmesse auf der Saile

Aus Anlass des vierzigjährigen Bestandsjubiläums des Gipfelkreuzes auf der Saile findet heuer am 17. August 2014 um 12 Uhr eine Gipfelmesse statt, die von Pfarrer Helmut Gatterer aus Innsbruck zelebriert wird. Die musikalische Umrahmung besorgt der „Hanser Zwoagsang“ aus Axams. Bei Schlechtwetter wird der Termin auf 24. August 2014 verschoben. Gipfelmessen auf der Saile gehörten lange Jahre zu einer Tradition, und viele Bergfreunde hoffen, dass die Bergwacht Götzens die Abhaltung der Messen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Manfred Hassl
1

Nockspitze

Wo: Nockspitze (Saile), 6091 Nockspitze auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Schwaz
  • Matthias Spruck
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.