Ordensklinikum Linz

Beiträge zum Thema Ordensklinikum Linz

Die drei Mediziner appellieren an die Bevölkerung, die sozialen Kontakte zu reduzieren, um die Gesundheitsversorgung aufrechterhalten zu können.

Corona-Krise
Ärzte warnen vor vollen Intensivstationen und reduzierten Leistungen

Angesichts der drastisch steigenden Erkrankungszahlen könnten die Auslastungsgrenze auf den Intensivstationen schon bald erreicht sein. Mit einem Maßnahmenpaket wollen oö. Spitäler die Versorgung möglichst lange aufrechterhalten. Ohne die Mithilfe der Bevölkerung wird es aber nicht gehen, warnen Mediziner.  LINZ. Mit einem eindringlichen Appell haben sich führende Mediziner am Dienstag an die Bevölkerung gewandt. "Wir können die Pandemie nicht stoppen", sagt Bernd Lamprecht, Lungenfacharzt...

  • Linz
  • Christian Diabl
Sechs Mitarbeiter des Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern wurden positiv auf COVID-19 getestet.

Ordensklinikum Linz
Sechs Mitarbeiter der Akutstation positiv getestet

Sechs Mitarbeiter des Ordensklinikums Barmherzige Schwestern wurden positiv auf Corona getestet. 15 weitere Kontaktpersonen sind in Quarantäne. LINZ. Am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern wurden sechs Pflegemitarbeitende der Akutstation positiv auf COVID-19 getestet. Das Kontaktpersonenmanagement wurde in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden umgehend eingeleitet. Das Ordensklinikum versichert, dass die Versorgung der Patienten des betroffenen Bereiches zu jedem Zeitpunkt...

  • Linz
  • Christian Diabl
Heute, drei Jahre nach der Transplantation, geht es dem 58-jährigen Patienten aus dem Mühlviertel sowohl mit der gespendeten Niere als auch mit der chronisch myeloischen Leukämie gut.
2

Ordensklinikum Linz
Erste Nierentransplantation bei chronischem Leukämiepatienten

Am Ordensklinikum Linz wurde weltweit vor drei Jahren erstmals eine Nierentransplantation an einem Patienten mit chronisch myeloischer Leukämie (CML) durchgeführt. Wir verraten, wie es dem Patienten heute geht. OÖ. Der heute 58-Jährige lebt nun bereits seit drei Jahren mit der neuen Niere sowie der CML. Auch das American Journal of Transplantation, das international renommierteste Magazin im Bereich der Transplantationsmedizin hat über diesen Fall berichtet. Eine chronisch myeloische...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Der DaVinci Roboter kommt bereits seit zwölf Jahren erfolgreich bei Prostataeingriffen am Ordensklinikum Linz zum Einsatz. Jetzt wurde die 3.000ste Operation durchgeführt.
2

Ordensklinikum Linz
3.000 Prostata-Operationen mit dem DaVinci Roboter

Am Ordensklinikum Linz wurde jetzt der 3.000ste erfolgreiche Prostataeingriff mit einem DaVinci Roboter durchgeführt. Diese Operationsmethode wird seit zwölf Jahren angewandt und bedeutet ein reduziertes Risiko für Komplikationen. OÖ. Am Ordensklinikum Linz Elisabethinen kam nun zum 3.000sten Mal ein DaVinci Operationsroboter bei Prostataeingriffen zum Einsatz. Gesteuert wurde das Gerät vom Urologen Wolfgang Loidl, der bereits vor zwölf Jahren die erste Operation mit einem DaVinci Roboter in...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Am Ordensklinikum Linz wird jetzt das österreichweit erste "interdisziplinäre Zentrum für Infektionsmedizin und Mikrobiologie (iZIM) eingerichtet. Darüber informieren nun Beteiligte wie Petra Apfalter, Leiterin des Institutes Hygiene, Mikrobiologie und Tropenmedizin.
3

Ordensklinikum Linz
Linz erhält ein Zentrum für Infektionsmedizin

Am Ordensklinikum Linz wird das österreichweit einzige "Interdisziplinäre Zentrum für Infektionsmedizin und Mikrobiologie" (iZIM) eingerichtet. Der Aufbau war bereits vor der Corona-Pandemie geplant, wobei die Umsetzung jetzt schnellstmöglich beschlossen wurde. LINZ. Am Ordensklinikum Linz wird das österreichweit erste interdisziplinäre Zentrum für Infektionsmedizin und Mikrobiologie (iZIM) eingerichtet. Es soll sich allen Aspekten rund um Infektionen wie der Diagnose und...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Offizielle Eröffnung und Segnung des Gesundheitsparks Ordensklinikum Linz am Standort Herrenstraße unter Beisein von (v.r.n.l.) Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander, Dr. Michael Heinisch, Geschäftsführer der Vinzenz Gruppe, Linzer Gemeinderätin Claudia Hahn in Vertretung von Bürgermeister Klaus Luger, Generaloberin Sr. Barbara Lehner, Geschäftsführerin der elisabethinen linz.wien, Bischof der Diözese Linz Manfred Scheuer und Walter Kneidinger, Geschäftsführer der Barmherzige Schwestern Linz Errichtungs und Vermietungs GmbH.
3

Eröffnung
Ein gesundheitlicher Nahversorger im Herzen der Stadt

Der neue Standort des Gesundheitsparks Ordensklinikum Linz in der Herrenstraße wurde mit Corona-bedingter Verspätung nun auch offiziell eröffnet. LINZ. Mit dem Segen von Bischof Manfred Scheuer wurde am Freitag, 18. September, der dritte Standort des Gesundheitsparks Ordensklinikum Linz offiziell eröffnet. Zwar werden in der Herrenstraße 54 schon seit dem Frühjahr Patienten behandelt und beraten, die Feier musste aber Corona-bedingt verschoben werden. Insgesamt vereint der Gesundheitspark...

  • Linz
  • Christian Diabl
Um Hautirritationen durch Gesichtsmasken vorzubeugen, sollten die Masken regelmäßig gewechselt, beziehungsweise gereinigt werden.
3

Ordensklinikum Linz
Was unsere Haut nach dem Sommer stresst

Die Sonneneinstrahlung wird weniger, die Außentemperaturen sinken und drinnen wird wieder geheizt: Welchen Strapazen die Haut nun ausgesetzt ist.  OÖ. Primar Norbert Sepp, Vorstand der Abteilung für Dermatologie und Venerologie am Ordensklinikum Linz Elisabethinen erklärt, welchen Strapazen unser größtes Organ nach dem Sommer ausgesetzt ist, und was heuer erschwerend hinzukommt. „Die Kombination von kühleren Temperaturen draußen und Heizungsluft in geschlossenen Räumen ist eine Belastung für...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Kinderarzt Martin Henkel informiert jetzt über Covid-19, aber auch die Sommergrippe bei Kindern. Die Symptome können ähnlich sein.

Ordensklinikum Linz
Sommergrippe und Covid-19 verlaufen bei Kindern meist harmlos

Eine Sommergrippe und eine Covid-19 Infektion rufen ähnliche Symptome hervor. Bei Kindern verlaufen beide Erkrankungen meist ohne Komplikationen. Darüber informiert jetzt das Ordensklinikum Linz. Die Abteilung Kinderheilkunde empfiehlt, dass Kinder trotz der Sorge vor Ansteckungen weiter ihre sozialen Kontakte pflegen sollen. OÖ. Eine Sommergrippe ist für Kinder zwar unangenehm, aber meist harmlos. In diesem Sommer schwingt bei Eltern oft die Angst vor einer Covid-19-Infektion mit. Die...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Helmut Kehrer, Leiter der Dermatoonkologischen Ambulanz am Ordensklinikum Linz Elisabethinen, hält am 1. September 2020 einen Online-Vortrag zu schwarzem Hautkrebs.

Ordensklinikum Linz
Mehr Onlineangebot für Krebspatienten

Bis Jahresende 2020 können vorerst keine persönlichen Treffen der Selbsthilfegruppen im Ordensklinikum Linz abgehalten werden. Die Selbsthilfe Online-Angebote für Krebspatienten werden daher jetzt ausgeweitet. LINZ. Aufgrund der Corona-bedingten Sicherheitsbestimmungen im Gesundheitsbereich können derzeit keine persönlichen Treffen der Selbsthilfegruppen im Ordensklinikum Linz stattfinden. Die Mitarbeiter bieten Krebspatienten und ihren Angehörigen jedoch seit Juni 2020 alternative Formate...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Primar Martin Henkel, Leiter der Abteilung Kinder- und Jugendheilkunde am Ordensklinikum Linz .

Ordensklinikum
Kindernotfälle im Sommer vermeiden

Um Kindern einen schönen Sommer ohne Zwischenfälle zu bescheren, braucht es meistens nicht viel. Wichtig ist, immer wachsam zu sein und mit speziellen Verhaltensmaßnahmen medizinischen Not- bzw. Zwischenfällen vorzubeugen. Dazu gehören der richtige und ausreichende Sonnenschutz, genügend zuckerfreie Flüssigkeit, Vorsicht beim Grillen, Eis & Co sowie die richtige Behandlung von Insektenstichen und Zeckenbissen. OÖ. Primar Martin Henkel, Leiter der Abteilung Kinder- und Jugendheilkunde am...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
2

Selbertun.at
Onlineplattform für ganzheitliche Krebsnachsorge

Die Frage „Was kann ich selber tun?“ beschäftigt Krebspatienten besonders in der Zeit nach einem Krankenhausaufenthalt. Die Onlineplattform selbertun.at ist ein Projekt der Krebsakademie des Ordensklinikums Linz und das erste digitale Vermittlungs- und Informationsangebot für seriöse ganzheitliche Krebsnachsorge und Begleitung bei Therapien. OÖ. Viele Krebspatienten wollen selbst etwas zu ihrer Genesung beitragen. Therapeutische Angebote, die nach einer Operation oder unterstützend zu einer...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Am wichtigsten an heißen Tagen ist es, ausreichend zu trinken: am besten Wasser, ungesüßten Tee oder verdünnte Säfte.
2

Unterschätzte Gefahr
Was gegen Sonnenstich und Hitzeschlag hilft

Seit dem Jahr 2013 gibt es in Österreich eine hitzeassoziierte Übersterblichkeit – hohe Temperaturen in Verbindung mit hoher Luftfeuchtigkeit stellen besonders für ältere Menschen, Personen mit Herzkreislauf-Problemen sowie Säuglinge ein erhöhtes Gesundheitsrisiko dar. OÖ. Temperaturen ab zirca 30 Grad Celsius können eine Gefahr für die Gesundheit darstellen. „Zur Risikogruppe zählen ältere Menschen, Säuglinge, Patienten mit bestehenden Herzkreislauferkrankungen, sowie Personen mit...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Bei Laktoseintoleranz reicht es nicht, einfach  Milchprodukte wegzulassen, man muss auch auf die "versteckte Laktose" achten.
2

Unverträglichkeiten
„Das vertrag ich nicht“: Atemtest schafft Klarheit

Leidet man häufig unter Bauchschmerzen oder Durchfall, hegt man schnell den Verdacht einer Nahrungsmittelunverträglichkeit. Viele stellen ihre Ernährung ohne ärztliche Abklärung um. H2-Atemtests schaffen hier Klarheit.   OÖ. Das Angebot von diätetischen Produkten in Supermärkten ist in den vergangenen Jahren enorm gestiegen, Produzenten schaffen vermehrt Angebote für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten. „Einerseits ist diese Entwicklung positiv, da es Produkte für betroffene...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Das Ordensklinikum Linz berichtet jetzt über eine neue Bestrahlungsplanungssoftware. Auf dem Bild: Hans Geinitz, Vorstand der Radioonkologischen Abteilung am Ordensklinikum Linz, mit seinem Patienten Thomas Pichler aus Sarleinsbach, der erfolgreich mit der neuen Hochpräzisions-Bestrahlung behandelt wurde

Neue Software am Ordensklinikum Linz hilft Krebspatienten

Eine neue Bestrahlungsplanungssoftware hilft Krebspatienten am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern. Mit ihr können bis zu zehn Hirnmetastasen in einer Sitzung behandelt werden. OÖ. An der Abteilung für Radioonkologie am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern ist die neue Bestrahlungsplanungssoftware "Multiple Brain Mets" für  Patienten mit multiplen Hirnmetastasen im Einsatz. Das System der Firma Brainlab wurde österreichweit erstmals vor etwa einem Jahr in Linz zur Behandlung...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Von links: Michael A. Müller, Patron im Restaurant Kliemstein, Christian Samhaber, Inhaber Samhaber Gemüse-Obst Großhandel sowie Claudia Huber und
Stefan Meusburger vom Ordensklinikum Linz.

Gourmetabend als Dank für Krankenhausmitarbeiter

Gemeinsam mit Gemüse- und Obsthändler Christian Samhaber verwöhnte Michael A. Müller, Patron im Hauben-Restaurant Kliemstein die Mitarbeiter des Ordensklinikums. LINZ. Als Dankeschön für den Einsatz während der Corona-Zeit luden Michael A. Müller vom Restaurant Kliemstein im Salzamt und Gemüse- und Obsthändler Christian Samhaber die Mitarbeiter des Ordensklinikums zum Gourmetabend mit Musik. Möglich gemacht wurde dies auch durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Leiter des Ordensklinikums...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Der Orthopäde Reinhold Ortmaier erhielt jetzt den Paracelsus Wissenschaftspreis in Gold für seine Forschungsarbeit.

Orthopäde am Ordensklinikum Linz erhält Paracelsus Wissenschaftspreis

Der Orthopäde Reinhold Ortmaier wurde jetzt mit dem Paracelsus Wissenschaftspreis in Gold für seine Publikationen ausgezeichnet. Das ist bereits die fünfte Auszeichnung für den 34-jährigen Orthopäden am Ordensklinikum Linz. OÖ. Der Facharzt für Orthopädie, Traumatologie und Unfallchirurgie Reinhold Ortmaier wurde jetzt zum zweiten Mal mit dem Paracelsus Wissenschaftspreis in Gold bedacht. Die Kommission der Salzburger Paracelsus Universität hat seine Forschungsarbeiten zu Schulterchirurgie...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Stefan Meusburger, Medizinischer Geschäftsführer des Ordensklinikums Linz (Barmherzige Schwestern, Elisabethinen), informiert jetzt über virtuelle Angebote für Krebspatienten und ihre Angehörigen.

Krebshilfe OÖ
Ordensklinikum Linz bietet virtuelle Unterstützung für Krebspatienten an

Krebspatienten sind während der Corona-Pandemie oft verunsichert. Zusätzlich zur Diagnose und Therapie kommen derzeit die Angst vor dem Virus und vor veränderten Rahmenbedingungen. Das Ordensklinikum Linz bietet jetzt Live-Webinare für onkologische Patienten und ihre Angehörigen an. OÖ. Vor der Corona-Pandemie hat das Ordensklinikum Linz onkologische Selbsthilfegruppen angeboten, die sich persönlich trafen und bei denen immer wieder Experten zu Gast waren. Nun werden als Alternative für...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Michael Smogavetz gefällt sein Zivildienst so gut, dass er überlegt, auch danach im Gesundheitsbereich zu arbeiten.
2

Story der Woche
Sinnvoll durch den Lockdown

Viele Ex-Zivildiener haben sich in der Corona-Krise freiwillig gemeldet. Wir haben mit drei Linzer über ihre Motive gesprochen. Dabei geht es nicht nur um soziales Engagement. LINZ. "Ich wollte in Zeiten der Krise meinen Beitrag für die Gesellschaft leisten und etwas Sinnvolles tun", sagt der 42-jährige Michael Smogavetz. Seit Anfang April ist er zum zweiten Mal in seinem Leben Zivildiener. Vor 15 Jahren war er bei SOS Mitmensch im Einsatz. Heute ist er einer von fünf außerordentlichen...

  • Linz
  • Christian Diabl
Andrea Fürtauer-Mann übernimmt mit 1. Mai die Leitung der Unternehmenskommunikation am Ordensklinikum Linz.
2

Personalmeldung
Wechsel im Presseteam des Ordensklinikums Linz

Andrea Fürtauer-Mann übernimmt die Leitung der Unternehmenskommunikation von Claus Hager. LINZ. Mit 1. Mai 2020 übernimmt Andrea Fürtauer-Mann die Leitung der Unternehmenskommunikation am Ordensklinikum Linz und wird damit auch neue Pressesprecherin. Die bisherige stellvertretende Leiterin folgt Claus Hager nach, der nach 14 Jahren in der Kommunikation des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Linz sowie im Ordensklinikum Linz künftig die Leitung des Büros der Geschäftsführung...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Ein Mitarbeiter des Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern ist positiv auf COVID-19 getestet worden.
1

COVID-19
Ordensklinikum-Mitarbeiter positiv getestet

Positiv auf COVID-19 getesteter Mitarbeiter am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern. LINZ. Am Donnerstagmorgen gab das Ordensklinikum Linz in einer Aussendung bekannt, dass ein Mitarbeiter des Ordensklinikums Linz der Barmherzigen Schwestern positiv auf COVID-19 getestet wurde. Sofort seien alle notwendigen Schritte zum Schutz der Patienten und Mitarbeitenden eingeleitet worden. Das Ordensklinikum stimmt sich dabei eng mit den zuständigen Behörden ab. Mitarbeiter in häuslicher...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Neun von zehn Betroffenen sind Frauen über 65 Jahren. Viele haben kurz davor einen geliebten Menschen verloren.
1 2

Ordensklinikum Linz
Broken-Heart-Syndrom: Wenn das Herz bricht

Tako-Tsubo? Was wie eine japanische Kampfsportart klingt, ist eine lebensbedrohliche Herzschwäche des Herzmuskels, bei der die Pumpfunktion des Herzens plötzlich massiv beeinträchtigt wird. OÖ. Doch während bei einem Herzinfarkt wichtige Herzkranzgefäße verschlossen sind und das Blut nicht mehr fließen kann, sind bei einer Tako-Tsubo-Kardiomyopathie alle Herzkranzgefäße offen. Entdeckt und beschrieben wurde das Herzinsuffizienz-Syndrom erstmals 1990 von japanischen Ärzten. Sie gaben ihm...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Die Car-T-Zell-Therapie gilt als vielversprechende Methode gegen den Krebs.

Neue Methode im Kampf gegen Krebs
CAR-T-Zell-Therapie erstmals erfolgreich in OÖ durchgeführt

OÖ. Die CAR-T-Zell-Therapie gilt als entwicklungsfähigste zelluläre Therapiemethode im Kampf gegen Krebs. Dabei handelt es sich um eine neuartige Krebsimmuntherapie, bei der zunächst T-Zellen aus dem Blut des Patienten gewonnen werden. Diese Zellen werden im Labor gentechnisch so verändert, dass aus ihnen aggressive Tumorkiller werden (sogenannte CAR-T-Zellen). Daraufhin gelangen sie über eine Infusion zurück in den Körper des Patienten, wo sie sich idealerweise vermehren und zu einer heftigen...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
 Primar Univ.-Prof. Andreas Petzer (Abteilungsleiter Hämatologie mit Stammzelltransplantation, Hämostaseologie und medizinische Onkologie), Walter Fischler (Patient) und Stefan Meusburger (Medizinischer Geschäftsführer Ordensklinikum Linz)
7

CAR-T-Zelltherapie
Neue Methode im Kampf gegen Krebs am Ordensklinikum Linz erfolgreich

Die CAR-T-Zell-Therapie gilt als entwicklungsfähigste zelluläre Therapiemethode im Kampf gegen Krebs. Die neue Therapiemethode wurde inzwischen erstmalig in Oberösterreich im Rahmen einer Studie am Ordensklinikum Linz erfolgreich durchgeführt. OÖ. Sprechen bestimmte Formen von Leukämie, Lymphknotenkrebs oder andere Krebserkrankungen des Knochenmarks nicht ausreichend auf die medikamentöse Tumortherapie an, oder kommt der Krebs nach der Behandlung wieder, ist eine intensive Chemotherapie...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Psychische und soziale Probleme sind in vielen Fällen stille Wegbegleiter bei Krebserkrankungen.
2

Weltkrebstag am 4. Februar 2020
Diagnose Krebs: Lernen, mit der Angst zu leben

Die Diagnose Krebs ist ein Schock für alle Betroffenen. Neben umfassender medizinischer Behandlung ist eine psycho-onkologische Betreuung für Patienten enorm wichtig. Christina Mayr-Pieper, klinische Psychologin und Psychoonkologin am Ordensklinikum Linz erklärt, wie Betroffene im Wechselbad der Gefühle zwischen Angst, Unsicherheit, Hoffnung und Zuversicht einen Weg finden, mit Krebs umzugehen. OÖ. „Eine Krebsdiagnose trifft viele Menschen völlig unerwartet. Oft werden Betroffene im Rahmen...

  • Perg
  • Ulrike Plank

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 11. November 2020 um 17:00
  • Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern
  • Linz

Tumore der Verdauungsorgane - Treffen für Patienten und Angehörige

Ab 2020 gibt es als neues Angebot im Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern Selbsthilfe-Treffen für alle Patienten mit Krebserkrankungen der Verdauungsorgane. Dazu zählen: Bauchspeicheldrüsenkrebs, Speiseröhrenkrebs, Magenkrebs, Krebserkrankungen des Gallengangsystems, Leberkrebs, Neuroendokrine Tumore des Verdauungstrakts, Gastrointestinale Stromatumore, Darmkrebs (Dünn-, Dick- und Enddarm). Das Ordensklinikum Linz möchte eine Austausch- und Infoplattform bieten, damit Patienten und...

  • Linz
  • Ordensklinikum Linz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.