PEMA-Turm

Beiträge zum Thema PEMA-Turm

Lokales

Bauprojekt
Dritter PEMA Turm: Baugenehmigung erteilt

INNSBRUCK. Mit dem Projekt P3 errichtet die PEMA Holding ihren mittlerweile dritten Turm im Zentrum Innsbrucks. Nach der kürzlich erfolgten baurechtlichen Genehmigung stehen nun alle Zeichen auf grün: Der Baubeginn soll noch Ende Januar 2020 erfolgen, die Fertigstellung ist für Sommer 2022 geplant. Genehmigungen liegen vor„Nachdem es sich um einen sehr komplexen Bauplatz im Herzen der Landeshauptstadt handelt, freut es uns besonders, dass nun alle Vorarbeiten abgeschlossen sind und alle...

  • 21.01.20
Wirtschaft
Markus Schafferer: "Wien sehe ich neben Tirol als zweiten wichtigen Standort für die PEMA.“

Markus Schafferer: Erfolgreiche zehn Jahre

Markus Schafferer, Gründer der Immobilienfirma PEMA, will in Innsbruck weiter in Großprojekte investieren. Seit 2005 gibt es die PEMA, wo liegen geografisch die Hauptgeschäftsfelder ihres Unternehmens? „Es gibt rund 40 Gesellschaften in Deutschland, Italien und Österreich, überwiegend Projektgesellschaften. Mittlerweile haben wir Projekte mit einem Volumen von über 600 Millionen Euro entwickelt und wir dürfen in aller Bescheidenheit auf sehr erfolgreiche zehn Jahre PEMA zurückblicken. Für die...

  • 09.08.16
Leute
Sonja und Harald Ultsch luden zur Verkostung ein.
14 Bilder

Das Spargelmenü mit hervorragender Aussicht

Letzten Mittwoch lud die Familie Ultsch Freunde und Bekannte ins "adlers", um das Gemüse des Monats zu verkosten. (acz). Für Freunde und Bekannte der Familie Ultsch kochte letzten Mittwoch Chefkoch Igor des Hotel Adlers ein hervorragendes Spargelmenü. Serviert wurde im 12. Stock, mit eindrucksvoller Aussicht auf Innsbruck und die Bergwelt. Schon bei der asiatisch angehauchten Vorspeise mit dünnen Spargelstreifen und geräuchertem Thunfisch verloren sich die Gäste im Gespräch. Dazu wurden...

  • 21.04.15
Lokales

Stadt sichert sich das Areal

Mit dem Ankauf des alten TT-Areals stellt die Stadt wichtige Weichen für die Zukunft. Am Mittwochabend wird der Innsbrucker Gemeinderat zu einer Sondersitzung zusammentreten, die für die Sicherheit in dieser Stadt wegweisend sein wird. Konkret soll das Stadtparlament über die "Ausübung des Vorkaufsrechtes betreffend das Baurecht in EZ 1593, Grundstück 1001" entscheiden. Im Klartext bedeutet dies: Die Stadt Innsbruck kauft das alte Areal der Tiroler Tageszeitung, die in den PEMA-Turm übersiedeln...

  • 12.09.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.