Peter Zezula

Beiträge zum Thema Peter Zezula

Der Angeklagte wurde aus der Untersuchungshaft vorgeführt.

Prozess am Landesgericht Wiener Neustadt
Blutiger Streit wegen einer ausgeliehenen Gasflasche

WIENER NEUSTADT. "Wir sind hier in Österreich und Europa und so müssen Sie den Rechtsstaat anerkennen", führte Richterin Petra Harbich am Schluss der Urteilsverkündung aus. Sie verurteilte als Vorsitzende eines Schöffensenates einen 26-jährigen Tschetschenen zu 18 Monaten Freiheitsstrafe, davon 17 bedingt. Weiters muss der Mann seinem Opfer Schmerzensgeld zahlen. Rechtskräftig. Zum Vorfall: Der Tschetschene Bimurza G. mit Aufenthaltsrecht in Österreich hat an einem in Wiener Neustadt lebenden...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Harald Richter in Jubelpose.
3

Staatsanwalt nahm von Berufung Abstand
Lichtenwörths Ex-Bürgermeister Harald Richter fix freigesprochen

LICHTENWÖRTH, WIENER NEUSTADT. "Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt hat mit Erklärung vom 30. 6. 2021 das angemeldete Rechtsmittel der Nichtigkeitsbeschwerde zurückgezogen, sodass das Urteil nunmehr rechtskräftig ist." Patsch! Diese Ohrfeige, besser gesagt diese ordentliche Watschen für diejenigen, die unter "besorgte Bürger" den ehemaligen Bürgermeister von Lichtenwörth, Harald Richter, nach dessen Abwahl auch noch einen saftiges Vergehen - nämlich Amtsmissbrauch - anhängen wollten, saß....

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Vor Verhandlungsbeginn: Die Klägerin mit dem Aktenberg, der in den Jahren schon beträchtlich angewachsen ist.
1 1 2

Mobbing und Stalking-Verhandlung am Landesgericht Wiener Neustadt
Ex-Angestellte klagt Bank

BEZIRK BADEN, WIENER NEUSTADT. Der nicht ganz einsame Kampf einer Frau, die sich als Mobbing-, und Stalkingopfer fühlt, ging vergangene Woche am Landesgericht Wiener Neustadt in seine letzte Runde. Vor Gericht standen die Klägerin, die 60-jährige Frau aus dem Bezirk Baden, und die beklagte Partei, ein Banker, der die Anwälte seines Unternehmens hinter sich hatte. Ganz allein führt die Frau ihren Kampf nicht, ihr steht Verteidigerin und eine Mobbing-Selbsthilfegruppe zur Seite. Zu den beklagten...

  • Baden
  • Peter Zezula
Verteidiger Mathias Burger spricht mit der Angeklagten kurz vor Prozessbeginn.

Prozess am Landesgericht Wiener Neustadt
Ehemann überfahren - fahrlässige Tötung oder Mord?

WIENER NEUSTADT. Solche Prozesse gibt es nicht viele, vor allem solche Mordprozesse. Das erste, das auffiel: Die Angeklagte wurde nicht aus der Untersuchungshaft vorgeführt, sondern kam als freie Frau, weiters liegt der Fall bereits beinahe zwei Jahre zurück. Zur Anklage: Die 57-Jährige Wienerin soll ihren Ehemann getötet haben, indem sie diesen in alkoholisiertem Zustand und unter Einfluss von Beruhigungs- bzw. Schmerzmitteln mit ihrem Pkw niederstieß und den am Boden Liegenden nach mehreren...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Peter Zezula, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Wiener Neustadt.

Kommentar
Musiker fragt: Wieso kein Festival mit heimischen Musikern?

In Wiener Neustadt hat das kulturelle Leben beinahe wieder volle Fahrt aufgenommen, das Schreiben eines heimischen Künstlers zum Netzhaut Ton Film Festival trübt diese Euphorie: "Nach eineinhalb Jahren Zwangspause für große Musikkünstler von Klassik bis Jazz, Blues, Rock etc. sind Musiker aus Stadt und Bezirk wie Ines Schüttengruber, Bernd Pfafflmayer, Backdoor Bluesband, Schultner, Czettel, Crazy Hauer, Betty Hartmann, Martin Rattay, Gerry Höller, Silvio Sinzinger, Andi Pirringer u.v.m. nicht...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Peter Zezula, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Wiener Neustadt.

Kommentar
Lichtenwörth hat es heuer sehr schwer

Die Leithagemeinde Lichtenwörth wankt: Das Leitha-Flussbett ist meist staubtrocken. Laufend ist man im Visier der Tierschützer wegen der Massenschweinehaltung, vor allem wegen der Spaltböden. Eine Beruhigung nach der Abwahl des SP-Bürgermeisters ist keineswegs erfolgt. Jetzt rückt ein Gerichtsverfahren (Montag nach Redaktionsschluss) die Gemeinde Lichtenwörth - egal, wie es ausgeht, - wieder negativ in den Mittelpunkt. Einige der netten Gasthäuser im Zentrum siechen dahin, zwei Großinvestoren...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Vor Verhandlungsbeginn: Der Angeklagte nimmt Platz.

Prozess am Landesgericht
Freispruch für Ex-Bürgermeister

WIENER NEUSTADT. Ein ehemaliger Bürgermeister aus dem Bezirk Wiener Neustadt ist am Montagnachmittag vom Vorwurf des "Vergehens der Untreue unter Ausnützung einer Amtsstellung" frei gesprochen worden. Siehe 1. Artikel

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Peter Zezula, Redaktionsliter der Bezirksblätter Wiener Neustadt.

Kommentar
Schneeberger lässt sich nicht abspeisen

Ich hoffe, der Propaganda-Besuch von Kanzler Kurz und Landeshauptfrau Mikl-Leitner in der Arena-Nova-Impfstraße war nicht alles, was Bürgermeister Klaus Schneeberger nach all dem Impf-Schlamassel herausgeholt hat. Immerhin hat der so gute Freund aus Wien unsere Stadt beinhart einsperren lassen und ist die Landesmutter im Lockdown-Kampf ganz schön auf die politische Seife gestiegen. "Schnee" wurde in diesen Zeiten nur selten in der Öffentlichkeit lauter, kritisierte dabei hauptsächlich den...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Doktorspiele und Raub brachten den 37-jährigen Elektriker jetzt eine Haftstrafe ein. Teilweise betäubte er seine Opfer.

Verhandlung am Landesgericht Wiener Neustadt
Falscher Frauenarzt verurteilt

"Prinzipiell erregen mich Doktorspiele"Der Angeklagte WIESMATH. WIENER NEUSTADT. Vergessen Sie "Shades of Grey" - die Schilderungen von Christian R. (37) sind auf jeden Fall nicht erfunden. Der gelernte Elektromechaniker liebte es, mit seinen weiblichen Bekanntschaften "Doktorspiele" zu vollziehen. Inklusive Spekulum und Katheter. Dass die Damen nicht immer freiwillig den medizinischen Eingriffen zustimmten und er sich noch dazu als Gynokologe ausgab, brachte den Mann jetzt vor den Kadi....

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Peter Zezula, Redaktionsleiter Bezirksblätter Wiener Neustadt.

Kommentar zum Alkoholverbot-Erlass in Wiener Neustadt
Die Zombies sind unsere Jugendlichen

Ich besuchte diese Woche zwei Gerichtsverhandlungen, bei denen junge Wiener Neustädter angeklagt waren, weil sie im Heroin- bzw. Alkoholrausch Verbrechen begangen hatten. Jede Woche stehen Menschen, leider sehr viele junge Menschen, vor Gericht, weil sie abhängig sind. Ob Whisky und Wodka oder Heroin ist dabei nur wegen der Schnelligkeit des körperlichen Verfalles ausschlaggebend. Wiener Neustadt, du verlierst Dutzende an Kindern, lässt sie wie Zombies vor den Apotheken auf "Benzos" oder...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Peter Maurer spricht auch für seine Frisörkollegenschaft.
Video

Alarmierende Entwicklung
Frisöre leiden unter Ausgrenzung der Stadt + Video

WIENER NEUSTADT (von Peter Zezula und Karl Kreska). Bereits in den Vorwochen zogen die niederösterreichischen Friseure eine ernüchternde Zwischenbilanz nach den Öffnungsschritten vor mehr als einem Monat. Laut Wirtschaftskammer dürfte das Geschäft um mindestens 50 Prozent zurückgegangen sein. Viele Friseure bangen nun um ihre Existenz. Leere Geschäfte, in denen die meiste Zeit des Tages auf Kundschaft gewartet würde – so beschrieb Silvia Rupp, Innungsmeisterin der Friseure in der...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Peter Zezula, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Wiener Neustadt.

Ihr könnt kommen, wir sind nicht krank

I'm a ghost, livin' in a ghost town...Der Song der Rolling Stones mit dem Text "Ich bin ein Geist, der in einer Geisterstadt lebt" trifft auf Wiener Neustadt voll zu. Ausgestorben - mehr kann man über das Zentrum, das durch diverse wirtschaftliche Fehlentwicklungen in den letzten Jahren ohnehin viel an Stärke verlor, und jetzt durch die Abriegelung Wiener Neustadts (siehe Artikel rechts) einen neuerlichen Volltreffer erhielt, nicht sagen. Geschäftsleute und auch Bürgermeister Klaus Schneeberger...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Peter Zezula, Redaktionsleiter Bezirksblätter Wiener Neustadt.

Kommentar
Berühmtes "Bisserl" ist einfach zuwenig

Man kann nur entweder schwanger sein oder eben nicht. Ein bisserl schwanger geht nicht. Das ist nichts Neues. Bei den Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Vorsichtsmaßnahmen galt dies bislang in keinster Weise. Da wurden nachweislich ganze positiv getestete Familien kein einziges Mal kontrolliert, ob sie die Quarantäne einhalten, da fährt die Polizei zig-Male an "Hotspots" wie Tankstellen oder Hinterhöfen vorbei ohne anzuhalten, da gehen ganze Bewohnerschichten nicht zu den Massentests. Ein...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Prozess am Landesgericht Wiener Neustadt.
2

Verhandlung am Landesgericht Wiener Neustadt
Dealer erhielt mit mildem Urteil "Chance für richtigen Weg"

WIENER NEUSTADT. Am Landesgericht Wiener Neustadt musste sich vergangene Woche ein 41-jähriger türkischer Staatsbürger wegen des Handels mit Suchtgift, verbotenem Umgang mit Suchtgift und Kennzeichenfälschung verantworten. Der vor seiner Verhaftung in Wiener Neustadt wohnhafte Mechmet K. hat als Drogenkurier fungiert, er schmuggelte mit einem Fahrzeug mit falschen Kennzeichen im Jahre 2020 rund 400 Gramm „Crystal Meth“ aus der Slowakei nach Österreich und dabei hatte er auch seine Abnehmer in...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Peter Zezula, Redaktionsleiter Bezirksblätter Wiener Neustadt.
2

Kommentar
Selbst das Granteln ist mir abgegangen

Ich: "Was kostet diese Tafel?" Er: "Ocht Euro." Ich: "Ich gebe Ihnen sechs." Er: "Hob i mi undeitlich ausdruckt? De is haundg'mocht." Ich: "Ok, dann nicht." Er: "Reib umme an Siema und mia san schoaf." Wie sind mir diese Besuche am Flohmarkt abgegangen, das Plaudern, und besonders das Granteln. Auch dort das Hauptthema: Corona. Aber in einer gänzlich anderen Facette. Ein Beispiel? "Da Ferdl is g'sturm. Owa da Ferdl hod ned Corona g'hobt, der hod si dastessn mitn Rollator. Kaunst eam jetzt hom...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Der Arzt muss sich am Landesgericht verantworten.
2

Landesgericht Wiener Neustadt
Frauenarzt vor dem Kadi

WIENER NEUSTADT, BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wegen des Vergehens des Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses muss sich heute, Dienstag, 9. Februar, ein 59-jähriger Arzt aus dem Bezirk Neunkirchen vor Gericht in Wiener Neustadt verantworten. Ihm wird vorgeworfen, dass er am 17. November des Vorjahres als Frauenarzt unter Ausnützung seiner Stellung bei einer Patientin eine geschlechtliche Handlung vorgenommen habe. Zu der Anzeige kam es, als die Frau nach einer "chinesischen Akupunktur und...

  • Neunkirchen
  • Peter Zezula
Peter Zezula, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Wiener Neustadt.
1 1

Kommentar
Unklarheiten, die uns trennen können

Die Situation ist bedrückend, der verlängerte Lockdown geht aufs Gemüt, aufs Geldbörsel und bei vielen an die Existenz. Durchhalteparolen mischen sich mit Regierungskritik, auch in Stadt und Bezirk merkt man eine aufkommende Spaltung. Maskenbefürworter gegen Corona-Leugner, Menschen, die die baldige Impfung herbeisehnen und deren Gegner. Jeden für sich entscheiden zu lassen, ist in diesem Fall problematisch. Es geht nur miteinander. Denn jede Corona-Party, jeder Marsch ohne Masken könnte die...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Dem Angeklagten werden kurz vor der Verhandlung die Handschellen abgenommen.
1 3

Prozess am Landesgericht Wiener Neustadt ging in die zweite Instanz
Nach Mord an Großmutter 19 Jahre Haft und Einweisung

"Da hat's mir den Kuckuck wieder ausseg'haut"Der Mörder über das "Warum" WIENER NEUSTADT/GRAFENBACH. Im Dezember 2019 wurde Markus H. (damals 29) wegen Mordes an seiner Großmutter zu 20 Jahren Haft und Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher verurteilt. Das Urteil war nur zum Teil rechtskräftig, Mord: ja, aber die Höhe wurde seitens der Verteidigung (der im Vorjahr verstorbene Anwalt Wolfgang Blaschitz) erfolgreich beeinsprucht. Und so folgte heute, 12. Jänner 2021, eine...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Michael K. am Weg zum Schwurgerichtssaal.
2

Prozess am Landesgericht Wiener Neustadt
Bedingte Strafe für Nazi-Postings

BEZIRK WIENER NEUSTADT. Geschworenenprozess am Landesgericht. Der Vorwurf der Wiener Neustädter Staatsanwaltschaft: Michael K. (29) soll sich im nationalsozialistischen Sinn betätigt haben. Unter anderem soll er zahlreiche Bilder und Videos mit nationalsozialistischem Bezug für den Zweck des späteren Versands an Dritte vorrätig gehalten und über WhatsApp zahlreiche nationalsozialistische Beiträge verfasst und verbreitet haben. Tatort und Tatzeit: zwischen April 2017 und Jänner 2020 in...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Peter Zezula, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Wiener Neustadt
1

Kommentar
Datenschutz - war das wirklich so gemeint?

Renate wollte wie jeden Mittwoch ins Traude-Dierdorf-Heim kommen, um ihren Freund zu besuchen, doch da erfährt sie von dessen Tod. Seit acht Jahren pflegt und besucht sie den Mann - und dann erfährt sie erst auf Nachfrage, was geschehen ist. Die Heimleitung hielt sich an die Richtlinien: Angehörige zuerst. Waltraud besuchte seit mehr als 20 Jahren ihr Patenkind, ein Mädchen mit Down-Syndrom im Sollenauer Karl-Ryker-Dorf. Zu allen Festtagen wie Geburtstag, Ostern, Nikolaus oder Weihnachten...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Peter Zezula, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Wiener Neustadt.
1

Kommentar
ATV hat jetzt Wiener Neustadt entdeckt

Sozialporno auf ATV. Ein Neustädter Alkofix führt das Kamerateam durch seine Wohnung voller Bierkisten und erzählt von seinem "vielseitigen" Eheleben und von seinen Aufrissen in einem Nachtlokal, bei denen es sich hauptsächlich um "Grammeln" handelte. Wahrscheinlich sehr zum Amüsement der einschlägigen ATV-Zuseherschaft, weniger der Betroffenen, die er für seine zehn Minuten Berühmtheit als Fernsehstar bloßstellte. Was ATV natürlich nicht bringt: Dass der Mann, der eigentlich Hilfe bräuchte,...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Der Angeklagte im Gespräch mit seinem Anwalt Manfred Arbacher-Stöger (l.).
3

Prozess am Landesgericht Wiener Neustadt
Streit um Rollrasen endete mit Messerattacke

WIENER NEUSTADT. Wegen des Verbrechens des versuchten Mordes muss sich ab heute, 17. November, der türkisch-stämmige Österreicher Mehmet B. (35) vor einem Geschworenengericht verantworten. Die Verhandlung ist auf zwei Tage anberaumt. Staatsanwalt Markus Bauer eingangs: "Dem Angeklagten gingen die Sicherungen durch. Er holte sich vom Auto ein Stanleymesser und stach dem Opfer in die Brust." Skeljzen B. erlitt dabei einen Lungenkollaps und befand sich in Lebensgefahr. Streit um...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Peter Zezula, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Wiener Neustadt.

Kommentar
SPÖ bleibt wie die Zieseln in ihrem Bau

Bitte nicht lachen: Die Ostumfahrung in Stadt und Bezirk erinnert mich ein wenig an den Marienmarkt am Wiener Neustädter Hauptplatz. Für beides gibt es nur zwei Meinungen: Ablehnung oder Befürwortung. Beim Marienmarkt-Streit ist momentan, auch durch die Corona-bedingten Gastroschließungen, ein wenig die Luft draußen, jedoch bei der heißen Diskussion um die Ostumfahrung wurde jetzt von den Gegnern zwar nicht das berühmte Kaninchen aus dem Hut gezogen, sondern der geschützte Ziesel (Seite 10)....

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Die Handschellen wurde dem Angeklagten vor Prozessbeginn herunter genommen.
2

Verhandlung am Landesgericht Wiener Neustadt
Dieb in Pernitzer Schuhgeschäft überrascht - jetzt verurteilt

WIENER NEUSTADT, PERNITZ. Damit hatte der Rumäne Mihai St. (20) nicht gerechnet. Beim Versuch, am 22. September 2020 die Kasse eines Schuhgeschäftes in Pernitz zu plündern, traf er auf die couragierte Geschäftsinhaberin (48), die ihn zuerst zur Rede stellte und dann am Ärmel packte. Im Zuge dieser Auseinandersetzung schubste der Mann die Bestohlene, verlor jedoch dabei rund 570 Euro von der Beute. Vor Richterin Andrea Rosensteiner am Landesgericht Wiener Neustadt bekannte sich der wegen...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.