Petition

Beiträge zum Thema Petition

Politik
Rudolf Silvan, Pamela Rendi-Wagner und Niederösterreichs SP-Abgeordnete im Parlament reichen Petition für Erhalt des Weißen Hofs ein.

Weißer Hof
SPÖ will Standort als Gesundheitseinrichtung erhalten

Pamela Rendi-Wagner, Silvan und niederösterreichische Nationalratsabgeordnete setzen gemeinsames Zeichen KLOSTERNEUBURG/WIEN (pa). Auf Initiative von SP Nationalratsabgeordneten Rudolf Silvan haben die niederösterreichischen Abgeordneten zum Nationalrat Gabriele Heinisch-Hosek, Katharina Kucharowits, Petra Vorderwinkler, Andreas Kollross, Robert Laimer, Alois Schroll und Rudolf Silvan eine Petition an die Bundesregierung eingebracht. Der Wortlaut dieser Petition: „Für die Erhaltung des...

  • 29.02.20
Lokales
Vertreter der Fahrradlobby überreichen Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager Unterschriften für sichere (Schul-)Radwege in der Stadt.
2 Bilder

Mobil in Klosterneuburg
Radlobby fordert sichere Radwege in der Stadt

KLOSTERNEUBURG. "Müssten das nicht mehr sein?", fragt Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, als ihm Gerald Teschl, Initiator der Petition für Radwege zum Klosterneuburger Gymnasium, gemeinsam mit Vertretern der Radlobby Klosterneuburg 444 Unterschriften überreicht. Interessiert hört sich das Stadtoberhaupt die Argumente der Fahrradlobbyisten an. Private Initiative Die von Gerald Teschl, Vater zweier Gymnasiasten, im vergangenen Herbst gestartete Petition fordert die Errichtung von...

  • 18.02.20
Lokales

Reha-Zentrum
15.000 Unterschriften für den Weißen Hof

KLOSTERNEUBURG. "Mein Gatte hatte durch einen Unfall an beiden Füßen eine Fersenbeinzertrümmerung erlitten. Er war 19 Wochen zur Reha im Weißen Hof und konnte durch die vorzügliche Reha wieder in seinem Beruf arbeiten. Diese Einrichtung ist sehr wichtig und muss daher unbedingt erhalten bleiben. Im Nachhinein nochmals recht herzlichen Dank an das ganze Team." Es sind Geschichten wie diese, gepostet von Doris I., die deutlich machen, was das Rehabilitationszentrum Weißer Hof in Klosterneuburg...

  • 18.02.20
  •  1
Lokales

Petition
Tiere in die Krippe und den Kindergarten

KLOSTERNEUBURG (mp). Am 5. November startet eine neue Petition in Klosterneuburg, die sich für eine tiergestützte Kinderbetreuung einsetzt. Ins Leben gerufen wird das Projekt von zwei Klosterneuburgerinnen, die diese Petition aber gerne anonym starten wollen. Erfahrungen weitergeben "Ich persönlich arbeite bereits seit vielen Jahren tiergestützt mit Pferden. Meine Motivation entspringt meiner eigenen Kindheit, die von dem Umgang mit Tieren stark geprägt wurde. Diese Erfahrungen möchte ich...

  • 24.10.18
Lokales
Michael Bodenstein, Fritz Chlebecek, Elisabeth-Joe Harriet, Gert Haussner und Reinhold Gabriel kämpfen für die Villa.
2 Bilder

Klosterneuburg: 'Prominenz' für die Rostockvilla

Ein Komitee spricht sich für den Erhalt aus und will das Volk über die Zukunft entscheiden lassen. KLOSTERNEUBURG. Der unerbittliche Kampf um die Erhaltung der Rostock-Villa wird nun mit dem letzten verfügbaren Mittel, einer Volksbefragung, weitergeführt. "Wir wollen dieses Kulturerbe für Klosterneuburg unbedingt erhalten", erklärt der ehemalige Gemeinderat Fritz Chlebecek. Villa wird verkauft Doch nochmal von Anfang an. 2008 wurde die Villa an das Land NÖ mit der Auflage verkauft, ein...

  • 01.06.15
Politik
So soll der Heurige nach Angaben der AnrainerInnen aussehen.
3 Bilder

Ein Heuriger wird Politikum

Zwischen den StadtpolitikerInnen fliegen die Fetzen – Grund dafür ist ein strittiges Heurigen-Projekt. KLOSTERNEUBURG (cog). Winzer und ÖVP-Gemeinderat Leopold Kerbl kämpft seit neun Jahren für einen modernen Heurigen am Buchberg. Seine NachbarInnen wollen dies, wie berichtet, aus Angst vor der Lärmentwicklung durch Zufahrt und Besucherschar mit allen Mitteln verhindern. Jetzt haben sie eine Petition gegen das Projekt verfasst. Politischer Schlagabtausch Heftig diskutiert wird der...

  • 05.03.14
Lokales
Schwungvolle Rede vorm Gemeinderat: Initiativen-Sprecher Hans Karall.
2 Bilder

Geplanter Waldseilpark am Leopoldsberg regt auf

KLOSTERNEUBURG (cog). Der Sprecher der Initiative "Nein zur Erweiterung des Waldseilparks Kahlenberg/Leopoldsberg", Hans Karall, nutzte die Speaker’s Corner im letzten Gemeinderat, um vor den MandatarInnen gegen das geplante Projekt zu wettern: "Aus reiner Profitgier wird ein weiteres Stück Natur zerstört." Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager (ÖVP) informierte in Anschluss an Karalls Rede, dass es bislang keine Projekteinreichung bei der BH gebe: Die Stadtgemeinde selbst habe kein...

  • 03.03.14
Sport
11 Bilder

Online Petition - Mehr Österreichischer Frauenfussball im Fernsehen!

1.500 Unterschriften sind bereits erreicht! Der Österreichische Frauenfussball ist im Aufwind, doch die mediale Berichterstattung trägt dem bislang leider kaum bis gar nicht Rechnung. Im Zeitalter der Gleichberechtigung sollte diese im Sport Nummer 1 in Österreich (Fußball) auch medial zumindest im Ansatz spürbar sein. "Während dem Männerfußball alle Tore offen stehen und die mediale Präsenz allgegenwärtig ist, fristet der Frauenfussball in Österreich noch immer ein Schattendasein. Die...

  • 17.09.13
  •  2
  •  7
Lokales
2 Bilder

Anrainerprotest in Kaiserbrunn: "Wir lassen uns das nicht gefallen"

Das anstehende Kanalprojekt in Pfalzau stößt auf Widerstand. Pressbaums Vize-Bürgermeister verteidigt es. PRESSBAUM (tp). "Wir starten nun das letzte große Kanalprojekt, dann ist das Netz fast vollkommen", kündigte Vizebürgermeister Michael Schandl (ÖVP) freudig an. Seine Freude teilen jedoch nicht alle. "Gegen das Projekt selbst haben wir nichts, aber die Vorgehensweise ist eine absolute Frechheit", erklärt Claudia Götz den Ärger einer Gruppe von Anrainern. Kanal und Wasser In...

  • 26.09.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.