Pflege

Beiträge zum Thema Pflege

Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras bei der Präsentation der Maßnahmen
Aktion 4

Neuer NÖ-Bildungsschwerpunkt
Ausbildung "Pflege und Soziales" ab 2021 in Modulen

Seitens des niederösterreichischen Bildungssystems sollen künftig neue Impulse gegen den Fachkräftemangel im Pflege- und Sozialbereich und für eine Attraktivierung des Pflege- und Betreuungsberufes gesetzt werden. Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras präsentieren dazu im Rahmen einer Pressekonferenz neue Initiativen. NÖ. Auch wenn man in Sachen Pflege in NÖ gut aufgestellt ist, will man hier künftig weitere Impulse setzen. Auch desbhalb, weil die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Demenz trifft Betroffene und Angehörige gleichermaßen.

Gesundheit
Demenz Service NÖ berät Betroffene und Angehörige

Bereits mehr als 1.000 Angehörige und Demenz-Betroffene wurden vom NÖ Demenz-Service seit dem Start im Jahr 2018 bereits beraten. Die Demenz-Hotline und individuelle Beratungen stehen auch während Corona-Einschränkungen zur Verfügung. Die Info-Points in den Kundenservicestellen der Österreichischen Gesundheitskasse haben wieder geöffnet, auch in Zwettl. ZWETTL. Demenz ist für Betroffene und ihre Angehörigen eine enorme Herausforderung. „Mit den Angeboten des NÖ Demenz-Service wollen wir...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Die Betreuung pflegebedürftiger Menschen liegt oftmals an den Angehörigen.

Mini Med Webinar
Wo betreuende Angehörige Unterstützung finden

900.000 Menschen in Österreich betreuen ihre pflegebedürftigen Angehörigen zuhause. Viele fühlen sich aber von der Aufgabe überfordert und würden gerne Unterstützung in Anspruch nehmen. ÖSTERREICH. Ob der unterschiedlichen Hilfsangebote verliert jedoch manch einer den Überblick. Denn trotz vielfältiger Informationen ist es nicht einfach, die passenden Fragen zu stellen und befriedigende Antworten zu erhalten. Gemeinsam mit der Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze veranstaltete das...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Präsentieren die mobile Rufhilfe und die Rettungsdose: Landesrat Martin Eichtinger (2.v.re). und Generald Josef Schmoll.
1 13

Sicherheit für unterwegs
Rotes Kreuz stattet Senioren mit mobilem Rufhilfegerät aus

Gleich zum Start des Jahres 2020 startet das Rote Kreuz Niederösterreich mit einer neu konzipierten Kampagne einen wichtigen Schwerpunkt zum Thema Sicherheit für Senioren: Ein neues Rufhilfe-Gerät für unterwegs sorgt für mehr Mobilität und Sicherheit. TULLN / NÖ.  Ein Sturz oder Brustschmerzen bei einem Spaziergang – davor und in so einem Fall niemand erreichen zu können – fürchten sich Senioren. Das soll sich jedoch durch das neue, mobile  Rufhilfe-Gerät ändern, das, egal wohin, mitgenommen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Eduard Köck, Kornelia Salzer, Helga Tersek, Erwin Silberbauer, Karin Thallauer und Andrea Harm (v.l.).

Wechsel in der Caritas Pflege im Waldviertel

Kornelia Salzer ist die neue regionale Pflegeleitung für das Waldviertel und tritt die Nachfolge von Helga Tersek an. WALDVIERTEL. Kornelia Salzer aus Martinsberg ist neue Caritas-Pflegeleiterin im Waldviertel. Sie folgt in dieser Funktion Helga Tersek, die sich in den Ruhestand verabschiedet. Kornelia Salzer ist diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin und war bisher stellvertretende Einsatzleiterin in der Caritas Sozialstation Grafenschlag. Die 32-jährige freut sich auf ihre neue...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
1 Reihe:  Pflegemangerin DGKP Sabrina Huber
2. Reihe von links nach rechts: FSB-A Stefanie Klein, FSB-A Kateryna Besenböck, HH Katrin Huber, FSB-A Gattringer Tamara, Einsatzplanerin Mag. Monika Bruckner
Hintere Reihe von links nach rechts: HH Monika Anderl, PA Monika Hennerbichler-Einfalt, HH Monika Schabes, FSB-A Maria Maurer, DGKP Mathilde Maurer, HH Kerstin Kaineder, Vizebürgermeister von Langschlag Walter Bröderbauer un die zum Nationalrat Abgeordnete Frau Martina Diesner-Wais.

Hilfswerk feiert Messe für Kunden

Am Sonntag, den 19. Mai 2019, fand in Langschlag eine Messe mit Café vom Hilfswerk Groß Gerungs statt. LANGSCHLAG. Um 8.00 Uhr war die Messfeier in der Kirche Langschlag für die betreuten und verstorbenen Kunden des Hilfswerk Groß Gerungs. Anschließend gab es ein gemütliches Hilfswerkcafé mit selbstgebackenen Torten und Kuchen im ehemaligen Kaufhaus Fraberger in Langschlag. Ehrengast war die Abgeordnete zum Nationalrat Frau Martina Diesner-Wais und Vizebürgermeister Walter Bröderbauer.

  • Zwettl
  • Simone Göls

Caritas zieht Pflege-Bilanz 2018 im Bezirk Zwettl: Steigende Nachfrage

BEZIRK ZWETTL. Professionelle Pflege und Heimhilfe, mobile Physiotherapie, Betreuungsnachmittage, Gedächtnistraining und Besuchsdienste leistete die Caritas 2018 für alleinlebende und pflegebedürftige Menschen in Niederösterreich. Die Bilanz der Caritas der Diözese St. Pölten zeigt eines deutlich: der Bedarf nach mobiler Pflege ist groß und wächst weiter. Insgesamt betreuten im Jahr 2018 die Mitarbeiter der Caritas der Diözese St. Pölten im Bezirk Zwettl in den fünf Sozialstationen...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
2018 wurden bereits 890 Neuanträge für einen Pflegeplatz verzeichnet, was ein Plus von 310 im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr bedeutet. Die Warteliste auf einen Pflegeplatz sei von 197 auf 230 angestiegen.
1 4

Nach Pflegeregress-Aus: 356 Gemeinden in Niederösterreich fordern Bund zur Zahlung auf

VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Soziallandesrätin Barbara Schwarz (ebenfalls Volkspartei) fordern gemeinsam mit 356 niederösterreichischen Gemeinden die Bundesregierung dazu auf, die durch die bundesweite Pflegeregress-Abschaffung entstandenen Mehrkosten für Land und Gemeinden langfristig abzudecken. Nach der Abschaffung des Pflegeregress auf Bundesebene, auch für stationär untergebrachte Personen, entstehen laut Soziallandesrätin Schwarz mehr als 50 Millionen Euro an zusätzlichen...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Auf einem guten Weg oder Zeit für einen Umbruch? Mach den Methusalem-Test und hol dir eine Einschätzung, wie alt du wirst.
3 3 3

Methusalem-Test: Finde heraus, ob du 100 Jahre alt wirst!

Wie hoch ist deine Chance 100 Jahre alt zu werden? Unser Online-Test gibt dir eine Einschätzung. Wie hoch ist deine Chance 100 Jahre alt zu werden? Unser Online-Test gibt dir eine Einschätzung. Alles zu unserer Serie findest du unter meinbezirk.at/methusalem

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
2017 neigt sich dem Ende. Die Bezirksblätter haben für euch Niederösterreichs prägende, polarisierende und lustige Momente des vergangenen Jahres gesammelt.
5 18

Jahresrückblick: Diese Geschichten haben Niederösterreichs Leser 2017 bewegt

Viel Pathos, wenig Politik: Unser Rückblick auf das Jahr 2017 nimmt euch mit auf die Reise durch ein Jahr voller schöner, schauriger, schlüpfriger und schockierender Momente. Politik polarisiert. Keine Frage. Da der kommende Jänner allerdings Wahlkampf samt "Anpatzerei"  im Überfluss garantiert, konzentriert sich unser Jahresrückblick auf emotionale, zwischenmenschlich zerreißende, tierisch turbulente und schlüpfrig schmählastige Ereignisse. Starke Frauen, schweres Schicksal Ob schwanger mit 14...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
LH-Stv. Pernkopf, Holding-Geschäftsführer Klamminger und Patientenanwalt Gerald Bachinger präsentierten das Ergebnis der Befragung sowie Maßnahmen zur weiteren Verbesserung in Niederösterreichs Krankenhäusern
2 4

Patientenbefragung 2017 in Niederösterreich: "Beschwerden sind ein Schatz, den es zu heben gilt"

Landeshauptmann-Stellvertreter Pernkopf, der designierte Geschäftsführer der Landeskliniken-Holding, Markus Klamminger und Patientenanwalt Gerald Bachinger präsentierten die Ergebnisse der Patientenbefragung 2017 sowie Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der niederösterreichischen Kliniken. Seit der Gründung der Landeskliniken-Holding, 2005, wurden rund 700.000 Patienten im Rahmen einer jährlichen Befragung gebeten. 32.000 PatientInnen bewerteten Niederösterreichs Kliniken Im vergangenen Jahr...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
"Menschen, die vor Krieg und Terror fliehen, müssen Aufnahme finden und die Möglichkeit haben zu überleben" – Sonja Hammerschmid (SPÖ) im Interview mit den Bezirksblättern
1 4

"Ich bin ein Arbeiterkind!" – Sonja Hammerschmid im Interview

Die niederösterreichischen Spitzenkandidaten fürs Parlament im Gespräch. Diesmal: Sonja Hammerschmid, SPÖ. Was sind für Sie als SPNÖ-Spitzenkandidatin die drei wichtigsten Punkte für eine bessere Politik in Niederösterreich? In Niederösterreich haben wir in den Kindergärten noch viele Schließtage. Über weite Strecken sind sie halbtägig geführt. Das ist aus der Position der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, für Frauen und Alleinerzieherinnen sehr suboptimal. Wir brauchen längere...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
1. Reihe v.l.: Doris Otte, Violetta Koppensteiner, Karin Silny, Helga Waily, Enikö Mann, Waltraud Pfeiffer
dahinter v.l.:  Andreas Fischer, Katharina Kaburek, Mario Topf, Sabine Freisl, Regina Schwarzinger, Christine Hawranek, Gerlinde Russ, Gunvor Sramek, Margit Kargl, Anita Schandl, Nicole Winkler, Eveline Gaugusch (v.l.).

Waldviertler Pflegezentren setzen auf Bildung

BEZIRK. Insgesamt 15 Fachkräfte der Waldviertler Pflege- und Betreuungszentren (Pflegeheime) Eggenburg, Raabs, Schrems, Litschau, Waidhofen, Weitra, Zwettl-Haus Frohsinn und Zwettl-Seniorenzentrum St. Martin absolvierten erfolgreich den bereits 3. in Folge veranstalteten Lehrgang „Validationsanwender nach Naomi Feil“ im Ausmaß von 197 Unterrichtseinheiten im Zwettler Seniorenzentrum St. Martin und nahmen ihr Abschlusszertifikat in einem feierlichen Rahmen von den Ausbildungsleiterinnen Violeta...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

Wir öffnen für Sie die Türen!

Schauen Sie vorbei! - Ganztägiger Gesundheits-Check und Pflegeberatung - Informationen rund um Hilfe und Pflege daheim - Kostenlose Ratgeber - Regionales Büfett, Kaffee und Kuchen - ab 14:00 Uhr geselliges Beisammensein Wann: 19.06.2017 07:30:00 bis 19.06.2017, 17:00:00 Wo: Hilfswerk, Groß Gerungs auf Karte anzeigen

  • Zwettl
  • Cornelia Benischek
Schöne Fingernägel hängen auch mit der Ernährung zusammen.
3

Gesunde Nährstoffe für die Fingernägel

Für gesunde Fingernägel spielt auch die Ernährung eine Rolle. Ein alter Spruch behauptet ja gerne, man müsse leiden, wenn man schön sein will. Tatsächlich könnte es schon ausreichen, hungrig zu sein. Denn wie sich unser Körper rein optisch präsentiert, hängt sehr stark mit unserer Ernährung zusammen. Selbst für unsere Fingernägel macht es einen großen Unterschied, ob wir ohne Rücksicht auf Verluste in uns hinein essen oder uns etwas mehr Gedanken machen. Obst, Gemüse, Fisch Wie bei so vielen...

  • Michael Leitner
Auch Männerhaut verträgt im Winter eine Portion Extrapflege...
1

Richtige Hautpflege im Winter

Trockene Heizungsluft, Kälte und Wind. In der kalten Jahreszeit gibt es viele Einflussfaktoren, die unserer Haut ordentlich zusetzen. Die richtigen Pflegemaßnahmen sorgen auch im Winter für ein strahlendes Hautbild. Kühlere Temperaturen sorgen dafür, dass die Haut weniger gut durchblutet wird. Das liegt daran, dass die natürliche Fettproduktion eingestellt ist. Dieses Fett, auch Talg genannt sorgt dafür, dass die Haut geschmeidig bleibt. Fehlt es der Haut an diesem Schutzfilm, neigt sie eher zu...

  • Sylvia Neubauer
In Oberösterreich, Wien, dem Burgenland und der Steiermark werden noch TeilnehmerInnen für das Angebot "Familienkonferenz-Pflege" gesucht.
1

Auch Jugendliche und Kinder pflegen

Viele Jugendliche und Kinder unterstützen die Pflege ihrer Angehörigen. In Oberösterreich, Wien, dem Burgenland und in der Steiermark wird derzeit das Angebot „Familienkonferenz – Pflege“ in Kooperation mit dem Österreichischen Roten Kreuz kostenfrei angeboten. Dabei handelt es sich um ein Projekt des Instituts für Pflegewissenschaft der Universität Wien. In dessen Rahmen wurde die „Familienkonferenz – Pflege“ entwickelt. Ziel ist es, Familien mit pflegenden Kindern dabei zu unterstützen, ihre...

  • Carmen Hiertz
Nach einem langen Spitalsaufenthalt oder längerer Bettlägrigkeit müssen die Muskeln gezielt trainiert werden.
1

Senioren: Beweglich werden, mobil bleiben

Muskeln machen uns mobil, daher sollten sich ältere Menschen möglichst viel bewegen - inbesondere nach langer Bettlägrigkeit oder einem langen Spitalsaufenthalt. Denn wenn im Alter die Kraft ausgeht, kann das schlimme Folgen haben. Es kommt zu Stürzen, die Beweglichkeit ist stark eingeschränkt. Oft wird Pflege nötig. Die Muskelmasse nimmt ab Ab etwa 50 Jahren nehmen Muskelmasse und -kraft um zwei Prozent pro Jahr ab, ab 70 Jahren reduziert sich die Muskelkraft jährlich um etwa drei Prozent....

  • Silvia Feffer-Holik

Pflege-Lehrang "Validationsanwender" abgeschlossen

Professioneller Zugang zu an Demenz erkrankten Menschen ZWETTL. Insgesamt 16 Mitarbeiterinnen der Waldviertler Pflegeheime Eggenburg, Litschau, Raabs/Th., Schrems, Waidhofen/Th., Weitra, Zwettl-Haus Frohsinn und Zwettl-Seniorenzentrum St. Martin absolvierten erfolgreich den Lehrgang „Validationsanwender nach Naomi Feil“ im Seniorenzentrum St. Martin in Zwettl und nahmen ihr Abschlusszertifikat in einem feierlichen Rahmen von der Ausbildungsleitung Violeta Koppensteiner (6.v.l.) und Gunvor...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

Marktgemeinde Ottenschlag pflegt ohne Pestizide

LH-Stv. Sobotka: Bereits 164 Gemeinden in NÖ bekennen sich zur Pestizidfreiheit! OTTENSCHLAG. Im Mai 2015 hat die Aktion „Natur im Garten“ eine Maßnahme - das Bekenntnis zum Verzicht auf Pestizide für öffentliche Grünflächen - ins Leben gerufen. 164 Gemeinden sind diesem Aufruf gefolgt. Darunter auch die Marktgemeinde Ottenschlag. Seit über 15 Jahren setzt sich die Aktion „Natur im Garten“ für die Ökologisierung von Gärten und Grünräumen ein. Ein wichtiges Kriterium ist neben dem Verzicht auf...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

Kinesiotaping in der Pflege

GROSS GERUNGS. Dieses Jahr haben sechs Mitarbeiterinnen des Hilfswerks Groß Gerungs aus Hilfe und Pflege daheim, die Fortbildung Kinesiotaping & Wundversorgung besucht. Dort haben Sie gelernt, für was Kinesiotapes sind, wie man sie richtig anlegt und wie sie handzuhaben sind. In der Pflege werden sie nach Operationen, bei Lymphabflussprobleme, großen Hämatomen, bei Wundheilungsstörungen und bei Verspannungen im Schulter-, Nacken- und Wirbelsäulenbereich angewendet. Bereits am Gesundheitstag im...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
"Darüber werde ich dann nachdenken, wenn Bedarf besteht. Ich hoffe, dass ich möglichst lange gesund bleibe." (Erich Silipp, Friedersbach)
6

Umfrage

Umfrage Haben Sie für Ihre Pflege im Alter schon vorgesorgt?

  • Zwettl
  • Michaela Seyer
Anzeige
ELSNER Pflege arbeitet ausschließlich mit Betreuungskräften, die ein Pflegezertifikat vorweisen können
6

STATT IM HEIM – DAHEIM – UND NICHT ALLEIN

Wichtige Informationen zur 24-Stunden-Betreuung Die individuelle Betreuung älterer Menschen wird ein immer größeres und wichtigeres Thema in Österreich. Im Jahr 2030 wird bereits jeder dritte Österreicher zu den über 60-jährigen zählen. Die Entwicklung geht eindeutig in Richtung individueller Betreuung, denn immer mehr ältere Menschen lehnen die Unterbringung in einem Heim ab und möchten im eigenen Zuhause betreut werden, da ihnen die vertraute Umgebung Schutz und Geborgenheit bietet. Sprechen...

  • Amstetten
  • ELSNER Pflege Wien Niederösterreich Burgenland
Anzeige
Foto von Badewanneneinstieg MagicBad
1

ELSNER Pflege – Zusammenarbeit Magic Bad

Als Spezialist in der 24-Stunden-Betreuung sind wir bemüht im Sinne unserer Klienten Kooperationspartner zu finden, die den Pflegebedürftigen den Alltag erleichtern. So sind wir aufgrund zahlreicher positiver Rückmeldungen von bestehenden Kunden auf Magic Bad aufmerksam geworden. Im Bereich der 24-Stunden-Betreuung ist eine barrierearme Gestaltung des Badezimmers unumgänglich und bietet eine erhebliche Erleichterung für die Betroffenen und deren Betreuungskraft. Aus dem Interesse an dem Produkt...

  • Amstetten
  • ELSNER Pflege Wien Niederösterreich Burgenland
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.