Plastik

Beiträge zum Thema Plastik

Im Ressourcenpark Ratschendorf zeigen Wolfang Haiden und Abfallberaterin Sarah Nell vor, wie man richtig sammelt.
2

Unsere Erde
Im Restmüll landet ganz viel "Mist"

Die regionalen Müllexperten in der Südoststeiermark zeigen auf, dass viel Falsches im Restmüll landet. In Zeiten des Klimawandels ist natürlich auch die Mülltrennung ein essenzielles Thema. Laut Wolfgang Haiden, Geschäftsführer des Abfallwirtschaftsverbands Radkersburg bzw. im Ressourcenpark Ratschendorf, zählt man in Österreich im Ländervergleich zu den Weltmeistern in Sachen Mülltrennung. "Der Teufel liegt hier im Detail", macht Haiden aber darauf aufmerksam, dass steiermarkweit rund 51...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Schäumt und riecht gut: Mit "Lush" wurde das Badezimmer weitestgehend plastikfrei. "Naked products" nennt man das passenderweise.
1 2

Fasten-Tagebuch
Selbsttest, Teil 2: Weniger Plastik im Badezimmer

Zugegeben, das ist schon eine eigenartige Sache in unserem Badezimmer, das würde wohl auch in Nicht-Klimaschutz-Zeiten ein wenig eigenartig wirken: Am Board neben der Dusche reiht sich Shampoo an Duschgel, Peeling-Creme an Bodylotion (und noch so ein paar Dinge, deren Namen und Nutzen nur meine Frau kennt), insgesamt so an die zehn bis zwölf Packungen. Also: Was liegt näher, als hier einmal aufzuräumen. Dusche plastikfrei?Gesagt, getan. Na ja, ganz so einfach ist das dann doch nicht. Denn woher...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Challenge akzeptiert: Roland Reischl (WOCHE) versucht in der Fastenzeit möglichst viel Plastik einzusparen.
3 9 2

Fasten-Tagebuch
Selbsttest: Wie viel Plastik kann ich vermeiden? (Teil 1)

Diese Zeilen werden in einem Zug der ÖBB geschrieben, am Weg von Graz nach Wien zu einem Meeting der Regionlamedien Austria (RMA). Immerhin soll es in diesem Tagebuch um das Thema Nachhaltigkeit, Klimaschutz, um unser österreichweites  RMA-Thema "Unsere Erde" gehen. Da ist die Fahrt mit dem Zug natürlich höchst passend,  aber auch höchst bezeichnend dafür, dass alles sehr kompliziert ist, wie es ein österreichischer Bundeskanzler vor vielen Jahren einmal formuliert hat. Denn dieser Zugfahrt...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Blumengrüße ohne Plastik von Bürgermeister Josef Ober, Carmen Posch, Waltrad Knaus und Gerhard Matzer (v.l.).

Alltag ohne Plastik
Plastikfreier Valentinstag in Feldbach

FELDBACH. Bürgermeister Josef Ober steht dafür ein, dass man in Zeiten des Klimawandels Akzente setzen sollte – so etwa, was einen Alltag mit möglichst wenig Plastik anbelangt. Ein klares Zeichen setzen die lokalen Blumenprofis Carmen Posch (Blumen Posch), Waltraud Knaus (Rosenkavalier) und Gerhard Matzer (Baumschule Matzer). Sie verkaufen am kommenden Valentinstag ihre Schnittblumen ohne Plastikverpackung bzw. Plastikdeko. In den Betrieben verzichtet man ohnehin seit Längerem – so fern möglich...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Plädieren für "vernünftiges" Einkaufen: Maria Strohmeier, Magdalena Siegl, Maria Matzhold und Günther Rauch (v.l.n.r.)
1

Landwirtschaftskammer
Die Verpackung bleibt im Laden

"G´scheit Einkaufen", der Konsument hat die Entscheidung in der Hand. Auf Initiative der Landwirtschaftskammer Steiermark setzen die Direktvermarkter auf das Motto "Ohne Plastik, bitte!". Dabei wird von Produzentenseite, soweit möglich, auf Plastikverpackungen verzichtet. Aber auch der einzelne Konsument ist am Zug, nämlich durch bewusstes Einkaufen. Wichtig dabei ist die Planung des Einkaufs, das Verwenden von Einkaufstaschen, Körben oder Stoffsackerln. Aufruf zum Plastikverzicht Der Kunde hat...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Für wenig Plastik setzen sich u.a. Vertreter der Landwirtschaftskammer, vom "GenussLaden", Bauernbund und Produzenten ein.
1

Woche der Landwirtschaft
Schritt für Schritt plastikfrei (plus Video)

Woche der Landwirtschaft steht ganz im Zeichen von plastikfreien Verpackungen. Im "GenussLaden" vom Lagerhaus der Agrarunion Südost in St. Peter am Ottersbach rückten u.a. Vertreter der Landwirtschaftskammer den Schwerpunkt der "Woche der Landwirtschaft", jene findet von 28. bis 5. Mai, statt, in den Mittelpunkt. Jener lautet "Ohne Plastik, bitte!" "Plastikvermeidung geht uns alle an und jeder Einzelne ist gefordert, seinen Beitrag zu leisten", so Bezirkskammer-Obmann Günther Rauch. Er betont,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
AWV-Geschäftsführer Wolfgang Haiden betont, dass der Plastik im Biomüll nichts zu suchen hat.
2

Mülltrennung
Plastik als großes Übel im Biomüll

Plastik, auch die verrottbare Variante, schafft Probleme bei Weiterverwertung. Der Biomüll ist im Alltag oft eine lästige Angelegenheit. Die Mülltrennung an sich ist im Gesetz zwar klar geregelt bzw. Bürgerpflicht, doch in der Praxis steht es mit der Disziplin oft nicht zum Besten. „Gerade im urbanen Bereich ist die Situation schwierig“, wie Wolfgang Haiden, Geschäftsführer vom Abfallwirtschaftsverband Radkersburg, erklärt. Dies würden auch Analysen der letzten Jahre beweisen. Unnötig Zeit und...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Markus Kopcsandi

Die Gewohnheit ist beim Klimawandel kein guter Berater

Es ist so eine Sache mit dem Klimawandel. Vielleicht ist es eine Fehleinschätzung meinerseits, aber mir scheint, dass das Thema kaum jemanden so wirklich juckt. Das Vulkanland und drei südoststeirische Gemeinden begegnen der Thematik in Form von Klimawandel-Symposien. Man ist davon überzeugt, dass man das Klima mit kleinräumigen Lösungen beeinflussen kann. Daran glaube auch ich. Mit Lösungen kann man schon im eigenen Haushalt beginnen. Das Plastiksackerl verschwindet in meinen vier Wänden...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Plastik in den Biomüll zu werfen, ist nicht nur strafbar – es erschwert auch die Weiterverarbeitung.
4

Feldbacher Biomüll massiv verschmutzt

Feldbach will seinen Biomüll selbst verwerten. Plastik wird dabei zum Problem. Derzeit wird der Bioabfall der Stadtgemeinde Feldbach von einem gewerblichen Kompostier-Unternehmen in Mettersdorf verwertet. In technisch aufwändigen Prozeduren siebt man den beträchtlichen Anteil an Kunststoffen, die in Gestalt von Plastiksackerln und Lebensmittelverpackungen den Biomüll kontaminieren, heraus. Ein zweiter Kompostierbetrieb in Fehring verweigert sich mittlerweile gar dem plastikverseuchten...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christoph Reicht
Bewusstseinsbildung für eine "gläserne" Zukunft betreiben Nicole Zweifler, Alfred Derler und Sieglinde Neumeister (v.l.).
1 3

Mit der Glasflasche gegen Plastikmüllberge

Abfallwirtschaftsverband Feldbach zeigt auf, wie man im Alltag der Umwelt und damit auch sich selbst hilft! "Der beste Abfall ist jener, der gar nicht entsteht", so argumentierte das Team vom Abfallwirtschaftsverband (AWV) Feldbach im Zuge eines Aktionstages am Hauptplatz in Feldbach. In der "Europäischen Woche der Abfallvermeidung" propagierten die AWV-Experten gemeinsam mit Schülern der Polytechnischen Schule Feldbach die Verwendung der Glasflasche. Sie zeigten auf, dass man mit zwölf...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Müllexperten vom Abfallwirtschaftsverband rund um Alfred Derler (3.v.r.) mit interessierten Schülern.

In Feldbach gab man Sackerln einen Korb

Tag der Nachhaltigkeit stand ganz im Zeichen der Vermeidung von Plastikmüll. Rund 30 themenspezifische Events fanden in der Steiermark im Rahmen der Aktionstage für Nachhaltigkeit statt. Vor dem Rathaus in Feldbach gaben Vertreter des Abfallwirtschaftsverbands und der Stadtgemeinde dem Plastiksackerl im wahrsten Sinne des Wortes einen Korb. Passanten und Schulklassen, die ein Plastiksackerl abgegeben haben, wurden mit einem Stoffsackerl belohnt. Diese konnten von den Kindern auch vor Ort nach...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Schüler griffen zum Pinsel, um dem Begriff Mutation eine sichtbare Form zu verleihen.
1

Das Thema Veränderung als künstlerischer Ansatz

Schüler der 4. Klasse der Neuen Mittelschule setzten sich aktiv mit der Kunst auseinander. Im Zuge eines Projekts unter der Leitung des Grazer Künstlers Ewald Gynes und der Kunsterzieherin Erna Bund stand das Thema „Transformation" im Mittelpunkt des Geschehens. Die Methoden waren vielfältig. Die Begriffe Metamorphose und Mutation wurden via Malerei, Fotografie und auch in Plastiken verarbeitet. Die Jungkünstler verwendeten zum Beispiel Alufolien, Plastikfolien, Kartons und Äste. Ziel des...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Autoreifen in der Mur
4 14

Muraufweitung Weitersfeld und meine Gedanken...

Nach langer Zeit des Hochwassers, habe ich mich wiedereinmal dazu entschlossen der Muraufweitung in Weitersfeld einen Besuch abzustatten. Ich war neugierig ob ich den Biber wieder sehen werde und was sich aufgrund des Hochwassers alles verändert hat. Der erste Anblick stimmte mmich bereits etwas nachdenklich... ob es die Autoreifen hier angeschwemmt hat oder hat sich derer jemand vor Ort entledigt? Da! Sogar einen Kinderpullover haben die Wassermassen angeschwemmt, und er ist prompt am...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heidemarie Schwaiger
Anna Ploderer und Helmut Buchgraber mit Plastikmüll.

Plastik bestimmt das Leben

Will man sich einen Tag ohne Plastik vorstellen, stößt man ziemlich rasch an die Grenzen der Vorstellungskraft. Der Film „Plastic Planet“ nimmt sich dieses Themas an und zeigt die potenzielle Gesundheitsgefährdung, die von Plastikprodukten ausgeht. Von Unfruchtbarkeit bis Krebs reicht die Palette der möglichen Einflüsse der vielfach geheimen Inhaltsstoffe. „Plastic Planet“ war der erste Film im Rahmen der alljährlichen Auersbacher Filmwochen. Am kommenden Freitag, den 25. März wird im Dorfhaus...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Roman Schmidt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.