Priester

Beiträge zum Thema Priester

Einführung von Raphael Leitner in das neue Amt durch Dechant Wolfgang Toberer.
3

Ein Feiertag für Deutsch Goritz

42 Jahre lang war Johannes van den Berg Seelsorger, nun übernimmt Raphael Leitner die Pfarre. Der Einzug in die Pfarrkirche Deutsch Goritz zur Einführung des neuen Pfarrers erfolgte schon über den neu gestalteten Kirchplatz. Rudolf Draxler, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates, stellte der Pfarrbevölkerung den neuen Seelsorger vor. Pater Raphael Leitner stammt aus dem Burgenland und war schon als Student für einige Monate in Deutsch Goritz. Der 2000 zum Priester geweihte Kalasantinerpater...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer
Neue Priester im Pfarrverband Bad Radkersburg: Thomas Babski ist neuer Provisor, Guido Martirani neuer Kaplan.                                  Fotos: WOCHE
26

Viele Neuerungen im Dekanat

Dechant Karl Niederl im „Unruhestand“ und zwei neue Hirten für den Pfarrverband. Mit drei Wochen Kur beginnt der Ruhestand für Dechant Karl Niederl aus Bad Radkersburg. Danach wird er wohl gestärkt für die Seelsorge zurückkehren, denn für diese Aufgabe wird er auch weiterhin zur Verfügung stehen. 35 Jahre war der gebürtige Gnaser Pfarrer in Bad Radkersburg. Zu seiner feierlichen Verabschiedung erhielt der beliebte Seelsorger für seine Verdienste die Ehrenbürgerschaft der...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer
„Ich will ein Wegbegleiter sein und die sehr gute Jugendarbeit meines Vorgängers fortsetzen.“
JOHANNES LANG
7

Neuer Wegbegleiter für Stradens Gläubige

Johannes Lang wurde in Straden feierlich in sein neues Amt als Pfarrer eingeführt. Weil Christof Kalcher auf eigenen Wunsch aus dem Dienst der Diözese ausschied, wurde die Stelle des Pfarrers in Straden – zur Pfarre gehören auch die Gemeinden Hof, Stainz und Krusdorf – neu vergeben. Der Nachfolger von Kalcher hatte nicht weit zum Siedeln. Als Kaplan verrichtete er zuletzt seinen Dienst im neun Kilometer entfernten Gnas. Auch im Bezirk Radkersburg ist der in der Nähe von Anger geborene...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Walter Schmidbauer
Den WOCHE-
Lesern empfiehlt der „geistliche 
Bücherwurm“ „Einführung in das Christentum“.
2

Ein Hirte wie er im Buche steht

Peter Rosenberger schätzt die Frauen in der kirchlichen Gemeinschaft. Den Zölibat stellt er allerdings nicht in Frage. Im Gespräch mit der WOCHE gibt Dechant Peter Rosenberger Einblick in sein Privat- und Priesterleben. WOCHE: Sie sind nicht nur Pfarrer von Ilz, sondern auch von Ottendorf, Großwilfersdorf und Hainersdorf. Ist das überhaupt zu schaffen? Peter Rosenberger: Vier Pfarren in einem Verband ist einerseits natürlich eine große Herausforderung, anderseits kann man voneinander...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Heimo Potzinger
Zur Finanzierung der neuen Orgel bietet Friedrich Weingartmann zum Preis von 215 Euro Patenschaften für Orgelpfeifen an.  Auch der Erlös aus dem Verkauf des Orgelweins (10 Euro) fließt in das Orgelprojekt.

Pfiffiger und geistreicher Pfarrer

Pfarrer Friedrich Weingartmann stieß mit der WOCHE vor Vorfreude pfeifend auf das Feldbacher Orgelprojekt an. Im Gespräch mit der WOCHE gibt Dechant Friedrich Weingartmann Einblick in sein Privat- und Priesterleben. WOCHE: Sie sind Pfarrer von Feldbach, Edelsbach und Paldau. Warum gibt es zu wenig Pfarrer? Friedrich Weingartmann: Die Ursachen sind vielfältig. Wir machen gesamtgesellschaftlich tiefe Umbrüche durch. Diese Veränderungen haben auch vor den Toren der Kirche nicht haltgemacht....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Heimo Potzinger
Auf den Berggipfeln, hier am Gindlhörndl in Pürgg, ist Alois Schlemmer Gott ganz besonders nah.
3

Ihn muss man einfach erlebt haben

„Mich kann man nicht beschreiben, mich muss man erleben.“ Die WOCHE bat Alois Schlemmer zum Interview. Im persönlichen WOCHE-Interview verrät Alois Schlemmer, warum er in Fürstenfeld gerne unter die Leute, nicht aber in die Kletterhalle geht. WOCHE: Haben Sie sich schon eingelebt in Fürstenfeld? Alois Schlemmer: Ja. Es ist mir auch gar nicht schwer gefallen. Ich bin mittlerweile das neunte Mal gesiedelt. Im Advent habe ich gespürt, dass ich hier daheim bin. WOCHE: Schließen Sie nahtlos...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Heimo Potzinger
Vor seinem Praktikum in Gnas betreute Christoph Wiesler im Rahmen eines Projektes des Vereins „Jugend Eine Welt“ ein Jahr lang Straßenkinder in Südamerika.
2

Seelsorger und Gesundheitsapostel

Ob Bewegung oder Ernährung – Fehrings Pfarrer Christoph Wiesler ist ein „richtiger“ Gesundheitsapostel. Im WOCHE-Interview spricht Christoph Wiesler unter anderem über persönliche Fastenvorsätze und schlankere Strukturen innerhalb der Kirche. WOCHE: Waren Sie nicht erst vor Kurzem im Heiligen Land? Christoph Wiesler: Ja. Das war eine Pilgerreise mit insgesamt 25 Leuten aus den Pfarren Feldbach und Fehring. Wir haben uns die Wirkungsstätten Jesu angeschaut. Es ist faszinierend, wenn man...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Heimo Potzinger
Als Fußballer machte Pfarrer Wolfgang Toberer eine gute Figur.
2

Ein Pfarrer mit eigener Technik

In der Zölibatsfrage spielt Wolfgang Toberer den Ball von „seinem“ Petersplatz nach Rom weiter. Im einem sehr persönlichen Gespräch verrät Wolfgang Toberer, wann er den Gürtel enger schnallt und was er vom Pflichtzölibat hält. WOCHE: Es ist kurz vor zwölf. Fällt in der Fastenzeit das Mittagessen flach? Wolfgang Toberer: Nein. Was Gewicht und Gesundheit betrifft, bin ich das ganze Jahr über gefordert. Nach ausgiebigen Feiern trete ich kürzer. Das ist auch in der Fastenzeit so. Früher als...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Heimo Potzinger
Pfarrer Emmerich Strobl fällt der Abschied aus Paldau sehr schwer.
2

Im Ruhestand hilft das stille Gebet

Nach 33 Jahren verlässt Pfarrer Strobl Paldau. Ins Gebet schließt er seine Schäfchen auch in Graz ein. Im Interview verrät Emmerich Strobl, warum der Abschied aus Paldau so schwer fällt und was ihn im Priesterheim in Graz erwarten wird. WOCHE: Mit welchen Gefühlen haben Sie das Amt an Friedrich Weingartmann übergeben? Emmerich Strobl: Der Ruhestand bedeutet eine Umstellung. Leicht wird es nicht. Wenn ich von hier weggehe und ins Priesterheim nach Graz ziehe, werde ich freilich starkes...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Heimo Potzinger
Bis Ende August wird Christof Kalcher noch sein Priesteramt in der Pfarre Straden ausüben.                                                              Fotos: WOCHE
3

Ein Priester sehnt sich nach Partnerschaft

Christof Kalcher, Pfarrer in Straden, wird sein Amt Ende August niederlegen. Grund ist der Wunsch nach einer Partnerschaft walter.schmidbauer@aon.at Wer an diesem Sonntag während der heiligen Messe in Straden hoffte, etwas davon zu hören, was die Bewohner der Pfarre seit einigen Tagen beschäftigt, wurde enttäuscht. Thema der Predigt ist das von der Landesregierung geplante Bettelverbot an öffentlichen Plätzen. „Kein Ruhmesblatt vor dem ewigen Gericht“, ist von der Kanzel zu hören. Der Mann,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Walter Schmidbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.