Puch Maxi

Beiträge zum Thema Puch Maxi

Das härteste "Puch Maxi Gaudi Rennen" Europas wurde in Wünschendorf gefahren.
  339

Gaudirennen
17. Bist du Moped 2019 in Wünschendorf - Bildgalerie

Zum 17. Mal fiel am 14. September 2019 die Startflagge für das härteste "Puch Maxi Gaudi Rennen" Europas in Wünschendorf.Beim Rennen nahmen 27 Teams bei einem spannenden Rennen über drei Stunden teil. Der etwa 1 km lange Kurs stellte nicht nur für die Fahrer/ Innen eine Herausforderung dar, auch die Maxi-Mopeds wurden bis an ihre Leistungsgrenzen gereizt, wobei einige das Ziel nicht erreichten. Ein Rennteam bestehend aus höchstens drei Fahrern - wechselnden sich ab. Gefahren wird in zwei...

  • Stmk
  • Weiz
  • Gerald Dreisiebner
Erste Mofarundfahrt des "Mofa Clubs PirateZ".
 1   4

Echt abgefahren
100 Mopeds folgen Paltinger PirateZ-Kapitän

Moped-Ausfahrt der "PirateZ": Wer etwas auf sein Moped hält, pilgerte Mitte Juni nach Palting.  PALTING (höll). Wenn der PirateZ-Kapitän zur Mopedausfahrt ruft, dann hat man einfach dabei zu sein. Christoph Ennsgraber, Obmann des Mofa Clubs, und seine Moped-Gang haben Mitte Juni 100 begeisterte Zweirad-Piloten nach Palting geholt. Mit zwei PS ging es dann auf große 3-Seen-Rundfahrt - mit 40 km/h dauert das schonmal 1:20 Stunden.  Maurersachs, Maxi und KTM Hobby "Die Strecke führte die...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Brand in Weitra: Zigarette traf auf Benzin

WEITRA (red). Ein 24-Jähriger aus der Gemeinde Weitra reparierte am Freitag gegen 19.45 Uhr im Abstellraum des Kellergeschoss eines Hauses seine nicht zum Verkehr zugelassenen Puch Maxi. Dabei wurde die Zuleitung vom Tank zum Vergaser undicht und es floss Treibstoff auf den Boden. Um weiteren Ausfluss zu vermeiden, ließ der junge Mann den restlichen Treibstoff in einen Reservekanister ab. Fatale Zigarette Später während der Arbeiten rauchte er. Als ihm eine Zigarette aus Unachtsamkeit auf...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
 4   255

16. Bist du Moped 2018 in Wünschendorf - Bildgalerie

Das 16. "Bist du Moped-Maxi Gaudi Rennen" war beim 3 - Stündigen Rennen im Bramac-Cirquit bei Wünschendorf ein Kampf für Mensch und Maschine.Beim Rennen nahmen 37 Teams bei einen spannenden Rennen über drei Stunden teil. Der etwa 1 km lange Kurs stellte nicht nur für die Fahrer/ Innen eine Herausforderung dar, auch die Maxi-Mopeds wurden bis an ihre Leistungsgrenzen gereizt, wobei einige das Ziel nicht erreichten. Ein Rennteam bestehend aus höchstens drei Fahrern, wechselnden sich ab. Auch ein...

  • Stmk
  • Weiz
  • Gerald Dreisiebner
Vollgas gab hier Patrick Altenburger.
  2

Beim Puch-Maxi-Beschleunigungsrennen entschied eine Hundertstel

Wolfgang Weberhofer siegte in Merkendorf in der Königsklasse mit neuem Streckrekord vor Mario Url. MERKENDORF. Nach zweijähriger Pause lud der Puchverein Merkendorf rund um Obmann Thomas Haas am Areal der Bäckerei Ertl wieder zum Puch-Maxi-Beschleunigungsrennen. 50 Starter gaben vor 500 Zuschauern in vier Klassen auf der 80 Meter langen Strecke alles. Die Teilnehmer holten aus ihren Gefährten alles bzw. bis zu 80 km/h heraus. In der Klasse der originalen Maxis siegte Christian Wagner. Die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
  44

Auf der Puch Maxi von der Mongolei nach Korneuburg

Am 18. Mai 2018 brach Stephan Regensberger in die Mongolei auf, um von dort auf seiner Puch Maxi-S (Baujahr 1977) den 10.000 Kilometer langen Heimweg nach Innsbruck anzutreten. BEZIRK KORNEUBURG | TRESDORF. Knapp drei Monate später hat er 9.300 Kilometer davon bewältigt und am 6. August 2018 die Grenze in die EU überschritten. Am 10. August passierte er Korneuburg und legte auf dem Firmengelände der RBO Stöckl im Tresdorfer Gewerbepark einen Zwischenstopp ein. Als die Puch Maxi mit Stephan...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Geschafft: Die Puchs von Raphael Stempfer, Christoph Ennsgraber und Raphael Strasser haben durchgehalten.
  4

Roadtrip: Mit an Vierzga nåch Caorle

Ein Roadtrip der anderen Art: Drei Männer, drei Mofas und ein Ziel: Der Strand von Caorle. CAORLE, PALTING (höll). Was kommt dabei raus, wenn drei Männer von einem Abenteuer träumen? Raphael Stempfer, Christoph Ennsgraber und Raphael Strasser haben sich ihre Mofas geschnappt und sind geradewegs mit 40 km/h die 430 Kilometer bis zum Strand von Caorle getuckert.  Palting – Caorle in zwei Tagen "Abfahrt war am 21. Juni um 5 Uhr früh in Palting. Wir sind dann gemütlich über Salzburg, Elsbethen,...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Das 3- stündige Rennen in Wünschendorf  bei "Bist du Moped"
 3  9   210

15. Bist du Moped in Wünschendorf

Das 15. "Bist du Moped-Maxi Gaudi Rennen" war beim 3 - Stündigen Rennen im Bramac-Cirquit bei Wünschendorf ein Kampf für Mensch und Maschine. Bereits um 6 Uhr 30 erfolgte die Technische Abnahme der Mopeds, bei denen noch gewisse Dinge im Original vorhanden sein müssen, um dann zum Rennen zugelassen werden können. Beim Rennen nahmen 33 Teams bei einen spannenden Rennen über drei Stunden teil. Der etwa 1 km lange Kurs stellte nicht nur für die Fahrer/ Innen eine Herausforderung dar, auch die...

  • Stmk
  • Weiz
  • Gerald Dreisiebner
 1   9

Puch Maxi Club „Hell-Gang“ bezwingt Tiroler Hochgebirge

Eine kleine Abordnung des Puch MaxiClub´s „Hell-Gang“ aus Fladnitz an der Teichalm war am 24. Juni 2017mit ihren 2-Takt Boliden zu Gast im schönen Ötztal in Tirol um am Ötztaler Mopedmarathon teilzunehmen. Dabei handelt es sich um eine Abwandlung des berühmten Ötztaler Radmarathons bei welcher die Strecke des Radmarathons mit 50ccm Mopeds bzw. Mofas bewältigt wird. Stets nach dem Motto „wer langsam fährt hat länger Spaß“ bewältigten die 5 Members neben weiteren 1500 Startern die 238km und 5500...

  • Stmk
  • Weiz
  • Stefan Kaltenegger

1. Puch Maxi Beschleunigungsrennen

Am 27. August findet bei der Bäckerei Ertl in Merkendorf das 1. Puch Maxi Beschleunigungsrennen statt. Klassen: • Original • über 50 ccm • Offen Ablauf: 09 Uhr: Anmeldungen 11 Uhr: Probeläufe 13 Uhr: Rennen Eintritt frei! Wann: 27.08.2016 09:00:00 Wo: Bäckerei Ertl GmbH, Merkendorf 36, 8344 Merkendorf auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • WOCHE Südoststeiermark
Der Spaß an der Gemeinschaft steht für die Nockouts PMC im Vordergrund. Der Club-Name stammt vom Nockstein.
 1   6

Koppler Rocker setzen auf Puch Maxis

Rein zufällig ist in Koppl die Idee entstanden, den Nockouts Puch-Maxi-Club zu gründen. KOPPL (buk). Mit aktuell acht Mitgliedern machen die Nockouts PMC die Straßen in und um Koppl unsicher – ganz relaxed in gemütlichem Tempo. Gegründet wurde der Puch-Maxi-Club im April 2013 unter anderem als „Gegenbewegung zum Vespa-Trend“. Erkennungszeichen ist – neben der Biker-typischen Kutte – auch der schlichte Retro-Helm. „Wir tragen alle die gleiche ,Teigschüssel’, ohne Visier, dafür aber mit einer...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
Rasenmähertraktoren und Maxis zogen in Breitenbuch die Blicke auf sich.
  3

Auf den Sound und die Lackierung kommt es an

An die 30 "Rasenmäherpiloten" fuhren auf ihren auffrisierten Schlitten in Breitenbuch bei Kirchbach vor. Mit bis zu 20 PS unterm Hintern kurvten sie durchs Rüsthausgelände. "Da wird schon Tage vor dem Treffen an den Maschinen gefeilt. Einige wurden auffrisiert und bei anderen wiederum das Gas manipuliert", verrieten die Organisatoren Thomas Paier und Manuel Fink. Dem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt. So baute etwa Markus Hödl den Grasfangkorb in eine elektrische Kühlbox um. Niemand...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger

Die schnellsten "Puch-Maxi" kommen aus der Pyhrn-Priel Region

ROSSLEITHEN, PYHRN-PRIEL. Beim Vier-Stunden-Mofacrossrennen in Reichenau/Mühlkreis am 10. Oktober 2015 erreichte das Stoder-Racing Team 1 den ersten Platz. Team zwei landete beim ersten Antreten gleich auf dem 3. Platz. Beide Teams starteten in der Automatic-Klasse. Insgesamt waren 43 Teams am Start. Gebaut werden die Mofas vom Roßleithner Walter Rohrauer. Der Original Puch Maxi Motor mit 50 Kubikzentimetern wird aufwändig auf Wasserkühlung-Membransteuerung umgebaut und hat sage und...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Und die Wetterlage? Geschmeidig!
  12

Maxi Gaudi: Fröhliche Höllenbande

Am Vortag des Rennens kann man schon in erste Formationen des Fahrerlagers stolpern. Die oststeirische Hell Gang hat ihr Zeug aufgebaut, das Equipment ausgepackt, kühle Drinks inklusive. Ich habe dort, bei diesem Feld in Wünschendorf, nun einige Tage meine Runden gezogen. Schrittweise materialisierte sich die ganzen Anlage. Der Kurs wurde ausgesteckt, Zufahrten und Ausfahrten markiert, inzwischen ist alles schon sehr komplett und der Tontechniker schraubt an seiner Anlage. Andere schrauben...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Eine optimierte Querfeldein-Maschine, die ihren Ursprung kaum noch erkennen läßt
  9

Staub und Hitze zum Vergnügen

Was motorisiert ist, kann für Rennen eingesetzt werden. Und sei es bloß ein Rasenmäher. Wir Menschen sind so. Stets wollen wir wissen, wer schneller ist, mehr aushält, die bessere Maschine hat. Wir würden sogar auf Kaffeemühlen um die Ecke pfeifen, wenn das machbar wäre. So hart geht es in der Oststeiermark freilich nicht her, wenn der Mopedismus sich auf einem Acker südlich von Gleisdorf verdichtet. Wie viel Spaß das macht, zeigt der Wünschendorfer Verein „Bist du Moped“. Die Basis für die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • martin krusche
  82

"Maxi"maler Spaß bei "Bist du Moped"

Zum zehntenmal heulten auf dem Bramac Circuit in Wünschendorf die Motoren der hochgezüchteten Maxi-Mopeds. 70 Teams mit je drei Fahrern kämpften diesmal aber nicht nur gegeneinander, sondern auch gegen Hitze und Staub. Zumindest stellenweise, denn wo die Feuerwehrschläuche hinreichten wurde die Strecke gewässert und dort herrschten natürlich andere Bedingungen. Eine äußerst schwierige Situation also, mit der die über 200 Fahrer drei Stunden lang schwer zu kämpfen hatten. Weitere Bilder auf...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Norbert Konrad
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.