Robert Tulnik

Beiträge zum Thema Robert Tulnik

Das Team Murbergstraße mit Hari Weber von der Berg- und Naturwacht durfte auf die "Unrat-Beute" stolz sein - der Geländewagen war bis oben randvoll.
4 3 44

Der große Frühjahrsputz 2021
Wertschätzung für die Natur beim Frühjahrsputz in der Gemeinde Fernitz-Mellach

Eine Menge frische Kraft und Lebendigkeit fühlen wir in uns aufsteigen, wenn wir jetzt die erwachende Natur inhalieren. Störend ist eigentlich nur der Unrat, welcher von manchen Leuten einfach in der freien Natur weggeworfen wird. Deswegen machte natürlich auch die Gemeinde Fernitz-Mellach beim großen steirischen Frühjahrsputz wieder mit. Bei frischem Frühlingswetter waren die eifrigen Unrat-Sammler am Samstag, dem 17. April um 9 Uhr im Altstoffsammelzentrum Fernitz-Mellach zusammengekommen....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Mutiger Vorstoß: Bürgermeister Stephan Oswald fordert Neuverteilung der Kommunalsteuer ein.
1 6

Wirtschaftliche Sorgen
Finanzgipfel für steirische Gemeinden gefordert

Es war eine (weitere) Initialzündung für eine brisante Debatte: Der südweststeirische Bürgermeister Stephan Oswald (St. Stefan/Stainz) hatte in einem offenen Brief an Städte- und Gemeindebund sowie an hochrangige Politiker auf seine prekäre Situation aufmerksam gemacht – und gleich einen Lösungsansatz mitgeliefert. Seine Anregung in Kurzform: Man möge doch erstens in der Raumordnung darüber nachdenken, in welchen Gemeinden es Sinn mache, dass sich Industrie- und Gewerbebetriebe ansiedeln. Und...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Partnerschaft für Fernitz-Mellach besiegelt: Franz Grießler (SPÖ), Georg Thünauer (ÖVP), Robert Tulnik (Wir) und Michaela Reisinger (FPÖ) (v.l.)
2

Graz-Umgebung
Zwei Listen stellen den Bürgermeister

Ab Montag stellen in Hart bei Graz und Fernitz-Mellach zwei Bürgerlisten den Ortschef. Am kommenden Montag werden bei zwei konstituierenden Gemeinderatssitzungen die Spitzenkandidaten der Bürgerlisten zu Ortschefs gewählt. In der Gemeinde Fernitz-Mellach wird Robert Tulnik von der Liste "Natürlich Wir" den Bürgermeistersessel übernehmen. Alle vier im Gemeinderat vertretenen Fraktionen einigten sich auf ein ambitioniertes Arbeitsübereinkommen für die Kommune im Süden von Graz. "Gemeinsam...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Konferenz: Nahwärme Fernitz leistet Überzeugungsarbeit für den Klimaschutz.

Fernitzer Firma im grünen Austausch

1.500 Teilnehmer aus allen Kontinenten nahmen an der 6. Biomasse-Konferenz in der Messe Graz teil, die heuer unter dem Motto "Greening the Strategies" stand. Ziel der Konferenz war es, zu überprüfen, ob die Greening-Strategien der Fernwärme-, Gas- und Strombranche zu einem ernst gemeinten Ausstieg aus fossilen Energien in die Praxis umgesetzt werden können. Auch das Team der Nahwärme Fernitz nahm teil, und das aus gutem Grund. "Wir hoffen, wir konnten unsere zukünftigen Kollegen motivieren, dem...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Anna-Maria Riemer
Weiß um die Wichtigkeit und den Komfort der regionalen Wärmeversorgung Bescheid: Robert Tulnik
3

Unternehmer-Interview
Nachhaltige Wärme aus der Region für die Region

Im Unternehmer-Interview: "SauberWärme" heizt in Deutschfeistritz umweltfreundlich ein. Mit dem Biomasseheizwerk der SauberWärme Deutschfeistritz GmbH wird es seit 2018 nachhaltig warm. Rund 3,5 Millionen Euro wurden investiert und gut 5.300 Meter Nahwärmenetz verlegt, um eine jährliche CO₂-Emission-Ersparnis von rund 1.600 Tonnen zu erzielen. Gesellschafter Robert Tulnik spricht mit der WOCHE über diese innovative Art des Heizens. WOCHE: Das Motto der SauberWärme lautet "Ökologisch sinnvoll...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die FF Fernitz stellte sich in einer Übung einem Feuerszenario am Holzlagerplatz.
92

FF Fernitz probte für den Ernstfall

Die Feuerwehr Fernitz probte für den Ernstfall. Übungsannahme war ein Holzlagerbrand bei der Nahwärme Fernitz. Hier lagern rund 1.000 Festmeter Holz, das zur Herausforderung für Einsatzleiter Sepp Kurzmann und 18 Feuerwehrmänner wurde. Mit einer Wasserwand schützten die Einsatzkräfte die angrenzende Hackschnitzelanlage und das Bürogebäude vor Funkenflug. Für den enormen Wasserverbrauch musste eine 80 m lange Versorgungsleitung gelegt werden. Nach 45 Minuten konnte Brand aus gemeldet werden. Die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Vega Nova-Chef Robert Tulnik testet eine neue Sitzposition, zu die ihn Physiotherapeut Stefan Königsmayr ermuntert.
1 13

Sitzmöbel, die Bandscheiben in Bewegung halten

Schmerzen beim Bücken, Stechen im Kreuz – Probleme mit dem Rücken sind zur Volkskrankheit geworden. Warum das so ist und wie dem vorgebeugt werden kann, erklärte Stefan Königsmayr von der „Beweggrund Physiotherapie“ Fernitz-Mellach in Zusammenarbeit mit Vega Nova. 60 Prozent der Probleme mit den Bandscheiben sind genetisch bedingt. Die gute Nachricht: für den Rest kann viel getan werden. „Sitzen ist ganz schlecht für den Körper“, sagt Königsmayr. Eine falsche Einstellung des Sessels und der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Gesundheit beginnt im Boden: Robert Tulnik vom Verein Lebensmittelpunkt Fernitz-Mellach

Was wir für die Erde tun können

Buchpräsentation und Samentauschbörse der Permakultur-Akademie in Fernitz Was können wir für die Erde tun? Eine Veranstaltung der Bibliothek und des Vereins Lebensmittelpunkt Fernitz-Mellach gibt am 25. Februar bei freiem Eintritt darauf Antwort. Um 19:00 Uhr findet im VAZ Fernitz die Buchpräsentation der deutschsprachigen Ausgabe von The Earth Care Manual von Patrick Whitefield statt. Es ist ein Leitfaden für einen nachhaltigen Umgang mit Nahrung, Energie und Mikroklima. Dazu referiert der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Lebensmittelpunkt Fernitz-Mellach Gründungsvorstand: Emanuel Ziegler, Robert Tulnik, Jan Hunnius, Gerhard Wirthler und Georg Thünauer (mit Töchterchen Isabella).
1

Lebensmittelpunkt Fernitz-Mellach

In Fernitz gründete sich der Verein „Lebensmittelpunkt Fernitz-Mellach“. Ziele der Gemeinschaft sind die Förderung regionaler Produkte, der Erhalt der Sortenvielfalt und der Aufbau eines alternativen Verteilungsnetzes. . Die Wurzeln des jüngsten Vereins in Fernitz kommen aus einer Bio-Einkaufsgemeinschaft. Im Mittelpunkt steht das Bestreben nach einer weitgehenden Unabhängigkeit von Konzernen und Lebensmittelimporten durch Versorgung mit regionalen Produkten. Dass damit die örtliche...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.