Rosenkäfer

Beiträge zum Thema Rosenkäfer

1 2 7

Rosenkäfer

Der Gemeine Rosenkäfer (Cetonia aurata) gehört zur Familie der Blatthornkäfer und zählt bei uns zu den geschützten Arten. Er ist auch unter der Bezeichnung Goldglänzender Rosenkäfer bekannt. Die Käfer erreichen eine Körperlänge von 14 bis 20 Millimetern. Die Oberseite ihres Körpers ist sehr variabel metallisch grün bis bronzefarben glänzend gefärbt, meistens ist sie grün, gelegentlich auch goldfarben, blaugrün, blau bis blauviolett. Es kommt vor, dass die Deckflügel gegenüber der restlichen...

  • Wien
  • Ottakring
  • Christa Posch
5 3 7

Engerlinge

Bei Engerlingen handelt es sich um Larven verschiedener Käfer. Manche können großen Schaden anrichten, andere können nützliche Helfer im Garten sein. Als Engerlinge bezeichnet man die Larven der Blatthornkäfer (Scarabaeoidea). Die am häufigsten bei uns vorkommenden Blatthornkäferarten sind die Mai- und Junikäfer, die Gartenlaubkäfer und die Rosen- und Nashornkäfer. Während die ausgewachsenen Käfer sich durch Blattfraß ernähren, finden die Engerlinge ihre Nahrung unter der Erde und können zum...

  • Wien
  • Ottakring
  • Christa Posch
Titelbild: Gemeine Rosenkäfer am Zimmermannsberg ...
27 14 21

Marktgemeinde Hornstein, Bezirk Eisenstadt/Umgebung (Bgld.)
Gemeine Rosenkäfer am Zimmermannsberg

Der Goldglänzende oder auch Gemeine Rosenkäfer gehört zur Familie der Blatthornkäfer. Die Käfer erreichen eine Körperlänge von 14 bis 20 Millimetern. Die Oberseite ihres Körpers ist metallisch grün bis bronzefarben glänzend gefärbt. Meistens ist sie grün, gelegentlich auch goldfarben, blaugrün, blau bis blauviolett. Die Körperunterseite ist rotgolden. Das Verbreitungsgebiet der Gemeinen Rosenkäfer erstreckt sich von Europa bis nach Asien. Von April bis Oktober findet man sie häufig an...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Silvia Plischek
11 8 3

Der Goldglänzende Rosenkäfer in Salzburg
Der schwungvolle Rosenkäfer "kehrt ein"!

Der wirklich außerordenlich hübsche Goldglänzende Rosenkäfer kehrte zuerst im Gastgarten des Müllner Bräus ein, drehte eine Runde und flog schließlich dann auf den "gedeckten Tisch" einer Rose, in Nachbars Garten. "Er ist eng verwandt mit dem Mai– und dem Junikäfer, seine Larven richten jedoch im Gegensatz zu denen des Mai- und Junikäfers keinen Schaden an den Wurzeln verschiedener Pflanzen an. Sie sind eher in den Gärten erwünscht, da sie zur Humusbildung, insbesondere auf Komposthaufen,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Tatjana Rasbortschan
11 6 7

Goldglänzende Rosenkäfer (Cetonia aurata)

Einen ganz besonders schönen Käfer habe ich heute im Garten entdeckt. Er fiel mir schon im Flug durch seine metallische rote Farbe auf. Wie sich gleich herausstellte war es eine eigene Art der Rosenkäfer. Er ließ sich auch brav fotografieren bevor er wieder davonflog. Der Goldglänzende Rosenkäfer, auch Gemeine Rosenkäfer (Cetonia aurata), ist ein Käfer aus der Unterfamilie der Rosenkäfer (Cetoniinae). Die Käfer erreichen eine Körperlänge von 14 bis 20 Millimetern. Die Oberseite ihres Körpers...

  • Wien
  • Ottakring
  • Christa Posch
Der Rosenkäfer liebt nicht nur Rosen, auch ein Sonnenhut tut gut.
12

"Gipfelstürmer"

Wo: Badsiedlung, Stegersbach auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Güssing
  • Eduard Führer
2 7 4

Rosenkäfer

Die Rosenkäfer sind eine Unterfamilie der Blatthornkäfer. Die Unterfamilie ist weltweit verbreitet, hat ihren Verbreitungsschwerpunkt jedoch in den Tropen. Es sind etwa 3000 Arten in ungefähr 400 Gattungen bekannt. Bei vielen Arten sind die Imagines lebhaft und/oder metallisch glänzend gefärbt. Die Imagines ernähren sich nahezu ausschließlich durch das Lecken an Flüssigkeiten, wie etwa an Wunden von Bäumen oder an Früchten und Nektar. Einige Arten betätigen sich aber auch durch Abweiden...

  • Schwechat
  • Silvia Himberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.