.

Sankt Martin a/d Raab

Beiträge zum Thema Sankt Martin a/d Raab

Das scheue Tier lief Hobbyfotograf Peter Zisser in Sankt Martin an der Raab vor die Linse.

Laune der Natur
Weißes Damwildtier in St. Martin an der Raab gesichtet

Ein seltener Schnappschuss gelang dem Hobbyfotografen Peter Zisser in Sankt Martin an der Raab, Bei einem Spaziergang sichtete er ein weißes Damwildtier. In der Vergangenheit sei das Tier immer wieder gesichtet worden, konnte aber nie fotografiert werden, berichtet Zisser.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Auf reale Elternbildungs-Treffen müssen Familien aus den Gemeinden Minihof-Liebau, Neuhaus am Klausenbach, Mühlgraben und St. Martin an der Raab vorläufig verzichten.

Plattform FIBBB
Elternbildung im Neuhauser Hügelland im Winter online

Die Familienplattform FIBBB mit Sitz in Minihof-Liebau verlegt ihr Winterprogramm ins Internet. Der Online-Workshop "Achtsamkeit und Elternsein" mit Helga Luger-Schreiner und Peter Hoffmann findet am 8.12., 16.12. und 20.1.2021 statt.Zu Online-Besinnungen und zum gemeinsamen Austausch an allen vier Adventsonntagen jeweils um 14.00 Uhr lädt der Verein Sidestep ein. Informationen unter meet.jit.si/sidestep.Sidestep bietet auch Online-Tanzstunden und Online-Fitnessstunden für Kinder an: für...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Am Ende des Gottesdienstes segnete Pfarrer Martin-Ralph Kalu den Martiniwein.
4

Dankmesse
Martinsfest in St. Martin an der Raab heuer nur in Miniformat

Das große Fest zu Ehren des Orts- und Pfarrpatrons fiel in St. Martin an der Raab heuer wegen der Corona-Lage aus. Gefeiert wurde in kleinerem Rahmen. Im Rahmen eines Dankgottesdienstes, der unter Einhaltung aller verordneten Virus-Schutzmaßnahmen stattfand, gab die Psychotherapeutin Ingrid Egger Denkanstöße zum Thema "Ehrenamt in Corona-Zeiten". Pfarrer Martin-Ralph Kalu segnete den Martiniwein. Auf dem Kirchplatz wurde eine Tafel mit der Aufschrift "Sankt Martin's Platz - Ehrenplatz für das...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Nur ein kleiner Teil der Schüler wird in der Schule unterrichtet (Bild), die Kindergärten sind hingegen deutlich stärker frequentiert.
5

Corona-Schutzmaßnahme
Schulen und Kindergärten im Notbetrieb

Der aktuelle zweite Corona-Lockdown macht sich in den Schulen und Kindergärten weniger stark bemerkbar als der erste im Frühjahr. In den Kindergärten im Bezirk Jennersdorf und im Bezirk Güssing waren in der vergangenen Woche zwischen 23 und 29 % der Kinder anwesend. Die burgenländischen Volksschulen waren zu 18 % frequentiert, die Mittelschulen zu 4 %. Kleingruppen im Kindergarten"Es kommen pro Tag zwischen 17 und 22 von unseren 91 Kindern, deutlich mehr als im Frühjahr", erzählt die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber

Videos: Tag der offenen Tür

Die Baumsetzlinge konnten bei der Volksschule in St. Martin an der Raab abgeholt werden.
5

Für Gärten und Streuobstwiesen
Naturpark Raab verschenkte Streuobstbaum-Setzlinge

83 Setzlinge von Streuobstbäumen haben auf Initiative des Naturparks Raab neue Besitzer gefunden. Sie wurden an naturinteressierte Eigentümer von Kleingärten und Streuobstwiesen im Naturparkgebiet sowie an öffentliche Einrichtungen vergeben, um neuen Lebens- und Nutzungsraum zu schaffen. Verteilt wurden Apfel-, Zwetschken-, Pflaumen-, Kirsch- und Birnbäume. Das Hotel "Das Eisenberg" in Eisenberg an der Raab finanzierte die Setzlinge gemeinsam mit dem Naturpark und dem Planungsbüro Oikos aus...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die nächsten Informationsveranstaltungen finden in Neuhaus am Klausenbach (Bild), Tauka und  St. Martin an der Raab statt.

Vortragsreihe
Nützliches für Familien im Neuhauser Hügelland

Die Familien-Initiative FIBBB beginnt ihr Herbstprogramm am Samstag, dem 12. September. In der Aktiv-Praxis Altenhof in Neuhaus am Klausenbach findet von 9.30 bis 12.30 Uhr der Workshop "Achtsam Eltern sein" statt. Der Kinder- und Jugendpsychiater Jörg Mangold gibt mit Informationen und praktischen Übungen Einblick in ein Achtsamkeits-Übungsprogramm für Eltern. Das nächste Begegnungscafé der FIBBB im Freien folgt am Dienstag, dem 15. September, um 16.30 Uhr im Kindergarten Tauka. Am Dienstag,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das fast 100 Kilometer lange Kanalnetz der Gemeinde wurde komplett digitalisiert, die Informationen in die Infrastruktur-Datenbank aufgenommen.
2

Datenbank
St. Martin/Raab hat seine Infrastruktur digitalisiert

Als eine der ersten Gemeinden hat St. Martin an der Raab eine Infrastruktur-Datenbank in Betrieb genommen. Sie enthält alle wichtigen Daten vom Kanal über die Verkehrsschilder bis zu den Straßenbeleuchtungskörpern. Im nächsten Schritt soll auch das Wasserleitungsnetz integriert werden. In Kooperation mit dem Ingenieurbüro Lugitsch werden die digitalen Angaben stets aktuell gehalten. "Da wir eine rege Bautätigkeit haben, werden neue Anschlüsse von den Technikern sofort ergänzt", erklärt...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Brücke der Loipengemeinschaft Windisch Minihof wurde vollständig demoliert.
21

Nach Starkregen
Schwere Unwetterschäden im Bezirk Jennersdorf

Schwere Regenfälle haben gestern, Mittwoch, den südlichen Teil des Bezirks Jennersdorf heimgesucht. Von Schäden betroffen waren vor allem Mühlgraben, Windisch Minihof, Minihof-Liebau und Sankt Martin an der Raab. Keller wurden überflutet, Brücken unterspült, Stege weggerissen, Straßen überschwemmt und durch umgestürzte Bäume blockiert. In Mühlgraben standen praktisch alle Gebäude im Ortskern wie Gemeindeamt, Volksschule, Kindergarten und Feuerwehrhaus unter Wasser, berichtet Bürgermeister Fabio...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Startschuss für Gratis-Test der E-Autos (von links): Christine Zopf-Renner (Mobilitätszentrale), Josef List (Autohaus Koinegg), Verkehrslandesrat Heinrich Dorner, Harald Horvath (RMB), Alexander Pultz (Energie Burgenland).

Auch in St. Michael und St. Martin/Raab
E-Autos können kostenlos getestet werden

Über 300 Burgenländer haben sich bereiterklärt, an einem landesweiten kostenlosen Test von Elektroautos teilzunehmen. Von Juni bis September können sie sich bei einem von sieben Autohäusern für drei Tage ein E-Auto ausleihen. Unter anderem nehmen die Autohändler Kohla-Strauss in St. Michael und Oberpullendorf sowie Nikles in St. Martin an der Raab teil. Die Testpersonen müssen vorher und nachher einen Fragebogen ausfüllen, der darüber Aufschluss geben soll, wie sich das Fahren des E-Autos auf...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die erste der beliebten Naturpark-Wanderungen beginnt am Mittwoch, dem 20. Mai, um 13.30 Uhr in St. Martin an der Raab.
1 2

Ab dem 20. Mai
Wieder Wanderungen im Naturpark Raab

Der Naturpark Raab macht sein Angebot wieder allgemein zugänglich. Der Startschuss für die Serie der beliebten Grenzraum-Wanderungen fällt am Mittwoch, dem 20. Mai, in St. Martin an der Raab. Um den Covid-19-Bestimmungen gerecht zu werden, ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl pro Wanderung möglich. Sollte die Teilnehmerzahl höher sein, wird die Wandergruppe geteilt. "Die Teilnehmer werden gebeten, den Abstand von einem Meter einzuhalten und auf Händeschütteln und Umarmungen zur Begrüßung zu...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Einkaufswagen des Baumarktes Niederer in Jennersdorf werden von den Mitarbeitern regelmäßig desinfiziert.
8

Nach dem Shutdown
Geschäfte und Betriebe dürfen wieder Kunden locken

Nach einer vierwöchigen Schließung wegen der Coronavirus-Pandemie haben seit 14. April wieder zahlreiche Geschäfte geöffnet. Das betrifft Handelsflächen unter 400 Quadratmetern sowie Bau- und Gartenmärkte. Von den ersten Lockerungen profitieren viele kleinere Geschäfte. Ob sich daraus aber wirklich Profit schlagen lässt, muss sich erst in den nächsten Tagen zeigen.  Zurückhaltende Kunden"Die Kunden sind noch sehr verhalten", beschreibt Monika Track das Kaufverhalten im Weltladen Jennersdorf....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Am Sonntag, dem 8. März, findet in Stinatz (Bild) und in Sankt Martin an der Raab jeweils ein Fastensuppenessen statt.

Am Sonntag, dem 8. März
Fastensuppenessen in Stinatz und St. Martin an der Raab

In der Fastenzeit stehen Suppen höher im Kurs als sonst. Zum Suppenessen in Stinatz am Sonntag, dem 8. März lädt die Pfarre ein. Ausgeschenkt wird in der alten Volksschule ab 11.00 Uhr. In St. Martin an der Raab fungiert die Katholische Frauenbewegung als Gastgeberin. Nach der Messe, die um 10.00 Uhr beginnt, lautet das Motto in der Martinihalle "Suppe essen, Schnitzel zahlen". In beiden Pfarren geht der Erlös des Suppenessens an soziale Zwecke.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Erwin Niederer übergibt nach 45 Jahren die Geschäftsführung in die Hände von Sohn Thomas (links) und Tochter Julia.

Neue Generation
Wechsel an der Spitze von Bau-Handel Niederer in Jennersdorf

Der Jennersdorfer Traditionsbetrieb Niederer hat an seiner Spitze einen Wechsel vollzogen. Erwin Niederer zieht sich nach über 40 Jahren aus der operativen Geschäftsführung des Baumarkts und Baustoffhandels zurück, seine Kinder Julia und Thomas Niederer übernehmen das Ruder. Halbtags bleibt Erwin Niederer dem Betrieb als Baustoff- und Technik-Einkäufer erhalten. Seine Kinder sind bereits seit 17 Jahren für den elterlichen Betrieb tätig, "was einen fließenden Übergang ermöglicht", betont er. Die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die zwei Raser wurden von der Polizei bei der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf angezeigt.

Anzeige
Autoraser bei St. Martin mit 174 km/h ertappt

Zwei Autoraser hat die Polizei auf der Autostraße B 57 ertappt. Sie wurden im Gemeindegebiet von Sankt Martin an der Raab mit einer Geschwindigkeit von 174 km/h gemessen und bei der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf angezeigt. Diese hat ein Führerscheinentzugsverfahren eingeleitet.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Über die ersten Erfahrungen mit Ergotherapie in Schulen und Kindergärten informierten Expertinnen der Fachhochschule Joanneum bei einem Vortrag.

In Schulen und Kindergärten
Vier Gemeinden südlich der Raab forcieren Ergotherapie

Die vier burgenländischen Gemeinden südlich der Raab zählen zu den ersten Regionen Österreichs, in denen den Schulen und Kindergärten Ergotherapeutinnen zur Verfügung stehen. Sie helfen den Lehrerinnen und Kindergärtnerinnen, passgenaue Lösungen für die Kinder in deren Lern-, Bewegungs- und Handlungsverhalten zu entwickeln. Erste Erfahrungen wurden bei einem Diskussionsabend in Eisenberg an der Raab ausgetauscht. Beteiligt sind die Gemeinden St. Martin an der Raab, Minihof-Liebau, Mühlgraben...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Bei der Spendenübergabe im Jennersdorfer Elisabeth-Heim: Rupert Werner, Monika Petanovitsch, Danja Wachmann, Johann Lang, Anneliese Reiterer-Frantsits, Julia Niederer und Ernst Mayer (von links).

Fürs Jennersdorfer Elisabeth-Heim
Martinifest in St. Martin/Raab brachte 4.500 Euro

Einen Erlös von 4.500 Euro brachte das "Festum Martini Novum", das im November in St. Martin an der Raab gefeiert wurde. Die Organisatoren des viertägigen Fests rund um den Martinitag übergaben die Summe als Spende an das Elisabeth-Heim in Jennersdorf, wo schwer- und schwerstbehinderte Menschen betreut werden. Heimleiterin Danja Wachmann und Fördervereins-Obfrau Anneliese Reiterer-Frantsits nahmen die Spende von Rupert Werner, Monika Petanovitsch, Julia Niederer und Ernst Mayer entgegen.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Lieder, Rollenspiele, Gedichte, ein Schattenspiel und Instrumentalmusik trugen die Volksschulkinder vor.
2

In der vollen Martinihalle
Volksschule St. Martin/Raab spielte und sang adventlich

Stimmungsvoll und abwechslungsreich begleiteten die Kinder der Volksschule St. Martin an der Raab das Publikum in der vollbesetzten Martinihalle in den Advent. Den Eltern, Großeltern, Bekannten und Verwandten wurden Lieder, Rollenspiele, Gedichte, ein Schattenspiel und Instrumentalmusik vorgetragen. Ehrengäste wie LAbg. Ewald Schnecker, Bgm. Franz Kern, Musikschuldirektorin Andrea Werkovits und Pfarrer Martin Kalu spendeten Applaus.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
10

Technische Leistungsprüfung St. Martin an der Raab

Am Samstag den 14.12.2019 traten zwei Trupps zur technischen Leistungsprüfung (TLP) in Sankt Martin an der Raab an. Die Trupps bestanden aus einer gemischten Gruppe aus St.Martin an der Raab-Ort/Berg, Eisenberg und Oberdrosen. Dabei konnte die TLP in Silber und Gold mit Bravour bestanden werden. Silber: Fehlerfrei 93 Sekunden, Gold: Fehlerfrei 87 Sekunden. Die Maximalzeit liegt bei 130 Sekunden. Aufgabe der technischen Leistungsprüfung ist es, mit dem eigenen Gerät einen Verkehrsunfall...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Matthias Brückler
2

Verkehrsunfall
Schwerer Verkehrsunfall in St. Martin an der Raab

Gestern, den 06.12.2019, ereignete sich in St. Martin an der Raab ein folgenschwerer Unfall. Ein PKW-Lenker kam aus ungeklärter Ursache, bei der Abfahrt B57 St. Martin, von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die FF St. Martin an der Raab-Ort und die STF Jennersdorf wurden mittels Sirenen um 14:03 zum Unglücksort alarmiert. Bei der Ankunft des zuständigen Notarztes konnte nur noch der Tod des Verunfallten festgestellt werden. Die Bergung des Verunglückten stellte sich, aufgrund des...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Matthias Brückler
Zur Sicherheit: Der ARBÖ hat die Schulanfänger der Volksschule St. Martin an der Raab mit reflektierenden Warnwesten ausgestattet.

Mit Warnwesten ausgestattet
St. Martiner Schulkinder leuchten in der Dämmerung

Die Schulanfänger der Volksschule St.Martin an der Raab sind vom Autofahrerclub ARBÖ mit Warnwesten ausgestattet worden. Die orangen Westen mit den reflektierenden Streifen sollen verhindern, dass Kinder bei schlechten Sichtverhältnissen von Autofahrern übersehen werden. Der ARBÖ Burgenland investiert jedes Jahr mehr als 7.000 Euro in die Aktion "Sicher zur Schule". "Die Kinder sollten die Warnwesten vor allem bei Nebel in den Morgenstunden anziehen, damit sie besser sichtbar sind und sicher...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Vom 8. bis 11. November warten Musik, Kultur, Brauchtum und Kulinarik.

Vom 8. bis 11. November
St. Martin an der Raab feiert Gemeinde- und Pfarrpatron

Ganz im Zeichen des Gemeinde- und Pfarrpatrons steht das Martini-Wochenende in St. Martin an der Raab. Laternenumzug und LesungAm Freitag, dem 8. November, wird das dreitägige "Festum Martini Novum" um 17.00 Uhr mit dem Laternenumzug der Kinder eröffnet. Am Samstag findet um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche ein Benefizabend statt. Schauspieler Frank Hoffmann hält eine Lesung mit musikalischer Untermalung von Julia Redl, am Kirchplatz gibt's Tee und Martinikipferl. Messe und FeierlichkeitDer Sonntag...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Kinder halfen beim Anlegen fleißig mit.
3

Natur
Neue Wiese vor St. Martiner Schule gesät

Direkt vor ihrer Schule legten Schüler und Schülerinnen der Volksschule St. Martin an der Raab eine Wiese an. Beim Säen und Einrechen des Samens wurden die Kinder und Lehrerinnen von Eltern und Großeltern unterstützt. Die von der Gemeinde für die Schule gepachtete Wiesenfläche ist 2.400 Quadratmeter groß.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Für Songwriterin Julia Redl bietet das Künstlerdorf Neumarkt an der Raab ein stimmungsvolles Ambiente.
27

Entdeckenswertes Raabtal
Mit Songwriterin Julia Redl durch die Gemeinde St. Martin/Raab

Österreichs beste Singer/Songwriterin Julia Redl begleitet uns durch ihre Heimatgemeinde. Alle Künstler haben irgendwann einmal klein angefangen. Auch bei Julia Redl war das der Fall. Bevor sie sich 2018 zu Österreichs bester Singer/Songwriterin ihrer Altersklasse kürte, ging sie acht Jahre in die Musikschule in Doiber und vier Jahre in die Musikschule Jennersdorf. "Ich habe Gitarre und Gesang gelernt, und heute habe ich einen eigenen Youtube-Kanal", erzählt sie stolz. Mit der Musikschule in...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
"Begegnungscafés" stehen jungen und werdenden Familien als neues Angebot zur Verfügung. Das erste fand in der Aktivpraxis Altenhof in Neuhaus am Klausenbach statt.

Für Gesundheit, Bewegung, Lebensfreude
Neues Netzwerk-Angebot für Familien südlich der Raab

Werdenden und jungen Familien ein Netzwerk aus Gleichgesinnten und Fachleuten zu bieten, ist Ziel der neuen Initiative FIBBB, die in den Gemeinden südlich der Raab tätig ist. "Wir wollen das gesunde Aufwachsen unserer Kinder in der Region unterstützen", erklärt Koordinatorin Barbara Mayer-Schulz. Wie das gehen kann, zeigte die Auftaktveranstaltung in der Aktivpraxis Altenhof in Neuhaus am Klausenbach. Bei einem "Begegnungscafé", stand Hebamme Ingrid Rucker in spielerisch-ungezwungenem Rahmen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.