Schladming

Beiträge zum Thema Schladming

Lokales
Ab Freitag, 29. Mai, sind die Attraktionen auf der Planai wieder geöffnet.

Sommerstart auf der Planai und am Dachstein

Die Sehnsucht nach Freiheit und Urlaub in den Bergen ist nach den herausfordernden Wochen und Monaten groß. Die Planai-Hochwurzen-Bahnen starten am Pfingstwochenende in die Sommersaison. Am Freitag, 29. Mai, gehen die Planai Zehner-Seilbahn, die Dachstein-Gletscherbahn sowie die Sesselbahn am Wilden Berg in Mautern in Betrieb. Mit dem Start der Seilbahnen öffnen auch die beliebten Freizeitangebote wie das Hopsiland Planai, der Eispalast und die Hängebrücke am Dachstein sowie der...

  • 28.05.20
Lokales
Das wohl bekannteste Fotomotiv der Region – der Spiegelsee mit dem Dachstein – ist für Wanderer wieder erlebbar.
2 Bilder

Neue Sommer-Attraktionen auf der Reiteralm

Die Reiteralm-Bergbahnen starten am Freitag, 29. Mai, zurück in die "Normalität". Bis Ende Juni ist der Preunegg-Jet jeden Freitag, Samstag und Sonntag in Betrieb – ab Juli dann an fünf Wochentagen (Montag, Dienstag, Freitag, Samstag, Sonntag). Aufgrund der großen Nachfrage wird heuer direkt ab Schladming eine neue Wanderbus-Linie angeboten. Ab Schladming über Rohrmoos gelangt man somit direkt zur Talstation Preunegg-Jet. Zusätzlich ist dieser Wanderbus mit einem Bike-Anhänger ausgestattet....

  • 25.05.20
Lokales
Ingeborg Höflehner war 26 Jahre lang bei der Schladminger Brauerei tätig.

Allein unter Männern
Nach 26 Jahren in den Ruhestand gewechselt

Nach 26 Jahren in der Brauerei Schladming hatte Ingeborg Höflehner ihren letzten Arbeitstag und ist mit 1. Mai in die Ruhephase der Altersteilzeit gewechselt. Vor 26 Jahren, am 1. August 1994, begann ihre berufliche Laufbahn in der Brauerei Schladming im Bereich Buchhaltung und Lohnverrechnung. Ab 1996 übernahm sie die Leitung der Abteilung Rechnungswesen in der Schladminger Brau GmbH. In dieser Funktion war sie auch 2001/2002 in die Integration maßgeblich involviert und bemüht, die...

  • 06.05.20
Wirtschaft
Mit der Firma "mate. JC" gewannen die Schüler der Ski-HAK den steirischen Businessplan-Wettbewerb vor der internen "Konkurrenz".

Doppelsieg für Ski-HAK bei Businessplan-Wettbewerb

Die Teilnahme am 14. Businessplan-Wettbewerb der Bank Austria war für die beiden Junior Companies der Ski-Akademie Schladming von Erfolg gekrönt: „mate.“ und „Ennstaler Schmusewax“ errangen die beiden ersten Plätze des Steiermarkrankings. Der Sieger – die „mate. JC“ – nimmt somit auch am Österreichwettbewerb teil. Jedes Jahr veranstalten die berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) einen Businessplan-Wettbewerb. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung des unternehmerischen...

  • 25.04.20
Politik
Elisabeth Krammel löste Jürgen Winter als Bürgermeisterin von Schladming ab. Nun wird sie selbst ihr Amt am 29. April weitergeben.

Elisabeth Krammel
Schladmings Bürgermeisterin tritt mit 29. April zurück

Trotz der verschobenen Gemeinderatswahl hält Elisabeth Krammel am geplanten Rücktritt fest. Elisabeth Krammel hat ihren Fraktionskollegen in einer einberufenen Online-Sitzung mitgeteilt, dass sie bei der nächsten Gemeinderatssitzung ihr Amt als Bürgermeisterin niederlegen wird. Krammel meint dazu: „Aus leider allzu bekannten Gründen fand die Gemeinderatswahl im März nicht statt. Trotzdem bleibe ich meinem Versprechen treu – meiner Familie und vor allem mir gegenüber. Ende April hätte die...

  • 16.04.20
Lokales
Lebensmittel für Bedürftige: Die Caritas startet eine Lebensmittelausgabe in Graz.

Caritas-Lebensmittelausgabe im Bezirk Liezen

Die Lebensmittelausgabe für Bedürftige startet die Caritas am Gründonnerstag auch in den steirischen Regionen. Diese finden immer donnerstags statt. 10 – 11 Uhr in Schladming: Ausgabe vor dem Pfarrkindergarten im Caritas-Lieferwagen „Carli“.12.30 – 13 Uhr: Für die Region Bad Mitterdorf/Bad Aussee/Grundlsee/Altaussee gilt eine hohe Ausgansbeschränkung. Daher werden Lebensmittel-Pakete an Freiwillige des Elisabethkreises übergeben, die die Verteilung übernehmen. Für mehr Infos die Pfarren Bad...

  • 06.04.20
Lokales
Vor den Spar-Filialen in Schladming (Bild) und Ramsau wurden Snack-Automaten platziert. Dies geschah allerdings bereits kurz vor der Corona-Krise.
2 Bilder

Schon vor Corona
Snack-Automaten vor den Spar-Filialen Schladming und Ramsau

Schon vor der Corona-Krise "verlängerte" Landmarkt mit Automaten vor den Spar-Filialen in Ramsau und Schladming die Öffnungszeiten. Nach dem Fortgehen um sechs Uhr morgens einen Gusto auf ein Sandwich mit Schinken und Käse? Am Sonntag oder nach Kassenschluss geht das Nutella aus? Diese "Probleme" kennt man wohl nur in den westlichen Ländern. Trotzdem ist die Nachfrage nach Lebensmitteln außerhalb der Geschäftszeiten groß – auch in Krisensituationen wie aktuell. Vor den Spar-Filialen in...

  • 17.03.20
Lokales
In der Klinik Diakonissen Schladming sind Besuche nur mehr bei Sterbenden bzw. von Vätern oder Angehörigen bei einer Geburt gestattet.

Besuchsverbote für das DKH Schladming

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus hat die Klinik Diakonissen Schladming besondere Vorkehrungen getroffen, um die Akutversorgung auch künftig sicherstellen zu können. Umstellung auf Akutbetrieb mit 16. MärzLaut Beschluss der Bundesregierung sind keine Plan-Operationen für unbestimmte Zeit mehr möglich. Es werden nur noch Akut-Operationen durchgeführt. Einschränkung AmbulanzbetriebDie Ambulanzen sind bis auf Weiteres nur für folgende Patientengruppen geöffnet: -...

  • 16.03.20
Lokales
Präsentierten das Projekt: Johannes Leitner, Christian Purrer, Hermann Schützenhöfer, Hannes Zeichen und Georg Bliem

Wasserstoff-Technologie
Schladming bereitet sich für Blackout vor

Ein innovatives Projekt mit dem Namen Johann soll die Stadtgemeinde Schladming vor einem Blackout schützen. Die Schladming Innovations- und Entwicklungs GmbH hat den Ernstfall eines Blackouts – Strom- und Infrastrukturausfall – durchgespielt und als ein für Schladming mögliches Krisenszenario definiert. Auf Basis dessen wurde nach einer technischen Lösung gesucht, welche im Krisenfall als Notstromversorgung eingesetzt werden kann. Ziel war es ein System zu finden, welches einen...

  • 05.03.20
  •  1
Wirtschaft
Der Schladminger Boardsport- und Lifestylespezialist Blue Tomato eröffnet am 12. März einen Shop in Ulm (Baden-Württemberg).

50. Shop: Blue Tomato treibt Expansion voran

Der Schladminger Boardsport- und Lifestylespezialist Blue Tomato baut seine Präsenz im stationären Handel weiter aus. Im Zentrum von Ulm (Baden-Württemberg) wird das internationale Unternehmen am Donnerstag, dem 12. März, seinen insgesamt 50. Shop eröffnen. Blue Tomato zählt mit mehr als 450.000 Produkten, einem Jahresumsatz von über 98 Millionen Euro (2019) und inzwischen über 600 Angestellten zu den weltweit größten Online-Händlern im Bereich Snowboard, Freeski, Skateboard, Surf und...

  • 03.03.20
Lokales
Ob es wirklich "das beste Fotofinish aller Zeiten" war, darüber lässt sich streiten – beste unfreiwillige Werbung war es allemal.

"Nacktslalom" stellt neuen Reichweiten-Rekord auf

Von England über die Türkei bis nach Neuseeland: Eine Flitzerin zog das Interesse der weltweiten Medien auf sich. Das 23. Nightrace auf der Planai lockte auch im Jahr eins nach Marcel Hirscher knapp 40.000 Besucher nach Schladming. Diese durften nach der Halbzeitführung von Marco Schwarz mit dem dritten Heimsieg in Folge (Hirscher 2018 und 2019) spekulieren. Doch der Kärntner schied im zweiten Durchgang bereits nach wenigen Toren aus. So feierte der Norweger Henrik Kristoffersen seinen...

  • 04.02.20
  •  1
Lokales
Henrik Kristoffersen (hier mit WOCHE-Geschäftsstellenleiter Marc Hollinger) ist jetzt gemeinsam mit Benjamin Raich Rekordsieger in Schladming.
26 Bilder

Nightrace Schladming
Henrik Kristoffersen triumphiert vor 45.000 Fans auf der Planai

Der Norweger feiert seinen vierten Sieg auf der Planai.Marcel Hirscher hat genau vor einem Jahr, also beim Nightrace in Schladming, den letzten seiner insgesamt 67 Weltcupsiege gefeiert und ist damit der bislang letzte österreichische Slalomsieger. Marco Schwarz hätte diese Serie beenden können, schied allerdings in Führung liegend im zweiten Durchgang nach wenigen Toren aus. Vor etwa 45.000 Fans im Zielstadion der Planai und entlang der Piste feierte so Henrik Kristoffersen seinen vierten...

  • 28.01.20
Wirtschaft
Mit dem Rail & Drive-Angebot wollen die ÖBB eine umweltfreundliche Reisemöglichkeit bieten.

Neues ÖBB-Angebot in Schladming und Stainach-Irdning

Neues Rail & Drive-Angebot in Schladming und Stainach-Irdning. ÖBB bauen ihren Service aus. Die ÖBB haben vor rund zwei Jahren mit ihrem Angebot ÖBB Rail & Drive ein neues Service für die Anschlussmobilität vom Bahnhof ins Leben gerufen. Das Carsharing-Angebot wird in den nächsten Tagen von den einst 16 Stationen auf bis Ende Jänner 33 Stationen mehr als verdoppelt. Dazu werden in den nächsten Monaten laufend neue Standorte eröffnet. Zwei regionale Bahnhöfe Nun können die Reisenden...

  • 27.01.20
Lokales
Sie zeigen es an: Sepp Spielbichler und Benjamin Jarz wissen, wo der dritte Durchgang stattfindet.
2 Bilder

Nightrace
Nach dem Rennen ist vor der Party

Rennläufer, Trainer und Serviceleute – der Einkehrschwung nach Rennende in der Tenne darf nicht fehlen. Eines gleich einmal vorneweg: Die Befürchtung, dass nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher deutlich weniger Zuschauer zum Nightrace nach Schladming kommen, dürfte sich nicht bewahrheiten. Zumindest nicht, wenn man sich den Kartenvorverkauf für die Hohenhaus-Tenne ansieht. Der legendäre Party-Hot-Spot direkt am Zielgelände der Planai bietet Platz für 450 Besucher in der Alm (Eintritt...

  • 21.01.20
Lokales
Das mobile Studio von Guten Morgen Österreich macht im Ennstal Station.

Österreicher werden im Ennstal geweckt

Am 28. Jänner findet das Nightrace statt. „Guten Morgen Österreich“ sendet daher aus dem Ennstal. Los geht es in Schladming, danach tourt das mobile ORF-Frühfernsehen weiter nach Haus im Ennstal, Öblarn und Bad Mitterndorf. Eva Pölzl und Oliver Zeisberger (Montag bis Mittwoch) bzw. Jan Matejcek (Donnerstag und Freitag) melden sich ab 6.30 Uhr in ORF 2. Vier Orte, fünf Tage Den Start in die steirische „Guten Morgen Österreich“-Woche gibt es in der Weltcup- und Weltmeisterstadt Schladming....

  • 20.01.20
Lokales
Bürgermeisterin Elisabeth Krammel hat das Amt von Jürgen Winter im November 2018 übernommen. Nun wird sie nicht mehr bei der kommenden Gemeinderatswahl antreten.

Schladming
Elisabeth Krammel tritt nicht mehr als ÖVP-Spitzenkandidatin an

Am 22. März stehen die Gemeinderatswahlen in der Steiermark an. Die Schladminger Bürgermeisterin Elisabeth Krammel wird dann nicht mehr als Spitzenkandidatin antreten. Mitte Februar müssen die Listen und vor allem ihre Spitzenkandidaten feststehen. So stand auch die amtierende Schladminger Bürgermeisterin Elisabeth Krammel vor der Entscheidung, ob sie für die ÖVP antritt. Nach reiflicher Überlegung ist nun die Entscheidung gefallen, dass Krammel nach der konstituierenden Sitzung im...

  • 17.01.20
Lokales
Die Lärchkogelbahn soll für zwölf Millionen Euro neu gebaut werden. Zufünftig wird der Sessellift Platz für acht Personen bieten.
2 Bilder

Achter-Sesselbahn
Nächste Millioneninvestition auf der Planai

Nachdem erst kürzlich die neue Zehner-Gondelbahn auf der Planai eröffnet wurde, steht nun schon das nächste Projekt in den Startlöchern. Nach einem einstimmigen Aufsichtsratsbeschluss wird, vorbehaltlich der behördlichen Zustimmung, im Sommer mit dem Bau der neuen und hochmodernen Achter-Sesselbahn Lärchkogel begonnen. Die Eröffnung ist für den Winter 2020/21 vorgesehen. Höchster Fahrgastkomfort Die neue leistungsstarke Sesselbahn bietet Platz für acht Personen. Neben höchstem Komfort und...

  • 15.01.20
Lokales
Während der Frankreich-Reise wurden die Schladminger von der Bürgermeisterin im Rathaus Felletin begrüßt.
2 Bilder

Schladming
60 Jahre Städtepartnerschaft mit Felletin

Seit 1960 unterhält die Stadtgemeinde Schladming eine Städtepartnerschaft mit der in Mittelfrankreich liegenden Stadt Felletin. Die Partnerschaft wurde 1960 in Felletin besiegelt, 1961 wurden bei einem Festakt in Schladming die Partnerschaftsurkunden unterzeichnet. Felletin war zum Abschluss der Partnerschaft 1960/61 eine florierende Teppichweberstadt. Mit der Gründung des Partnerschaftskomitees Felletin unter dem Obmann Wolfgang Höflehner wurden die Beziehungen zur Partnerschaft wesentlich...

  • 14.01.20
Leute
Zu den Höhepunkten zählte auch das Treffen mit Hans Knauß, das die Schüler sofort für ein Foto nutzten.

Skikurs in Schladming
Schüler der NMS Liezen trafen Ex-Skistar Hans Knauß

Sonne, Sonnenschein und pures Pistenvergnügen – das erlebten zwei Klassen der NMS Liezen beim Skikurs in Schladming. Das Wetter präsentierte sich täglich von seiner besten Seite, bei wahrem Traumwetter durften die Schüler und Lehrer ihre Schwünge auf der Planai ziehen. Doch nicht nur die Pistengaudi stand beim Skikurs im Vordergrund, vor allem die Gemeinschaft und die Freizeitgestaltung in der Gruppe wurden großgeschrieben. Ein Quizabend, ein gemeinsamer Abendspaziergang durch die...

  • 14.01.20
Lokales
Der Schwaigerhof in Rohrmoos wurde von den Usern einer Buchungsplattform österreichweit in die Top-Drei gewählt.
2 Bilder

HolidayCheck-Award: Ennstaler Hotels im Spitzenfeld

Beinahe eine Million Gäste wählten zwei Ennstaler Hotels unter die Top-Vier Österreichs. Über 950.000 Urlauber haben entschieden: 732 Hotels in 38 Ländern dürfen sich dieses Jahr über den "HolidayCheck-Award" freuen. Bereits zum 15. Mal verleiht HolidayCheck die begehrte Auszeichnung an die zehn beliebtesten Hotels einer Urlaubsregion auf Basis von Urlauberbewertungen, die im Zeitraum eines Jahres abgegeben wurden. 188 Unterkünfte, die den Award dank steter Beliebtheit bei ihren Gästen...

  • 14.01.20
Lokales
Wer sich für ein Grundstück in unserem Bezirk interessiert, kann große regionale Unterschiede beobachten.

Große Unterschiede für Baulandpreise

Auf der Internetseite www.bodenpreise.at lassen sich aktuelle Bauland- und Grünlandpreise ermitteln. Auf www.bodenpreise.at können nicht nur Juristen, Makler und Steuerberater, sondern kann jeder Kaufinteressierte gratis Grundstückspreise auf Gemeindeebene einholen und damit aktuelle Marktwerte ermitteln bzw. erste Bewertungen tätigen. Dieser Service der IMMOunited GmbH soll für mehr Transparenz am österreichischen Immobilienmarkt sorgen. Jahres-Durchschnittswert Mit einem Klick gelangen...

  • 07.01.20
Lokales
Skifahren ist Volkssport. Während des Winters haben daher auch die Ärzte im DKH Schladming alle Hände voll zu tun.
2 Bilder

Im Schladminger Krankenhaus herrscht Hochsaison

Während der Hochsaison werden durchschnittlich 110 bis 120 Patienten täglich in der Klinik Diakonissen Schladming behandelt. Besonders jetzt in den Weihnachtsferien und danach in den Semesterferien herrscht in der Klinik Diakonissen Schladming Hochbetrieb. "Im Durchschnitt werden 110 bis 120 Patienten täglich versorgt, im Vorjahr lag der Spitzentag bei 172 Patienten", berichtet Christian Kaulfersch, Leiter der Unfallchirurgie. Wirft man einen Blick auf die häufigsten...

  • 02.01.20
Lokales
Der Ärztliche Direktor Karl Wohak, die Pflegedirektorin Birgit Haunschmid sowie Betriebsdirektor Hannes Stickler mit Gudrun Schweiger (2. v. r.)

Schladminger Spital: 1.000-Euro-Spende an Hospizteam

Das Hospizteam Schladming kann sich über eine finanzielle Unterstützung freuen, die im Zuge einer Adventfeier der Klinik Diakonissen Schladming gesammelt wurde. Viele Mitarbeiter sowie einige Angehörige sind der Einladung zum Adventstand der Klinik Diakonissen Schladming gefolgt. „Wir haben uns für heuer etwas Besonderes überlegt und sind in das christliche Kirchenjahr mit einer Adventveranstaltung für unsere Mitarbeitenden gestartet, wodurch Spenden von insgesamt 1.000 Euro an das...

  • 17.12.19
Lokales
34 Millionen Euro flossen in das Projekt, das in einer Rekordzeit von nur 234 Tagen fertiggestellt wurde.
4 Bilder

Die Neue ist da: Planai weiht 10er-Gondel ein

In 234 Tagen wurde die gesamte Planai-Bahn inklusive Mittel- und Bergstation sowie 29 Stützen neu gebaut. Normalerweise werden für ein derartiges Großprojekt mindestens eineinhalb Jahre Bauzeit veranschlagt. Bei einem Tourismusbetrieb wie den Planai-Bahnen muss so etwas aber deutlich schneller gehen. Daher waren alle Beteiligten angehalten, den straffen Zeitplan penibel einzuhalten. Der Gröbminger Architekt Gerhard Kreiner und sein Team zeichnen für die neue Formgebung verantwortlich: Die...

  • 10.12.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.